Der große spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

f√ľr Alles
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 64
Beiträge: 425
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 03.05.2017, 13:41

@ Ayleen
mit allem Wohlwollen dir gegen√ľber

Liebe Ayleen,
gerne sage ich dir, warum ich es unangebracht
und selbst√ľbersch√§tzend von dir finde, dass du
dich aus eigener Erleuchtung Spirituelle Meisterin
nennst.
Ich habe keine rein persönlichen Erwartungen an
Menschen, die sich selbst so betiteln, obwohl man
davon ausgehen könnte, dass egal welcher Art
Titel einem normalerweise von anderen Personen
verliehen werden. Aber das nur am Rande...

Egal ob man es therapeutisch oder auf hermetischen
Gesetzen oder spirituellen Grundregeln z.B. der
Weißen Magie beruhend betrachtet:
Du verletzt die Regeln, die jeder Meister kennt, und
die szg. die Grundlage bilden, mit der Heilung -
und da geht es ja wohl d`rum - beginnt.
Eine wichtige Regel bedeutet z.B., dass jemand bei
irgend einem Menschen um Hilfe fragt und ihn bittet,
oder von ihm erwartet, er möge seine Meinung dazu
abgeben. Kein Meister kommt auf einen zu und sagt:
"Soll ich dich therapieren/heilen?"

Nun, es gibt tatsächlich Leute, die einem auf den Kopf
zusagen können, was einem fehlt. Du in "deiner Welt"
magst aus deiner Sichtweise heraus das Richtige tun,
wenn du nach deinen von dir erkannten Gesetzen eine
szg. klare Anamnese von dir gibst. Bis hierhin alles okay.
Doch du bist nicht von den Leuten hier im Forum nach
irgend einer pers√∂nlichen Analyse √ľber sie gefragt worden.

Du gibst hier √∂ffentliche statements √ľber Personen ab,
ohne sie vorher um deine Erlaubnis zu fragen.
Wer hier etwas - ich nenne es mal - "einkennig" ist,
mag evtl. den Eindruck haben, hier im Forum w√ľrde es
nur so von Idioten wimmeln, denen es an Erleuchtung
fehlt; man stelle sich vor, sie sind sogar derart verblendet
mit all ihren absurden Theorien, dass sie nicht einmal
erkennen, wenn eine √ľber alles erhabene Spirituelle
Meisterin vor ihnen steht...
Das schreibst du selbst.

Nun, irgend eine Art Erleuchtung wirst du gehabt haben.
Aber ein BWL-Studium, ein persönliches Schicksal, ein
neuer Kodex mit unklaren Begriffen und das persönliche
Gef√ľhl, was du bei deinem Tun hast, ersetzen keine
jahrelangen Studien der Mystik oder etwa die Momente,
in denen jemand durch ein Ereignis auf einen Schlag
Erkenntnis √ľber alle Dinge in den Welten erlangt.

Es ist √ľberheblich, was du tust. Es ist auch keine gute
PR. Meine Oma hätte gesagt: "Du bist hinter den Leuten
her wie der Teufel hinter einer Seele."
Tragisch finde ich, dass du dich einer im BWL-Studium
gelehrten Psychologie bedienst, die einzig und allein dem
Verkauf und Vertrieb von Waren dient,
stehst aber in deinen Kursen im Kontakt mit Menschen,
die dich ernsthaft um deine Hilfe bitten, was etwas mehr
Abstand und Anstand erfordert und vor allem einfach
Ahnung von der Materie.

Alle großen Mystiker und einfachen Therapeuten können
dir erklären, was der Unterschied von neutral und Neutrali-
tät ist; du gehst darauf ein wie ein Schulmädchen.
Wo ist der Punkt, dass du merkst, dass du dich lächerlich
machst? Allein das ist ja schon ein Drama, dass du im
Grunde genommen kein Bewusstsein von dir selbst hast.
Ja, und das erwarten wohl alle, die dir hier in diesem
Forum den Titel Spirituelle Meisterin absprechen.
Herrje, es steht doch √ľberall geschrieben, wie es zu
laufen hat, was Bewusstsein bedeutet usw. usw...
Hättest du nur irgendwo mal deine Nase `reingesteckt,
w√ľrdest du nicht tun, was du tust.

Und bitte: verkneif dir weitere Interpretationen √ľber
meine Person. Nein, ich will dir nicht drohen. Aber
tatsächlich verstößt das, was du hier machst gegen den
Datenschutz. Es sei denn, du könntest beweisen, nicht
zurechnungsfähig zu sein.

