Islam

f├╝r alles Christliche und ├╝ber die Bibel
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3810
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Islam

Beitrag von Andreas » 04.04.2017, 02:17

es gibt ├╝brigens ein gutes Einstigsvideo von Frau Birkenbihl in den Islam:


Ôľ║ Link zum Video
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beitr├Ąge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 04.04.2017, 11:42

Vera F. Birkenbihl (1946 - 2011) bringt hier in ihrer ungemein witzigen und kurzweiligen Art vor akademischem Auditorium hochinteressante Informationen zum Islam, darunter sogar einige ├╝berraschend erfreuliche. Wir hatten im Forum bereits mehrere Links zu ihren Vortr├Ągen, darunter der sehr beachtenswerte ├╝ber "Viren des Geistes". Eine gro├če Zahl ihrer weiteren Vortr├Ąge an Universit├Ąten kann bei YouTube aufgerufen werden.

Jibril
Alter: 38
Beitr├Ąge: 14
Dabei seit: 2017

Beitrag von Jibril » 26.10.2017, 10:10

Hallo,
an dieser Stelle m├Âchte ich ganz gerne einige (bereits gegen├╝ber Ahmad) erw├Ąhnte Dinge zum wiederholten male richtig stellen. Allah ist auch wenn er "der einzige" ist nicht Gott. Ich empfinde die Tatsache das Allah auch von ├ťbersetzern als Gott bezeichnet wird eine anma├čende Beleidigung. Allah ist der Name eines D├Ąmons den ihr "anruft" wenn ihr eure Gebete verrichtet. Das ist und war eine Besonderheit in der Arabischen Sprache auf die ich dezidiert hinwies. Die richtige Anrede Gottes lautet "illah"! Die Tatsache das der Koran geschrieben ist obwohl ich betonte er solle dies nicht verwundert mich nicht. Ich hatte hierzu eine Vorkehrung getroffen und den "eigentlichen Koran" (erinnerlich auf Schafshaut) von einem dritten niederschreiben lassen und auf einem Dachboden einer Kirche in Saana "archiviert". Wobei ich dazu erw├Ąhnen muss dass die Worte "schlagt Sie" kein Bestandteil des Korans sind, sondern es sich vielmehr um eine Aussage handelt die ich Pers├Ânlich an Ahmad richtete. Ich wies bei der Niederschrift des Korans auf Schafhaut auch nochmals darauf hin das ein "schlagt Sie" nicht in den Koran geh├Ârt! Meine Information wurde allerdings ignoriert. Alles was nach Ahmads "Reise" von Mekka nach Medina zum Koran hinzugef├╝gt wurde stammt nicht von mir! Was auch die k├╝rze des auf Schafsleder geschriebenen Korans aus Saana erkl├Ąrt. Ich m├Âchte noch darauf hinweisen das z.B Ramadan, tragen einer Burka oder die Hadsch auszuf├╝hren lediglich ein "kann" und kein "muss" sind. Erinnerlich wurde auch der Begriff Dschihad verfremdet der eigentlich als Kampf gegen├╝ber dem Unglauben und der Fehlleitung stand und eigene Kritikf├Ąhigkeit an der eigenen Person sowie eine Kritische Betrachtung der eigenen Person zugrunde legte. Sp├Ątestens mit dem aufgehen der Sonne von Westen ist es zu sp├Ąt f├╝r eine Umkehr -das solltet Ihr beachten!-
Viele Gr├╝├če
Engel Gabriel

Antworten