Gibt es etwas Positives in der 5 der Münzen?

Tarot, Lenormand..
Antworten
arktefakt
Alter: 27
Beiträge: 1
Dabei seit: 2017

Gibt es etwas Positives in der 5 der Münzen?

Beitrag von arktefakt » 03.09.2017, 20:31

Hallo ihr Lieben,
ich bin noch sehr neu hier im Forum, aber auch noch relativ neu im Tarot. Ich wollte mal fragen, ob jemand mir jemand etwas zu folgender Legung sagen kann?

Es geht um einen Mann, den ich sehr interessant finde. Ich habe das Kreuz gelegt mit der Frage, wie ich mich verhalten soll, ihm gegenüber.

1. Karte, um was es geht: König der Kelche
2. Karte, was zu tun ist: die Mäßigkeit
3. Karte, was nicht zu tun ist: Ritter der Stäbe
4. Karte, dafür ist es gut: 5 der Münzen
Ergänzung zur 4. Karte: 9 der Münzen

Hier meine Deutung: Die erste Karte zeigt ihn (so wie ich ihn im Moment einschätze, ist er emotional und sehr gefühlsbetont). Ich sollte nicht nach vorne präschen und mit ihm flirten oder gar anmachen (Ritter der Stäbe). Wie die Mäßigkeit ja schon im Wort sich findet, es geht darum das rechte Maß zu finden. Da ich ja noch gar nicht mit ihm zusammen bin, würde ich sagen, nichts zu überstürzen. Eigentlich finde ich, dass diese Karte eine sehr romantische Karte ist, nur frage ich mich, was es mit der 5 der Münzen auf sich hat. Die Karte bedeutet EInsamkeit, heißt das, es wird nichts aus uns und ich sollte ihn vergessen.
Bei der 9 der Münzen ist die Person alleine zu sehen. Ich würde sagen, dass ich bei mir selbst bleiben werde.

Hat jemand noch Ideen? Ich wäre sehr dankbar.

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 264
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 04.09.2017, 09:21

Moin,

ja ich hab da eine Idee, einfach deinem Gefühl folgen und die Finger von den Karten zu lassen.
Es kommt eh wie es kommt und Offenheit ist nun mal der beste Weg.

Biba
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Antworten