11.04. - 20.04. Hahn 12 Terralogie

Das schamanische Forum
Antworten
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 560
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

11.04. - 20.04. Hahn 12 Terralogie

Beitrag von sensmitter » 10.04.2017, 19:24

11.04. - 20.04. Hahn 12 Terralogie
Schwellenzeit 07.20h - 08.00h

Mehr als zwei Wochen braucht der nördliche FrĂŒhling der Welt, um
von SĂŒdwest nach Nordost zu ziehen, doch endlich in der Hahnenzeit
grĂŒnen dann ĂŒberall im Land die Felder. Die meisten Zugvögel kehren
dann zurĂŒck, und sogleich ĂŒbernimmt der stĂŒrmische Spirit des Hahn
das Kommando. Da kann einem schon mal der Kamm schwellen,
wenn einen frĂŒhmorgens der außergewöhnlich laute Gesang der Vögel
aus den Federn reißt, und jedes noch so kleine HĂ€hnchen seine kleine
Welt und sich selbst zur Chefsache machen will. StĂŒrmisch spitz, scharf
und sĂŒĂŸ krĂ€ht es in seiner Werbung wie der SĂ€nger "Kan" selbst, der
Hahn, dessen Name sich von "singen, klingen, tönen" herleitet.
Sein "Gesang" - wahrscheinlich nur fĂŒr HĂŒhner lieblich - ist jedoch
nicht jedem ein fröhlicher Wecker. Sein schrilles "Kickericki" taugt
auch nicht zur einlullenden Serenade, sondern ist ein Weckruf und
gleichzeitig ein Startschuss zum GrĂŒnen, Sprießen, Streben und Öffnen.
Heller und lauter wird nun die Welt in ihrem Streben nach Vollendung.
Jetzt fehlt nur noch WĂ€rme.

Wachstum und Entfaltung benötigen warmherzige Offenheit, und "dass
man sein Werk nicht ohne Takt und Milde erreichen kann", schreibt
Crowley im Buch Thot. "Vollendung" nennt sich die Tarot-Karte des
Spirits Hahn, der Vier der StÀbe, die die harmonische und stabile
Entfaltung der Feuerkraft symbolisiert und lt. Crowley "die Karte der
fortwÀhrenden Vereinigung der mÀnnlichen und der weiblichen Natur
ist". Die Vier der StÀbe wird grundsÀtzlich sehr geschÀtzt, denn selbst
wenn sie umgekehrt liegt, Àndert sich nichts an ihrer Bedeutung.
Im Orakel verspricht sie ein harmonisches Miteinander und bedeutet
Entfaltung und Wachstum in der Natur als auch in der Liebe. Es ist eine
beruhigende Karte, eine der Anerkennung und des Segens. Auch birgt
sie Parallelen zu beschleunigter inneren Entwicklung, sexueller ErfĂŒllung
und bereichernden Begegnungen. Im Crowley-Tarot offenbart sie die
acht alten Jahreskreisfeste (Things), die ca. alle sechs Wochen auch
dazu dienten, Konfliktlösungen zu finden, Streitigkeiten zu schlichten,
Angelegenheiten in Ordnung zu bringen und friedlich zu vollenden.

"Und der Chef spricht ein Machtwort!" krÀht der Hahn, dessen Karte
neben "Vollendung" auch "Herr aller in Erscheinung tretenden tÀtigen
Macht" genannt wird. Weiter heißt es: "Es gibt keine Absicht, den
Spielraum des ursprĂŒnglichen Willens zu erweitern. Dank der neuen
Ordnung und Harmonie kann nun etwas Wesentliches geschaffen
werden, das WĂ€rme und Licht spenden kann". Im besten Fall entsteht
eine neue, warmherzige Offenheit in all den Verbindungen mit ihren
vielfÀltigen gegensÀtzlichen Energien - in der Natur und in uns. Der
Hahn erwecke sogar vom Todesschlaf, glaubte man frĂŒher, und sein
Wachen, Wecken und Werben geschehe nur aus Liebe und sei die
InitialzĂŒndung der Feuerkraft.

Die Naturerscheinung des Spirits Hahn ist der Funke, der ein grĂŒnes
Feuer auf den Feldern entfacht. Jeden Morgen geht die Sonne frĂŒher
auf , und nur ein Funke mehr an Licht und WÀrme lÀsst die Knospen
sich öffnen und die Spitzen sprießen. Alles wird grĂŒn und verbreitet
Hoffnung. Der Ahorn, der Baum des Spirits Hahn lÀsst dann weit
seine Knospen strahlen, die beim ersten Sonnenlicht wie glitzernd
hellgrĂŒne Funken in seiner Krone aufbrechen und leuchten.
Im Sommer dann, scheinen seine spitzen, funkenförmigen BlÀtter
zeitweise wie kleine HĂ€nde vom Baum her zu winken. Seine Samen-
propeller kennen alle, die sich als Kinder die spitzen A-Hörnchen als
"NÀschen" anklebten. Der klebrige Saft amerikanischer AhornbÀume
ist als Sirup um ein Vielfaches sĂŒĂŸer als Zucker und enthĂ€lt wichtige
Mineralien. "Leider fĂŒr Diabetiker nicht geeignet", krĂ€ht der Hahn,
der frĂŒher wegen seiner Wachsamkeit (wie der Hund) als Arztsymbol
galt, heiliges Tier der Sonne, GrenzwÀchter ins Jenseits und Schutz
vor DĂ€monen. Weil sein Kamm so feuerrot ist, galt er vor allem als
WĂ€chter gegen Feuerbrand, weil der Hahn doch am Morgen schon
beim kleinsten Funken Sonnenfeuer krÀht.

"Karfunkel" nennt man auch den Heilstein des Hahns, den feurigen
Karneol, der an kleine, glĂŒhende Kohle - lat.carbunculus - erinnert.
Auch der Rubin wird oft so genannt, trÀgt aber andere Energien und
ist weitaus hÀrter. Karneol ist milder, lindert Schmerzen und erzeugt
ein allgemeines WohlgefĂŒhl. Er krĂ€ftigt das Herz, öffnet das GemĂŒt,
befreit von Angst und Schwermut, macht genĂŒgsam, mild und sanft,
und hilft, Schritt fĂŒr Schritt seine Grenzen zu erweitern. In Gelb, Rot,
Orange harmonisiert er die Sinne und öffnet fĂŒr das Schöne. Karneol
schenkt Lebensmut, Zuversicht und Selbstvertrauen und ist der Stein
der Erneuerung und Freude. Laut Überlieferung soll er vor UnfĂ€llen
und dem "Bösen Blick" schĂŒtzen, aktiviert jedenfalls kreatives Denken
und vermittelt Sinn fĂŒr das Praktische. Karneol kann mit Sonnenlicht
als auch mit Mondlicht aufgeladen werden und scheint sich fĂŒr jeden
noch so kleinen Funken Licht zu öffnen.

Selbst der Name des Monats April stammt von "aprire" = öffnen,
und so paaren sich in der Zeit des Spirits Hahn warmherzige Offenheit,
Charme und Entgegenkommen mit persönlicher Kraft und Lust auf
Eroberung, was fĂŒr die in dieser Zeit Geborenen nichts Neues ist.
Zielbewusst werben sie um die Gunst der anderen, sind impulsiv,
sprunghaft und angriffslustig. "Bitte, mit Betonung auf lustig", gackert
der verfĂŒhrerische Hahn, und ergreift mal wieder die Initiative. Nun,
im Bestreben, Frieden zu schaffen, entsteht so mancher Krieg, wenn
man sich im Ton vergreift, und die erhöhte Position, aus der heraus
man glaubt, eine Übersicht zu haben, kann ein Misthaufen sein.
"Ich hab`nix gesagt", trötet mein Pfau...

Wer in der Zeit des Hahns geboren ist, erscheint fĂŒr andere agil und
voller Tatendrang und Lebensmut. Terralogische HĂ€hne sind auch
wirklich optimistisch, aber auch realistisch und meistens praktisch
veranlagt. Sie besitzen ein gesundes Selbstvertrauen, sind kreativ,
enthusiastisch, mutig bis ĂŒbermĂŒtig und stets sich verschwendend.
Sie brauchen die aktive Auseinandersetzung mit der Welt und sind
stets ungeduldig auf der Suche nach neuen Handlungsmöglichkeiten.
Ihrer Meinung nach sind VitalitÀt und Erscheinungsbild des physischen
Körpers, körperliche Bewegung und körperlicher Ausdruck auch
Ausdruck des Charakters. "OcocovÀng", stöhnt mein Pfau, "Voll die
HĂŒhnerkenntnis! Na, du weißt ja: nur ein fauler Hahn wird fett..." und
dann nix wie `raus aus dem HĂŒhnergefĂ€ngnis.
Der Spirit Hahn ist domestizierte Wildheit, Liebe, Erotik, Werbung und
Flirt. Hahnenzeit bietet immer auch "An-Sporn" zu Verantwortung und
Gemeinschaftssinn auf dem "HĂŒhnerhof des Lebens", wo schon mal
die Federn fliegen, aber auch ganz nett zusammen gegackert, gescharrt
und gekuschelt wird.

Mit fast 14 Stunden Licht am Tag und milderem Klima stimmt uns der
stĂŒrmische Spirit Hahn in allen Bereichen optimistisch, macht uns
empfĂ€nglich und offen fĂŒr alles Neue, liefert aber auch seine typische
Hochspannung, die manch einen echt unter Strom stehen lÀsst.
"Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn", sagt mein nÀrrischer Pfau
und verweist noch schnell auf die lichtempfindliche ZirbeldrĂŒse im
Gehirn, die - obwohl klein wie ein Reiskorn - eines der stÀrksten
Halluzigene bilden kann, Dimethyltryptamin. DMT ermöglicht dem
Gehirn, neue Gedankenstrukturen und Empfindungen zu schaffen,
erhöht die Intuition und fĂŒhrt zu einer ausgeprĂ€gten VerĂ€nderung
des visuellen Erlebens. DMT wird auch beim TrÀumen, bei Geburt
und Tod und bei spirituellen Ritualen ausgeschĂŒttet, aber: zu seiner
Bildung benötigt DMT vorher dringend eine ausreichende Portion
Sonnenlicht, um den Funken der Inspiration zu entfachen.
Also, nix wie `raus zur Hahnenzeit, und bitte gockeln Sie - Àh -
googlen Sie - Àh - guuugeln Sie selbst.
LG sensmitter

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/ges ... ahornsirup
http://www.mineralienwissen.de/karneol.html
http://www.huehner-haltung.de/zucht/zuc ... alten.html
http://www.bauernregeln.net/50.html
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/ ... gelschutz/
DateianhÀnge
b12a.jpg
11.04. - 20.04. Hahn 12 Terralogie von sensmitter
b12a.jpg (106.17 KiB) 566 mal betrachtet

Antworten