Der groĂźe spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1811
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 21.10.2017, 14:43

Sachverständiger Ramalon,

es ist klar, dass du etwas von professioneller Erstellung einer Webseite verstehst. Experten sind aber bekanntlich nicht immer einer Meinung. Ich wĂĽrde darauf tippen, dass unter 100 Fachleuten, die Ayleens Webseite nach rein formalen Gesichtspunkten begutachten mĂĽssten, ohne den spirituellen Inhalt zu bewerten, mindestens zehn die Bestnote geben wĂĽrden. Weil sie eben professionell gemacht ist. Deshalb muss sie natĂĽrlich dennoch nicht jedem gefallen.

Wenn du im Internet die anthroposophische Webseite www.anthrowiki.at anklickst, siehst du auch dort die Farbe Violett. Seit in den USA der dreißiger Jahre von der www.saintgermainfoundation.com das Zeitalter der "Violet Flame" verkündet wurde, kommt diese Farbe innerhalb der Esoterik stark zur Geltung. Auch wenn das nicht jedem zusagt. Wer aber im Regenbogen oder im Prisma das funkelnde Violett betrachtet, wird sich seinem Zauber nicht ganz entziehen können.

Experten für Ayleens Lehre gibt es in unserem Forum keine. Das können nämlich nur Leute mit praktischem Abschluss dieses Lehrgangs sein. Spekulieren darf in einem Forum natürlich jeder wie er will.

_______________________________________

Liebe Ayleen,

wenn Beiträge im Forum verschwinden, rückt das Löschkommando fast immer in der Nacht an. Wen es diesmal betroffen hat, weiß ich nicht. Vielleicht hat jemand um die eigene Löschung gebeten.

Deine reichhaltige Webseite gibt einen umfassenden Einblick in dein Lebenswerk.

Dir und Ramalon gute WĂĽnsche
von Sullivan

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1696
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 21.10.2017, 20:13

Hallo Sullivan,

könnte vieles zu den Webseiten schreiben. Lasse ich aber.
Komme dann in die Psychologie und Wirkung von Farben.
Ayleen gefällt ihre Webseite und sie ist damit zufrienden.
Solange ihr die Webseite gefällt ist es ja gut.

Violette Flamme und violette Webseite.
Da stimmt doch wieder das Konzept.
Lila Kuh von Milka auch.

WĂĽrde ich rosa Schweinchen vermarkten, nehme ich rosa.

Bei Göttlich eher Licht, Sonne und Natur. Das was man damit verbindet.

Muss aber jeder fĂĽr sich entscheiden, was er macht.

Du kennst ja den Spruch:"Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler."


GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 21.10.2017, 20:26

Zu meiner Website

Eigentlich hatte ich meine Website nur inhaltlich als offizielle Website zur Am-Ziel-Erleuchtung vorstellen wollen, schließlich sind wir ja im Esoterik-Forum ;) , aber offenbar ist euer technisches Interesse größer.

Da schneidet meine Website zur Am-Ziel-Erleuchtung insgesamt ziemlich gut ab, wie diverse Tests ergeben, ohne aber perfekt zu sein. Ich denke, dass es ohnehin keine perfekte Website gibt, zumal auch die Tests (wie Sullivan schon bezĂĽglich Fachleuten vermutete) durchaus unterschiedlich ausfielen. Ich bekam dadurch aber Gelegenheit, noch verschiedene Verbesserungen vorzunehmen, sodass sie inzwischen den fĂĽr mich wichtigen Zielsetzungen vollauf entspricht.

Bei der Online-Präsenz und Absicherung ist sie bestens aufgestellt, wobei ich aber trotzdem regelmäßige Sicherungen herunterlade. Bei der Geschwindigkeit ist sie nur im mittleren Bereich, was hauptsächlich daran liegen soll, dass ich CDN nicht aktiviert habe. Ich habe dazu eine Anfrage an 1 und 1 gestellt, ob ich eine HTTPS-Seite mit unverschlüsseltem CDN nutzen kann, weil sich ein kostenpflichtiges Angebot erst für mich lohnen wird, wenn ich insgesamt verstärkt im englischsprachigen Raum auftreten werde. Da ich schon seit Tagen keine Antwort bekommen habe, werde ich diese Kombination jetzt einfach mal ausprobieren.