Und bitte sp√ľre endlich mal, dass du die Menschen verletzt!
Das ist ne saublöde promotion, szg. Anti-Reklame.
nun denn
LG sensmitter

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
Beiträge: 120
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 03.05.2017, 16:48

hier im Forum w√ľrde es
nur so von Idioten wimmeln, denen es an Erleuchtung
fehlt; man stelle sich vor, sie sind sogar derart verblendet
mit all ihren absurden Theorien, dass sie nicht einmal
erkennen, wenn eine √ľber alles erhabene Spirituelle
Meisterin vor ihnen steht...
Liebe Sensmitter...

Danke f√ľr Deine tief analytischen Worte.
Ich bin da voll bei Dir. :flower:

Andererseits kann es auch ein Zeichen sein, dass wir doch nicht so blöd sind,
wie manche denkt!...

Auch, wenn ich wenig Hoffnung habe, aber vielleicht ist Hilfe doch noch möglich!...

Gr√ľ√üle... Horus :P , im Mitgef√ľhl....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1650
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 03.05.2017, 17:47

Meine liebe Ayleen,

Sensmitters Witzchen √ľber den Datenschutz gef√§llt mir. Sonstiges weniger, obwohl sie im Forum seit jeher meine erkl√§rte Lieblingsautorin ist.

Ich reagiere √ľberhaupt nicht schreckhaft, wenn sich jemand als Meister oder Meisterin vorstellt. Horus hat gestern in den anderen Erleuchtungsthread ein Video mit zehn Meistern gestellt, darunter auch Krishnamurti (1895 - 1986). Dieser wurde von den indischen Theosophen als erst 15-J√§hriger sogar als der k√ľnftige Weltheiland (Messias, Bodhisatva, Maitreya) proklamiert. Die deutschen Autoren Carl Welkisch, Max Prantl, Bo Yin Ra und andere pr√§sentieren sich ihrer Leserschaft als jeweils einziger Mensch, den die g√∂ttliche Hierarchie mit der allein g√ľltigen Botschaft f√ľr die kommenden Jahrhunderte beauftragt hat. Damit schlie√üen sie sich nat√ľrlich gegenseitig aus. Ihre Werke haben mich aber schon vor Jahrzehnten dennoch stark beeindruckt. Ohne diese Lekt√ľre w√ľrde ich vieles in der esoterischen Literatur nicht so gut verstehen. Ein Buch kann auch dann √ľberaus wertvoll sein, wenn es viele Irrt√ľmer enth√§lt. Gerade aus ihnen l√§sst sich manchmal Entscheidendes lernen.

Deine Lehre kann nur von solchen Personen kompetent beurteilt werden, die sie selbst praktiziert haben. Es kommt allein darauf an, wie sie sich in der Praxis bew√§hrt. Bis jetzt hast du ja immerhin schon einige Erfolge aufzuweisen. Falls diese Lehre f√ľr viele Menschen hilfreich ist, sollte sie sich auch rasch verbreiten.

Das w√ľnscht dir
Sullivan

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
Beiträge: 120
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 03.05.2017, 21:07

Immer dort, wo eine Frage erwacht,
leben auch Antworten:

Welche ist die Deine?.... :?

How Do I Know if I am Enlightened?



‚Ėļ Link zum Video
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 03.05.2017, 22:06

