Der große spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

f√ľr Alles
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 01.11.2017, 14:48

Schon vergessen? Erleuchtung ist nicht das Ziel.
Aber Be-leuchtung auch nicht,
denn die wirft immer längere Schatten...
Und eine Fassade spiegelt immer den Inhalt.
Rosa ist die Selbstverliebtheit.
Flieder der Duft der Essenz.
Pink ist die Liebe zu sich selbst.
Erst bei Violett wird es mystisch.

Ach, k√∂nnen wir nicht √ľber was anderes reden?
Immer wenn Ayleen was schreibt, vergehe ich
vor Fremdschämen..und wenn ich was schreibe,
das nur den Geruch einer Kritik gegen Ayleen
haben könnte, spricht sie mich hocherfreut an,
dass auch ich langsam auf dem Weg zu ihr sei.
Kann man da √ľberhaupt noch was reparieren?
Au Backe!
sensmitter
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.11.2017, 15:01

Hi Ramalon,

dein Gru√ü aus Marokko erinnert mich an eine zeitgen√∂ssische Musikkritik an Beethoven. Nach Auff√ľhrung seiner Gro√üen Fuge in B-Dur schrieb ein Pressemann entsetzt, das sei ja "Musik f√ľr die Marokkaner". Das w√§re heute eine rassistische Beleidigung.

Ayleens Lehre steckt im Text, nicht in dessen Verpackung. Die Gestaltung ihrer Webssite wirkt auf mich ansprechend und zeitgem√§√ü. Wer das anders sieht, darf es gerne. Wenn ich gro√üe Kunst sehen will, etwa von Raffael, D√ľrer, Rembrandt oder van Gogh, gehe ich in eine Galerie.

Wer in einem Forum schreibt, muss mit Kritik rechnen, die manchmal ganz daneben liegen kann. So zum Beispiel an deiner lobenswerten Tätigkeit in Marokko.

Mach es dort gut, w√ľnscht
Sullivan

ramalon
Alter: 61
Beiträge: 1979
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 01.11.2017, 17:54

Hallo Sullivan,

wollen wir das Kapitel Webseite mal abschließen.
Ayleen ist angeblich raus, warten wir es ab.
Bringt alles nichts. Die Webseite obliegt einzig und allein Ayleen.

Wer öffentlich schreibt muss mit Kritik rechnen, ist klar. Wer mit Kritik nicht umgehen kann, sollte nichts veröffentlichen.

Ayleen meinte derzeit, das meine Tätigkeit in Marokko auf ein schlechtes Gewissen beruhe.
Ich könne das Elend der Menschen nicht ertragen.
Nur wie weit muss man innerlich abgestorben sein, wenn man das Elend der Menschen regungslos mit ansehen kann.

Das ist so eine √Ąu√üerung die mich an der Lehre von Ayleen zweifeln lassen.
Mitgef√ľhl, N√§chstenliebe und die Teile, vermisse ich. Es dreht sich einzig und allein bei der ganzen Sache ums Ego, nur um das Ich.
Daf√ľr brauche ich keine Erleuchtung oder die Ihrige. Ich m√∂chte meine N√§chstenliebe und mein Mitgef√ľhl erhalten, f√ľr die Menschen, die Tiere und das Leben da sein, die mich brauchen. Ich sehe wie schon oftmals geschrieben, alles Leben als ein Teil von mir an.
K√ľmmere ich mich um das Leben, k√ľmmere ich mich um mich selbst.

Ich brauche ein Nippes und Co. um gl√ľcklich zu sein, ich bin gl√ľcklich wenn andere es sind.
Das Lachen eines Kindes ist mit mehr Wert, wie jedes Hab und Gut der Welt.
Denn es lacht ein Teil von mir, geht es ihm schlecht und es weint, so weint ein Teil von mir.