Gefunden werden beziehungsweise die SEO-Optimierung ist für eine gerade einmal eine halbe Woche alte Domain bereits ungewöhnlich gut, was daran liegt, dass ich sie auf meinen schon bestehenden Websites aufgebaut habe. Dabei bin ich noch gar nicht dazu gekommen, die Backlinks auszutauschen, sondern werde dies erst in der nächsten Zeit vornehmen. Ansonsten geht es bei allen SEO-Empfehlungen vor allem darum, besser als die Konkurrenz zu sein, aber für die Am-Ziel-Erleuchtung gibt es gar keine Konkurrenz, sodass für mich die eigentliche Online-Präsenz, mit der ich die Am-Ziel-Erleuchtung vermitteln will, Priorität hat.

Energetisch, psychologisch und inhaltlich ist meine Website perfekt und drĂĽckt genau das aus, was die Am-Ziel-Erleuchtung ausmacht. Deshalb kann Ramalon meine Website gar nicht gefallen, wenn er meine Botschaft massiv ablehnt.

Während ich diesen Beitrag geschrieben habe, lud ich mein Backup herunter, welches jetzt fertig ist, sodass ich nun mein CDN-Experiment vornehmen kann.

Der vollständige spirituelle Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt - der Heilung der inneren Familie durch die Liebe. Entscheidet euch für diese Liebe, denn alles ist eingebettet in die universelle Liebe. Das Leben ist der sichtbare Ausdruck dieser Liebe. Schon jetzt könnt ihr die Liebe annehmen und dürft glücklich sein.
"Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" hilft euch bei der Heilung, "Schuldgefühle vollständig auflösen" und "Spirituelles EMDR" lassen euch die Liebe annehmen und "Der vollständige spirituelle Weg" gibt euch den Überblick. Erleuchtung ist kein Zufall, sondern die Am-Ziel-Erleuchtung ist realistisch erreichbar.
Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung

https://www.am-ziel-erleuchtung.de

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 22.10.2017, 07:42

Spirituelles zu meiner Website

Nach der vorangegangenen technischen Erklärung zu meiner Website „Die Am-Ziel-Erleuchtung“ möchte ich jetzt einen Einblick in die irdische Gestaltung der Am-Ziel-Erleuchtung geben. Diese bezieht sich auf absolut alles, so auch auf die Erstellung einer Website. Mit der Am-Ziel-Erleuchtung ist es ein völlig anderes Wahrnehmen, Fühlen und Denken.

„… Ich sehe Deine Webseite nicht unter dem esoterischen Gesichtspunkt. …“
Ich dagegen sehe und gestalte immer und alles auf allen Bewusstseinsebenen entweder gleichzeitig oder von Göttlich zu irdisch, wenn ein entsprechender Energiefluss erwünscht ist. … weiterlesen:
https://www.am-ziel-erleuchtung.de/erle ... -gestalten

Da dieser Beitrag direkt mit meiner Website und der Botschaft der Am-Ziel-Erleuchtung zu tun hat, habe ich ihn mit auf meine Website genommen. Um double-content für die Suchmaschinen zu vermeiden, habe ich den ursprünglichen Text an dieser Stelle entfernt. Über den Link könnt ihr ihn aber nur wenig überarbeitet auch weiterhin lesen.
Zuletzt geändert von Ayleeny am 29.10.2017, 21:45, insgesamt 2-mal geändert.

Der vollständige spirituelle Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt - der Heilung der inneren Familie durch die Liebe. Entscheidet euch für diese Liebe, denn alles ist eingebettet in die universelle Liebe. Das Leben ist der sichtbare Ausdruck dieser Liebe. Schon jetzt könnt ihr die Liebe annehmen und dürft glücklich sein.
"Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" hilft euch bei der Heilung, "Schuldgefühle vollständig auflösen" und "Spirituelles EMDR" lassen euch die Liebe annehmen und "Der vollständige spirituelle Weg" gibt euch den Überblick. Erleuchtung ist kein Zufall, sondern die Am-Ziel-Erleuchtung ist realistisch erreichbar.
Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung

https://www.am-ziel-erleuchtung.de

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 96
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 22.10.2017, 18:19

Sullivan hat geschrieben: ↑
21.10.2017, 14:43
Ich wĂĽrde darauf tippen, dass unter 100 Fachleuten, die Ayleens Webseite begutachten mĂĽssten ... mindestens zehn die Bestnote geben wĂĽrden.
Sullivan alter Schwede… damit schießt Du heute wirklich den Vogel ab!