Liebe Sensmitter,
ich stimme mit vielem, was Du in Deinem letzten Beitrag schreibst, √ľberein!
Fairerweise muss ich aber dazu sagen, dass sich hier fast jeder in irgendeiner Form verletzend verhalten hat bzw. verhält!
Aus meiner Sicht hat das Ganze teilweise schon Mobbingcharakter angenommen.
Jeder hat gekämpft auf seine Weise. Ein öffentlicher Schaukampf - weit von der Erleuchtung entfernt.
Hier wird allgemein viel Irrt√ľmliches und Unwahres verbreitet, "Falschdenken" und direkte bzw. indirekte pers√∂nliche Angriffe sind nahezu an der Tagesordnung, wahrhaftige spirituelle Lehrer werden durch den Kakao gezogen und mit Personenkult verwechselt und deren weise Aussagen als Kalenderspr√ľche abgestempelt.
Und es wird enorm viel projiziert, meist ohne dass sich diejenigen selbst dar√ľber im Klaren sind.
Leider habe ich den Fehler gemacht, mich auf das Ganze hier einzulassen und dagegen anzukämpfen, mit dem Ergebnis, dass ich selbst auf der Abschussliste gelandet bin.
Auch Ayleen wurde nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst und hat viel Kritik geerntet.
Und sie hat eben wiederum ihre Egostrategien, sich dagegen zu wehren, indem sie sich mit ihrer selbsterschaffenen Illusion √ľber andere stellt, sie analytisch auseinandernimmt und ihnen jegliches Beurteilungsverm√∂gen und teils direkt, teils subtil auch jegliche Pers√∂nlichkeitsentwicklung und Erkenntnisf√§higkeit abspricht. Das ist nicht nur Realtit√§tsfern, sondern in der Tat auch alles andere als nobel und kann durchaus verletzend sein (wenn man es zul√§sst).
Auch mich verletzt es, wenn all meine Beiträge von jemandem zu Schrott erklärt werden.
Und es empört mich, wenn eine Liste von Menschen, die Weltweit einen großen spirituellen Beitrag leisten, als Ausdruck des spirituellen Bankrotts unserer Gesellschaft dargestellt wird.
Und das von jemandem, der sich hier größtenteils alles andere als edel und weise verhalten hat!
Und es empört mich, wenn dies einfach widerspruchslos hingenommen wird.
Was ist das f√ľr ein Ausdruck?!?
Das Ganze hier ist oft von einem wertschätzenden Umgang meilenweit entfernt.
Und wenn Du von Datenschutz sprichst, liebe Sensmitter - hier wurden tats√§chlich viele Grenzen √ľberschritten und ich pl√§diere f√ľr die L√∂schung dieses Threads. Mich interessiert es an dieser Stelle, ob auch andere dieser Meinung sind? Dann k√∂nnte man dar√ľber abstimmen, falls es hier m√∂glich ist, dies mehrheitlich durchzusetzen.
So, wie es hier schon seit längerem abläuft, möchte ich jedenfalls keine Beiträge mehr in diesem Forum schreiben!
Und wie gesagt, das mit dem Datenschutz sehe ich so wie Du!
Liebe Gr√ľ√üe

P.S.: Und einige scheinen nicht zu kapieren, dass Vorbilder zu haben nicht bedeutet, so weit wie sie sein zu m√ľssen. Das wird aber scheinbar verlangt, sobald man Aussagen anderer, die den Wert der Erleuchteten/ Erleuchtung verkennen, in Frage stellt. Und dann kommt es zu Fehlinterpretationen. Denn bestimmte √úberzeugungen in Frage zu stellen ist nicht dasselbe, wie jemandem etwas "verkaufen" zu wollen!
Soll jeder seine Wertvorstellungen behalten. Er sollte sie aber auch anderen zugestehen. Alles andere ist einfach nur engstirnig! (Dass sich das nicht auf Dich bezieht, versteht sich von selbst, liebe Sensmitter!)
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 04.05.2017, 00:45, insgesamt 4-mal geändert.

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 03.05.2017, 22:11

gelöscht
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 24.05.2017, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1650
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 04.05.2017, 06:05

Liebe Schneeflocke,

wenn es nicht deine eigenen Beitr√§ge w√§ren, die dir in einem Akt der Selbsterkenntnis unangenehm geworden sind, w√ľrdest du nicht pl√∂tzlich einen ganzen Thread mit √ľber 1000 (!) Beitr√§gen gel√∂scht haben wollen.

Die bedächtige Mona schrieb hier am 17. April: "Schneeflocke sollte sich lieber "Hagelkorn" nennen. ..... Sullivan hatte bis jetzt eine engelshafte Geduld mit ihr, obwohl sie ihm ständig das Wort im Mund umdreht."

Wenn es mit der L√∂schung nicht klappt, hast du Gelegenheit, hier durch freundlichere Beitr√§ge deinen Besserungswillen zu zeigen. Schon vorgestern habe ich im anderen Erleuchtungsthread versucht, dich durch ein h√ľbsches Mailiedchen aus dem 16. Jahrhundert zu bes√§nftigen. Ohne ein ausgeglichenes Gem√ľt ist Erleuchtung n√§mlich nicht zu haben.

Hier folgt noch die zweite Strophe des Liedes "Gr√ľ√ü Gott du sch√∂ner Maien", das man sich bei YouTube in mehreren Dutzend verschiedenen Aufnahmen vorsingen lassen kann: "Die kalten Wind' verstummen, der Himmel ist gar blau. Die lieben Bienlein summen daher auf gr√ľner Au. O holde Lust im Maien, da alles neu erbl√ľht, du kannst mich sehr erfreuen, mein Herz und mein Gem√ľt."

