Ich suche eine Kartenlegerin

Tarot, Lenormand..
Antworten
pedi99
Alter: 49
Beiträge: 3
Dabei seit: 2016

Ich suche eine Kartenlegerin

Beitrag von pedi99 » 22.10.2016, 14:41

Hallo zusammen,
alle paar Jahre habe ich mir die Karten von einer ganz lieben älteren Dame legen lassen. Heute musste ich leider erfahren das sie auf Grund einer Krankheit nicht mehr für andere legt :(
Ich bin sehr enttäuscht, aber verstehe sie natürlich. Nun habe ich überlegt wie ich eine andere seriöse und gute Kartenlegerin finde und bin bei meiner Suche in diesem Forum gelandet.
Bei Frau .. war es immer so das ich zu ihr gefahren bin und sie mir dort die Karten gelegt hat. Nun lese ich hier das es auch über Whats App und ähnliches geht. Ich würde gerne wissen wie es in meinem Leben so weiter geht. Beruflich und auch ob es noch eine neue Liebe in meinem Leben geben wird.
Kann mir jemand helfen? Vielleicht hier oder auch mit Namen von guten Legerinnen in Schleswig- Holstein oder Hamburg ? Ich wäre wirklich dankbar.

Liebe Grüße aus dem Herzen Schleswig-Holstein von
Pedi99

pedi99
Alter: 49
Beiträge: 3
Dabei seit: 2016

Beitrag von pedi99 » 01.11.2016, 17:12

Sehr schade das hier so gar keine Rückmeldung kommt :(

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3762
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 02.11.2016, 03:43

Hallo, ja wir sind hier ja auch in einem Esoterikforum, wo man weiß, dass man sein Schicksal selbst bestimmt und jederzeit verändern kann - also was soll dann eine solche Vorausschau, wie du sie willst für einen Sinn ergeben ?? Das ist übelstes Opferbewusstsein, wenn man glaubt, man könne sein Schicksal nicht in die eigene Hand nehmen und verändern wie man beliebt..

lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

pedi99
Alter: 49
Beiträge: 3
Dabei seit: 2016

Beitrag von pedi99 » 06.11.2016, 20:31

Danke für die Antwort Andreas . Auch wenn ich etwas irritiert bin . Opferbewusstsein ? Also ich habe mir alle paar Jahre mal die Karten legen lassen . Meine Kartenlegerin hat mir jedesmal gesagt das sie eben diesen Weg sieht , aber jeder für sein Schicksal selbst verantwortlich ist und es allein in meiner Hand liegt ob es sich so entwickelt oder ganz anders . Ich mache das aus reiner Neugierde und auch um vielleicht einen kleinen Wink in die richtige Richtung zu bekommen . Aber vielleicht bin ich auch falsch hier und hatte mir Zuviel davon versprochen.

poppel22
Alter: 48 (m)
Beiträge: 1
Dabei seit: 2017

Beitrag von poppel22 » 28.01.2017, 11:33

Hallo wer kann mir Kartenlegen?
bitte schreibt mir eine pn danke

Klara
Alter: 28
Beiträge: 4
Dabei seit: 2017

Beitrag von Klara » 19.03.2017, 12:41

Hallo pedi99 und poppel22,

also ich sehe das wie die anderen, muss aber sagen, dass ich mir vor ca. 8 Jahren auch öfter mal die Karten habe legen lassen. Einige haben mir erzählt was ich hören wollte, aber es waren auch welche dabei, die echt gut waren. Auch wenn von den "guten" nicht alle Voraussagen eingetroffen sind, hätten sie es doch können. Es waren Wendepunkte wo ich direkt gemerkt habe, die Situation die mir vorrausgesagt wurde kommt, wenn ich mich jetzt so oder so verhalte. Eine war dabei, die lag bisher mit allem richtig und ein paar Punkte sind noch offen. Ich muss gestehen, wenn ich mich an ihren Namen erinnern würde, würde ich sie vermutlich noch mal anrufen. Trotzdem stehe ich dem ganzen sehr kritisch gegenüber und denke, dass man sowas nicht braucht, wenn man wirklich mit sich im reinen ist.

Falls ihr dennoch diese Dienstleistung in Anspruch nehmen wollt, gibt es ja einige Portale (eine Übersicht findet ihr z.B. hier) die ein Gratisgespräch zum kennenlernen anbieten. Ich würde da aber wirklich erstmal nur das kostenlose Gespräch nutzen und dann abwarten. Aus meiner früheren Erfahrung kann ich durchaus sagen, dass man hier schneller und häufiger wieder anruft als man das eigentlich vor hatte. Bei mir ist es gut ausgegangen, aber bitte vorsichtig sein!

Sarahlinchen
Alter: 25
Beiträge: 63
Dabei seit: 2017

Beitrag von Sarahlinchen » 04.06.2017, 21:25

Hallo alle miteinander :smile08:

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich ganz ehrlich sehr enttäuscht bin, dass ihr ausgerechnet in einem Forum, dass auch für solche bitten da ist, so angefeindet wurdet.

Es stimmt, dass man sein Schicksal selber in der Hand hat. Dennoch kann man die Karten legen, wie sich etwas entwickeln wird! Es ist die Entwicklung, die sich aus euren jetzigen Verhaltensweißen heraus entwickeln würde. Wenn man nun aber (wie z.B. durch das Kartenlegen) einen Einblick darauf hat, wie etwas kommen wird und es einem nicht gefallen sollte, kann man seine normale Verhaltensweiße ändern und somit diese Entwicklung beeinflussen. Damit verändert sie sich natürlich und es tritt ein anderes Ergebnis ein.
Ein Beispiel: Wenn ich jemanden voraussage dass sie Schwanger werden wird, und sie dauraufhin ins Kloster geht und eine Nonne wird, da sie dieses Kind nicht haben möchte, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie dann noch tatsächlich Schwanger werden wird.
Dieses Beispiel habe ich auch schon bei anderen Themen angesprochen. Es ist zwar ein etwas drastisches Beispiel, jedoch versteht man hier auch sofort, was ich versuche auszudrücken.

Deshalb lasst euch nicht verunsichern! Wie ich es schon bei meinem eigenen Thema
"das richtige Kartenlegen (Lebensberatung)" - (Karten und Tarot)
beschrieben habe, geht es beim Kartenlegen nicht um strickte Zukunftsaussagen, sondern vorallem darum, seinen Lebensweg etwas bewusster mitgestalten zu können. Die Karten sollen uns eine Hilfe sein, bestimmte Dinge besser zu machen und auch schlechte Ereignisse umgehen zu können.

Wenn ihr immer noch eine Kartenlegerin sucht, biete ich mich sehr gerne dafür an. Ich mache das umsonst und mit viel Freude, Mühe und Hingabe. Ich weiß dass ich noch etwas jung bin, aber ich habe das bereits mit 13 Jahren begonnen (also mache ich das schon fast mein halbes Leben lang) und habe mir daher schon ein gewisses Können angeeignet.

Solltet ihr einen kleinen Einblick in meiner Art zu deuten haben wollen, dann könnt ihr noch auf mein anderes geöffnetes Thema gehen
"Ich lege die Karten gratis" - (Karten und Tarot)
und euch ein paar meiner Deutungen durchlesen. Kleiner Hinweiß: Die Deutungen fallen öffter mal etwas lang aus, da ich meistens nach mehreren (großen) Themen aufeinmal gebeten werde und dazu auch immer erkläre, welche Karten wo liegen und welche Bedeutung sie in dieser Auslegung haben. Ich gebe am Anfang immer die Grundinformationen, in kleinen Stichpunkten an, damit die Leser genauer Wissen, um was es geht.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr (oder auch andere Interessierte Leser) mich anschreibt. Das könnt ihr hier machen, bei einem meinen Themen, oder über meine PN, was euch eben am besten gefällt.

Ganz liebe Grüße :sunny:

Antworten