Unsere Welt leidet unter dem Ego. Jeder nur noch f√ľr sich, keiner mehr f√ľr das Leben, den Anderen.
Jeder sucht das es ihm besser geht, jeder versucht sich zu Erleuchten.
Dass die Welt um mich zu Grunde geht, viele hungern und leiden, ich will es nicht sehen, nur an mich denkend. Was ist das f√ľr eine Erleuchtung??

F√ľr mich ist erst einmal erkennen, das wir jeder ein Teil des anderen sind, ein Teil des Lebens und danach handeln.

Wie du siehst sind Ayleen und meine Einstellungen weit auseinander.
Ihre Erleuchtung ist purer Egoismus f√ľr mich, nichts g√∂ttliches, sondern eine extreme Art der Pervertierung des Selbsterhaltungstriebes.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.11.2017, 20:57

Hi Ramalon,

Ayleen lehrt nicht, dass ihre Lehre Selbstzweck ist, sondern dass der Mensch erst nach Erreichung der Am-Ziel-Erleuchtung √ľber sein volles gottgegebenes Potenzial verf√ľgt, um seine gottgewollte irdische Aufgabe perfekt erf√ľllen zu k√∂nnen. Demnach w√§re das tats√§chlich die optimale Lehre. Den Beweis ihrer Wirksamkeit kann nat√ľrlich nur die Praxis erbringen. Es war f√ľr Ayleen vorhersehbar, dass insbesondere ihr Anspruch, andere Lehren w√ľrden nur zu Teilergebnissen f√ľhren, zu erheblicher Kritik f√ľhren w√ľrde. Das nimmt sie in Kauf. Sie ist von ihrer Mission √ľberzeugt.

Zwischen dir und Ayleen hat sich nur deshalb eine so schrille Dissonanz aufgebaut, weil sie glaubt, an dir eine spezielle Aufgabe erf√ľllen zu m√ľssen. Es ist klar, dass es dazu nicht kommen wird.

Vor wenigen Monaten hast du bewiesen, dass dir sogar verr√ľckteste Kritik nichts anhaben kann. Jemand hatte den Administrator im Ernst aufgefordert, dich aus dem Forum zu weisen, da er sonst selbst in Schwierigkeiten geraten w√ľrde. Nat√ľrlich geschah nichts. Daraufhin hast du deinen Widersacher so wohlwollend behandelt, dass er sogar hier im letzten Beitrag deine Worte in Fettdruck und mit Unterstreichung der Leserschaft ans Herz legt.

Lieber Ramalon, die gleiche Souver√§nit√§t ist auch jeder anderen Person gegen√ľber angebracht. Ayleen zeigt sie, seit sie im Forum ist. Ihre Lehre ist aus meiner Sicht bemerkenswert, aber nicht unbedingt irrtumsfrei.

In alter Verbundenheit
Sullivan

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.11.2017, 23:49

Horus,

bestreitest du diese nachpr√ľfbare Tatsache ?
Jeder kann sie nachlesen.
Mach es k√ľnftig besser !

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.11.2017, 10:58

Verwirrter Horus,

jeder kann sämtliche Beiträge eines Forumsteilnehmers in chronologischer Reihenfolge aufrufen und sich so ein Bild von ihm machen.

Deine Beitr√§ge beginnen im April dieses Jahres. Du bist aber schon seit 9 Jahren im Forum. Immer wieder wurden in dieser Zeit deine Beitr√§ge gel√∂scht, in denen ganze Lawinen von Beleidigungen √ľber andere hernieder gingen.

In diesem Jahr gab es bei dir schon deutliche Verbesserungen: Du gebrauchst immerhin keine Fäkalsprache mehr. Ich bin mit deiner Entwicklung aber noch längst nicht zufrieden.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.11.2017, 13:26

Verwirrter Horus,

es wurden im Lauf der Jahre schon mehrmals ganze Threads gel√∂scht, in denen deine Beleidigungen √ľberhand genommen hatten. Dabei befanden sich auch viele Beitr√§ge von Teilnehmern, die zwar nicht zu beanstanden waren, aber f√ľr sich alleine ohne den Zusammenhang mit den anderen keinen Sinn gemacht h√§tten. T√§usche doch bitte nicht neue Leser, die das nicht wissen k√∂nnen.