Das ist doch echt romantisch, meint
Sullivan

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 04.05.2017, 08:53

Hallo Sullivan,
nein - da täuschst Du Dich!
Es sind nicht meine eigenen Beiträge, die mir unangenehm sind!
Ich f√ľhle mich hier gemobbt - unter anderem von Dir!
Das empfinde ich als unangenehm!
Im √ľbrigen bist Du derjenige, der mir hier st√§ndig das Wort im Mund umdreht und ungefragt meine Kommentare an andere v√∂llig verdreht!
Und es ist auch der allgemeine Austausch besonders hier in diesem Thread, der schon seit langem sehr zu W√ľnschen √ľbrig l√§sst!
Erst gestern, nachdem ich meinen vorangehenden Kommentar geschrieben hatte, ist mir aufgefallen, dass ein Mitglied bereits gelöscht wurde. Dieses Mitglied hatte all meine Beiträge und die Beiträge wahrer spiritueller Lehrer niedergemacht!
Deine Interpretationen meines Gem√ľts finde ich v√∂llig daneben!
Das geht so nicht!
√Ąhnlich wie die Analysen, die Ayleen vornimmt, ist das eine klare Grenz√ľberschreitung!
Aus diesen Gr√ľnden m√∂chte ich hier nichts mehr schreiben!
Und ich bitte Dich darum, Deine Spielchen zu beenden und Dir weitere Kommentare mir gegen√ľber zu sparen!
Das mit der Löschung des Threads meine ich ernst!
Das kann ich nat√ľrlich nicht entscheiden, aber ich w√ľrde gern wissen, ob auch andere daf√ľr pl√§dieren!?
Wie man deutlich merkt, empfinden hier mehrere das Geschehen als unangenehm!
Gr√ľ√üe!

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 852
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 04.05.2017, 09:29

Nunja - ich denke Sense liegt mit der Beurteilung von Ayleens Werken und ihrem Gehabe ziemlich richtig.

Immerhin scheint Ayleen ja lernfähig zu sein und hat den Käse mit männlich-weiblich, also dieses alberne polarisieren aufgegeben. Das familienmässige zusammenfassen mit Endlösung und Enderkenntnis(Erleuchtung) gefällt mir allerdings auch nicht wirklich.
Ich bin allerdings √ľberzeugt davon, dass sie mit sonem Zeug auf genau der richtige Welle reitet und sogar noch mehr an Erfolg zu verbuchen haben wird.
Das liegt alles voll im Eso-Trend, starke Frauen, Weichei-Männer und totaler Humorlosigkeit.

Ich muss irgendwie sogar dem Schneeflöckchen beipflichten. Suli und Ayleen scheinen sich gesucht und gefunden zu haben.
Beide scheinen absolute Spezialisten zu sein, Anderen genau das vorzuwerfen und zu praktizieren was sie selber ständig machen.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1650
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 04.05.2017, 11:36

Liebe Schneeflocke,

schon am 19. April habe ich dir hier mitgeteilt, dass in allen Foren nur die Administratoren und Moderatoren Sonderrechte haben. Wir Gratisgäste können solche Rechte nicht einfordern. Lies den Beitrag nochmals nach.

Wenn ein Account gelöscht wird, kann das auch auf eigenen Wunsch geschehen. Was du heute sonst noch schreibst, ist nicht korrekt.

Mit Musik geht alles besser!
Sullivan

Benutzeravatar
Horus
Alter: 70 (m)
Beiträge: 120
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 04.05.2017, 11:46

Durch meine Arbeit mit meiner "Informationsmedizin" habe ich erkannt wie umfassend und wirkungsvoll man mit Informationen in einem Menschen Wirkungen erzielen kannn....

Das wirkt aber auch im Gegenteill!...

Wunden, die durch solch ein Theater hier geschlagen werden, m√ľssen auch irgendwann wieder geheilt werden!....

Eine Schande was hier abläuft!.... :P
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr....
..Und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!....
http://www.adajohealing.info
:P

Schneeflocke
Alter: 37
Beiträge: 374
Dabei seit: 2016

Beitrag von Schneeflocke » 04.05.2017, 12:09

Ich schließe mich Horus an!
Du kannst nicht behaupten, dass das, was ich schreibe nicht korrekt ist Sullivan!
Es ist meine Sicht auf die Dinge!
Einiges davon sind leider offenkundige Tatsachen!
Gr√ľ√üe!
Zuletzt geändert von Schneeflocke am 04.05.2017, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten