Körperbeherrschung

fĂŒr Alles
ramalon
Alter: 61
BeitrÀge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 29.03.2018, 12:14

Hallo Horus,

muss immer staunen mit was die Leute alles reden.

Hat er dir auch gesagt, wenn du unter StörgefĂŒhlen leidest, sind es deine StörgefĂŒhle.

Du behandelst ja auch nicht deine Herzprobleme bei anderen.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Horus
Alter: 71 (m)
BeitrÀge: 84
Dabei seit: 2018

Beitrag von Horus » 29.03.2018, 14:49

Hallo ramalon...

Eigentlich eine gute Idee....

Da Du uns ja stĂ€ndig belehrt hast, daß alles eins ist und wir alle ein Teil des anderen sind, mĂŒĂŸte es doch vielleicht gehen...

Ich verstehe jetzt damit aber nicht ganz wie es mit dem "Schwerenöter und dem RĂŒpel" ist.

Bist Du dann auch ein Schwerenöter und ein RĂŒpel?... :? :? :?
Zum Teil zumindest :? :roll:

Jetzt hast Du mich aber ganz durcheinander gebracht! :-(
Denn sowas kann ich mir von Dir eigentlich garnicht vorstellen :-)

Fragendes GrĂŒĂŸle, Horus :P ...
Selig sind die Motzer, denn ihrer ist die Weisheit!... :grin:
Oder???.... :?

ramalon
Alter: 61
BeitrÀge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 30.03.2018, 08:40

Hallo Horus,

auch wenn Deine Frage ironisch gemeint ist, das was du da von dir gibst, geht.
Wie schon geschrieben, es lÀsst sich alles programmieren.
Alles und jedes., nicht nur Papiere, auch Menschen.

Hatte frĂŒher mal einen Vorfall geschildert, als in einer Kneipe jemand einen anderen umnieten wollte.
Damals habe ich massiv in das Geschehen eingegriffen und das energetisch.
Habe erst einmal das ganze Geschehen der Aggression runtergefahren und dann den Mann dazu gebracht die Waffe abzugeben.
War nicht, dass sich die Situation im Laden entwickelt hatte, sondern das Opfer hatte Zuflucht gesucht.

Im Endeffekt unterscheidet es sich nicht von dem was du da machst, nur das Material ist ein anderes und der Energieeinsatz um ein vielfaches höher.

Nur es gibt so Grenzen, wie bei im Bereich heilen auch. Der freie Wille des Menschen.
Ich möchte nie zu etwas gezwungen werden und so mache ich es auch nicht bei anderen.
Es gibt Grenzsituationen. Wenn da einer versucht jemand abzuknallen, wie in dem Beispiel, und ich bin ein Teil von der Situation, versuche ich andere und mich zu schĂŒtzen.
Das ist so ein Fall.

Mit der Psyche und den StörgefĂŒhlen der Menschen wird es schon aufwendiger.
Ist wie eine Zwiebel, man muss die Ursache der StörgefĂŒhle finden und dann auflösen.
Es geht auch, aber wie schon geschrieben, dass jeder in der Eigenverantwortung fĂŒr sein Leben steht.
Also sich auch darum zu kĂŒmmern hat. Und wenn er nicht will, dann lasse ich ihn.
Er muss damit leben und den Folgen.

Schwerenöter habe ich geschrieben, wegen deinen Frauengeschichten aus der Vergangenheit, die du des Öfteren eingebracht hattest. RĂŒpel, weil du dich ab und an wie einer benimmst.
Du verteilst zwar immer heftig, aber hast im Endeffekt ein mimosenhaftes Wesen.
Kritik kannst du ohne Ende verteilen, aber nicht einstecken.
Wer verteilt, muss auch einstecken können. In Bereich von Diskussionen wĂŒrde man sagen, du bist nicht KritikfĂ€hig. Wer ausfallend und beleidigend wird, dem fehlen die Argumente.
Psychologisch gesehen, leidest du unter narzisstischen KrÀnkungen.
Zumindest vermittelst du hier den Eindruck.
Diese halte ich auch fĂŒr die Ursache deiner Herzerkrankung.
Aber eben nur meine Meinung.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Horus
Alter: 71 (m)
BeitrÀge: 84
Dabei seit: 2018

Beitrag von Horus » 30.03.2018, 10:00

ramalon....

Interessant, daß bei Deinen ErzĂ€hlungen immer die anderen die Idioten sind
und Du die allwissende GĂŒte.... :roll:

Muß mal nachschauen um welches Krankheitsbild es sich da dreht....
Das wars dann!....

WĂŒnsche Euch allen noch ein frohes Osterfest! :baby:

Ciao.....

Horus :P ....
Selig sind die Motzer, denn ihrer ist die Weisheit!... :grin:
Oder???.... :?

Weltenspringer
Alter: 66 (m)
BeitrÀge: 1139
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 30.03.2018, 17:47

RĂŒpel und Schwerenöter sind beleidigend?

Das wusste ich ja gar nicht. Ich muss wohl mal wieder einen Rundumschlag in meinem Umfeld machen.
Zu mir sagen die Leute das stÀndig.
Ich dachte doch tatsÀchlich das machen die aus Bewunderung, Àh... oder vielleicht aus Neid.

Werd den Leutchen wohl mal wieder was Respekt einblĂ€uen mĂŒssen, wenn die das tatsĂ€chlich als Beleidigung gedacht haben sollten.

Ein RĂŒpel (< Ruprecht) ist ein ungehobelter, respektloser, unhöflicher und aggressiver Mensch mit schlechten, schroffen und teils provozierenden Umgangsformen. Das Wort wird abwertend und praktisch ausschließlich in Bezug auf MĂ€nner verwendet.

Naja-das stimmt bei mir definitiv.
Warum sollte ich denn respektvoll, höflich und nett sein, wenn ich die meisten meiner Mitmenschen als Knallköpfe oder Idioten prÀsentieren?
Musste das zig Jahre tun, also so tun als ob, in meinem Berufsleben. Das brauch ich echt nicht mehr.
Jetzt sag ich oder schreibe ich ehrlich was ich denke und befleissige mich einer klaren Sprache.
Gibts da was was dagegen spricht?

Schwerenöter
[1] Mann, der durch Charme und/oder Durchtriebenheit Eindruck macht und/oder sich etwas verschafft
[2] umgangssprachlich, scherzhaft: Mann, der Frauen nachstellt und deshalb besonders keck oder charmant ihnen gegenĂŒber ist

Naja- wenn ich was haben will kann ich natĂŒrlich durchaus charmant sein, ...versteht sich.

Gibts da was was dagegen spricht?

Ich sĂ€he mich da in keinster Weise beleidigt. Eher im Gegenteil. Keine ahnung was Horus da in Ramos Äusserung reininterpretiert.

Wen Ramo das in mir sÀhe wÀre ich an Horus Stelle eher gebauchpinselt.

Vermutlich wĂŒrde ich aber ganz bescheiden abwinken.
Das die rassigsten Weiber hinter mir her sind ist nicht unbedingt mein Verdienst. Das ich gut ausseh, immer noch einen knackigen Hintern hab und eben so eine Art Womenizer bin ist mir angeboren.

Die Miezen fahren nunmal auf richtige Kerle ab.
Insbesondere wenn sie auch noch extrem intelligent, sehr gebildet, kreativ, unterhaltsam und humorvoll sind!

ramalon
Alter: 61
BeitrÀge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 31.03.2018, 09:32

