Der groĂźe spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 13.09.2017, 13:32

Lieber Horus,
du gehst in die richtige spirituelle Richtung. Wenn du dazu durch andere Spirituelle Meister angezogen wirst als durch mich, ist das völlig in Ordnung.
Bei der Am-Ziel-Erleuchtung handelt es sich um das Ende der Persönlichkeitsentwicklung und den Anfang der Verwirklichung der eigenen Seelenaufgabe(n).

Insgesamt sprichst du viele interessante Gesichtspunkte an, auf die ich aber erst in meinem Weihnachtsprojekt eingehen möchte.
Liebe GrĂĽĂźe deine Ayleen


Lieber Kronenchakra,
die Quelle ist unfehlbar, sich mit ihr zu identifizieren, ist mehr als nur mit dem Ego identifiziert zu sein (das hat wohl kaum etwas mit Überheblichkeit zu tun) und die irdischen Persönlichkeitsanteile sind fehlbar. Wenn diese als innere Familie ins göttliche Ganze integriert sind, wirken sich ihre Fehler regelmäßig kaum aus. Ist das Ego dagegen abgespalten, können die Fehler auch größer sein und unbewusst bleiben.

Es sind der göttliche Bewusstseinsanteil mit Einbettung in das universelle Ganze und die irdische Persönlichkeit (auch bei Spirituellen Meisterinnen und Meistern manchmal noch als unbewusstes Ego) zu unterscheiden. Wie wird mit dem irdischen Persönlichkeitsanteil umgegangen? Ist er ins Göttliche integriert oder abgespalten? Woran eine Spirituelle Meisterin oder ein Spiritueller Meister gemessen wird, sollte der persönliche Anspruch ihrer oder seiner Lehre sein.
Liebe GrĂĽĂźe deine Ayleen

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 62
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 13.09.2017, 19:36

@Sullivan

Mir scheint ein großes Missverständnis vorzuliegen. Heute möchte ich mir 1 Minute Zeit nehmen dieses auszuräumen:

Nicht ich liefere hier "reines Entertainment" ab, sondern die meisten User. Du stehst ĂĽbrigens ziemlich weit oben auf der Hitliste. Von unserer "Familientherapeutin" die jetzt ans "Eingemachte" gehe will einmal ganz abgesehen.

Einen schönen Abend noch.

Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 14.09.2017, 07:23

Für all diejenigen, welche die Energien des Ganzen wahrnehmen können: Gestern war der Wendepunkt. Die Am-Ziel-Erleuchtung ist zum führenden spirituellen Weltbild im Informationssystem des Universums geworden.

Wem es also schwerfällt, mein persönliches Energiesystem der Am-Ziel-Erleuchtung wahrzunehmen, weil die göttlich-irdische Verbindung nicht der Erwartungshaltung an die herkömmliche Erleuchtungsenergie entspricht, kann nun auch diesen Informationskanal nutzen. Er ist jetzt freigelegt.

Liebe GrĂĽĂźe eure Ayleen

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 62
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 14.09.2017, 17:36

Oh ja, ein wichtiger Hinweis! Nur wer hat diese Veränderung initiiert?

By the Way:
Seit es dieses Universum gibt fließt die "spirituelle Energie" unverändert. Die Art und Weise wie man sich mit ihr in Verbindung bringt hat sich auch nicht geändert. Spirituellen Wahrheiten enthalten immer und ewig ihre Gültigkeit. Während im irdischen Bewusstsein bekanntlich alles im Fluss ist. (Daher ist die Suche nach Wahrheit im menschlichen Bewusstsein in gewisser Weise zwecklos.) Natürlich kann einen Verbindung mit "spiritueller Energie" auch als "Informationssystem", verwendet werden.

Dazu benötigt man nicht unbedingt die Freigabe einer "Teilzeit-Hausfrau".

Schönen Abend noch.

Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 791
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 14.09.2017, 17:49

@ Bani

Dank unserer unbeabsichtigten Mitwirkung entsteht nun ein neues Kapitel in Ayleens Buch.

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1610
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 14.09.2017, 18:07

Hallo Bani,

muss dir recht geben. Alles läuft seit ewigen Zeiten unverändert.
Das was sich nur bei den Menschen ändert ist die eigene Wahrnehmung.
Dummes Zeug mit der Erhöhung der Energien usw.
Reines Wunschdenken.
WĂĽrde sagen, es ist eine reine Einbildung. Vom Ego suggeriert.
Mir fehlt bei Ayleen wie schon so oft geschrieben, auch der Hauch einer Anbindung.
Hätte sie eine, wäre es irgendwo einmal in ihren Beschreibungen aufgetaucht.
Alles was sie bringt ist schon alles 1000 Mal irgendwo geschrieben worden.