Die meisten meiner damals mitgel√∂schten Beitr√§ge standen in einem Thread, der sich mit einer Dame im Forum besch√§ftigte, die von dir bezichtigt worden war, sie h√§tte dich durch schwarze Magie ins Krankenhaus gebracht. Als Fernwirkung von Berlin nach Karlsruhe. Ich war verbl√ľfft √ľber deine Rechtsunkenntnis, als du sie anzeigen wolltest. Sch√§digungen durch schwarze Magie sind n√§mlich kein Straftatbestand in unserem Rechtssystem.

Die von dir verd√§chtigte, vermeintliche Schwarzmagierin konnte deine Vorw√ľrfe nicht verwinden. Sie bem√ľhte sich um eine g√ľtliche L√∂sung: "Es gibt nichts Sch√∂neres als Vers√∂hnung." Da kam sie bei dir aber an den Falschen und verlie√ü das Forum.

In fr√ľheren Jahren habe ich bei allzu deftigen Beleidigungen von dir, auch wenn sie nicht gegen mich gerichtet waren, auf den Meldebutton geklickt. In der Regel wurde dein Beitrag auch gel√∂scht. Viele Male. Heute klicke ich den Meldeknopf schon l√§ngst nicht mehr.
Zuletzt geändert von Sullivan am 02.11.2017, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 02.11.2017, 13:46

Lieber Sullivan,
du schreibst:

"Ayleen lehrt nicht, dass ihre Lehre Selbstzweck ist,
sondern dass der Mensch erst nach Erreichung der Am-Ziel-Erleuchtung
√ľber sein volles gottgegebenes Potenzial verf√ľgt, um seine gottgewollte
irdische Aufgabe perfekt erf√ľllen zu k√∂nnen."

Und Ayleen behauptet, dass nur sie wisse oder sp√ľre - oder durch eine
bestimmte absolute Technik herausfände - ,
was denn nun das von Gott gegebene Potenzial eines Menschen sei;
Wie wunderbar! Das hat es echt noch nie gegeben!
Einsicht in den Mikrokosmos der Gene!

Im All-In-One-Paket, das Ayleen versucht zu verkaufen, steckt
dann nat√ľrlich auch die Kenntnis √ľber die gottgewollten
irdischen Aufgaben eines Menschen. Es muss sich hier um einen
"katholischen" Gott handeln, der zu den irdischen Aufgaben wohl
z√§hlt, dass Ablasszahlungen geleistet werden m√ľssen...
Kenntnis √ľber die Praxis, wie man Schuld aufl√∂st, besitzt man aber
keinesfalls, wenn man sich aus der Traumatherapie nur ein Fragment
herauspickt und...pooh, ich mag nicht mehr daran denken...

Sullivan! Es ist zum Haareraufen!!!
Ich flippe aus bei all dem unverantwortlichen Mist, den sich Ayleen
da zusammen "gebacken" hat.
Liebster Sullivan,
alles, was wir hier schreiben, bewirkt NICHTS bei Ayleen;
wie könnte es auch anders sein...

Erleuchtung ist nicht das Ziel f√ľr Ayleen. Ihr kommt es auf
BELEUCHTUNG an.
Da gibt es nichts schönzureden oder nachträglich klarzustellen.
LG sensmitter
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.11.2017, 15:51

Liebe Sensmitter,

um Ayleen mache ich mir keine Sorgen. Eine Prognose, welche Aussicht auf Erfolg ihre Am-Ziel-Erleuchtung hat, l√§sst sich nicht stellen. Sie hat aber das Diplom als Heilpraktikerin f√ľr Psychotherapie. Wenn man sich ihre Videos ansieht, glaubt man gerne, dass sie bei den Leuten gut ankommt. Der Bedarf an seelischer Beratung ist riesengro√ü, und in der Millionenstadt Berlin wimmelt es nur so von Hilfsbd√ľrftigen.

