Schlangen in meinen TrÀumen

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
spuzzy0311
Alter: 52
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2011

Schlangen in meinen TrÀumen

Beitrag von spuzzy0311 » 14.03.2011, 22:01

Hallo,
ich trĂ€ume hĂ€ufig von Schlagen, meistens groß und grĂŒn oder gelb, sie greifen mich nie an, drohen mir auch nicht, teilweise sind Familienmitglieder oder Bekannte dabei, kĂŒrzlich stand meine Mutter auf einer,riesig, grĂŒn zusammengerollt, meine Mutter hat sie garnicht gesehen, ich war ziemlich panisch. Die Schlange war gigantisch, meine Mutter stand auf deren Kopf, der wie bei einer Viper "zwei Backen" hatte. Die Schlangen kommen entweder langsam auf mich zu oder aber sie sehen mich an, allerdings ohne Bedrohung. Hat jemand fĂŒr mich mal einen Gedankenanstoß? Vielen Dank und viel Licht fĂŒr Euch mh

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 50
BeitrÀge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 15.03.2011, 11:52

Hallo Spuzzy

Ich kenne diese TrÀume sehr gut, denn auch ich trÀume ein leben lang von Schlangen. Auf der einen Seite töte oder schadet ihr Gift, aber auf der anderen Seite heilt dieses Gift auch.

Ich sehe die Schlangen als Angst vor etwas, Gefahr von jemanden an!

Hast du Angst so zuwerden wie deine Familie?

Alles liebe Pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

spuzzy0311
Alter: 52
BeitrÀge: 12
Dabei seit: 2011

Beitrag von spuzzy0311 » 15.03.2011, 13:49

Hallo Zadorra,

vielen Dank fĂŒr Deine Nachricht, Du könntest recht haben, ich möchte tatsĂ€chlich nicht so werden wie meine Mutter. Da muss ich direkt mal darĂŒber nachdenken, beim Lesen Deiner Antwort kam direkt gleich ein Schauer bei mir an, also wohl schon mal die richtige Richtung.

Ich selbst habe eigentlich in den TrĂ€ume keine Angst um mich, nur um andere, in den geschilderten Traum Angst um meine Mutter, die nicht sah, wo sie stand, seltsam nicht? Im wahren Leben habe ich vor Schlangen gehörigen Respekt, vor allem wenn sie "freilaufend" sind. Panik entwickelt sich jedoch nicht, deshalb schließe ich eine Schlangenphobie mal aus.

TrĂ€umst Du auch von grĂŒnen und gelben Schlangen? Aufgrund der apfelgrĂŒnen oder giftgrĂŒnen Farbe habe ich auch schon mal an Heilung gedacht, bin aber nicht weiter gekommen. Seltsamer Weise habe ich auch beim Kartenlegen (Lenormand) immer wieder mit der Karte der Schlange zu tun, auch hier bin ich ratlos, deute sie dann als Weg oder Ă€hnlich. Auch hier verfolgt sie mich stĂ€ndig.

Vielleicht hast Du oder andere dazu noch Ideen, wĂŒrde mich freuen, dieses "Dauerproblem" endlich lösen zu können.

Viele GrĂŒĂŸe

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 50
BeitrÀge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 15.03.2011, 14:02

Ich trĂ€ume von Schlangen wie Klapperschlangen, Vipern, schwarze Vipern ( die auch schwarzmagisches aussagen), Copras, Boa die sich hĂ€uten, ich habe immer Angst das sie mich beißen, oder auch die Menschen, meine Katzen.

Der Schauer den du gespĂŒrt hast, da hast du bereits was gelöst.

Ich mag auch keine Schlangen :az: :? :shock: nene bÀh

Alles liebe Pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 11.04.2011, 19:13

Manchmal trÀume ich auch von Schlagen....habe mal gehört das dies der Tod oder noch was habe ich vergessen bedeutet.
Persönlich habe ich keine Angst oder Ekel vor Schlangen. Hat jemand ne Ahnung was das heißen kann??

Antworten