Beruflich bedingt setze ich mich auch gelegentlich mit Webseiten auseinander.
Ein Blick auf die Seite von Ayleen – die Farben außen vor gelassen - und ich wette meine üppige Rente darauf, dass kein einziger Profi die Bestnote vergeben würde. Sorry, es würden ganz andere Noten hageln.

Eine Liste von Kardinalfehlern zu erstellen wäre eine Kleinigkeit.
Nur leider habe ich Feierabend. ;)

Wir halten zugute: Dein Ayleen-Affinität.

LG v. B.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1696
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 22.10.2017, 19:41

Hallo Bani,

Psychologie der Farben. Rosa wirkt nun mal kitschig. Ihr fehlt der Anstrich des Seriösen.
Aber ich sehe Ayleen ihre Webseite als Selbstdarstellung.
Aber PlĂĽsch, Kitsch und Co. zieht sich seit je her durch Ayleen ihren Darstellungen.
Hatte ich frĂĽher schon moniert.
Wie schon bemerkt, hat sie zumindest auf meinen Rat mit Fotos aus der Natur gehört.
Das was man mit den Göttlichen verbindet.

Auch wenn Sullivan auf andere Webseiten verweist, die mĂĽssen nicht besser sein.
Es sind viele dilettantisch gemachte Webseiten im Internet.

Gut mit der Websiteprogrammierung befasse ich mich nur am Rande.
Ist eines meiner Projekte und habe nur die Hardware und das Webspace zur Verfügung gestellt und bezahlt. Nutzen der Möglichkeiten die dort vorhanden sind.
Mit einer Webseite befassen sich dort aber mehrere Leute. Einer macht nur Grafiken.
Er designt Logos usw. Ein Texter, einer der Programmiert usw.
Es werden mehrere EntwĂĽrfe gemacht, von einer Webseite.
Kundenwunsch, Logos usw.

Gut ich sehe es nun einmal unter dem Gesichtspunkt des Verkaufs.
Zuerst ist alles einmal ein Produkt fĂĽr mich.
Wie wirkt es auf die Masse der Menschen. Ob ich es leiden mag oder nicht spielt dabei keine Rolle.
Wie schon geschrieben: „Dem Fisch muss der Wurm schmecken, nicht dem Angler“.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1811
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 22.10.2017, 19:44

Vorwitziger Bani,

du schreibst "Wir" halten zugute, obwohl du nur eine Einzelperson bist. Damit gebrauchst du den sogenannten "Pluralis Majestatis" (Plural der Hoheit), wie er noch vom deutschen Papst Benedikt gebraucht wurde. Eine Person zeichnet sich dadurch selbst aus (siehe Wikipedia). In einem Forum darfst du das natĂĽrlich.

Eine Liste von Kardinalfehlern zu erstellen wäre eine Kleinigkeit ? Au weia !

______________________________

Lieber Ramalon,

selbstverständlich kann man die Farben Rosa, Violett und andere so gebrauchen, dass die Darstellung unerträglich kitschig wirkt. Wenn uns Mutter Natur aber ihre violetten Stiefmütterchen, Schwertlilien und Veilchen präsentiert, oder ihre rosafarbenen Baumblüten, dann können wir uns vor Begeisterung gar nicht satt sehen.

In künstlerischen Fragen gibt es seit jeher auch von den berühmtesten Persönlichkeiten immer wieder die gröbsten Fehlurteile. Deshalb dürfen wir alle uns solche Urteile ebenfalls leisten. Auch gegenüber Ayleen. Mir erscheinen ihre Darstellungen nicht bedenklich.

Mit farbenfrohen GrĂĽĂźen
Sullivan

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1696
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 22.10.2017, 20:23

Hallo Bani,

in Bezug auf Afrika halte ich es fĂĽr eine Gemeinschaftsaufgabe.
Es betrifft aber die ganze Welt. Ob man das Elend hinauszögert ist die Frage.
Ein grundlegendes Umdenken ist von Nöten.

Auch wenn es die anderen nicht machen, so stehe ich doch zu meiner Ăśberzeugung.
Wie ich lese hast du aufgegeben. Im Endeffekt hast Du Dich damit abgefunden.
Du denkst du kannst nichts bewirken, also lässt du es.
Es ist eine Selbstaufgabe. Resignation.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 96
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 28.10.2017, 09:44

Herr Sullivan,

der "Pluralis Majestatis" ist mir durchaus ein Begriff. Ich benutze ihn sogar – der reizenden Ironie wegen, gerne außerhalb von Foren. Insofern wurde ich auch schon des Öfteren dahingehen belehrt.

Trotzdem möchte ich Dir unseren Dank aussprechen. ;)

LG v. Bani




________________________
Hallo Ramalon,

warum sollte der Rest der Welt fĂĽr Afrika verantwortlich sein?

Dann müsste wir ja auch für jede andere Region, wo nach unseren Maßstäben Not am Mann ist, verantwortlich sein.

Ganz bestimmt habe ich nicht aufgegeben.
Denn dazu müsste ich ja erst einmal ein Ziel gehabt haben. Bestenfalls dachte ich, das sei sozial, das gehört zum guten Ton, es würde mein Gewissen erleichtern, oder ich wäre dadurch ein besserer Mensch oder gar "gottgefällig". (Keine Sorge, diese Gedanken haben ich schon Urzeiten abgelegt.)

NatĂĽrlich sind solche Gedanken und Emotionen nur auf den Lehren oder Parolen fragwĂĽrdiger Organisation begrĂĽndet.

Ich denke, dass ich nichts bewirken kann, meinst Du?
Mitnichten. Ich denke, dass wir nie hätten versuchen sollen etwas zu bewirken. Wir brauchen keiner Kultur die seit Jahrtausenden existiert zu erklären wie sie leben soll. Das hat man auch schon in Australien mit den Aborigines versucht. Was für eine alberne Aktion.

Aber ja, Du stehst zu Deinen Überzeugungen und lässt fast keinem Tag aus das zu betonen.
Nur leider ist mir nicht klar was du uns damit sagen willst?
WĂĽnscht du Anerkennung?

Bisweilen kann ich bei Dir nur beispiellose Sturheit erkennen. ;)

LG v. Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 29.10.2017, 18:06

Worum geht es wirklich?

Heute möchte ich meine Website „Die Am-Ziel-Erleuchtung“
www.am-ziel-erleuchtung.de
einmal als Beispiel dafür nehmen, wie sehr Kritik mit den Kritikern selber zu tun hat. Das gilt ganz allgemein, lässt sich an Ramalon und Bani aber besonders gut verdeutlichen. Worum geht es den beiden wirklich? Das lässt sich folgendermaßen auf den Punkt bringen: Ramalon kämpft gegen meine Botschaft und Bani kämpft um Überlegenheit.

Ramalon kämpft gegen meine Botschaft der Verbindung von Göttlich und irdisch.

Während ich ganz bewusst von Göttlich zu irdisch meine Website als Botschaft der Am-Ziel-Erleuchtung aufgebaut habe (siehe mein vorhergehender Beitrag), drückt Ramalon ebenso, wenn auch unbeabsichtigt, seinen abgetrennten Bewusstseinszustand in seiner Kritik zu meiner Website aus.

Natur empfindet Ramalon als göttliche Darstellung und veranschaulicht damit seine Identifikation mit der universellen Weite. Die weiblich gefühlvolle Mitte fehlt ihm ebenso wie die Verbindung von Göttlich und irdisch, sodass er diese Botschaft meiner Website insbesondere als die Auswahl meiner Farben ablehnt. Farben stehen übrigens regelmäßig für Gefühle. In seiner irdischen Persönlichkeit, der inneren Familie, ist sein innerer Mann dominant, sodass er Websites vorrangig technisch betrachtet.

Der Persönlichkeitsanteil des inneren Mannes beinhaltet ein „Besser-als-Denken“. Dementsprechend gibt sich Ramalon mir gegenüber technisch überlegen und meint, mehr Kenntnisse über Computer, deren Internet-Anwender/-innen und Website-Erstellung zu haben als ich, obwohl er keinerlei Informationen darüber hat, über welche Website-Kenntnisse ich verfüge. Diese Information werde ich auch ganz bewusst nicht zur Verfügung stellen, weil ich mich nicht auf ein irdisches Innere-Männer-Gegeneinander einlassen, sondern die spirituelle Botschaft der Am-Ziel-Erleuchtung vermitteln will.

Bani kämpft um Überlegenheit

Während Ramalon sich mit dem Universellen identifiziert und daher seinen irdischen Inneren-Mann-Anteil von dort aus überlagert, identifiziert sich Bani vorrangig mit seinem inneren Mann. Dieser wird kaum/nicht durch seine innere Frau und/oder sein inneres Kind ausgeglichen, sodass Bani immer wieder andere Menschen runtermachen muss, um sich überlegen zu fühlen.

