Was ist Weisheit

für Alles
Antworten
Weltherrscher
Alter: 42 (m)
Beiträge: 94
Dabei seit: 2017

Was ist Weisheit

Beitrag von Weltherrscher » 11.07.2017, 19:00

Bitte gestattet mir etwas klarzustellen. Ich bin ein Mensch und als solcher fehlbar. Nichts von dem was ich hier sage muss eine in Stein gemeißelte Wahrheit sein. Und alles was ich sage und schreibe spiegelt meinen momentanen Wissensstand wider, meine Intelligenz und den Grad meines Bewusstseins. Ich behaupte in keinster Weise perfekt zu sein. Und ich möchte mich bei jedem entschuldigen, den ich eventuell beleidigt haben sollte, ohne dass er es verdienen würde. Als Rechtfertigung oder Entschuldigung für mein Fehlverhalten kann ich nur anmerken, dass ich als Mensch unter dem Einfluss stehe meiner Umgebung. Und meine Umgebung sieht so aus, dass ich mich sehr häufig und lange im Weltnetz aufhalte und dort, wenn ich in irgendeine Form kommuniziere in der Regel von Weltmafiatrollen angesprochen werde, deren Lebenssinn darin liegt mich zerstören zu wollen. Oder ich rede mit meinen Eltern, die so etwas Ähnliches wie Energievampire sind. Das ist der Grund warum ich mich nicht so verhalten kann wie ich mich normalerweise verhalten würde. Bitte berücksichtigt das, wenn Ihr lest, was ich schreibe.

Weisheit bedeutet, dass man sich darum bemüht sich richtig zu verhalten und die Wahrheit in allen Dingen herauszufinden. Das kann man nur unter gewissen Voraussetzungen. Die erste Voraussetzung lautet seine Meinung zu verifizieren, indem man sie überprüft mittels eigenen Beobachtungen, eigenen Recherchen, eigenen Überlegungen und eigenen Erfahrungen. Der Weg zur Wahrheit und das Streben nach Perfektion ist nur dann möglich, wenn man bereit ist, seine Ansichten jederzeit zu korrigieren, wenn man sie als falsch erkannt hat.

Jede meiner bisherigen Aussagen darf angefochten werden von jedem. Er kann mir fragen stellen, Ergänzungen bringen und Einwände. Dadurch wäre ein gegenseitiger Austausch möglich und ein gegenseitiges Wachsen. Die zwei-drei Weltmafiatrolle, die mich bis jetzt angesprochen haben, in diesem Forum, haben leider nicht die Intention. Sie bringen auch keine Einwände etc., sondern wollen mich zerstören. Das ist ihre Funktion.

Und weil so viele von diesen Arschlöchern überall herumrennen, verlieren die Nichtweltmafiaagenten das Vertrauen zueinander und isolieren sich und fangen an Angst zu bekommen und die Welt um sie herum nicht mehr zu verstehen. Gleichzeitig fördern die Weltmafiaagenten die Psychopathen, Abartigen und Kriminellen überall. Als guter, anständiger Mensch ist es keine Schande in dieser Welt Angst zu haben. Sie ist wie ein Dschungel voll wilder Tiere.

Als kleine Unterstützung sei der Ratschlag gegeben, dass ich wie gesagt davon ausgehe, dass nichts einsam ist auf dieser Welt. Denn alles ist miteinander verbunden. Auch künstlich geschaffene Gegenstände sind miteinander verbunden. Wie Ihr seht habe ich mich selbst korrigiert, weil ich in einem anderen Beitrag noch etwas leicht anderes behauptet habe.

Ich glaube mittlerweile, dass der Mensch ein Sender ist und er empfängt als Echo das was er sendet. Wenn ich Liebe sende, werde ich als Antwort von der Natur, von Materie von einem Atom als Echo Liebe zurückerhalten. Das heißt strenggenommen kann keiner niemals alleine sein. Weil alles eins ist - ohne eins zu sein.

Wenn ich ständig traurig bin, werden die Atome um mich herum das Gefühl empfangen und als Echo auf mich zurückwerfen. Wenn ich etwas in der Hand halte und ich behandle das mit Liebe und Respekt, wird es mir Liebe und Respekt zurückbringen als Echo.

Im Prinzip bedeutet das, dass ich alleine darüber bestimmen kann wie ich mich fühle. Vollkommen gleich wie schlecht und krank die Welt um mich ist oder wie mein Leben aussieht.

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 761
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 12.07.2017, 17:52

Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe,
die mit dem Universum verbunden ist.


Antworten