Der groĂźe spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 62
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 08.07.2017, 18:15

@Sullivan

Du hast geschrieben: "@ Bani Du schreibst im letzten Abschnitt, dass du deinen Meister niemals nennen wirst, weil sonst die User mit ihm Personenkult treiben. Glaubst du tatsächlich, dass die Leserschaft gleich von ihrem Meister auf deinen umsatteln würde ? Jedenfalls bescheinige ich dir dafür wahlweise beachtlichen Humor oder erstaunliche Originalität."

Das hört sich zusammengefasst etwas melodramatisch an. Nun ja, deine Interpretation meiner Worte zeigt einmal mehr deinen zügellosen Humor.

So war das sicherlich nicht gemeint. Vielmehr kann man häufig beobachten, dass wenn jemand von seinem Meister spricht, plötzlich das Thema nur noch um diese Person kreist. Das war auch hier schon der Fall. Dann wird fiebrig recherchiert, ob man diesem vermeintlichen Guru nicht schnellstens irgendetwas anflicken kann.

Mich interessiert an dieser Stelle viel mehr, was der Einzelne aus seinem Erfahrungsschatz zu sagen hat. Dabei wird sicherlich unterstellt, dass solche Erfahrungen gesammelt wurden…

West ständig von Jesus, Buddha und Osho spricht, tut das nur, weil er nicht auf eigene Erfahrungen zurückgreifen kann...
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 791
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 08.07.2017, 18:31

Das sind Geschichten, die das Leben schreibt.

Sie gehören eigentlich nicht in Ayleens Erleuchtungsthread.
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1783
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 08.07.2017, 19:29

@ Bani

Sei doch nicht so ängstlich ! Du willst deinen Meister immer noch nicht nennen, damit nicht gleich "fiebrig recherchiert" (!) wird, was man ihm anhängen könnte. Ein wirklicher Meister ist kein Angsthase und kann mit Kritik umgehen.

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 31.08.2017, 09:34

Hallo ihr Lieben,
nur ganz kurz möchte ich mich zwischendurch einmal bei euch melden, um denjenigen von euch einen kleinen Hinweis zu geben, die an der Am-Ziel-Erleuchtung interessiert sind. Ich bin gerade dabei, meine Websites völlig zu überarbeiten, sodass demnächst Informationen über die Am-Ziel-Erleuchtung im Internet öffentlich zugänglich sein werden. Das wird aber noch eine Weile dauern.

Meine Websites werden etwas interaktiv gestaltet sein und unter anderem einen Blog enthalten, auf dem auch das Weihnachtsprojekt 2017 parallel zu Facebook und Google+ durchgefĂĽhrt wird. Alle sozialen Netzwerke werden inhaltlich identisch sein, sodass jede und jeder gerne auch dieses Jahr wieder auf Facebook und Google+ daran teilnehmen kann. Doch gibt es ja einige, die nicht gerne bei Facebook oder Google+ sind und ĂĽber eure Beteiligung an meinem Blog freue ich mich dann sehr. Die genaue Web-Adresse werde ich euch noch mitteilen.

Das Thema 2017 wird lauten: „Fragen zur Am-Ziel-Erleuchtung“ und möchte alles beantworten, was sich seit der Veröffentlichung von „Der vollständige spirituelle Weg“
http://amzn.to/2trju7z
an weiteren Fragen ergeben hat. Dazu sammele ich jetzt schon alles, was so von euch kommt, sodass ihr mir eure Fragen auch gerne schon als Beitrag stellen könnt. Ich werde sie dann in meinem Weihnachtsprojekt 2017 beantworten.

Auf einige schon vorhandene Beiträge von euch werde ich vielleicht noch antworten, wenn ich euch meine in Hinblick auf die Am-Ziel-Erleuchtung inhaltlich überarbeiteten und auf responsive umgestellten (also mobile- und tabletfähigen) Websites vorstelle.

Alles Liebe eure Ayleen

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 62
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 01.09.2017, 14:57

Hat denn hier irgendjemand ernsthaftes Interesse an diesem selbst gestrickten "Erleuchtungsprogramm" fĂĽr - auf irgendeine Weise, offenkundig leicht zurĂĽckgebliebene Zeitgenossen?

Sorry, aber ich kann mir das nicht wirklich vorstellen…

Beil aller Lieber nicht.

LG vom Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Horus
(m)
Beiträge: 422
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 01.09.2017, 16:56

Nun, da muĂź ich bani mal recht geben!....

:P

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 385
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 02.09.2017, 06:55

Die Am-Ziel-Erleuchtung (= High-End-Erleuchtung)

Hier im Forum wurde für die Am-Ziel-Erleuchtung die alternative Bezeichnung High-End-Erleuchtung geprägt. Nun, ich bin keine Freundin möglichst vieler Synonyme, weil das nur Verwirrung stiftet und werde daher bei der Bezeichnung Am-Ziel-Erleuchtung bleiben. Doch wer Denglisch bevorzugt, kann natürlich gerne auch den Begriff High-End-Erleuchtung verwenden. Daher dieser Hinweis für alle, die vielleicht verwirrt wurden: Für die Am-Ziel-Erleuchtung hat sich durch die irdische Verbreitung inzwischen die zusätzliche Bezeichnung High-End-Erleuchtung ergeben.

Im Englischen gefällt mir High-End-Enlightenment sehr gut. Ich hatte da noch keine passende Übersetzung gefunden, sodass ich mich über diese Hilfestellung des Universums freue und jetzt diesen Begriff verwenden werde. Zudem hat es für die Suchmaschinen den Vorteil, gleich die denglische Alternativbezeichnung der Am-Ziel-Erleuchtung zumindest teilweise mit abzudecken. Insofern also:

Am-Ziel-Erleuchtung = High-End-Erleuchtung = High-End-Enlightenment

Liebe GrĂĽĂźe eure Ayleen

Horus
(m)
Beiträge: 422
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.09.2017, 08:07

Guten Morgen Ayleen....
Ich ehre Deine Reaktion auf meine teils heftigen Gegenargumente....
Sie ist wahrlich gekonnt und meisterlich...

Ich dagegen bin anderer Natur!...

Jedoch Du weist, dass ich von Deiner "High End Erleuchtung" nichts halte.
Entweder man ist erleuchtet, oder nicht!....

Da gibt es keine extra neue "Am Ziel Erleuchtung".
Vielleicht kommt noch einer auf die Idee eine "Am Endziel Erleuchtung" zu probagieren...

Wenn es mir nicht zu blöd wäre, würde ich es vielleicht mal durchspielen.

Das alles sind Versuche etwas "ganzes, Zusammenhängendes" auseinander zu reden und eine neue, bisher unbekannte spirituelle Weisheit zu verbreiten.....

Warum wohl?... :?

Ich halte es für eine Verblendung eines überstrapazierten Mentalkörpers....
Und weiter möchte ich sie nicht analysieren!...

Desweiteren tauchst Du ab und zu hier auf, um Deine BĂĽcher und HP's anzubieten.
Auch das gab es noch nie, und wird es von einem wirklich erwachten Meister auch niemals geben!....

Ich hatte Dich schon einmal darauf hingewiesen, daß man Deine liebevolle göttliche Energie nicht fühlen kann.
Eine plausieble Erklärung dafür hast Du noch nicht gegeben.

Da gibt es ja auch noch andere wirkliche Meisterinnen, die ihr Wirken auf ihre Weise, deutlich spĂĽrbar zum Ausdruck bringen...

Ich spreche z. B.von "Mutter Amma"
https://suche.aol.de/aol/image?q=Amma&s ... homePage50

Und ich spreche z. B. von Mutter Meera, die hier in Limburg lebte---
http://www.mothermeera.com/de/

Wer schon alleine ihre Bilder am PC anschaut, spĂĽrt die liebevolle starke Energie, die sie transportieren.

Bei Dir, sorry, spĂĽre ich nichts!...



â–ş Link zum Video

Einen schönen Tag noch!... :sunny:

GruĂź, Horus :P ....

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 264
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 02.09.2017, 10:26

Moin,

Entwicklung beutet nun mal Neues, andere Sichtweisen und andere Wege.
Alles Neue wurde auch schon immer von einigen die am Alten festhängen verunglimpflicht, wie es auch hier wirdermal der Fall ist. So sind halt manche Menschen, was nicht in ihr Schubladendenken passt wird bekämpft.

Ich möchte hier keinesfalls Stellung beziehen für Ayleens Aussagen, nur grundsätzlich darauf hinweisen das oft Neues angegangen wird weil es halt anders ist.

Mutter Meera wie sie betittelt wird ist mir persöhnlich durch mehrere Begegnungen in Limburg bekannt auch sie geht ihren Weg der aus meiner Sicht nicht gerade einfach ist.
Dennoch als wirkliche Meisterin wĂĽrde ich sie nicht bezeichnen.

Alles hat nun mal seinen Sinn und auch Zweck, sonst käme es nicht in unser Leben.
Gebe ich ihm Resonanz - Energie und sei es nur um es zu verunglipfen nähre ich es somit.
Manch einer sagt "Schlechte Presse ist die beste Presse" denn man bleibt dadurch nachhaltiger im Gespräch, wie es hier auch der Fall ist.

Ich gehe dann mal weiter meinen Weg, ohne irgendwelchen wirklich oder angeblich erleuchteten, Meistern oder wie auch immer hinter her zu hecheln.

Biba
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1783
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.09.2017, 13:22

Liebe Ayleen,

zum heutigen Beitrag von Horus möchte ich anmerken, dass er sich im vergangenen Jahr schon einmal ganz anders über dich geäußert hat. Anfänglich lehnte er deine Lehre ab. Dann aber beeindruckte ihn etwas so sehr, dass er deine Erleuchtung doch zumindest für möglich hielt und sich sogar für allzu polemische Äußerungen entschuldigte. Bald kehrte er aber wieder zu seiner ursprünglichen Ablehnung zurück.

Gegen diesen Sinneswandel ist nichts zu sagen. Jeder darf seine Meinungen ändern so oft er will. Ich weise nur deshalb darauf hin, weil alle seine Beiträge vor April 2017 gelöscht sind, und du selbst auch viele deiner früheren Beiträge gelöscht hast.

Horus hatte mehrfach persönlichen Kontakt mit Osho in Poona. Er weiß also, dass ganz gewaltige Geldsummen flossen, um den riesigen Betrieb des Ashrams zu sichern. Dieses Geld wurde natürlich nicht von Osho persönlich, sondern von seinem Sekretariat verwaltet. Es ist überaus lächerlich, wenn Horus jetzt die Werbung und den Verkauf deiner Bücher beanstandet. Wer nicht im Eigenverlag veröffentlicht, hat nicht einmal Einfluss auf den Buchpreis. Dir ist in dieser Hinsicht nicht der geringste Vorwurf zu machen. Der Administrator warnt in den Forumsregeln (Punkt 9) in diesem Zusammenhang vor Neid.

Ob jemand die göttliche Energie einer Meisterin spürt oder nicht, ist seine ganz individuelle Angelegenheit. Horus kann da nur für sich selbst und nicht für andere sprechen. Auf der Profilseite von Horus kann man seine wunderschöne Homepage anklicken. Erfreulicherweise hat sich noch niemals jemand negativ über seine dortigen kostenlosen Angebote geäußert, obwohl gewiss nicht jeder deren Strahlung spüren und für sich nutzbar machen kann. Den gleichen Respekt sollte Horus auch denjenigen geistigen Kräften erweisen, die ihm nicht zugänglich sind.

"Der Herbst ist die geistig fruchtbarste Zeit des Jahres" schrieb Goethe an Schiller. Lassen wir uns das als Ansporn fĂĽr unsere spirituellen Bestrebungen dienen,

rät Sullivan

Horus
(m)
Beiträge: 422
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 02.09.2017, 16:56

Den gleichen Respekt sollte Horus auch denjenigen geistigen Kräften erweisen, die ihm nicht zugänglich sind.
Ja, Sullivan, das tue ich jetzt auch.
Möge ein jeder seiner eigenen Nase folgen und eine eigenen Erfahrungen machen.
Denn daraus ergibt sich Erkenntnis...

Die eigene Erfahrung, die eigene Erkenntnis ist es, die uns auf unserem Weg zum Ziele fĂĽhrt!...

Ich gehe meinen Weg weiter und wünsche einem jeden von Euch den Pfad zu finden, der ihn seinem Ziel näher bringt!....

Ohne Groll, Ich wĂĽnsche Euch allen nur das Allerbeste. :ee:

UND JETZT AB IN DEN URLAUB!....

Liebe GrĂĽĂźe, :flower:

Horus :P .....

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 62
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 03.09.2017, 11:50

Es nimmt einfach kein Ende…

Ein intellektuell leicht verwirrter Mensch schrieb: "Am-Ziel-Erleuchtung = High-End-Erleuchtung"

Jeder "Sucher" - der nur etwas spirituelle Erfahrung gesammelt hat, weiß: Es gibt endlos viele Bewusstseinszustände.

Nur genau eine Ă„uĂźerung reicht hier also aus, um zu wissen, dass diese Frau nichts beitragen kann.
(Obwohl sie das ja will Sulli.)

Sullivan "Ein wirklicher Meister ist kein Angsthase und kann mit Kritik umgehen." Danke dass du uns diese Erkenntnis mitteilst. ;)

Nur habe ich keine Angst, mir fehlen schlicht die Zeit und die MuĂźe. Glaubst du denn dass ein spiritueller Meister diskutiert? Dann hast du noch keinen getroffen. (Das ist bei dir aber vollkommen legitim. Denn du hast auch nie einen gesucht.)

Diskussionen finden ĂĽbrigens in der Verstandeswellt statt. Spirituelle Erfahrungen nicht.

Schönen Sonntag und Horus einen schönen Urlaub...
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Antworten