Hallo Horus,

du gibst doch vor Heilpraktiker zu sein.
Mich wundert oft, dass du viele Dinge nicht weißt.
Jede Aggression die ich in mir trage, jede Angst, richtet sich doch zuerst gegen mich.
Das was du frĂŒher einmal so nett mit schwarzen Energien beschrieben hattest.
Hattest des Öfteren geschrieben, das dir jemand schwarze Energien gesandt hat.
Es sind nichts anderes wie Aggressionen die du in dir trÀgst.
Jedes NegativgefĂŒhl, jedes StörgefĂŒhl bedeutet eine Belastung fĂŒr den Organismus.
Insbesondere Herz-, Kreislauf- und Magenerkrankungen sind die Folge.
80 Prozent aller Erkrankungen sind psychosomatischer Natur.
Die einzige Möglichkeit sich dem zu entziehen ist, alles wesentlich entspannter und gelassener zu sehen.
Warum aufregen wenn es nichts bringt. Schade ich mir nur selber mit.
Kann dir an einem Beispiel aus der KĂŒche schreiben.
Mein Chef regte sich auf, weil im dicksten GeschÀft wieder so ein aufwendiger Sonderwunsch kam.
Hatte ihn dann gefragt, wenn ich mich jetzt aufrege deswegen, brauche ich es dann nicht zu machen?
Mache mussten wir es trotzdem. Hatte ihm dann gesagt, warum soll ich mich aufregen, wenn es nichts bringt. Doppelte Belastung. Zum einen die Arbeit machen, zum zweiten darĂŒber aufregen.
Ganz schön dumm. Er hatte es dann begriffen, und regte sich bei solchen Gelegenheiten nicht mehr auf. Uneffektiv und eine unnötige Belastung.

Oder eine KĂŒchenhilfe. Sie schimpfte und fluchte immer bei der Arbeit.
Es war so ihre Natur. Mein Chef fing an sich darĂŒber aufzuregen.
Man merkte es. Ich brachte bei der KĂŒchenhilfe einen dummen Spruch an:
Bin immer wieder erstaunt wie gut du morgens gelaunt bist.
Alle lachten. Die Lage war entspannt.
Danach hatte die KĂŒchenhilfe noch 2 oder 3 Mal geflucht, es aber abgebrochen, denn ihr viel der Spruch wieder ein. Danach war es vorbei mit ihrer Schimpferei.

Es gibt Situationen in denen ich mich auch aufrege. Aber das betrifft eher meinen Persönlichkeitsbereich.
Wenn mir jemand bewusst Schaden zufĂŒgen will.
Es Betrifft aber dann mehr mein Umfeld.
Beleidigungen usw. prallen an mir ab. Der Andere hat die StörgefĂŒhle, sind seine, soll er behalten.
Ich sie nicht zu meinen, denn dann trage ich den Schaden.

Wundert mich immer, dass du als Heilpraktiker das nicht weißt.
Zumindest deuten deine Kommentare darauf hin.
Ist eigentlich nichts anderes, wie simple Psychologie.
Du musst doch wissen, was psychischer Stress fĂŒr Auswirkungen hat.
Dazu gehören alle Emotionen die den Körper negativ beeinflussen.

Heißt aber nicht, dass man seine Aggressionen in sich hineinfressen soll.
Genauso verkehrt.
Nichts annehmen, draußen lassen den Mist.
Es hat weder etwas mit GĂŒte oder sonstigem zu tun. Es ist ein Selbstschutz.
Auch das gehört zu Köperbeherrschung.
Das was du mit ganzheitlichen Konzept schreibst.

In Bezug auf Gesundheit. Die Menschen fressen jede Menge Mist, alles wo gesund drauf steht.
Ob wahr oder nicht, egal es wird gekauft. Die Werbung verspricht es, oder die Verpackung.
Jede Menge Chemie wird in die Umwelt gekippt, Desinfektion und dergleichen.
Nur es macht 20 Prozent unserer Erkrankungen aus, die Psyche hat einen Anteil von 80 Prozent, und das Teil ist bei vielen offen wie ein Scheunentor. AnfĂ€llig fĂŒr alles und jedes.
Man schaue sich die Naschrichten an, die Werbung, den Glauben. Die kippen ihren GiftmĂŒll da hinein.
Z.B. wer braucht ein iPhone. Das Teil ist Teuer, aber etwa 1 Prozent nutzt dessen Möglichkeiten.
100 Millionen von den Teilen werden jedes Jahr verkauft. Statussymbole, appelliert an den Minderwertigkeitskomplex.
Es ist genauso bei Kosmetik, Autos und vielem mehr.
Und du musst doch zugeben, dass bei vielen das Verhalten schon krankhaft ist.
Besitz du nicht das und das, gehörst du nicht dazu. Werbung eben.
Politik und Glaube greifen auf die UrÀngste zu. VerlustÀngste usw.
Alles das ist ein Dauerbeschuss oder eine Verunreinigung der Psyche.
Es wird im Endeffekt auch kein Wert darauf gelegt, diese zu schĂŒtzen, denn es ist ein GeschĂ€ft mit immensen Ausmaßen.

Nur jeder muss fĂŒr sich entscheiden was er zulĂ€sst.
Sense mit dem Rauchen oder du mit dem Aufregen.
Beides ist schÀdlich. Das eine mehr, das andere weniger.
Und ich halte die psychischen Belastungen fĂŒr wesentlich schĂ€dlicher, wie die körperlichen Belastungen durch das Rauchen. Aber das ist wieder meine Ansicht.

Jeder ist der Schöpfer seines Lebens.

Gruß ramalon

ramalon
Alter: 61
BeitrÀge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 31.03.2018, 10:04

Hallo Weltenspringer,

eine Bekannte hatte sich schon aufgeregt, weil ich zu ihr sagte: Meine liebe 
.
Schwerenöter ist eine Form der Bewunderung.
Nur fĂŒr Hous ist es eine Beleidigung.
Jeder macht eben dass aus dem was er fĂŒr richtig hĂ€lt.
Möchte ich das „Liebe“ eine Beleidigung ist, dann mache ich es dazu.
Liegt in meinem Ermessen.
Jeder so wie er möchte.
Wenn Horus sich deswegen beleidigt fĂŒhlen will, dann ist es ganz alleine sein Sache, liegt in seinem Ermessen.

Wie schon geschrieben, jeder ist der Schöpfer seines Lebens.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Horus
Alter: 71 (m)
BeitrÀge: 84
Dabei seit: 2018

Beitrag von Horus » 31.03.2018, 10:28

"Hallo Horus,

du gibst doch vor Heilpraktiker zu sein.
Mich wundert oft, dass du viele Dinge nicht weißt."


Hi, ramalon...
Eigentlich wollte ich hier jetzt endlich mal in Rente gehen und abschalten....

Weis zwar nicht, was Du mit Deinem Rundumschlag jetzt wirklich sagen willst, aber ich antworte nun einfach nochmal...

Ich gebe nicht vor, Heilpraktiker zu sein, ich bin nach unserem Gesetz Heilpraktiker mit staatlicher ÜberprĂŒfung!...
Jedoch, seit meinem Schlaganfall in Rente.

Auch, wenn es Dich wundert was ich alles anscheinend nicht weiß, so bin ich wirklich kein Allwissender, dessen bin ich mir bewußt!...
Aber mit dem Alter und mit meinen Krankheitssymptomen die ich durchleben mußte und die ich hier wieder aufs Brot geschmiert bekomme, ist so manches nicht mehr wie es mal war!...

"Jede Aggression die ich in mir trage, jede Angst, richtet sich doch zuerst gegen mich.
Das was du frĂŒher einmal so nett mit schwarzen Energien beschrieben hattest.
Hattest des Öfteren geschrieben, das dir jemand schwarze Energien gesandt hat.
Es sind nichts anderes wie Aggressionen die du in dir trÀgst."


HĂ€lst Du es fĂŒr sinnvoll und angebracht, Dinge, die ich angeblich frĂŒher mal geschrieben haben soll, so völlig aus dem Zusammenhang gerissen hier jetzt mal wieder auszukramen?.... :?
Warum.... :?

Ist so der wahre Sinn einer frĂŒheren Auseinandersetzung zu erkennen?... :?
Warum tust Du das?... :?

"Es sind nichts anderes wie Aggressionen die du in dir trÀgst."

Wiederum, eine Deiner stĂ€ndigen "Schmeicheleinheiten", die Du mir und anderen Dir unangenehmen Teilnehmer des Forums zukommen lĂ€ĂŸt!

Hast Du denn nichts an Dir selbst anzuschauen?.... :?

"Es sind nichts anderes wie Aggressionen die du in dir trÀgst.
Jedes NegativgefĂŒhl, jedes StörgefĂŒhl bedeutet eine Belastung fĂŒr den Organismus.
Insbesondere Herz-, Kreislauf- und Magenerkrankungen sind die Folge.
80 Prozent aller Erkrankungen sind psychosomatischer Natur."



Danke, Herr Doktor!....
Habe mal irgendwo gelesen, daß man all seine Macken immer in den anderen sieht!... :shock:

"Oder eine KĂŒchenhilfe. Sie schimpfte und fluchte immer bei der Arbeit.
Es war so ihre Natur. Mein Chef fing an sich darĂŒber aufzuregen.
Man merkte es. Ich brachte bei der KĂŒchenhilfe einen dummen Spruch an:
Bin immer wieder erstaunt wie gut du morgens gelaunt bist.
Alle lachten. Die Lage war entspannt."


Wie schon erwĂ€hnt, bei Dir sind immer die anderen die Idioten, und Du der große "Zambalo"!....
Frage vielleicht doch mal Deinen "Psycho", vielleicht hat der eine interessante Botschaft fĂŒr Dich!..

"Wundert mich immer, dass du als Heilpraktiker das nicht weißt."

Na im gegensatz zu Dir bin ich immer noch dabei zu lernen.
Bin halt doch noch nicht allwissend!.... :-(

Hier noch einen Vorschlag von Dir selbst:
"Nichts annehmen, draußen lassen den Mist.
Es hat weder etwas mit GĂŒte oder sonstigem zu tun. Es ist ein Selbstschutz.
Auch das gehört zu Köperbeherrschung."


Vielleicht hilfts? :?

WĂŒnsche Dir aber trotzdem ein frohes Osterfest

Horus :P , der halt nicht alles weiß!...
Selig sind die Motzer, denn ihrer ist die Weisheit!... :grin:
Oder???.... :?

Benutzeravatar
Horus
Alter: 71 (m)
BeitrÀge: 84
Dabei seit: 2018

Beitrag von Horus » 01.04.2018, 09:02

Irgendwann........,
so sind die TrÀume der Menschen...

Irgendwann, ist er vorbei, der scheinbar endlose Kampf....

...Irgendwann werden sie (v...) lernen, in Frieden und gegenseitigem Respekt
miteinander zu leben.... :ee:



â–ș Link zum Video


Horus :P ..... :love:
Zuletzt geÀndert von Horus am 01.04.2018, 10:01, insgesamt 2-mal geÀndert.
Selig sind die Motzer, denn ihrer ist die Weisheit!... :grin:
Oder???.... :?

ramalon
Alter: 61
BeitrÀge: 1968
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 01.04.2018, 09:02

Hallo Horus,

genug palavert, eigentlich könntest du einiges aus deinen Erfahrungen zu dem Thema beisteuern.
Psyche, Körperbeherrschung und bewusste Steuern von Körperfunktionen.
Es fÀllt voll in den Bereich des Heilpraktikers.
Eine Art Hilfe zur Selbsthilfe ist das.
Ganzheitliche Therapie, Meditation etc.

Noch etwas zum Koch auf dem du immer rumreitest.
Ich habe auch seit 1989 ein Gewerbe im EDV Bereich.
Bin also im dem Sinne immer noch SelbststÀndig.
Habe es an den Nagel gehÀngt, aber ab und an mache ich noch einiges gewerblich in dem Bereich.
Wie schon geschrieben habe ich in vielen Dingen meine Finger drin.
Ob AntiquitÀten, Transportwesen, Finanzen, EDV, Garten, Kunst usw.
Kochen habe ich gern gemacht und mache es immer noch gerne.
Aber nicht mehr im gewerblichen Bereich.
Irgendwann ist es genug.

Psyche und Psychologie, alles was in den Bereich fÀllt, ist eigentlich ein Teil der Empathie.
Also ein angeborenes Verhalten.
Psyche der Menschen muss man lernen, gerade als Empath.
Es ist aber mehr wie laufen lernen.
Man kann zwar alle Emotionen der Menschen fĂŒhlen, aber im SĂ€uglingsalter nicht einordnen.
Hatte mal das Beispiel geschrieben, mit meiner Mutter.
Da war ich vielleicht 2 Jahre alt, konnte fĂŒhlen, das meine Mutter abweisend war.
Hatte dann gefragt, ob sie mich nicht mehr lieb hat.
Sie war geschockt, auch das konnte ich fĂŒhlen. Nur sie war gestresst, ĂŒberfordert und schwanger.
Danach konnte ich die gefĂŒhlte Emotion einordnen.
Auch Emotionen, und was sie bedeuten ist eine Lernphase.
Als guter Empath kann man tief in das Bewusstsein eines Menschen eindringen.
Man sieht in die „Seele“. Weiß wo das Problem liegt.
Nur dazu braucht es eine Menge an VerstÀndnis von Psychologie.
Es ist wie bei einem Heilpratiker.
Das ein Mensch Hilfe braucht, weißt du. Nur den Ursprung der Krankheit herausfinden ist wichtig um diese sinnvoll behandeln zu können.

Da ich viele Menschen in meinem Leben kennen gelernt habe, war ich auch oft in Situationen mit Menschen, die in Panik geraten waren.
Eigentlich hochintelligente Menschen, aber in Panik absolut irrational handelt.
Teilweise fĂŒhrt das lebensbedrohliche Situationen hervor.
Diese Menschen verlieren absolut die Kontrolle ĂŒber ihr Handeln usw.

Ist letztens erst wieder passiert, deswegen kam ich auf das Thema.
Kontrollieren des Körpers.
Panik ist eigentlich ein Teil unserer Natur, ich kenne es aus eigner Erfahrung.
Da kommt wieder das Zeug mit dem Zulassen, ich unterdrĂŒcke sie, sobald sie aufkeimt.
So verhindere ich den unkontrollierten Ausstoß von Stresshormonen und bleibe damit ruhig und kann die Situation wesentlich besser erfassen.

Jetzt komme nicht mit Zampano oder so etwas. Es ist Dein Gebiet.
Solche Aussagen stellen Dich als Heilpraktiker in Frage.
Schreibe nicht, das du so etwas mit 70 Jahren noch lernen musst.
Ist wie beim Kochen, vieles ist sind Grundkenntnisse.



Gruß ramalon

Benutzeravatar
Horus
Alter: 71 (m)
BeitrÀge: 84
Dabei seit: 2018

Beitrag von Horus » 01.04.2018, 10:00

Hallo ramalon...
Als erstes bedarf es eines Endes der Streitereien und der Besserwissereien...
Ein jeder hat etwas von der Existenz mitbekommen, das er in seiner Eigenart dem Leben schenken und ihm damit dienen kann...

"Das ein Mensch Hilfe braucht, weißt du. Nur den Ursprung der Krankheit herausfinden ist wichtig um diese sinnvoll behandeln zu können."

Nun, genau dieses ist nicht ganz so einfach wie man allgemein glaubt!...
Selbst, wenn man glaubt traumatische-, oder störende Themen angeschaut und geklĂ€rt zu haben, so ist das meißt ein Trugschluß......
Oft nur ein Teil des ganzen...

Wenn ein GĂ€rtner auf seinem Beet das Unkraut jĂ€hten will, genĂŒgt es nicht nur den StĂ€ngel abzureißen...
Da sind in der Tiefe immer noch die Wurzeln....
Und es ist ihre Natur das Unkraut wieder weiter zu treiben.... :shock:

Um die UrsprĂŒnge unserer Themen und Blockaden bis in die Tiefen zu erfassen, zu klĂ€ren, habe ich, wie ich vor kurzem schon schrieb einen Kristall programmiert, der die anstehenden Themen und Blockaden, sowie unsere inneren Haltungen, die ihnen zugrunde liegen öffnen und ins Bewusstsein spĂŒhlen....

Erst jetzt können sie ganzheitlich und ursĂ€chlich mit Hilfe meiner anderen Möglichkeiten unter der FĂŒhrung unserer höheren Bewusstseinebenen geklĂ€rt und harmonisiert werden....

Und um dies zu erreichen und zu ergrĂŒnden habe ich eine grĂ¶ĂŸere Menge von informierten Kristallen und BlĂ€tter, an denen ich erkennen kann, was, mit wem, und warum..., gerade arbeitet.

So kann ich die ZusammenhÀnge erkennen und lernen wie die Dinge zusammenhÀngen und funktionieren...

Mag es fĂŒr Dich und einige andere vielleicht auch ein "alter Hut sein"!...
FĂŒr mich jedoch nicht. FĂŒr mich ist es interessant...
Und ich kann auch mit 71 Jahren noch was dazulernen!...

Wie gesagt, ich habe es hier schon erwÀhnt....

Es ist aber mehr wie laufen lernen.
Man kann zwar alle Emotionen der Menschen fĂŒhlen, aber im SĂ€uglingsalter nicht einordnen.


Du hast mich schon einmal hier als ein Kind hingestellt, das gerade mal laufen lernt, fĂŒr Euch aber alles ein "alter Hut" sei...

Nur, man hört davon nichts von Euch....
Und es ist daher auch kein Zufall, wenn Du Dich selbst stÀndig als den ultimativen-, allwissenden-, und alles besser könnenden Zambalo hinstellst!...

Du tust es selbst!...
Ich zeige es Dir nur auf!....

Also beklage Dich bitte nicht!.....

"Schreibe nicht, das du so etwas mit 70 Jahren noch lernen musst."

Doch, schreibe ich!....

Wußte noch nicht, daß es Aliens gibt, die mit ihrer Geburt schon ausgelernt haben!....

Hier noch einmal:


â–ș Link zum Video


Gruß, Horus :P ...
Selig sind die Motzer, denn ihrer ist die Weisheit!... :grin:
Oder???.... :?

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 906
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 01.04.2018, 14:16

Mensch Horus,
was treibt dich bloß dazu, dass du dich jetzt schon
wieder angegriffen fĂŒhlst und das mit dem "SĂ€uglingsalter"
auf dich beziehst?
Ich frage das mit aller Milde...
und es ist nicht als Vorwurf gemeint.

Labern wir doch nicht immer von "den Menschen".
Schauen wir doch auf uns selbst.
Leben wir das, was wir postulieren?
Ich denke schon, dass man auch die Gelassenheit im
weitesten Sinne Körperbeherrschung nennen könnte.
Wenn ich das hier schreibe, bedeutet das nicht, dass ich
das immer kann, sondern nur, dass ich das weiß, verstehst du?

Dein Eindruck mag ja sein, du befÀndest dich in einem Kampf,
bei dem es sich entschiede, wer weiser sei; und manchmal habe
auch ich den Eindruck. Aber das muss nicht unbedingt stimmen.
Es ist schon eine Kunst, wie ich finde, gelassen zu bleiben, und
ich ĂŒbe mich darin; wie gesagt: ich ĂŒbe...

Bei Ramalon hört es sich manchmal angeberisch und allzu einfach
an, wenn er schreibt, er wĂŒrde seine Panik "einfach" unterdrĂŒcken,
sobald sie aufkeimt, Zit:
"So verhindere ich den unkontrollierten Ausstoß von Stresshormonen
und bleibe damit ruhig und kann die Situation wesentlich besser erfassen."
Jetzt halt dich fest: So bin ich auch, wenn`s richtig gefÀhrlich wird.
Aber hier im Forum muss man nicht bis an die ZĂ€hne bewaffnet sein,
Killefitz!
Du schreibst es selbst, Horus: SCHEINBAR endloser KAMPF.
Ja, scheinbar siehst du das so, weichst aber aus und redest wieder von
"den Menschen", dass "sie irgendwann lernen, in Frieden und gegensei-
tigem Respekt miteinander zu leben."

Der Frieden hier könnte damit beginnen, dass man jemandem sagt:
"Was du da erzĂ€hlst, halte ich fĂŒr unmöglich! Aber bitte...mach du,
wie du denkst; glaube, was du willst. Ich sehe das anders, nÀmlich
so und so..."

Wenn man nun meinen Vorschlag als Besserwisserei versteht, ist mir
auch nicht mehr zu helfen oder wem auch immer...
Keine dicken EIer! Aber frohe Ostern Euch allen!
LG sensmitter
Alle 10 Tage Àndert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Antworten