Der groĂźe spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 05.05.2017, 21:21

Lieber Horus,
eigentlich wollte ich hier nichts mehr schreiben, aber Dein Beitrag hat mich so berĂĽhrt, dass ich es jetzt doch mache!
Ich danke Dir fĂĽr Deinen Mut und Deine Ehrlichkeit, Dich hier mit Deiner gesundheitlichen Situation zu offenbaren und wĂĽnsche Dir nur das Allerliebste und Beste und alle erdenkliche Kraft, die Du in Deiner Situation brauchst!
Wie Du weiĂźt habe auch ich Dich freudig begrĂĽĂźt, als Du Dich hier wieder angemeldet hast.
Du bist ein toller, sehr liebenswerter und warmherziger Mensch.
Und ich kann Dein HarmoniebedĂĽrfnis nachvollziehen.
Da die Streitereien und auch das Unbehagen in/über diesen Thread, welches ja auch Sensmitter so klar und deutlich zum Ausdruck gebracht hat, kein Ende zu nehmen schienen, hielt ich es für sinnvoll, eine Löschung vorzuschlagen!
"Der Ton macht die Musik" hat Sullivan so treffend geschrieben ohne zu erwähnen, dass auch er sich des Öfteren mir gegenüber gehörig und sehr unangemessen im Ton vergriffen hat und das bereits, wenn ich Dir eine harmlose Frage gestellt habe oder ganz unbedarft von meinem Erlebnis mit verschiedenen spirituellen Lehrern berichtet habe.
Solche und auch andere Ereignisse führen dann dazu, dass ich die Motivation verliere, weiterhin Beiträge in diesem Forum zu schreiben!
Insofern mĂĽsste es auch fĂĽr Sullivan nachvollziehbar sein, dass auch Du ihm einmal deutlich Deine Meinung sagst, wenn Du sein Verhalten nicht gutheiĂźt! Allerdings zeigt er sich ziemlich uneinsichtig!
An dieser Stelle möchte ich mich für Deinen Gerechtigkeitssinn, Deine Fairness und Deinen weisen Sanftmut bedanken!
FĂĽhl Dich von mir in Gedanken umarmt!
Liebe GrĂĽĂźe
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 05.05.2017, 23:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 364
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 05.05.2017, 22:13

Liebe Schneeflocke....

Herzlichen Dank fĂĽr Deine Worte.
Ich selbst bin auch durch das Leben gegangen und ich weis, es ist nicht immer leicht.

Im Alter jedoch wird man etwas ruhiger und versöhnlicher. Man bekommt mehr Verständnis für viele, manchmal auch unangenehme Situationen.... (Soll jetzt kein Vortrag oder Vorhaltung sein).
Ich verstehe Dich.

FĂĽr was auch immer Du Dich entscheidest, ich wĂĽnsche Dir viel GlĂĽck, Erfolg und Segen auf Deinem Weg!.... :ee:

Gib auf Dich acht!.

"..Und lerne vom Leben und von der Natur.
Sie sind einfach, klar und wahr.
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!..."




â–ş Link zum Video

Es sind die kleinen, die einfachen Dinge im Leben, die fĂĽr mich Bedeutung haben....
Meine herzlichen GrĂĽĂźe und meine besten WĂĽnsche begleiten Dich!... Horus :P ....
Geschenke fĂĽrs Leben:
http://www.adajohealing.info

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 05.05.2017, 23:44

Danke fĂĽr Deine lieben Worte, Horus!
Gib auch Du auf Dich acht!
Versöhnlichkeit ist wichtig, ja, aber man sollte sich dabei nicht selbst aufgeben!
Eine unwĂĽrdige Behandlung muss ich mir nicht gefallen lassen, vor allen Dingen wenn andere nicht die geringste Einsicht zeigen!
Ich gehe dann lieber...!
Beste GrĂĽĂźe an Dich!

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 05.05.2017, 23:50

Das Monster der Stille

Wenn du in die Stille gehst und wiederkehrst, bist du ihr noch nicht begegnet. Die wahre Stille verschlingt dich. Wenn du sie triffst, kehrst du nie wieder zurück. Die Stille löst dich auf. Sie erkennt, dass es dich nie gab. Du bist nie das Ich gewesen, das in die Stille ging und aus der Stille kam. Du bist schon immer die Stille selbst gewesen. Kein Ich. Mampf!

Anssi Antila

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1755
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 06.05.2017, 06:04

Das Monster der Selbstgerechtigkeit

Es suggeriert dir, du müsstest das Forum verlassen. Wenn du es besiegst, dann erkennst du, dass du nur dein Verhalten ändern musst.

Sullivan

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 06.05.2017, 11:28

Sullivan,
Du kannst nicht Leute zwingen, keine Fragen zu stellen oder Dinge zu hinterfragen!
Wenn Du dann jedes Mal deshalb auf mich losgehst, bist DU derjenige, der sein Verhalten ändern muss!
Aber bei Dir sind es immer die anderen, während Du hier Deine Aggressionen unbekümmert auslebst, sobald Dir eine Meinung nicht passt! Bei Dir scheint jedoch nicht die geringste Einsicht vorhanden zu sein, was Deine Kommentare beweisen! Du musst damit rechnen, dass du andere vertreibst, wenn Du sie aufgrund ihrer freien Meinungsäußerung ununterbrochen angreifst!

