Esoterik Forum - Herzlich Willkommen

Geistwesen ins Licht führen - wie?

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling

Beitrag 1:   Geistwesen ins Licht führen - wie?

Beitragvon Sonne63 » 09.07.2007, 13:06

Hallo, mein Name ist Sonne und ich freue mich, Euch gefunden zu haben.

Seit einiger Zeit bin ich mir zu 100 % sicher, dass sich in unserer Wohnung jemand befindet, der nicht gehen will. Dieser Jemand hindert uns aber auch daran, in eine andere Wohnung zu ziehen. Es würde jetzt zu weit gehen ins Detail zu gehen, aber Fakt ist, dass mein Mann und ich seit 10 Jahren versuchen, dort rauszukommen und jedesmal ist etwas gravierendes passiert, damit dies nicht realisert werden konnte.

Ich nahm voriges Jahr Kontakt mit einer Lichtarbeiterin auf, die telefonische Sitzungen abhält. Diese sagte, sie hätte 3 Geistwesen ins Licht geschickt. Diese wären äußerst bösartig gewesen. Mehr "durfte" sie mir nicht erzählen. Soweit so gut. Der Kontakt mit der Lichtarbeiterin wurde noch 2 Monate aufrecht erhalten, dann war das für uns erledigt.

Seit diesem Zeitpunkt haben mein Mann und ich das Gefühl, dass wir wieder unangenehmen "Besuch" haben. Ein Reikimeister, mit dem ich zufällig auf dieses Thema zu sprechen kam, erklärte mir, dass die Lichtarbeiterin womöglich nur eine Art Schutzwall um uns herum gespannt hätte. Nun, nachdem wir keinen Kontakt mehr mit ihr hätten, könnte der Schutz wieder abhanden gekommen sein. Er meint, dass sie die Geistwesen womöglich nur ausgesperrt und nicht ins Licht geschickt hatte. Räucherungen, die er empfohlen hat, brachten soweit wir das beurteilen können, rein gar nichts.

In letzter Zeit häufen sich auch noch andere seltsame Dinge, die ich mich kaum zu erzählen traue. Immer öfter merke ich, dass ich von einer Sekunde auf die andere anders denke, fühle und spreche. Ich bin dann in meiner Meinungsäußerung ziemlich derb und verletzend, benütze Ausdrücke, die in meinem Vokabular nicht vorkommen. Mein Mann sagt, dass ich während dieser ein bis zwei Stunden sogar eine andere Mimik oder Sprechweise habe. Wenn "ich" dann meinen Frust rausgeballert habe, bin ich müde und lege mich ins Bett. Ich schlafe ein und wache einige Stunden später total gerädert wieder auf. Ab da bin ich wieder "normal". Mir macht das Angst. Ich habe Angst, dass ich verrückt werde.

Mein Mann hat mit einer anderen Lichtarbeiterin gesprochen, die bestätigte, dass es ziemlich oft vorkommt von Seelen "besetzt" zu werden. Diese suchen sich jemanden in einem schwachen Moment und leben ihr Leben, als wäre nichts geschehen...

Nachdem weder mein Mann noch ich auch nur die geringste Ahnung haben, was wir hier tun können, frage ich hier um Rat. Was kann ich tun, um eine anhaftende Seele oder Bewohner ins Licht zu schicken. Bitte bedenkt bei Eurer Antwort, dass ich absoluter Neulig bin und bei Fachausdrücken oder Ritualen erstmal Bahnhof verstehe :?

Jemanden zu suchen, der fachliche Kompetenz aufweist, um der Sache auf den Grund zu gehen, ist unglaublich schwer. Ich kenne auch niemanden, den ich vertrauensvoll fragen könnte.

Vielen herzlichen Dank im Voraus
Sonne :-(

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Sonne63
 
Beiträge: 13
Dabei seit: 2007
Alter:   (w)

Beitrag 2:  

Beitragvon Andreas » 09.07.2007, 14:08

Hallo,

hast du Dir auch schon mal überlegt, warum Dies ausgerechnet Dir passiert ?
Also andersrum gefragt: Warum ist dieses Wesen mit Dir in Resonnanz ?


Grüße von Andreas

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 3260
Dabei seit: 2004
Wohnort: Waldenburg (Württemberg)
Alter: 51 (m)

Beitrag 3:  

Beitragvon Sonne63 » 09.07.2007, 14:22

Überlegt schon, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen...


Womöglich hat es mit meiner Kindheit zu tun. In der Wohnung meiner Eltern hat es ziemlich offensichtlich gespukt. Diese Wohnung ist im übernächsten Haus. Möbel sind umgefallen, Türen aufgesprungen, einmal wurde mir im Schlaf ein Kissen ins Gesicht gepresst.

Ich bin mit 17 von dort weggezogen. So offensichtliche Erscheinungen gab es dann in meiner neuen Wohnung nicht.

Mein Vater starb dann 10 Jahre nach meinem Auszug. Ich machte wohl den Fehler ihn zu idealisieren. Naja, jedenfalls sagte mir eine Hellseherin, dass ich meinen Vater durch mein Gedanken festhielte. Ich solle ihn endlich loslassen, damit er gehen könne. Ich habe daraufhin mit ihm geredet und mich verabschiedet. Ich hatte damals noch keine Ahnung von Wegen ins Licht etc. Ob es geklappt hat weiß ich deshalb nicht.

Intuitiv würde ich fast sagen, dass es mein Vater sein könnte. Er war - wenn er betrunken war - unglaublich verletzend und jähzornig.

Aber das ist doch schon so lange her. Wieso kommt das jetzt? :? Ich weiß mir keinen Reim mehr.

Als spirituell würde ich mich selbst nicht beschreiben. Ich habe mich auch nie mit solchen Dingen auseinandergesetzt, weil ich durch die Geschehnisse in meiner Jugend fürchterliche Angst "vor sowas" hatte.

Eine "Gabe" habe ich allerdings. Das ist der "sechste Sinn". Ich spüre Gefahren schon fast körperlich. Das hat mir und auch meinem Mann schon desöfteren die Haut gerettet.



edit: Ich dachte, dass die Lichtarbeiterin alle Geistwesen ins Licht geführt hätte. Daher kam mir der Gedanke an meinen Vater auch nicht.

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Sonne63
 
Beiträge: 13
Dabei seit: 2007
Alter:   (w)

Beitrag 4:  

Beitragvon anne1 » 11.07.2007, 11:21

hallo liebe sonne,
das hört sich sehr nach besetzung an.
vieleicht hast du besonders viel ernergie,so dass es von dir angezogen wurde.ich kann es sehen und es ist ein wirklich garstiges wesen das dir viel ernergie raubt.ich kenne jemanden der diese wesen vernichten kann(es ist für so eines was bei dir ist zu spät um ins licht zu kommen.)
ich werde bald wieder mit diesem menschen sprechen-und dann sag ich ihm,dass er das bei dir mal bereinigen soll.bis dahin lass dir keine angst machen.
alles liebe anne
+ich brauch dafür deinen namen-vorname reicht(kannst mir ja auch über PN schicken)

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
anne1
 

Beitrag 5:  

Beitragvon Sonne63 » 12.07.2007, 08:50

Liebe Anne, vielen Dank für Deine Antwort. Ich schicke Dir eine PN. :bussy:

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Sonne63
 
Beiträge: 13
Dabei seit: 2007
Alter:   (w)

Beitrag 6:  

Beitragvon anne1 » 13.07.2007, 19:35

tja,nun müssen wir warten bis andreas sich was überlegt hat...
liebe grüße anne

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
anne1
 

Beitrag 7:  

Beitragvon Trekker » 16.07.2007, 07:49

Hallo Sonne,

wenn ich deinen Beitrag so lese wird mir klar, warum man mich aufgefordert hat hier her in dies Forum zu kommen. In deinen Erfahrungen steckt nun mal so wirklich alles was man so an Müll einem Menschen mit Geisterproblemen erzählen kann. Es ist wirklich unglaublich wie viele Leute Tips und Hilfe anbieten ohne auch nur die geringste Ahnung von den Zusammenhängen zu haben. Und Betroffene wie du sind leider die Leidtragenden. Also dann wollen wir mal die Geschichte etwas aufdröseln damit du zu verstehen beginnst was da abläuft.

Seit einiger Zeit bin ich mir zu 100 % sicher, dass sich in unserer Wohnung jemand befindet, der nicht gehen will.


Was du da beschreibst kann man noch nicht wirklich als Geistwesen betrachten, denn es handelt sich um nichts weiter als einen Menschen ohne Körper. Es gibt einen so genannten Erdnahen Bereich in dem sich Verstorbene aufhalten die ihren eigenen Aufstieg verweigern. Sie wollen schlicht nicht gehen aus den verschiedensten Gründen wie "Ich hab das nicht verdient", "Ich hab hier noch was zu erledigen", "Mich erwartet eine Strafe" (gerne bei religösen Menschen) oder auch das sie es schlicht nicht verstanden bzw. bemerkt haben das sie tot sind und denken sie wären noch Lebendig. Es sind übrigens weit weniger als man denkt die sich in einer solchen Situation einfangen lassen. Die Quote liegt weit unter 1%.

Der rote Faden dabei ist das diese Seelen denken und handeln wie Menschen. Sie sind nicht aufgestiegen, sie haben quasi "die Kurve nicht gekriegt", haben kein höheres Verständnis erreicht und haben vor allem ihr Leben nicht aufgearbeitet. Sie könnten jederzeit gehen, wenn sie es einsehen und es wirklich wollen würden. Diese Einsicht fehlt und so spuken sie hier noch herum und gehen den Lebenden auf die Nerven, um es mal flapsig zu sagen. Das ist erstmal der grobe Hintergrund.

Diese erdgebundenen Geister sind im Grunde frei beweglich, bleiben aber sehr oft an Orten die für sie emotional wichtig sind. Das muss also nicht ihr Sterbeort sein, es ist in der Regel ein Ort den sie zu Lebzeiten geliebt/gehasst haben oder an dem eine ganz bestimmte für sie wichtige Szene abgespielt hat. Wenn also ein Mensch zu Lebzeiten als Kind immer wieder in einem bestimmten Zimmer geschlagen wurde und dies ihn auch als Erwachsener belastet, dann stehen die Chancen gut das dieser Mensch bei einem möglichen Hängenbleiben nach seinem Tod sich genau dieses Zimmer aussucht, den Ort seiner Qual und seiner Ungerechtigkeit.

So und nun mal ein paar Takte zu diesem gesamten Beseitigungsmüll:

Ich nahm voriges Jahr Kontakt mit einer Lichtarbeiterin auf, die telefonische Sitzungen abhält. Diese sagte, sie hätte 3 Geistwesen ins Licht geschickt. Diese wären äußerst bösartig gewesen. Mehr "durfte" sie mir nicht erzählen. Soweit so gut.


Tut mir leid aber das war eher so weit so schlecht! Ich hoffe für dich das du da kein Geld gezahlt hast, falls doch buche es auf das Konto Lebenserfahrung.... Nach meiner Erfahrung können die wenigsten Schwätzer das tun was sie einem versprechen und wenn dann kaum spontan am Telefon. Und wer sagt, er dürfe darüber nicht sprechen hat keine Ahnung, das ist die gnadenlose Wahrheit. Ins Licht schicken ist nichts anders als einer Seele klar zu machen das sie jederzeit gehen und aufsteigen kann. Erdgebundene sind im Grunde total orientierungslos und festgefahren. Es bedarf neben der Möglichkeit des Kontaktes auch einer fast therapeutischen Gabe um diese Situationen aufzulösen. Sowas am Telefon ohne Trance und in einer halben Stunde zu bewerkstelligen ist schlicht Unsinn.

Der Kontakt mit der Lichtarbeiterin wurde noch 2 Monate aufrecht erhalten, dann war das für uns erledigt.


Das klingt als ob du es selber bemerkt hast. Gut so! Immer Augen Auf!

Seit diesem Zeitpunkt haben mein Mann und ich das Gefühl, dass wir wieder unangenehmen "Besuch" haben.


Wie bereits beschrieben klammern sich diese Seelen an einen bestimmten Ort ODER auch an eine bestimmte Person. Als Beispiel nannte ich das Zimmer in dem einer als Kind immer Schläge bekommen hat. Es gibt aber auch die Möglichkeit das sich die Seele an den Schläger hängt wegen der erlittenen Ungerechtigkeit. Oder anders rum, der Schläger stirbt früher und verfolgt sein damaliges Opfer weiter. Möglicherweise (ist nur eine Idee) ist also an deiner Geschichte mit deinem Vater was dran und er nervt euch. Aber Bitte, das ist nur eine Vermutung und eine Möglichkeit, also keine Gewissheit!

Ein Reikimeister, mit dem ich zufällig auf dieses Thema zu sprechen kam, erklärte mir, dass die Lichtarbeiterin womöglich nur eine Art Schutzwall um uns herum gespannt hätte. Nun, nachdem wir keinen Kontakt mehr mit ihr hätten, könnte der Schutz wieder abhanden gekommen sein. Er meint, dass sie die Geistwesen womöglich nur ausgesperrt und nicht ins Licht geschickt hatte. Räucherungen, die er empfohlen hat, brachten soweit wir das beurteilen können, rein gar nichts.


Die Reiki Leute sollte bei dem bleiben was sie gut können.... Ich erzähle einem Zahnarzt auch nicht wie er zu bohren hat. Das die Ausräucherung nicht geklappt hat wundert mich nicht im geringsten. Denn wie soll etwas aus Materie einen Einfluss auf etwas haben, das auf Materie nicht angewiesen ist???! Eben, gar nicht!

Der Zusammenhang ist ganz anders. Ein erdgebundener Geist reagiert und agiert nur mit lebenden Menschen und bleibt ansonsten in seiner eigenen kleinen Welt. In deinem Fall bist du es, dein Mann oder mittlerweile auch ihr beide, an dem die Verbindung hängt. Deine Reaktionen und deine Gefühlslage haben direkten Einfluss auf das, was bei euch abgeht. Stelle dir das vor wie ein Ping Pong Spiel - der "Ball" geht immer hin und her. Der Geist macht irgendwelche Faxen und du reagierst, der Geist fühlt sich unterhalten und angespornt um schon geht es in die nächste Runde. Dies Spiel beginnt meist ohne das der Mensch bemerkt. Und da einem fast keiner die Wahrheit darüber sagen kann kann dies über Jahrzehnte weiter gehen. Denn wie willst du ein Spiel spielen dessen Regeln dir keiner sagt?

Immer öfter merke ich, dass ich von einer Sekunde auf die andere anders denke, fühle und spreche. Ich bin dann in meiner Meinungsäußerung ziemlich derb und verletzend, benütze Ausdrücke, die in meinem Vokabular nicht vorkommen.


Ja so weit ist es im Laufe der Zeit gekommen. Das beschriebene Spiel gewährt mit der Zeit dem Geist einen direkteren Zugang zu dir. Stelle dir das so vor wie Folter bei der du über Monate und Jahre immer wieder das ein und selbe zu hören bekommst, oft 24 Stunden am Tag. Irgendwann zeigt das Wirkung, auch bei dir, bei jedem Menschen. Du wirst bequatscht bis du nicht mehr in der Lage bist selber zu denken. Dieser Effekt wird oft als eine Bessenheit ausgelegt, was in Ausdruck und Ergebnis auch fast so ist. Aber eine Bessenheit im Sinne des Wortes gibt es nicht. Du kannst dir jederzeit die Kontrolle wieder zurück holen und schon hat der Spuk ein Ende. Was so einfach klingt kann richtig harte Arbeit werden, da will ich dir nichts vormachen. Aber du kannst es jederzeit und nur dies Wissen darum ist bereits eine große Hilfe.

So, hier höre ich mal auf sonst wird der Beitrag zu lang. ;-)

Einen groben Überblick hast du. Das Gebiet ist sehr umfangreich. Bei speziellen Fragen solltest du vielleicht eigene Threads starten.

LG
Trekker

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Augen Auf Und Los!
----------------------------------
www.human-basis-projekt.de
----------------------------------
www.jenseits.org

.
Benutzeravatar
Trekker
 
Beiträge: 23
Dabei seit: 2007
Wohnort: Mönchengladbach / NRW / D
Alter: 50 (m)

Beitrag 8:  

Beitragvon ligeia » 16.07.2007, 11:58

Hallo ihr Lieben.

Mit deiner Antwort lieber Trekker wird der Sonne nicht sehr geholfen sein, jetzt ist sie vermutlich völlig daneben.

Liebe Sonne, bitte versuche doch folgendes:
Besorge dir von Aura Soma den weißen Pomander. Gib in eine kleine Sprayflasche ca. 20 Tropfen auf 200ml Wasser und schüttle diese Mischung sehr stark. Geh durch deine gesamte Wohnung und besprühe jeden Winkel mit dieser Flüssigkeit. Stell dir bildlich vor, dass ein riesiger Lichtkeil, wie eine Pyramide, über deinem Haus steht. Der Kegel kann auch bis zu deinem Elternhaus reichen
Sag zu deinen Mitbewohnern: "Ihr geliebten Seelen, geht ins Licht, geht in die Liebe. Es gibt keine Schuld, habt keine Angst, geht ins Licht."
Sprich mit ihnen, sag ihnen, dass es Zeit ist nach Hause zu gehen.
Zum Schluss gib drei Tropfen vom Pomander in deine Hände, verteile sie und streiche von oben an, in einigem Abstand vom Körper, nach unten, bis zu den Füßen. Es ist so als würdest du deine Aura abstreifen. Dann nimm die Hände vor dein Gesicht und atme drei mal tief ein und aus. Dann übergib die Energie aus deinen Händen in die Erde.
Nach meinen bisherigen Erlebnissen kann ich mir vorstellen, dass es auch dir helfen kann.

Liebe Grüße
Ligeia

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
ligeia
 
Beiträge: 11
Dabei seit: 2006
Alter: 64 (w)

Beitrag 9:  

Beitragvon Morgana » 16.07.2007, 13:03

Hallo Sonne!

Ich hab diese Technik schon an anderer Stelle mal beschrieben, vielleicht klappt es ja bei Dir, auch wenn Du nicht viel Erfahrungen damit hast. So oder ähnlich machen es auch Reiki-Meister, ist aber kein Geheimnis.
Versuch doch außerdem mal mit der Seele zu reden, was sie überhaupt will und warum sie da ist.

Technik, um Seelen ins Licht zu bringen:

1. furchtlos an den Platz/ in den Raum stellen, wo die Seele sich befindet
2.laut und deutlich der Seele erklären, daß sie gestorben ist und sich selbst schadet, wenn sie an diesem Ort bleibt. Ihr sagen, sie muß ins Licht treten um Ruhe und Frieden zu finden; dort wird sie Verzeihung für ihre Missetaten auf Erden finden und Menschen die sie lieben (z.B. Freunde und Bekannte) warten dort auf sie. Ihr sagen, daß sie gleich ins Licht kommen wird und eintreten darf.
3. einen Art Lichtaufzug visualisieren indem das Scheitelchakra geöffnet wird (Durch das Scheitelchakra ausatmen)
4. durch das Scheitelchakra goldenes Licht einatmen u. durch das Releasingchakra das goldene Licht ausatmen
5. visualisieren, daß sich aus dem goldenen Licht vor Dir eine Lichtsäule bldet, die sich im Uhrzeigersinn wie eine Spirale endlos nach oben dreht.
6. rufen der Engel der Elohim mit der Bitte die Seelen heim zu holen. Hierzu den rechten Arm heben, die linke Hand weist mit den Fingerspitzen zum Boden u. leicht nach vorne geöffnet zur Lichtsäule
7. Seele auffordern in die Lichtsäule zu treten u. mit den Engeln zu gehen
8. bei den Engeln für ihre Hilfe bedanken
9. Visualiserung beenden

Viel Erfolg und liebe Grüße :smil2

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Morgana
 

Beitrag 10:  

Beitragvon Trekker » 16.07.2007, 18:11

Hallo Ligeia,

Mit deiner Antwort lieber Trekker wird der Sonne nicht sehr geholfen sein, jetzt ist sie vermutlich völlig daneben.


Na also das denk ich nicht. Wahrscheinlich bin ich doch der erste der mal ernsthaft zu erklären versucht was da bei ihr abgeht. Und nur wer weis was geht kann sich auch wehren.

Besorge dir von Aura Soma den weißen Pomander. Gib in eine kleine Sprayflasche ca. 20 Tropfen auf 200ml Wasser und und und bla bla bla ...


Also Sorry aber das ist doch alles ziemlicher Kappes! Verzeih meine offenen Worte aber das ist doch der übliche Mist der oft genug nicht funktioniert und keiner sagen kann oder will warum das so ist. Die gnadenlose Wahrheit ist das dein Wässerchen im Grunde gar nicht wirkt! Die einzigste Wirkung die du damit erzielst ist der Glaube bzw. die Überzeugung das es wirkt in Sonnes Kopf - DAS ist die einzige Wirkung und einzige Punkt der dann auch zu einer Reaktion beim Geist führt. Genau aus diesem Grund funktioniert es oft genug NICHT, weil ein winziger Zweifel alles zu nichte macht. Etwas aus Materie kann keine direkte Wirkung auf etwas haben, das auf Materie nicht mehr angewiesen ist! Nur der Gedanke zählt und erzielt eine Wirkung. Und eine Überzeugung ist eine immens starke Waffe. Nur die Überzeugung das dein Wässerchen hilft verändert die Welt und bewirkt etwas, das Wässerchen selbst ist wirkungslos. Genau aus dem selben Grund hat dieser sogenannte Energiearbeiter eine vorüber gehende Wirkung erzielt --> Sonne war zuerst überzeugt das es klappt und es klappte. Dann kamen schleichend die Zweifel zurück und weg war auch die Wirkung. Es ist immer das selbe ...

Der selbe Zusammenhang gilt auch für Räuchern, Rituale, Meersalz über dem Türrahmen und was es sonst noch so gibt! BIST DU DAVON ÜBERZEUGT DANN WIRKT ES AUCH! Bist du nicht überzeugt ist das alles völlig bedeutungslos und kostet nur sauer verdientes Geld. Es sind alles nur Hilfsmittel für die eigene Konzentration auf einen bestimmten Punkt oder Vorgang. Aus diesem Grund hat auch das Ritual von Morgana mindestens die selben Chancen zu wirken wie ein ein Wässerchen oder besagtes Meersalz.

Es ist alles erlaubt was in einem selbst die Sicherheit erzeugt das es funktioniert. Es zählt nur das, was in deinem Kopf vorgeht. Wenn du dafür eine Kerze brauchst, dann zünd eine an. Wenn du ein Ritual brauchst um in Stimmung zu kommen, dann los. Und wenn du räuchern willst weil du den Geruch magst dann los. Aber es geht auch ohne dies alles! Simple Konzentrationsübungen und Meditation bringt einen Menschen in die selbe Lage und geistigen Zustand. Der Kern ist dann die eigenen Grenzen abzustecken um zur Ruhe zu kommen und dann, in einer zweiten Phase, mit dem Geist zu reden um ihm seine Lage klar zu machen. Der erste Teil ist wichtig für die Lebenden um nicht Verrückt zu werden und der zweite Teil ist wichtig für den Geist damit er aufsteigen kann und seinen Weg geht.

;) Ich hoffe das war dir nun hilfreich und informativ genug. Das Problem bei diesem ganzen Themenkomplex ist der gesamte Umfang, der ist nämlich riesig und ich habe nicht einmal 5% von dem gesagt, was es noch zu sagen gäbe. :shock: :bussy:

LG
Trekker

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Augen Auf Und Los!
----------------------------------
www.human-basis-projekt.de
----------------------------------
www.jenseits.org

.
Benutzeravatar
Trekker
 
Beiträge: 23
Dabei seit: 2007
Wohnort: Mönchengladbach / NRW / D
Alter: 50 (m)

Beitrag 11:  

Beitragvon Morgana » 16.07.2007, 19:08

Hallo Trekker!

Was machst Du denn mit Seelen, die sich beim Sex, wenn man sich gerade so schön öffnet und überhaupt keine Lust auf Geisterkommunikation hat, einschleichen?

Viele liebe Grüße :smil2

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Morgana
 

Beitrag 12:  

Beitragvon Trekker » 17.07.2007, 06:34

Hallo Mädels :smile:

naja also die Frage von Morgana ist da schon berechtigt und die Antwort erfordert auch etwas Fingerspitzengefühl. Grundsätzlich ist es erstmal so: Wenn der Kanal offen ist kann mal ihn kaum mehr schließen. Stellt euch das vor als ob ihr eure Zimmertür nicht mehr abschließen könnt. Eure Stammbesucher könnt ihr dahin gehend trainieren, das sie euch in Ruhe lassen wenn ihr für euch sein wollt. Und sie haben Verständnis dafür, denn Sex ist ja nicht der einzige Fall in dem man seine Ruhe haben will. ;-) Trotzdem kann es immer mal passieren das jemand reinstolpert und stört. Damit muss man leben denn es lässt sich eben nicht in allen Fällen abstellen. Da hilft dann nur noch die eigene Einstellung zu verändern und einen gewissen Grad an Exhibitionismus zu entwickeln. :shock: :-( :cool: Das ist auch so weil immer jemand "zusehen" kann den ihr nicht wahrnehmen könnt. *schulterzuck* Nehmt es hin, denn es ist nicht zu ändern und ein Schamgefühl gibt es dabei nur auf Seiten der Lebenden.

LG
Trekker

Bitte hier klicken, um diesen Beitrag bei Facebook zu teilen.
Augen Auf Und Los!
----------------------------------
www.human-basis-projekt.de
----------------------------------
www.jenseits.org

.
Benutzeravatar
Trekker
 
Beiträge: 23
Dabei seit: 2007
Wohnort: Mönchengladbach / NRW / D
Alter: 50 (m)

Nächste

Zurück zu Kontakte zu Geistwesen und Channeling


Büchersuche:


Home Neueste Map Newsletter Kurse Wissen