Erleuchtung ist das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 03.05.2017, 22:46

Intuition
Wenn du nicht bereit bist, jederzeit alles und jeden zu verlieren, kannst du deinem Herzen nicht folgen, denn die Angst wird dich regieren.
von Anssi Antila
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 04.05.2017, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 364
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 04.05.2017, 07:39

Meine Lieben Alle....

Wir mĂĽssen aufpassen....
Die Spielchen die hier ablaufen sind eines spirituell interessierten Menschen nicht wĂĽrdig!...
Hat damit aber auch garnichts gemein!....

Wir sind hier um unsere Einsichten miteinander auszutauschen. Dabei geht es nicht um "richtig", oder "falsch", um Recht haben oder Unrecht!.....

Es geht aber darum einander zu wĂĽrdigen mit unseren verschiedenartigen Sichten.
Es geht darum, dass nicht einige wenige die alleinig richtige wahre Weisheit besitzen und versuchen alles andere totzuschlagen...

Ich hatte mich schon einmal hier verabschiedet. Ständige Angriffe und Streitereien kann und möchte ich mir hier nicht reinziehen....

Wenn das hier so weitergeht, sollte man das Forum umbenennen!...
Dann werde auch ich mich endgĂĽltig hier verabschieden....

Zu der Frage: " Wie kan ein unerleuchteter einen Erleuchteten einschätzen, (beurteilen)"?....

Nun, das ist ein sehr kompliziertes Geschehen und kann nur von jedem, aufgrund seiner Efahrungen und Wahrnehmungsfähigkeiten selbst beurteilt werden!....

Ich kann dies nur von mir aufzeigen...

Natürlich, ist ein "wahrer Meister" kein Prediger, wie ich an anderer Stelle schon erwähtne...
Er verkĂĽndet nicht immer fĂĽr alle gĂĽltige Wahrheiten, die jeder zu verstehen und zu glauben hat...
Er stellt eher Fragen.

Sie sind eher Geschichtenerzähler, Provokadöre und eigenartige, individuelle Wesenheiten, die auf ihre ihnen eigene Art und Weise ihre Weisheit äußern!....
Es geht ihnen darum, uns wachzurĂĽtteln und zu unserer Wahrheit zu finden.

Wie kann jetzt ein SchĂĽler, oder Wanderer auf dm Pfad seinen wirklich erleuchteten Meister erkennen...?

NICHT mit der Birne!....

Das ist meine Erfahrung. Ist ein SchĂĽler entsprechend gereift und auf seinem Weg genĂĽgend vorangechritten, macht er sich auf die Suche nach seinem Meister. (Ist aber auch nicht unbedingt bei jedem so, oder notwendig!).
Das, was ein Jeder sucht, kann er nur in sich selbst finden!....

Also, wen soll er dann fragen?...

Und wie ich an anderer Stelle schon erwähnte, sucht der Schüler nicht wirklich SEINEN Meister.
Es ist der Meister selbst, der weis wer zu ihm gehört und ruft ihn!....

Der SchĂĽler erkennt die Meister daran, dass er fĂĽhlt!...
Die Birne fĂĽhrt sehr leicht in die Irre....


Von einem wahren Meister geht etwas "JEBSEITIGES" aus. Seine Worte fallen tief in uns hinein und finden da Widerhall!...

Das funktioniert natürlich nur bei entwickelter Wahrnehmungs-, und Fühlfähigkeit!...

Ansonsten wandlen wir wie ein Blinder im Dunkeln.
Es fĂĽhlt sich ganz anderst an, als wenn jemand aus sinem Verstand spricht!...

Auch ich möchte erwähnen, wenn das hier so weitergeht, Adieu!......

Mit nachdenklichen GrĂĽĂźen, Horus :P ....
Geschenke fĂĽrs Leben:
http://www.adajohealing.info

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 364
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 06.05.2017, 08:21

Meine Lieben.....

Wir beschäftigen uns hier, mit Dingen die es noch nicht gibt.
Was in der Zukunft vielleicht an Segnungen uns ĂĽberflieĂźt, ist jetzt nicht real.
Mögliche Ziele können sich nur realisieren, wenn wir uns mit dem Hier und Jetzt beschäftigen.

Betrachten wir unser Verständnis JETZT!....

Die Wirkung von Gedanken auf Materie Selbsterkenntnis uns Befreiung


â–ş Link zum Video


Bei diesen Erleuterungen fällt mir meine "Informationsmedizin" ein, mit der ich mich derzeit mit viel Interesse und Freude beschäftige....

Hör einfach mal zu!.... :P
Geschenke fĂĽrs Leben:
http://www.adajohealing.info

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 07:54

Hallo Horus alter Freund,

nimm die ganzen Streitereien mit Gleichmut.
Schenke allem ein lächeln.
Es trifft Dich nicht und sollte Dich auch nicht treffen.
Alles was abläuft ist ein Spiegel unserer Gesellschaft.

Das alles und jedes nur in einem Selber steckt stimmt vollkommen.
Es gibt nichts dass man im AuĂźen finden kann.
Deine Heilkräfte kommen aus Dir, man kann sie nicht anlesen noch sonst was.
Man kann nur seinen inneren Weg finden.

Ich verstehe die Menschen nicht, dass es so schwer zu begreifen ist.
Warum verlegen sie alles nach auĂźen.
Suchen den Glauben im AuĂźen, nicht im Innern, Hilfe im AuĂźen anstatt sich selbst zu helfen.
Es kann nur ein Weg aufgezeichnet werden, aber jeder muss seinen eigenen Weg finden.

Sei versöhnlich mit den Menschen und ihren Eigenarten.
Sollte etwas Dich zu sehr belasten, so bist du frei, dich dem zu entziehen.

Nur es ändert nichts an der Situation. Die Streitereien bleiben.

Mein Fazit, lass dich nicht von alle dem Entmutigen und ziehe es dir nicht rein.
Es sollte Dich nicht treffen. Lasse es nicht zu, dass dich der Frust anderer trifft und mache es nicht zu Deinem.
Es ist deren Frust und sollen sie ihn behalten.

Schon in Hinsicht auf Deine Herzprobleme mein lieber Horus, solltest du Dich nicht mit den Dingen belasten.
Wie man so schön sagt - nehme es Dir nicht zu Herzen.
Sehe es einfach alle mit Abstand und mache Dinge die von Herzen kommen.
So wie Deine Heiltätigkeiten.


GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 364
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 08.05.2017, 10:15

nimm die ganzen Streitereien mit Gleichmut.
Schenke allem ein lächeln.
Danke ramalon fĂĽr Deine weisen Hinweise....
Du hast vollkommen recht. Es bleibt mir ja auch nichts anderes ĂĽbrig.
Vielleicht wird man mit dem Alter doch etwas gelassener....
Deine Heilkräfte kommen aus Dir, man kann sie nicht anlesen noch sonst was.
Man kann nur seinen inneren Weg finden.
Das versuche ich auch den Leuten zu vermitteln.
Die meißten wissen nicht, was noch alles an Schönheit, Gaben und Weisheit in ihnen verborgen liegt
und darauf wartet entdeckt zu werden....
Ich verstehe die Menschen nicht, dass es so schwer zu begreifen ist.
Warum verlegen sie alles nach auĂźen.
So ist es!...
Sie suchen bettelnd in der WĂĽste und sehen das Paradies in ihnen selbst nicht!....
Schon in Hinsicht auf Deine Herzprobleme mein lieber Horus, solltest du Dich nicht mit den Dingen belasten.
Wie man so schön sagt - nehme es Dir nicht zu Herzen.
Ich nehme mir nur noch die Liebe und die Launen meiner Katze, die ich mir vom Tierschutz besorgen lies, zu Herzen... :smile06:
Die muss versorgt werden. Das genĂĽgt!...

Außerdem bin ich zur Zeit damit beschäftigt herauszufinden, was mit meinen Möglichkeiten sonst noch alles sinnvoll gemacht werden kann.....

Tipp: Du weist, Wasser ist ein guter Energiespeicher.
Durch meine ganze Wohnung läuft das Wasser meiner Heizung...
Habe es nun einfach mal mit Heilenergie informiert..... ;)
Man fĂĽhlt es!...

Lieber ramalon
Dank fĂĽr Deinen wegweisenden Hinweis.
Ich denke, ich komm schon klar!....

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!...

GrĂĽĂźle, Horus :P ...
Geschenke fĂĽrs Leben:
http://www.adajohealing.info

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 10:52

Hallo Horus,

ja mit dem Wasser kenne ich mich gut aus.
Wasser trägt auch viel Energie oft in sich.
Ich liebe z.B. Bäche. Jeder fühlt sich andres an, jeder trägt seine eigne Energie in sich.
Wenn ich dann so einen Bach finde, der viele für mich gute Energien in sich trägt, so stelle ich mich da rein, berühre das Wasser mit den Händen, lasse es durch meine Finger gleiten und nehme so einen Teil der Energie auf.
Ich schreibe es, weil es dir durch deine gesundheitliche Situation nicht mehr möglich ist, dich ins Wasser zu legen.
Wasser trägt enorm viel Gleichmut und Beruhigendes in sich. Es ist voll Energie.
Eine sehr entspannte Art der Meditation.
Solltest du mal an einem sauberen klaren Bach kommen, so denke an meine Worte.
Es wird dir viel schenken, falls du die Erfahrung noch nicht persönlich gemacht hast.

Das mit den Wasser energetisch laden, geht absolut gut.
Du kannst alle deine Energie und Liebe da hineinflieĂźen lassen-
Aber sie auch wieder abrufen.

Was benutzt Du zu laden. Direkten Kontakt oder Hilfsmittel?
Es geht bei mir sehr gut mit dem direkten Kontakt.
Ich fĂĽhle das Wasser und werde ein Teil von ihm. Lasse alles Positive damit hinein flieĂźen.
Das mit dem Teil von dem Wasser werden klingt abgehoben.
Es ist aber nichts anderes wie Meditation und das FĂĽhlen.
Auch bei einem Heizkörper fühlst du das fließen des Wassers und die Wasserpumpe die es bewegt.

Aber wie du weiĂźt, kann man eigentlich alles Energetisch laden.
Mit Deiner Liebe und den Gleichmut kannst du die ganze Wohnung laden.
Die Wände und alles was in der Wohnung ist, reflektieren es dann.
Es macht eine Wohlfühlatmosphäre.

Es muss keine Luxuswohnung sein, nicht schickes, kann recht einfach sein und die Menschen fĂĽhlen sich trotzdem wohl.
Es sind Deine Energien die es ausmachen, alles reflektiert Dich.

Da du gerade schreibst von Katze, Tiere merken das sofort. Positive Ausstrahlung.
Ich Marokko muss ich die Katzen immer aus meiner Wohnung rausschmeiĂźen.
WĂĽrde sie ja gerne behalten, aber meine Zeit ist dort begrenzt.
Sie wĂĽrden es dann nicht verstehen, wenn sie irgendwann vor verschlossener TĂĽr stehen.
Es wirkt aber auch auf viele andere Tiere und auch genauso auf Menschen.

Wenn du den Zugang zu den Energien gefunden hast, so wie es scheint, wirst du erstaunt sein, was alles in Deinen Möglichkeiten liegt.
Und vertraue mir, habe keine Angst davor, auch wenn manches beängstigend erscheint.
Es sind Energien, Deine Energie, Dein Zugang und du kannst sie kontrollieren.
Die Angst kann die etwas anhaben, die Energien nicht.

Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag und viel Erfolg bei dem Ausloten Deiner Fähigkeiten.

GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 10:53

Indianische Weisheiten:

Zwei Wölfe

Ein alter Cherokee-Indianer sitzt mit seiner kleinen Enkelin am Lagerfeuer.
Er sagt:
„Im Leben gibt es zwei Wölfe, die miteinander kämpfen:
Der 1. ist Hass, Misstrauen, Feindschaft, Angst und Kampf.
Der 2. ist Liebe, Vertrauen, Freundschaft, Hoffnung und Friede.“
Das kleine Mädchen schaut eine zeitlang ins Feuer und fragt dann:
„Welcher Wolf gewinnt?“
Der alte Indianer schweigt. Nach einer Weile sagt er:
„Der, den du fütterst…!“

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 08.05.2017, 11:06

Hi Ramalon,
wie weise die Indianer doch sind :sunny:.
Welchen Wolf hast Du in der Diskussion mit Ayleen gefĂĽttert?
GrĂĽĂźe!

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 15:45

Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
– indianische Weisheit

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 08.05.2017, 18:52

Ja möglich - und manche projizieren ständig auf andere, was sie selbst tun!

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 19:33

Nicht um meinen Bruder zu besiegen, suche ich Kraft,
sondern meinen größten Feind, mich selbst.

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1550
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 08.05.2017, 19:34

Mit Tränen in den Augen kannst du nicht in die Zukunft blicken.

Sprichwort der Navajo

Antworten