Illuminati Erkennungszeichen

Ideen fĂŒr eine bessere Gesellschaft
Antworten
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Illuminati Erkennungszeichen

Beitrag von lichthulbi » 26.01.2009, 08:16

Die Illus geben sich und ihre Unternehmungen und Firmen oft zu erkennen. Sie mĂŒssen das tun, da sonst das System der gegenseitigen Hilfe (basierend auf den FreimaurerschwĂŒren) nicht funktioniert.

Hier mal einige der wichtigsten Symbole und Erkennungszahlen (Signalzahlen) die Verwendung finden:

- Pyramide
- Auge (oft in Spitze der Pyradmide, oft aber auch völlig abstahiert verwendet)
- 666 die Zahl des Tieres (Beast) aus der Bibel Link
- 18 (18=6+6+6 Diese Signalzahl wird oft in der Presse verwendet um die "Eingeweihten" auf den 666-Illuminaten-Hintergrund eines bestimmten Ereignisses hinzuweisen, z.b. aktuell beim Haider Mord, die Meldung, er habe 1,8 % Alkohol im Blut gehabt etc..)
- 23 Link
- Baphomet (siehe zb Personalausweis)
- Pentagramm, 5-eckiger Stern, FĂŒnfeck, siehe Pentagon
- 6-eckiger Stern
- Teufelsgruß Link1 Link2
- da die Illus immer gleichzeitig auch Freimaurer sind verwenden sie auch deren Erkennungszeichen (Freimaurerhandschlag, Fotos mit Hand im Gesicht, etc..)

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 27.01.2009, 13:20

Warum suchst und brauchst du symbolik , Zeichen und Zahlen um etwas festzustellen was sogar sehr offensichtlich nicht mit rechten Dingen zu geht?

Wenn ich sehe das der Wolf einen Schafspelz trĂ€gt, fang ich auch nicht erst an die Wolle zu schĂŒren und zu garnen das auch andere sehen das das ein Wolf ist....dazu reicht es lediglich das er knurrt, welches Schaf knurrt schon..




Antibuz
Sie haben Post

Sat-Bastet
Alter: 63
BeitrÀge: 373
Dabei seit: 2007

Beitrag von Sat-Bastet » 27.01.2009, 14:20

Hallo, Antibuz ... :wave:


Das hast Du sehr treffend formuliert und so schön kurz "auf den Punkt" gebracht ... :thumbright:

GrĂŒĂŸle von ...
Sat Bastet
Gott schlÀft in den Steinen; trÀumt in den Blumen; erwacht in den Tieren; und lebt in den Menschen

Lyomi
Alter: 23
BeitrÀge: 568
Dabei seit: 2008

Beitrag von Lyomi » 27.01.2009, 21:34

hallu :)

ich find so ne auflistung mal ganz interessant [wenn auch schockierend] & ich muss lichthulbi generell mal in einem punkten recht geben: stÀndig auf verÀnderung schwören/hoffen/etc ist in gewisserweise missachtung der realitÀt

ich muss den pickel erst ausdrĂŒcken, bevor er heilen kann

LG
Lyomi
'English by the grace of God.'

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 28.01.2009, 09:11

ja das stimmt.




antibuz
Sie haben Post

Sat-Bastet
Alter: 63
BeitrÀge: 373
Dabei seit: 2007

Beitrag von Sat-Bastet » 28.01.2009, 13:49

Hi, Leutz ...

Nun ... die Aufstellung ist nicht uninterresant ... immer gut, wenn man das mal weiß ... ob das alles so stimmt ... sei dahingestellt ... zu mindest wĂ€re es mir nicht so deutlich aufgefallen ... jedoch ... ich bin nach wie vor skeptisch ... :ee:

stÀndig auf verÀnderung schwören/hoffen/etc ist in gewisserweise missachtung der realitÀt
Hmm ... wenn Du das so betrachten möchtest ... tut aber genaugenommen Lichthulbi genau das Selbe ... nur eben in der anderen Richtung ... in dem er ... ermahnend oder warnend ... auf den möglichen und vielleicht bald bevorstehenden (Welt-)Untergang und seine Verursacher hinweist ... allerdings .... ohne eine Lösung anzubieten ...
ich muss den pickel erst ausdrĂŒcken, bevor er heilen kann
Na, ... Klar doch ... jeder auf seine Weise ... und einige von von uns eben mit konzentrierter "Lichtherapie" ... :sunny: :thumbright:
Besser so, als garnichts zu tun ...

GrĂŒĂŸlis ...
von Sat Bastet
Gott schlÀft in den Steinen; trÀumt in den Blumen; erwacht in den Tieren; und lebt in den Menschen

Gast

Beitrag von Gast » 05.02.2009, 15:56

In Unterschriften (anscheinend evt gelegentlich auch in emails verwendet) werden von manchen 3 Punkte verwendet.
Ein Beispiel kann man hier sehen:
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer ... --22580853

---------------------------------------------------------

Dann gibt es noch ein Buch, welches Freimauerersignale in der Presse aufgreift:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... osim/esota
(Man soll sich nicht zuviel von dem Buch erwarten, aber immer noch besser als gar nichts wissen)
Hier ist auch eine Zusammenfassung zu finden:
http://www.ask1.org/fortopic1023.html

Antworten