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1755
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 06.05.2017, 11:54

@ Schneeflocke

Jeder kann Fragen stellen so viel er will. Niemand kann aber, wie du es immer wieder tust, für sich Sonderrechte beanspruchen. Die Einzelheiten habe ich dir in mehreren Threads in einfachen und klaren Sätzchen auf Grundlage der Forumsregeln mitgeteilt. Die Forumsregeln gelten für alle gleichermaßen. Du fällst unangenehm auf, wenn du Teilnehmern, die anderer Meinung sind als du, gleich Aggressionen, Frauenfeindlichkeit und unlautere Absichten unterstellst. Alles nachzulesen. Ändere dieses Verhalten, das auch von anderen Teilnehmern beanstandet wurde.

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 06.05.2017, 12:09

@ Sullivan
Auch andere haben Dein Verhalten beanstandet und Dir deutlich gesagt, dass Du Deine Aggressionen hier unbekümmert auslebst. Ein weiterer Teilnehmer schrieb hier vorgestern so treffend, dass Du ein Meister darin bist, anderen ständig vorzuwerfen, was Du selbst ununterbrochen praktizierst!
Ich möchte an dieser Stelle nicht wiederholen, was Du mir alles an den Kopf geworfen hast und das allein schon, wenn ich eine harmlose Frage gestellt habe! Wenn Du in einer angespannten Situation einen Witz machst, der Frauenfeindlich wirkt, musst Du mit einer entsprechenden Reaktion rechnen!

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1755
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 06.05.2017, 12:32

@ Schneeflocke

Dieser großartige Witz wurde nicht von mir, sondern von der renommierten Wissenschaftlerin Vera F. Birkenbihl in einer Universitätsaula vor 935 (!) begeisterten Zuhörern zum Besten gegeben. Sie hat sich besonders um Frauenrechte verdient gemacht. Das Video, neben mehreren Dutzend weiteren von ihr bei YouTube, wurde angegeben. Das habe ich dir aber erst unlängst zum wiederholten Mal vorgehalten, und du bringst es jetzt unbekümmert schon wieder. Leute, die andere in solcher Weise gezielt falsch informieren, hat niemand gern in einem Forum.

Auf weiteres gehe ich jetzt gar nicht erst ein. Wer will, liest einfach nach. In diesem Forum kann man wunderbar rasch und bequem sämtliche Beiträge jedes Teilnehmers in chronologischer Reihenfolge aufrufen. So kann sich jeder ein objektives Bild machen.

Du willst unbedingt immer das letzte Wort haben. Deshalb wurde dir im anderen Erleuchtungsthread feierlich versprochen, dass du eines Tages als Siegerin das letzte Wort haben darfst. Dieser groĂźe Tag wird umso rascher nahen, je schneller dir deine Irrungen und Wirrungen bewusst werden.

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 06.05.2017, 19:50

@ Sullivan
Leider verdrehst Du unentwegt und gezielt Tatsachen und entstellst die Botschaft von Aussagen.
Es geht um den Kontext, in dem Du den Witz gebracht hast. Da konnte es missverständlich rüberkommen!
Hast Du so wenig FeingefĂĽhl, dass Du das nicht nachvollziehen kannst?
Und jetzt unterstellst Du mir schon wieder Dinge, die nicht stimmen, nur weil Du Dein eigenes Fehlverhalten nicht einsehen und zugeben willst!
Und wenn Du schon von chronologischer Reihenfolge sprichst - lies mal selbst nach, was Du mir alles an den Kopf geworfen hast und das allein schon, wenn ich eine harmlose Frage gestellt habe! Soll ich das jetzt alles aufzählen?
Aber immerhin bist Du jetzt zumindest so ehrlich zuzugeben, dass Du mich hier aus dem Forum drängen willst!
Dein Verhalten mir gegenĂĽber ist eine Zumutung! Aber keine Sorge - ich gehe freiwillig!

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1755
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 06.05.2017, 21:04

Liebe Schneeflocke,

wir beide wissen genau, was wir geschrieben haben. Wer es von den Lesern wissen will, kann es rasch und bequem nachlesen.

Niemand will oder kann dich aus dem Forum drängen. Wenn sich alle an die Regeln halten, gibt es keine Dissonanzen, weiß

Sullivan

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 06.05.2017, 21:33

Hallo Sullivan,
dann hör auf damit, mir Dinge zu unterstellen, die nicht stimmen und sie völlig aus dem Zusammenhang und Kontext zu reißen!
Du verbreitest hier nämlich Dinge über mich, die nicht stimmen und bist nicht mal so fair, das richtigzustellen!
Der Ton macht die Musik, wie Du selbst so treffend geschrieben hast und Du hast Dich des Öfteren mir gegenüber gehörig im Ton vergriffen und das allein schon, wenn ich eine harmlose Frage gestellt habe! Und dann musst Du auch irgendwann damit rechnen, dass Dein Verhalten als aggressiv bezeichnet wird! Das hat auch jemand anderes bei Dir beanstandet. Du stellst es jedoch so dar, als hätte ich anderen Aggressivität etc. unterstellt, nur weil sie anderer Meinung waren und als sei genau das von anderen beanstandet worden. Das stimmt nicht!
WeiĂźt Du - ein Ehrenmann wĂĽrde das einsehen und sich entschuldigen!
Und was machst Du?! Du verdrehst die Dinge und stellst sie ganz anders dar, als sie sind!
Das finde ich unehrenhaft! Vielleicht willst Du so Dein Gesicht wahren? Aber in Wirklichkeit erreichst Du damit das Gegenteil. Ein Ehrenmann vertuscht seine Fehler nicht, sondern er gibt sie offen zu! Das ist wahre Größe!
GrĂĽĂźe!
P.S.: Das mit den Forenregeln gilt fĂĽr alle, also auch fĂĽr Dich!
Du forderst sie ständig ein, ohne Dich selbst daran zu halten!
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 08.05.2017, 09:51, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten