Könnte mir jemand die Karten legen?

fĂŒr Alles
ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1494
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 01.06.2017, 22:38

Hallo Sarahlinchen,

was du damit machen kannst weiß ich nicht.
Ich kenne Deine FĂ€higkeiten nicht.
Ist es nur ein Unterhaltungsspiel oder sind dahinter echte FĂ€higkeiten.

Bei mir ist es so, ich brauche mich in etwas oder jemand reinversetzen und dann habe ich einen gewissen Einblick in dem was kommt.

Ich habe mal kurze Zeit so Spielchen mit Aktien gemacht.
Nie gekauft, mich nur mit Unternehmen, Bewertungen und Börsenwert beschÀftigt.
Wenn ich da drin bin, sehe ich was kommt.
HĂ€tte Millionen machen können. Aber fragte mich dann fĂŒr was. Ist keinem mit geholfen.

Habe dann eben diese FĂ€higkeiten in etwas Konstruktives gesteckt.
Habe auch Millionenwerte geschaffen, aber nicht fĂŒr mich, sondern mit Nutzen fĂŒr viele.
War auch eine Möglichkeit.

Kartenlegen sollte etwas mit Hellsehen zu tun haben.

Es geht in viele Richtungen. Ob Krankheit, Tot, Zukunft, Ausbildung, Hilfeleistungen und vieles mehr.

Wenn du echte FĂ€higkeiten haben solltest, dann wĂŒstest du was du damit machen kannst.

Ich wollte einen Ellenlangen Text schreiben, in Bezug auf Hellsehen und Energien aber denke mal, es wĂŒrde dich nur verwirren. Die wenigsten Menschen verstehen es nur Ansatzweise.

Einfach mal eine einfache Frage. Ist es ein Kartenspiel das du da machst, oder stehen FĂ€higkeiten dahinter.
Ist es eher Psychologie was du das machst, also Lebenshilfe, oder das was man mit Kartenlegen in Verbindung bringt, Hellsehen.
Hellsehen ist keine FĂ€higkeit der Karten, sondern eines Menschen.
Also mĂŒsstest da ein energetischer Zugang sein.

Gruß ramalon

Sarahlinchen
Alter: 25
BeitrÀge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 02.06.2017, 06:56

Es ist ein mischmasch zwischen Psychologie (Lebensberatung) und Hellsehen.
Und naja, es sieht so aus, als ob bei mir tatsÀchlich FÀhigkeiten dahinter stecken.

Ich habe es mit 13 Jahren begonnen und konnte schon alles Mögliche erkennen, obwohl ich noch nicht mal richtig die Bedeutungen der Karten gekannt hatte. Und die ersten Jahre habe ich auch noch eher kindlich deuten können und dennoch hat immer alles gestimmt, was mich selber sehr verwundert hatte. Als ich dann angefangen hatte mich richtig damit zu beschĂ€ftigen und mich immer mehr zu verbessern, war ich selber darĂŒber erstaunt, was ich alles "sehen" konnte. Das sind teilweise Sachen, die ich mir selber nicht erklĂ€ren kann, wie ich sie in den Karten erkennen kann. Ich habe dann auch begonnen, mein Können mit dem von anderen zu vergleichen und habe mir auch dazu einige im Internet angesehen. Doch bisher habe ich erst eine Person gefunden, dessen Können mit meinem vergleichbar ist. Es ist wirklich nicht dass ich angeben möchte, wirklich nicht! Bitte nicht in den falschen Hals kriegen. Es ist nur, dass ich schon seit lĂ€ngerem gemerkt habe, dass ich offensichtlich bei diesem Thema ein Talent mit in die Wiege gelegt bekommen habe.

Außerdem habe ich noch ein paar andere Erfahrungen gemacht, die ich jetzt aber nicht hier ĂŒberÂŽs Internet weiter erleutern möchte.

Was das Deuten angeht, wenn ich hier ĂŒberÂŽs Internet schreibe, hört es sich vielleicht etwas abgehackt an. Das kommt daher, weil ich oft nicht so genau weiß, wie ich etwas formulieren soll, da ich es auch nicht zu umschweifend schreiben möchte. Und obwohl ich bereits versuche mich etwas kurz zu fassen, werden es dennoch oft ellenlange Texte. Wenn ich jedoch mĂŒndlich deute, dann hört es sich natĂŒrlich viel persönlicher und Informativer an.

Und weshalb ich noch nicht weiß, wie ich es positiv nutzen kann, liegt auch daran, dass ich bis jetzt nur in meinem Umfeld gelegt habe. Sprich: Familie, Verwandte, Freunde, Arbeitskollegen, frĂŒher Klassenkameraden und Bekannten.

Jedoch mache ich mir schon seit ein paar Jahren Gedanken darĂŒber. Deshalb habe ich jetzt auch damit begonnen, hier im Internet fremde Leute aufzusuchen, denen ich legen kann. Ich finde es interessant auch mal Fremden zu legen, ich bekomme noch etwas mehr Übung darin und ich kann vielleicht auf diese Weise neue Kontakte knĂŒpfen, die wiederum hilfreich wĂ€hren, etwas positiv zu verĂ€ndern. Jedoch muss sich dass gerade erst aufbauen und entwickeln.

Ich dachte nur, da du dich offensichtlich gut damit auskennst, dass du eventuell einen Tipp fĂŒr mich haben könntest.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe :sunny:

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1494
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 02.06.2017, 07:49

Guten Morgen Sarahlinchen,

jetzt muss ich weit ausholen.
Geboren bin ich mit dem Zeug. Habe eine ganze Palette an FĂ€higkeiten.
Du bist 25 Jahre alt und vieles kann noch werden.
In meinen AnfÀngen habe ich auch mit meinen FÀhigkeiten experimentiert.
Nach dem Motto, mal sehen was so alles möglich ist.

Ich verstehe Dich zumindest in Bezug auf Deine FĂ€higkeiten. Nur einen Vergleich wirst du nicht finden.
Jeder der FĂ€higkeiten hat, macht so sein eigenes Ding.
Unser Freund Horus, als Heiler z.B.
Er ist in meinen Augen UmstÀndlich, weil er Dinge benutzt zum Heilen und sie energetisch auflÀdt.
Ich bin mehr fĂŒr den direkten Zugang ohne Umwege.
Also ohne Hilfsmittel.
Aber so hat jeder seinen eigenen Weg.

Ich versuche immer, wenn FĂ€higkeiten vorhanden sind, mit meinen Direkten Wegen zu vergleichen.
Dabei spielt das Resultat eine Rolle.
Horus kann z.B. verschiedene Dinge positiv laden. Ich kann es auch, aber dazu brauche ich keinen Kontakt.
Lade ganze RĂ€ume, Wohnungen und HĂ€user.
Mache mich zum Zentrum der Energie und gebe sie als Sender ab.
So lade ich große Bereiche.

War jetzt als ErklÀrung gedacht in Bezug auf Anwenden.
Wenn du etwas suchst, dann solltest du im Bereich Ergebnis suchen nicht AusfĂŒhrung.

Zu mir:
Ich wĂŒrde sagen, man nennt es impulsiv.
So sehe ich alles was auf mich zukommt, als meine Aufgabe an und drĂŒcke mich nicht mit Ausreden davor.
Meine Aufgaben kommen zu mir, ich brauche nicht zu suchen.
Dritte Welt bin ich auch so zu gekommen.
Morgens um 9 Uhr wusste ich noch nicht einmal dass ich in Urlaub fliege.
Um 9.10 Uhr stand ich schon mit der Buchung vor dem ReisebĂŒro.
Habe gelesen und wusste das ist mein Weg. Bin dem gefolgt.
Kein Wenn und Aber.

Es ist auch nichts mit prahlen oder sonstigem. Schreibe einfach was so abgeht in Deinem Leben.
Deine FÀhigkeiten. Auch wenn es so aussieht und es einige stört. Aber es ist deren Neid.
Es sind deren StörgefĂŒhle.
Um mir einen Einblick in dein Können zu verschaffen, schreibe ruhig was dir auf der Seele liegt.
Wie sollte ich es sonst erfahren.
Störe Dich nicht daran, was die anderen von Dir denken. Es ist nur wichtig was du von Dir denkst.

Gut jetzt zu Deinen FĂ€higkeiten.
Ich habe immer noch keinen Plan davon, muss ich ehrlich sein, wie sie zustande kommen.
Karten sind Hokuspokus, denn die FĂ€higkeiten, wenn vorhanden, liegen in dem Menschen selber.
Horus mit seinen Kristallen, ist er der Ursprung der Energien, nicht die Kristalle.
Es sind wie schon erwÀhnt, Werkzeuge, Hilfsmittel.
Das Zeug hat aber einen psychologischen Effekt, denn Menschen neigen dazu, etwas materielles eher zu akzeptieren.
Sie sehen etwas und haben etwas in der Hand.
So sind es die Karten bei Dir, die den Menschen weißmacht das sie es gesagt haben, und bei Horus die Kristalle. Eigentlich stecken die FĂ€higkeiten in einem Selber.
Ich weiß, schon geschrieben, man sollte es aber auch selbst erkennen.
Wenn man das erkannt hat, sollte man in sich den Zugang suchen.
Alles an unnötigen Ausklammern und nur die reine Verbindungsenergie suchen.
Jetzt kommen wir etwas ins Astrale.
Diese Energien habe ich schon geschrieben, kann man bewusst nutzen. Dazu muss man sich damit verbinden und da hinein gehen.
Also den Geist von Köper trennen. Nichts mit sterben oder so.
Ich reite noch einmal auf Dein Alter rum. Du bist erst 25 Jahre alt, und hast noch Zeit, deine FĂ€higkeiten zu ergrĂŒnden und weiter auszubauen.

Jetzt zu Deinen Aufgaben, falls etwas auf Dich zukommt.
Du weißt es intuitiv. Jetzt kommt aber Dein Ego dazu, und macht es Dir madig. Mit seinen Ängsten usw. Lass es nicht zu. Folge der Intuition.
Und höre auf etwas zu suchen. Es kommt von alleine.
Das Suchen ist eine Egogeschichte.

Jetzt bleiben wir erst einmal bei Deinen FĂ€higkeiten.
Schreibe ĂŒber diese, ob es nach prahlen aussieht oder nicht.
Mach es ohne RĂŒcksicht.
Wen interessiert schon, wenn die anderen StörgefĂŒhle bekommen. Es sind ihre StörgefĂŒhle und die können sie behalten. Mach sie nicht zu Deinen.

Schreibe was du hier nicht schreiben magst, entweder im Forum. Dann erkennen sich vielleicht einige, oder als PN, wenn du innerlich noch Blockaden hast.

Denke mal, das was du nicht schrieben magst, verstehe ich besser, auch wenn es schwer zu erklÀren ist.


Gruß ramalon

Sarahlinchen
Alter: 25
BeitrÀge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 02.06.2017, 08:39

Bitte hör auf zu sagen, dass die Karten nur HokusPokus wÀhren.
FĂŒr dich ist das vielleicht so, da deine FĂ€higkeiten eben nicht auf sie ausgerichtet sind. FĂŒr mich sind sie das jedoch nicht, da sie meine Hilfsmittel sind.
Ich kann leider nicht direkt in die Menschen sehen so wie du, doch die Karten können mir den Blick in jene öffnen. Leider kann ich es dir nicht genauer erklĂ€ren als so: Es ist als ob ich die Krankenakte von jemanden öffnen wĂŒrde und darin die Informationen lesen kann, die ich brauche bzw. nach denen gefragt wurde.
Wie du selber gesagt hast, jeder hat seine eigenen FĂ€higkeiten. Deine sind so ausgerichtet, dass du eben nichts brauchst. Andere wie bei Horus und mir, brauchen eben ihre Hilfsmittel. Und die Karten sind nunmal meine.
Wenn ich sie auslege, ist es fĂŒr mich fast so, wie wenn ich einen kleinen Film sehe oder ein Bilderbuch mit Text lese. Ich sehe in denen nunmal Informationen und Geschichten, die fast schon bildlich vor meinem inneren Auge ablaufen.
Klar lernen viele das nur einfach so und Kombinieren dann die Bedeutungen miteinander, was jedoch als Grundstein sehr wichtig ist, aber dass muss nicht bedeuten, dass es sowas wie in meinem Fall garnicht gibt. Ich weiß doch selber ganz genau, was sie besonderes bei mir auslösen. Leider kann ich es niemanden direkt zeigen, sondern eben nur erklĂ€ren.
Wer weiß, vielleicht entwickeln sich meine FĂ€higkeiten ja tatsĂ€chlich noch weiter und ich brauche die Karten eventuell irgendwann nicht mehr. Doch momentan sind sie eben meine Krankenakten bzw. meine InformationsblĂ€tter, eben die Hilfmittel, die meinen Zugang zu anderen Personen öffnen.

Ganz Liebe GrĂŒĂŸe :sunny:
Zuletzt geÀndert von Sarahlinchen am 02.06.2017, 15:21, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 230
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.06.2017, 08:54

Unser Freund Horus, als Heiler z.B.
Er ist in meinen Augen UmstÀndlich, weil er Dinge benutzt zum Heilen und sie energetisch auflÀdt.
Ich bin mehr fĂŒr den direkten Zugang ohne Umwege.
Hi, ramalon....
Muss da etwas richtig stellen.....
Möglicherweise habe ich mich nicht ganz deutlich ausgedrĂŒckt.

Ich lade die GegenstÀnde nicht auf.
Ansonsten mĂŒsste ich immer wiedr nachladen....

Besser ausgedrĂŒckt, ich mache sie zu einem Kanal.
Zu einem Kanal, der ein bestimmtes zuvor definiertes, spezifisches Potenzial kanalisieren kann....

Ob und wie, in welchem Ausmaß er dies tut, wird jedoch ĂŒber die höherdimensionalen Bewusstseinsebenen des EmpfĂ€ngers selbst bestimmt und abgerufen....

Diese Art und Weise berĂŒcksichtigt immer den momentanen Zustand und den Lebensplan des Patienten selbst.

Ein Patient kann, so habe ich erfahren, nicht immer eine geballte Ladung hochschwingender Energien ertragen.
In solchen FÀllen nimmt er sich nur, was er jetzt benötigt und ertragen kann.
Ansonsten wÀre seine Gesundheit gefÀhrdet!....

Die hochschwingenden Energien haben derart starke Wirkungen, dass sie uns schaden wĂŒrden, wenn sie nicht heruntertransformiert werden wĂŒrden....

Daher benutze ich TrĂ€ger solcher KanĂ€le, die notwendige Heilenergien dosiert, und in den richtigen AbstĂ€nden selbststĂ€ndig ĂŒbertragen, so wie es in der klassischen Medizin mit den Pillen auch geschieht

So behandelt sich der Patient eigentlich selbst und ich habe Feierabend!...
Brauche nichts mehr zu tun.

Ich hoffe, dass ich meine Arbeit jetzt etwas verstÀndlicher nÀherbringen konnte....

GrĂŒĂŸle, Horus :P .....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Sarahlinchen
Alter: 25
BeitrÀge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 02.06.2017, 09:29

Hallo Horus.
Wow! Das ist ja wirklich interessant und auch wirklich sinnvoll!
Ja, ich kann nachvollziehen, weshalb du diese Kristalle verwendest.
Geht das auch mit anderen Objekten, oder nur mit Kristallen?
Ganz Liebe GrĂŒĂŸe :sunny:

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 230
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.06.2017, 10:30

Geht das auch mit anderen Objekten, oder nur mit Kristallen?
Hi, Saralinchen....

Ja, es geht mit vielen TrÀgern....
ramalon hatte dies schon einmal erwÀhnt.
Manche sind dafĂŒr jedoch besser geeignet, als andere....

Z.B. Kristalle, Glas, Wasser, haben sich als sehr gute TrĂ€ger, ohne starke StöreinflĂŒsse durch eigene Schwingungen, erwiesen....
Eigene Schwingungen, sowie StöreinflĂŒsse werden zuvor jedoch gelöscht!...

Da ich auch möglichst einfach und kostengĂŒnstig forsche, habe ich eine Menge ganz normale DIN A 4 BlĂ€tter mit
spezifischen Energien fĂŒr unterschiedlichste Gesundheitsprobleme informiert....

Es funktioniert sehr gut und kostet so gut wie nichts!...
Nur das Blatt und die Tinte.

Auf diese Weise kann man auch heilende Pflanzenenergien, oder homöopathische Energien, u.s.w. kanalisieren.

Auch ganze Heilsysteme wie Reiki, Adajo, Universelle Heilenergien, Heilzahlentherapie, u.s.w.

Außerdem ist es möglich auch störende EinflĂŒsse, wie Wasseradern, Funk, Handystrahlen, W-lan, u.s.w. unschĂ€dlich zu machen und eine Wohnung mit vielerlei Möglichkeiten harmonisieren....

Ein weites interesantes Feld eröffnet sich da dem forschenden Menschen...

Einen schönen Tag noch und liebe GrĂŒĂŸe :flower:

Horus :P ....
Zuletzt geÀndert von Horus am 02.06.2017, 11:46, insgesamt 1-mal geÀndert.
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Sarahlinchen
Alter: 25
BeitrÀge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 02.06.2017, 11:46

Hi Horus,
Wow, das ist fast schon schwer zu glauben (was nicht heißen soll, dass ich es nicht tue). Es ist einfach nur so unfassbar.
Wir haben uns z.B. einen Rauchquarz unters Bett gelegt, da ich gehört habe, dass dieser gerade im Schlaf am besten seine Energien ĂŒber jemanden entfalten kann. Stimmt es, dass ich diesen in die Sonne zum "aufladen" stellen muss?
Ich wĂŒnsche dir auch noch einen schönen Tag.
Sarahlinchen :sunny:

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 230
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.06.2017, 11:53

Hi, Strahlinchen....
Bei den normalen, nicht programierten Kristallen ist das wieder anderst....

Die können sich mit der Zeit entladen, und auch störende Strahlen aufnehmen.
Daher ist es wichtig sie von Zeit zu Zeit unter fließendes Wasser zu legen um sie wieder davon zu befreien.

Aufladen kann man bestimmte Kristalle in der Sonne.
Jedoch nicht den Rosenquarz. Der verliert sonst seine schöne Farbe....

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten.

Ich rufe die HĂŒter der Kristalle, lasse sie von ihnen reinigen und wieder neu energetisieren.

FĂŒr mich der beste Weg!....

L.G. Horus :P ....
Zuletzt geÀndert von Horus am 02.06.2017, 12:22, insgesamt 1-mal geÀndert.
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Sarahlinchen
Alter: 25
BeitrÀge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 02.06.2017, 12:03

Hi HokusPokus :geek:

Nicht Rosenquarz.
Ich habe einen Rauchquarz unter dem Bett.
Ich kann aber keinen HĂŒter rufen. Soll ich es also lieber unters Wasser halten und dann in der Sonne aufladen?
Warmes, lauwarmes oder kaltes Wasser? Was wirkt am besten?

Liebe GrĂŒĂŸe :sunny:
Strahlinchen :smile14:

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 230
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.06.2017, 12:26

Na Ja...., Je nach dem!... ;)

Dann lege ihn etwas unter kaltes, fließendes Wasser....
Lege ihn in die Sonne zum Aufladen..... :sunny:

GrĂŒĂŸle, Horus :P ....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 230
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.06.2017, 12:54

Sarahlinchen....

Unter meinem Bett liegen ein paar Rosenquarze....

In meinen Armen jedoch liegt keine Frau.

Es ist eine 9jĂ€hrige Katze vom Tierschutz. Sie ist sehr verschĂŒchtert und Ă€ngstlich....

Mittlerweile aber vertraut sie mir und sie liebt mich total!... :love:



â–ș Link zum Video
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Antworten