Dazu stellt Bani nicht nachprüfbare eigene Computerkenntnisse in den Raum und kritisiert ebenso unsubstantiiert meine Website. Sicher wird man Fehler an meiner Website finden können, denn perfekte Websites gibt es nicht, aber grundsätzlich ist meine Website nicht nur von inhaltlicher, sondern auch von technischer Qualität – allerdings über die Botschaft der Am-Ziel-Erleuchtung sagt dies rein gar nichts aus.

Irdisch betrachtet ist mein Hoster nicht perfekt, aber für mich der beste. Ebenso wenig ist mein Wordpress-Theme perfekt, aber auch dieses ist für mich das beste. Auch meine SEO-Optimierung ist nicht perfekt, aber für mich bestens. Mit allen für mich wichtigen Bereichen von Wordpress habe ich mich intensiv beschäftigt und genau diese Auswahl als die beste für die Verbreitung der Am-Ziel-Erleuchtung gewählt.

Wenn beide, Ramalon und Bani, meine Website technisch kritisieren, um ihr eigenes Unterbewusstes auszudrĂĽcken, so verwechseln sie die Ebenen. Der Ursprung der Am-Ziel-Erleuchtung ist das universelle Ganze und dieses ebenso wie die energetische Botschaft als Gestaltung sind perfekt. Beides wird im immer fehlerhaften Irdischen ausgedrĂĽckt. Insofern kann man zusammenfassen:

Göttliches Bewusstsein - universell ist die Am-Ziel-Erleuchtung einmalig
Die Verbindung von Göttlich zu irdisch - spirituell ist die Botschaft der Am-Ziel-Erleuchtung perfekt gestaltet
Strukturebene - irdisch liegt meine Website der Am-Ziel-Erleuchtung im oberen Mittelfeld
Damit ist die Am-Ziel-Erleuchtung insgesamt aus dem universellen Ganzen heraus den einzelnen Bewusstseinsschichten entsprechend bis ins Irdische hinein mit meiner Website perfekt ausgedrückt. Die Am-Ziel-Erleuchtung integriert das fehlerhafte Irdische und bettet alles ins liebevolle Ganze ein. Es geht überhaupt nicht um Perfektion oder Leistung, sondern das, was einzig und alleine zählt, ist der universelle Liebesfluss ins Irdische hinein.

Die liebevolle Welt

Ebenso wie Ramalon und Bani zu meiner Website vor allem ihren eigenen Bewusstseinsinhalt offenbaren, drücken alle Menschen immer und zu allen Themen ihren eigenen Bewusstseinszustand aus und gestalten sich so ihre sie selber spiegelnde Welt. Diese ist ihr persönliches, anschauliches Lernmodell. Je vollständiger das eigene Bewusstsein erkannt ist, umso glücklicher und liebevoller lässt sich die Welt gestalten - bis hin zu den Am-Ziel-Erleuchteten, welche von Liebe erfüllt sind und diese durch sich selber hindurch zu anderen ausstrahlen.

Der vollständige spirituelle Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt - der Heilung der inneren Familie durch die Liebe. Entscheidet euch für diese Liebe, denn alles ist eingebettet in die universelle Liebe. Das Leben ist der sichtbare Ausdruck dieser Liebe. Schon jetzt könnt ihr die Liebe annehmen und dürft glücklich sein.
"Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" hilft euch bei der Heilung, "Schuldgefühle vollständig auflösen" und "Spirituelles EMDR" lassen euch die Liebe annehmen und "Der vollständige spirituelle Weg" gibt euch den Überblick. Erleuchtung ist kein Zufall, sondern die Am-Ziel-Erleuchtung ist realistisch erreichbar.
Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung

https://www.am-ziel-erleuchtung.de

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 96
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 29.10.2017, 21:27

Immer wieder erheiternd…

Ayleen schreibt: "Dazu stellt Bani nicht nachprüfbare eigene Computerkenntnisse in den Raum…"

a) Niemand benötigt besondere Computerkenntnisse um das Webdesign einer Webseite zu bewerten.

b) Ăśber die nicht nachprĂĽfbaren Gliederungspunkte in Deinem Lebenslauf wĂĽrde ich mir an Deiner Stelle mehr Gedanken machen.

Wo und wie die angebliche Ausbildung zur spirituellen Meisterin geschah wäre sicherlich spannend.

Wir sind ganz Ohr ;)
Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 825
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 29.10.2017, 22:11

:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Antworten