Bin ich eine Hexe

Orakel Forum
Antworten
Witchask
Alter: 93 (m)
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2015

Bin ich eine Hexe

Beitrag von Witchask » 17.04.2015, 23:36

Hey Leute ich hab eine Frage:bin ich eine Hexe oder sind das nur Gaben?-Ich beditze die FÀhigkeit Geister zu sehen,Die Macht der Telekinese und Die kraft der Empathie.Wie gebe ich diese KrÀfte ab?Ich will sie nicht,da ich nur Unheil damit anrichten könnte
PS:Das ist nicht ausgedacht.Wirklich nicht. Wer das nicht glaubt,der kann oben rechts auf das Kreuz klicken. Ich bitte um Hilfe

Moonchild

Beitrag von Moonchild » 20.04.2015, 11:13

Hexe ist eine Glaubensrichtung. Du entscheidest ĂŒber deinen Glauben.
Empathie erklÀrt sich neurobiologisch.
Und ob du die 'Macht' der Telekinese besitzt, will ich sehen!

Moonchild

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 931
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 17.07.2017, 21:06

Wieso oder besser warum willst du denn Hilfe?
Wo liegt denn dein Problem?

Wie Moonchild bereits schrieb. Hexe ist mehr eine Glaubensrichtung.
Begabte finden sich ĂŒberall, auch bei denen.
Empathie ist bei Begabten so eine Art rundimentÀre FÀhigkeit.
Telekinese ist dagegen schon eine ziemlich weitergehende Begabung. Die ist relativ selten und erfordert eine Menge Individualenergie die derzeit nur von sehr wenig Menschen aufgebracht werden kann.
Telekinethen erreichen selten ein hohes Lebensalter. Ein Russe. der soweit ich weiss letzte bekannt geworden Telekineth, erreichte allerdings sogar das 50ste Lebensjahr. Über den gab es einen Bericht im Fernseh, hab dummerweise die Daten und den Namen durch einen PC Absturz verloren und vergessen.
Ich werd aber nochmal in meinen Aufzeichnungen stöbern um die gegebenfalls nachzuliefern.

Mit Telekinese meine ich natĂŒrlich jetzt nicht die Löffelverbiegerei oder das anwerfen stehengebliebener Uhren wie Uri Geller es zustande bringt, obwohl das natĂŒrlich auch in einem gewissen Zusammenhang damit steht.
das erfordert natĂŒrlich keine grosse Lebensenergie, sowas bringt schon manch einfacher Empath ohne grosse Anstrengung zu wege.
Ich kenn Dutzende von Empathen die das beherrschen und kann das eidesstattlich bezeugen.
Ich weiss ja nicht was du meinst als Telikineth zustande zu bringen.
Ein wenig kurios in dem Zusammenhang ist, dass extrem starke Telkinethen ulkigerweise keine Löffel verbiegen können. Energetiker ĂŒbrigens auch nicht.
Wieso das so ist kann ich nur vermuten. Vielleicht weiss Ramo da mehr.
Ich denke mir, das liegt daran, dass man mit Kanonen nicht auf Spatzen schiessen kann.
Das heisst, können tut man das natĂŒrlich schon aber das wird einfach nix und wenn, wĂ€r der Löffel bzw. Spatz falls man ihn trifft, nicht mehr zu finden.

Falls du gerne eine Hexe sein willst gibt es hier genug MĂ€dels die fĂŒr diverse Hexenzirkel werben, Ausbildung anbieten und dir goldene Eier oder deinen Traumprinzen versprechen.

Was nun deine Geistersicht betrifft halte ich da raus mit sonem Zeug will ich nichts zu tun haben.
Du kannst aber im Forum auch hier fĂŒndig werden.
Peter O. quatscht sogar mit Leichen und bildet auch Leutchen fĂŒr so etwas aus.

Benutzeravatar
charmed91
Alter: 26
BeitrÀge: 6
Dabei seit: 2017

Beitrag von charmed91 » 23.08.2017, 10:56

Ich denke, dass man mit Verantwortung auch gut mit seinen KrĂ€ften umgehen und anderen helfen kann. Liebe GrĂŒĂŸe! :yy:

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 768
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 23.08.2017, 12:24

Liebe/r (?) Witchask,
zunĂ€chst möchte ich mich bei unserem Weltenspringer ganz herzlich fĂŒr die Reklame bedanken.
Wie Du lesen kannst, kann er Dir keinen Rat geben, denn von „sonem Zeug“ hat er auch keine Ahnung.
Weltenspringer hat geschrieben: ↑
17.07.2017, 21:06
Was nun deine Geistersicht betrifft halte ich da raus mit sonem Zeug will ich nichts zu tun haben.
Du kannst aber im Forum auch hier fĂŒndig werden.
Peter O. quatscht sogar mit Leichen und bildet auch Leutchen fĂŒr so etwas aus.
Mit Leichen habe ich zwar noch nie gequatscht, aber
Kontakte zu Verstorbenen kann nicht nur ich herstellen.
Da gibt es eine Menge von Medien, die das auch können und Medien ausbilden.
An erster Stelle könnte ich da Paul Meek aus MĂŒnchen empfehlen. (siehe Foto)
(Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst)
Paul Meek und Peter-O.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=F_srZNfrNgI

Allerdings weiß ich auch nicht, ob es sich bei Dir noch lohnt, sich ausbilden zu lassen,
denn mit 92 Jahren gehörst Du ja auch demnÀchst zu den Geistern.
Ich wĂŒnsche Dir auf Deiner Suche jedenfalls viel Erfolg.
Peter-O

Antworten