Ist wie die Esoterik. Alles was es an Glauben gibt wird zusammen gemischt.
Teilweise ein Sammelsurium von Aberglauben und Unwissen.

Wer einmal eine Anbindung an die Energien hatte, wĂĽrde nie so etwas schreiben.

GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1610
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 14.09.2017, 18:15

Hallo Mona,

im Endeffekt sind ihre Inspirationen, ein Abkupfern. Irgendetwas das sie als neu bringt, ist auf den Mist eines anderen gewachsen.

Nur deswegen wĂĽrde ich das Buch bestimmt nicht kaufen.
Hirngespinnste sind nicht mein Ding.

Wenn ich etwas schreibe, so habe ich zumindest Zeugen dafĂĽr.
Erinnerungen bis in den Mutterleib. Ab der Geburt habe ich zumindest noch meine Mutter.
Ihr ist es auch suspekt, aber sie hat sich daran gewöhnt.

Ob Dinge im Voraussagen, und zwar präzise, nicht wischi waschi. Habe ich bestimmrt 20 Leute.
Es gibt fĂĽr fast alles Zeugen.

GruĂź ramalon

Horus
(m)
Beiträge: 422
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 14.09.2017, 19:50

Hallo Bani,
muss dir recht geben. Alles läuft seit ewigen Zeiten unverändert.
Hallo zusammen....
Vorsicht mit solchen Verallgemeinerungen......

Die Existenz ja ist schon seit Ewigkeiten.
Da stimme ich zu.

Jedoch nichts ist seit ewigen Zeiten unverändert!....
Also bitte..... Was soll diese Aussage?...

Was sich noch verändert hat ist die Schwingung des Erdmagnetfeldes.
Dies ist kein esoterisches Träumen, sondern wissenschaftlich belegte Realität!....
Und dies ist auch nicht das erste mal, daĂź es geschieht.

Die Veränderung des Erdmagnetfeldes wurde schon Ende der achziger beschrieben.
Und es wurden Hinweise gegeben, wie sich dieses Geschehen auswirkt.

Z.B. Klimaveränderungen, Unwetter, Anstieg und Erwärmung des Meerespiegels, u.s.w.
Diese Veränderungen wirken sich auf alles aus, was den Planeten betrifft, so auch auf uns Menschen....

Sie wirken bei uns Menschen in der Form, daß alte Strukturen aufgerissen und verarbeitet werden und uns verhilft unsere spirituellen Anlagen zu fördern....

Auch die zur Zeit in aller Welt gesellschaftlichen Veränderungen haben damit zu tun!....

Wenn jemand mit Ayleens Botschaften Probleme hat, so kann ich das verstehen. Das ist eine Sache.
Jedoch die oben beschriebenen Veränderungen des Erdmagnetfeldes sind alles andere als "esoterischer Blödsinn!"...

Wer das behauptet, stellt sich selbst in Frage!...

GrĂĽĂźle, Horus :P ....

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1610
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 15.09.2017, 06:05

Hallo Horus,

das was du da schreibst ist nicht gemeint.
Alles steht in einer Wechselwirkung. Das Energiefeld der Erde ändert sich ständig. Jede Sekunde sind Millionen Tonnen von Wasser in Bewegung, das Erdinnere rotiert, der Mond zieht seine Kreise.
Die Abhängigkeit der Planeten, der Milchstraße mit ihrer Achse, der „schwarzen Löcher“. Das Universum, die Universen, die Dimensionen. Alles steht in einer Abhängigkeit von einander.
Alles hat eine Wechselwirkung, alles bringt Veränderungen. Nichts ist Konstant.

Alles ist eingebettet in dem Sein, ein ewiger Strom. Das sein ist alles, es ist in allem drin.
Es ist ein Teil von uns, und wir ein Teil von ihm.
Nichts hat dort Bedeutung was wir kennen, Es gibt keine Zeit, keine Emotionen kein nichts.
Es ist die reine Existenz, absolut neutral.
Das sind unsere Anbindungen. Alles was wir damit in Verbindung bringen ist Fantasie, Wunschdenken, Illusion.

Wie Bani richtig schreibt, man kann sie nutzen, mehr oder weniger, aber dann hört es aber auch schon auf. Nur Einfluss hat man keinen darauf.

GruĂź ramalon

Horus
(m)
Beiträge: 422
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 15.09.2017, 08:34

Es ist ein Teil von uns, und wir ein Teil von ihm.
Nichts hat dort Bedeutung was wir kennen, Es gibt keine Zeit, keine Emotionen kein nichts.
Hi, ramalon.....

Ich verstehe was Du meinst. Alles steht in Verbindung mit allem verstehe ich auch.
Und gerade das ist es was ich meine. Wenn das Erdmagnetfeld sich verändert, hat es Einfluss auf den Planeten und auf alles darauf...

Also auch auf uns Menschen. So wie mir die Auswirkungen auf uns bekannt sind, unterstĂĽtzt dieses Geschehen unsere Entwicklung.
es ist schwierig verständlich auszudrücken was ich meine. Es bringt uns unserem höherdimensionalen Bewusstsein näher!....

Dadurch wird unsere spirtuelle Entwicklung gefördert, in deren Folge auch neue, in uns schlummernde Fähigkeiten erwachen können...

Ich erfahre dies in letzter Zeit bei meinen Forschungsarbeiten im Bereich des Heilens besonders...

Völli neue, abgefahrene Möglichkeiten haben sich schon ergeben. Worüber ich hier jedoch nicht berichten will....

In diesem prozess werden jedoch alte, störende, hinderliche Themen die uns noch anhaften ans Licht gehoben um bearbeitet und harmonisch eingeordnet zu werden...

Dies Prozesse sind bei uns allen im Gang. Daher ist weltweit auch ein solches Durcheinander....

Wie nun Ayleen diesen Prozess sieht und wie sie damit umgeht weis ich natĂĽrlich nicht.

Ich denke, jeder sollte fĂĽr sich seinen eigenen Weg den er als fĂĽr sich richtig empfindet gehen...
Aber auch dies ist die Entscheidung eines jeden selbst fĂĽr sich...
Es ist die Zeit gekommen das Nachlaufen anderer in einer Herde zu beenden und selbst sein eigener Meister zu werden, der die Verantwortung fĂĽr sich und alles was er tut, ĂĽbernimmt!...

GrĂĽĂźle, Horus :P ...

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 15.09.2017, 09:23

Von Ramalon: „… Alles steht in einer Wechselwirkung. … Alles ist eingebettet in dem Sein, ein ewiger Strom. … man kann sie nutzen, mehr oder weniger, … Nur Einfluss hat man keinen darauf. …“

Lieber Ramalon,
es ist tatsächlich alles eingebettet in dem Sein. Darüber hinaus sind wir Menschen der sichtbare irdische Ausdruck des Seins und gestalten somit das Sein. Wenn du meinst, das Sein nur nutzen zu können, liegt das an deiner Ego-abgetrennten Weltsicht. Tatsächlich ist das Sein ein sich selbst gestaltendes Ganzes mit freiem individuellem Ausdruck. Dabei wirkt das Ganze auf jede/n Einzelne/n und jede/r Einzelne auf das Ganze.

Die meisten Menschen nutzen und gestalten das Sein unbewusst, spirituelle Menschen nutzen das Sein mehr oder weniger bewusst und mit der Am-Ziel-Erleuchtung gestaltet man das Sein in Übereinstimmung mit dem Ganzen als göttlich-irdisches Bewusstsein von der subtilen Informationsbasis über die verschiedenen Energiedichten bis hin zur irdischen Realität als sichtbaren Ausdruck des Göttlichen.
Liebe GrĂĽĂźe deine Ayleen

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 15.09.2017, 09:23

Von Horus: „… Es bringt uns unserem höherdimensionalen Bewusstsein näher!.... Dadurch wird unsere spirtuelle Entwicklung gefördert, in deren Folge auch neue, in uns schlummernde Fähigkeiten erwachen können... Ich erfahre dies in letzter Zeit bei meinen Forschungsarbeiten im Bereich des Heilens besonders ...“

Lieber Horus,
das, was du (auch über dieses Zitat hinaus) beschreibst, ist das Neue mit erweiterten Möglichkeiten, welches nicht nur wir, sondern auch andere Menschen empfinden. Während dein Interesse schwerpunktmäßig auf Forschungsarbeiten im Bereich der Heilung gerichtet ist, erfahre und verbreite ich die neuen Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinserweiterung als vollständigen spirituellen Weg bis zur Am-Ziel-Erleuchtung.

Alle Menschen werden von dem Neuen erfasst und sich früher oder später in die Am-Ziel-Erleuchtung entwickeln. Der freie Wille jeder und jedes Einzelnen kann das Neue nicht verhindern, sondern nur verzögern oder beschleunigen. Dieser Entwicklungssprung betrifft die Menschheit als Ganze.
Liebe GrĂĽĂźe deine Ayleen

Antworten