Da mir heute die Zeit zur Verf√ľgung steht, habe ich deinen Terralogiebeitrag "Schlange" schon gelesen. Wie immer ein Genuss ! Dazu fiel mir gleich ein Bibelwort ein: "Seid klug wie die Schlangen und sanft wie die Tauben." Auch dar√ľber lie√üe sich ein Aufsatz von gleicher L√§nge schreiben.

Ayleen wird in irgendeiner Weise noch recht erfolgreich sein,
glaubt Sullivan

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 948
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 02.11.2017, 20:12

Hallo Sullivan,
ich schicke musikalische Gr√ľ√üe
vertreten durch 2 Gitarristen,
die sich Hammock nennen, mit
dem Titel "In the middle of this nowhere"
aus den "Hymnen der Vergessenheit".
LG sensmitter




‚Ėļ Link zum Video
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 02.11.2017, 21:01

Musikalische Sensmitter,

wenn man beste Lautsprecher hat, erwecken diese Kl√§nge die Vorstellung kosmischer R√§ume. Man schwebt durch das All und vernimmt die Sph√§renharmonie. Die sieben Lichter k√∂nnen auf die siebenfache Struktur des Kosmos und der menschlichen K√∂rperzentren hinweisen. Unser Dichterf√ľrst mag √§hnliche Empfindungen gehabt haben, als er den Erzengel verk√ľnden lie√ü:

"Die Sonne t√∂nt nach alter Weise in Brudersph√§ren Wettgesang, und ihre vorgeschriebne Reise vollendet sie mit Donnergang. Ihr Anblick gibt den Engeln St√§rke, wenn keiner sie ergr√ľnden mag. Die unbegreiflich hohen Werke sind herrlich wie am ersten Tag."

- S -

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 60 (m)
Beiträge: 1933
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 03.11.2017, 07:07

@ Bani

O sancta simplicitas (O heilige Einfalt)
_________________________________

@ Biba

In einer Rundfunkdiskussion ging es neulich genau um dein Thema. In der √Ąrzteschaft gibt es Bestrebungen, die Gesetzesmaschinerie in Bewegung zu setzen, um den Beruf des Heilpraktikers ganz abzuschaffen. Ich war erfreut √ľber die ausgezeichnete Gespr√§chsleitung, die dem Heilpraktiker Gelegenheit zur eingehenden Darlegung seiner Position gab.

Was jeder wei√ü: Heilpraktiker sind ein wichtiger, unverzichtbarer Teil unseres Gesundheitssystems. An der Ausbildung, die du falsch darstellst, mag sich im Laufe der Zeit einiges √§ndern. Eine Abschaffung w√ľrde aber am Widerstand der Bev√∂lkerung scheitern. Missst√§nde und Skandale gibt es in jedem Berufsstand. Warum sollten da die Heilpraktiker eine Ausnahme machen ?

Du hast ein gest√∂rtes Verh√§ltnis zu Titeln. Soll man sie etwa auch ganz abschaffen ? Manche Esoteriker haben die wunderliche Vorstellung, Akademiker w√§ren so von ihrem Verstand in Beschlag genommen, dass sie zur Spiritualit√§t keinen Zugang haben k√∂nnten. Osho war Philosophieprofessor. Nat√ľrlich kann es sein, dass dir ein Kr√§uterweiblein m√ľhelos eine Warze entfernt, gegen die ein Medizinprofessor machtlos ist.

Ich kann mir √ľberhaupt nicht vorstellen, dass Patienten bei Ayleen Schaden nehmen k√∂nnten. Sie wird von vornherein nur solche F√§lle zur Behandlung annehmen, bei denen sie wei√ü, dass ihre Therapie in Frage kommt. Die anderen Patienten erhalten sachkundige Hinweise, welche sonstigen √§rztlichen oder alternativen M√∂glichkeiten zur Wahl stehen.

Antworten