Multimediale Botschaften

fĂĽr Alles
Antworten
ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1982
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 17.01.2018, 11:00

Hallo Sense,

mache es wie ich, sehe den Menschen ihre Fehler nach.
Beleidigungen bin ich für zuständig, ob sie mich treffen oder nicht.
Hat jemand Störgefühle, so soll er sie behalten, sind seine.
Ich brauche sie nicht.

Oder im Klartext, es sollte Dir am Arsch vorbeigehen.

GruĂź ramalon

Weltenspringer
Alter: 66 (m)
Beiträge: 1196
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 18.01.2018, 11:01

Das ist ihr nicht möglich. Sie ist durch ihr Ego genötigt solche Dinge zu artikulieren.

Ihr Nick- omen est nomen, nomen est omen, verrät da eigentlich alles, spiegelt er doch ihre Natur aufs Beste.
Dinge zu artikulieren dĂĽrfte einer der besten Wege zur Aufarbeitung der GefĂĽhlswelt sein.

Sie wäre nicht sie wenn sie nicht sagen bzw. schreiben würde was ihr wehtut oder wehgetan hat.
Abstrahieren, negieren, herunterspielen, abmindern oder vergessen wird da sehr schwierig.

Lach.... schon komisch. Bei Dritten oder seber nicht involviert sieht man das eigentliche Problem immer sofort.
So ähnlich ist es wohl mit meinen Schwieigkeiten mit Suli. Seine Art bringt michimmer wieder auf die Palme.
Dabei geb ich mir echt MĂĽhe was ihn betrifft.
Bei mir liegt das wohl tief darin verwurzelt, dass ich immer schon eine Abneigung gegenüber angeblichen Autoritäten, Korintenkackern, Besserwissern und Klugscheissern besaß, solange ich nur denken kann.
Das Suli oft dies Positionen verkörpert, insbesondere aber dann, wenn er sich bei seiner Zitrerei ausgerechnet auch noch auf solche Leute, Pseudo-Autoritäten, bezieht, ruft jedesmal meinen Widerspruchsgeist hervor.
Da kann ich dann einfach nicht gegen an.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 18.01.2018, 13:39

@ Welthupferl

Du solltest unbedingt sachlich begründen, welcher Autor eine Schein-Autorität ist und warum. Auch bedeutende Wissenschaftler irren sich manchmal. Diese Irrtümer sind dann aber genau zu benennen. Einmal hast du sogar 5 ganze akademische Berufsgruppen für geistig minderbemittelt erklärt. Niemand lernt etwas, wenn du nur pauschal polemisierst. Wegen solcher Beiträge meldet sich vielleicht mancher Leser im Forum erst gar nicht an, der Interessantes mitzuteilen hätte.

ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1982
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 18.01.2018, 18:24

Hallo Sullivan,

leider muss ich aber sagen, dass du auch so Deine Probleme hast etwas zu verarbeiten.
„einmal hast du sogar 5 ganze akademische Berufsgruppen für geistig minderbemittelt erklärt.“
Wie oft musste ich das schon lesen von Dir.
Ich wĂĽrde sagen, du bist extrem nachtragend.
Ich mache es in meinem Umfeld anderes. Wenn es mir zu bunt wird, gibt es einen Einlauf, und damit ist es gegessen.
Heißt aber nicht, dass ich es vergessen habe. Ich erwähne es dann nicht mehr.
Habe Sense einen Vorfall aus dem letzten Aufenthalt in Marokko geschildert.
Menschen vergessen schnell. Hatte schon gesagt, es heiĂźt nicht, wenn ich nichts sage, dass ich es nicht weiĂź oder merke.
Haben die hinter meinem RĂĽcken die Wohnung vermietet. Ich wusste es seit 10 Jahren.
Denke mal so als Stundenhotel.
Nur als ich das letzte Mal dort war, hatten sie es ĂĽbertrieben.
Dann hatte ich auch so meine Störgefühle und denen Bären rausgelassen.
Bin gutmĂĽtig und tolerant, sehe ĂĽber vieles hinweg, aber nur bis zu einem gewissen Punkt.
Habe 30 Minuten den Bären von der Leine gelassen.
Danach ist nie wieder ein Wort über den Vorfall gefallen. Wie im Forum, einfach als wenn nichts gewesen wäre.
Ich mache mir nur das Leben schwer und den anderen, wenn ich mich immer wieder damit auseinander setzten muss. Einmal und das Thema sollte gegessen sein.
In Marokko hängt jetzt eine Kamera, die kann ich von hier steuern und sehen was in der Wohnung abgeht.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Vertrauen hat nicht geklappt.
Ist jetzt nicht so, als wenn ich nichts daraus gelernt habe. Nur ich werde es nicht mehr erwähnen, bis zum nächsten Vorfall in der Wohnung. Nicht bei anderen Vorfällen, denn das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 18.01.2018, 19:51

Hi Ramalon,

du bist ein so außergewöhnliches Phänomen im Forum, dass sich niemand mit dir vergleichen kann. Wie du weißt, habe ich mich im Forum allein wegen deiner Beiträge angemeldet. Dann schaffte ich es sogar, dich wieder ins Forum zu lotsen, als du eine allzu lange Pause machtest.

In den ersten Jahren habe ich gestaunt, dass du selbst auf die gröbsten Beleidigungen mit keinem Muckser reagiertest. Das fand ich aber deshalb nicht richtig, weil manche Neuankömmlinge im Forum mit hochinteressanten Beiträgen ganz schnell wieder verschwanden, als sie merkten, dass Beleidigungen erst nach mehreren Tagen gelöscht wurden. Der Administrator kann nach eigenen Worten ja auch unmöglich alles lesen.

Vermutlich hätten wir im Forum weitaus mehr Beteiligung, wenn diese Pöbeleien nicht wären. Welthupferls Beitrag gehört natürlich nur zu den minderschweren Fällen. Seine Rundumschläge gegen Akademiker seit Jahren halte ich aber für schädlich, und meine heutige Erwiderung darauf für nützlich.

Zur Zeit kränkelt er, weshalb ich ihm schon vor Tagen - als Einziger - Genesungswünsche ausgesprochen habe. Möge er Fortschritte machen und künftig die Forumsregeln besser beachten,

hofft Sullivan

ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1982
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 19.01.2018, 08:32

Hallo Sullivan,

stimmt alles, was du schreibst.
Ich gebe dir da vollkommen recht.
Nur nicht immer wieder die alten Klamotten hervorholen.
Weltenspringer gibt sich mĂĽhe, sich zu bessern.
Gebe ihm bitte auch die Chance dazu.
Es stört auch ziemlich viele Beiträge.

Da du vieles immer wieder aufwärmst, zeigt, dass du sehr nachtragend bist.
Zumindest erweckst du damit den Eindruck.

Eine innere Konfliktbewältigung ist auch für jeden persönlich von Vorteil.

Kenne Extremfälle, die können es überhaupt nicht.
Eine Bekannte, der bereiten solche Dinge schlaflose Nächte.
Und wenn ein Ast am Baum 5 cm länger ist, kann sie es nicht tolerieren, gerät unter psychischen Druck und kann Tagelang deswegen nicht schlafen.
Einfach die Meinung sagen oder schreiben, und dann raus aus dem Kopf.
Was man nicht ändern kann, ignorieren.
Im Endeffekt belaste man sich mit Nonsens.

Bei Weltenspringer:
Geschrieben ist geschrieben, ihr hattet euch auseinander gesetzt deswegen.
Weltenspringer wird deswegen seine Meinung nicht ändern.
Und erledigt.
Die Meinung von Weltenspringer kannst du nicht ändern, nur er selbst.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 19.01.2018, 12:58

Hallo Ihr Lieben,
was uns betrifft, bin ich zuversichtlich.
Wir alle werden uns bemĂĽhen, "we can work it out",
also, wir arbeiten dran und kriegen es schon raus, wa?

LG sensmitter
We Can Work It Out


â–ş Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 20.01.2018, 15:14

So ne halbe Stunde Nixtun werde ich jetzt machen.

Schönes Wochenende Euch allen!
LG sensmitter

Winter Solstice Music for Meditation 36 Min


â–ş Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 22.01.2018, 15:03

So ein wenig kommt es einem vor,
als wĂĽrde man hier und da bereits bemerken,
dass die Tage länger werden...
Noch 10 Tage; dann soll es offensichtlich werden.
Da kann man das (Mehr an) Licht bereits messen,
daher "Lichtmess"(mehr dazu später...).

Passend zum Spirit Fasan (siehe Terralogie im Thread:
Schamanentum) nehme ich heute vermehrt DĂĽfte wahr,
die teils an Schnee, teils an BlĂĽten erinnern...
ein ausgesprochen milder Tag heute...
ja, ich habe Sehnsucht nach FrĂĽhling und nach frischem GrĂĽn,
nach Farbe allgemein...in diesem Grau mit all den nackten Bäumen.

Für alle - die wie ich - es nicht abwarten können,
hier 25 Minuten was FrĂĽhlingshaftes!
LG sensmitter



â–ş Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 24.01.2018, 16:04

Nicht sauer sein, dass ich keinen deutschen Text
mitliefere...Aber schon einzelne Sätze, die auch
mit wenig Englischkenntnissen zu verstehen sind,
machen klar, was hier die Botschaft Jon Andersons
aussagen will.

Jon Anderson – "Ray Of Hope"


â–ş Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Weltenspringer
Alter: 66 (m)
Beiträge: 1196
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 25.01.2018, 13:28

Naja - erinnert mich an unseren alten Chat im irc., Treffpunkt hochenergetischer Empathen, die sich dort damals, wie von Geisterhand (wie die Motten zum Licht) gefĂĽhrt zusammenfanden.

Der Name des channels lautete: "Neue Hoffnung".

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 27.01.2018, 21:05

Zum Samstag ein Liedchen
von Jon Anderson.
LG sensmitter

Jon Anderson - Days


â–ş Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Antworten