Test positive oder negative Energie erkennen

fĂĽr Alles
ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1914
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 11.02.2018, 20:20

Hallo Sullivan,

du bist ja der Meister des Textes.
Damit kennst du auch die Suggestion der Worte.
Man kann mit einer gezielten Wortwahl Emotionen bei den Lesern auslösen.
Es geht sowohl im gesprochenen Wort, wie auch im Geschriebenen.
Wird gerne auch in der Werbung usw. benutzt, um bestimmte Ziele zu verfolgen.
Fällt in die Rubrik Psychologie.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 418
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 11.02.2018, 20:29

Hallo Ramalon,
Du bestätigst nur das du so etwas lediglich im direkten Kontakt kannst, ja und?
Vielen Lesern mögen auch Zweifel an deinen Fähigkeiten kommen und auch das zu Recht, ja und?
Habt ihr Zwei Mal wieder nix besseres zu tun?
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1924
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 11.02.2018, 20:37

Hi Ramalon,

jedes Lob an meine Adresse weise ich gleich ängstlich zurück, weil ich weiß, was mich andernfalls von manchen lieben Forumskollegen erwartet.

Meine Spürnase darf ich aber heute, da ja Karneval ist, ausnahmsweise loben: Mein PC war schon längst geschlossen und sollte erst morgen wieder geöffnet werden. Da spürte ich, dass du im Forum etwas über mich geschrieben hast. So etwas kommt bei mir allerdings nur selten vor.

Einvernehmlich grĂĽĂźt
Sullivan

______________________________


Verstimmter Biba,

lies mal, was Sensmitter heute in ihren beiden letzten Beiträgen anderer Threads - vielleicht sogar gezielt für dich - zur Stimmungsaufhellung gebracht hat !

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.02.2018, 09:52

@ Lach - Suli. Da hat Ramo doch mal wieder Recht. Ich hät`s bloss anders formuliert.
Statt - Meister des Textes - hätte ich - Meister der Wortklauberei - geschrieben.
:-D

Pruuust- wie du siehst waren deine Ă„ngste nicht ganz unbegrĂĽndet!

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1924
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 12.02.2018, 10:01

Munteres Welthupferl,

jedenfalls stimmt alles genau, und darauf kommt's an.
Was noch viel wichtiger ist: Gesundheitlich scheint's bei dir aufwärts zu gehen.

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.02.2018, 10:11

Finde was hier abgeht passt alles prima zum Threadthema.

Komische Sache ist das, mir wird im Rl oft vorgeworfen, dass ich meinen Mitmenschen eine ziemlich negative Geisteshaltung entgegenbringe.
(naja - ok, ausgenommen Miezen mit knackigen Hintern) wenn also nun ausgerechnet ich mal dezent darauf hinweisen darf, dass das mit den "negativen Energien" hier, schon ganz gut klappt, jetzt fehlen also noch ein wenig die" Positiven".


@ Suli - leider stimmt deine Annahme bezĂĽglich meiner Gesundheit ganz und gar nicht. :-(

ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1914
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 12.02.2018, 10:39

Hallo Weltenspringer,

denke mal, dass Sullivan der belesenste hier im Forum ist.
Das sollte man neidlos anerkennen.
Man sollte vieles auch einfach differenzieren.

Ich kann mich mit meinem ältesten Bruder nun absolut nicht, aber deswegen ist und bleibt er ein hervorragender Handwerker.
Das nicht verstehen können, hat aber nicht mit seinen Fähigkeiten als Handwerker zu tun.

(Das nicht verstehen mit meinem Bruder liegt an seiner Frau. Die fährt schon solange ich sie kenne voll auf mich ab. Mein Bruder weiß das, und ist rasend eifersüchtig. Habe das nur dazu geschrieben, damit nicht irgendwelche Fantasien aufkommen).


GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1914
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 12.02.2018, 10:45

Hallo Sullivan,

keine falsche Bescheidenheit und Hemmungen.
Ab einem gewissen Alter sollte einem so etwas fremd sein.

Ich sehe es im Forum so, ich will nicht verkaufen, nicht veröffentlichen und keine Vorteile daraus ziehen.
Also immer frei von der Leber weg.
Sollte der Eine oder andere deswegen seine Störgefühlchen bekommen, kann er sie getrost behalten. Es sind seine.

GruĂź ramalon

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.02.2018, 12:55

@ Ramo - lesen allein bringts da auch nicht! :smile14:

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1924
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 12.02.2018, 13:30

@ Welthupferl : Wie wahr !

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 842
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 12.02.2018, 17:15

Hallo Jungs,
zur positiven Energie...
hätte man heute in Köln erleben können:
Wie schon so oft in all den Jahren schien jemand
pĂĽnktlich zu Beginn des Rosenmontagszuges die Sonne
anzuknippsen, als die erste Gruppe durchs Tor schritt.
Pauschal wĂĽrd`ich sagen: Das war immer schon so;
jedenfalls meistens, und ich achte darauf, weil mich
"Massensuggestion" ("hin" und "zurĂĽck") immer schon
interessiert hat. (Gibt`s jede Menge Lesestoff zum
Thema rituelle Handlungen/Völkerkunde, auch kollektive
Halluzinationen usw.).

Da "liegt was in der Luft", wenn viele das Gleiche fĂĽhlen,
das sich hochpotenzieren kann und den Beteiligten das
GefĂĽhl gibt, "unter Strom" zu stehen. Im Einklang mit
anderen sein, das gleiche Lied singen, den gleichen Tanz
tanzen und die gleichen "Zauberworte" gröhlen; das steckt
an, das gibt Kraft, das lässt Trauer, Angst und Schmerzen
vergessen, das heilt auf der ganzen Linie;
das Heraus-Schreien und Heraus-Treten aus dem Gewohnten
ist gleichzeitig das Eintreten in eine andere Wirklichkeit;
das ĂĽbrigens zum Thema Magie..., die ĂĽberhaupt nicht so
spektakulär ist, wie sie ängstlich empfunden wird.; also äh:
schräges Deutsch: Ihr wisst, was ich meine.

Nicht, dass Massenwahn oder Ekstase automatisch nur als
positive Energie zu bezeichnen wären. Wir wissen alle, wie
auch unsere eigenen Emotionen hochkochen, erzählt man
uns, wir hätten Feinde...
Es ist nicht Vergangenheit. So lange wir Menschen sind,
werden wir Gefahr laufen, unsere Leidenschaften nicht in
den Griff zu kriegen...
Die Be-Geisterungs-Fähigkeit ist rein menschlich, und das
"Das-Gleiche-Tun" ein herrlicher Rausch; eine tolle Sache,
wie wir zu einer brodelnden Masse werden können, die sich
von nur einem Menschen dirigieren lässt - im Guten wie im Bösen.

Nun, ich wollte aber von "guter Medizin" reden, die man m.E.
sehr wohl als "magisch" betrachten kann, als positive Energie,
die es zwar behelfsmäßig und ersatzweise in Tropfen- und Pillen-
form in der Apotheke (oder auch nicht) gibt, die wir Menschen
aber selbst herstellen, wenn wir in Ekstase kommen; je nach
Stimmung produziert unser Körper das passende Stöffchen...
das wiederum zum Thema Geistheilung, Selbstheilungskräfte
und Dämonen auf den Sack hauen, auch ohne zu wissen, wie
sie heiĂźen, ha, ha...
Auch andere ins Koma labern geht. Gib`s zu: Dir fallen schon
die Augen zu...

Und da fällt mir noch ein, dass man sich ja einen Hund (für
drauĂźen) oder eine Katze /fĂĽr drinnen) anschaffen kann,
wenn man befĂĽrchtet, negative Energien von positiven nicht
rechtzeitig unterscheiden zu können. Nein, ein Hamster in
der Tasche ist kein All-In-One-Schutz....pruust!...
Hier `ne Botschaft aus Köln!
LG sensmitter



â–ş Link zum Video

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 1104
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 12.02.2018, 17:37

Das ist eigentlich das, was ich immer sage. Wir Menschen machen die Dinge gut oder böse.
Unsere Egos!
Kein Ego ist immer gut oder immer böse.

Kommen viele oder mehrere Egos unter der "gleichen Ăśberschrift" zusammen potentieren sich unsere Energien.
In der Bibel spricht man in dem Zusammenhang vom "Heiligen Geist". Titat:.... Wenn Einige oder Mehrere unter meinem Namen zusammenkommen....
Die gehen im christlichen Glauben natĂĽrlich davon aus, dass das immer eine positive Richtung nimmt, wenn dieser Heilige Geist hervorgerufen wird.
Gerade die Christen beweisen jedoch, mit und in ihrer Geschichte dass das nicht der Fall ist.
Die mordeten und meuchelten bei jeder sich bietenden Gelegenheit, nachdem sie vorher fleissig zusammen gebetet hatten.
Selbst harmlose karnevalistische Veranstaltungen oder gerade Diese können fürchterlich für den Einzelnen enden.

In der modernen Wissenschaft kennt man den Begriff "Brainstorming". Glaub der stammt aus der Soziologie.

Ich persönlich betrachte solche Erscheinungen als Gesetzmässigkeit des Bigg`schen Boson.
Hier finden sich Harmonien zusammen und wirken kräfteverstärkend.
Aus der Musik wissen wir, dass es ganz schön schräge Harmonien gibt - :smile14:

Antworten