Jakobsweg

Unterhaltung, Spaß und fĂŒr alles was offtopic ist..
Antworten
Benutzeravatar
Melgo
Alter: 54 (m)
BeitrÀge: 40
Dabei seit: 2013

Jakobsweg

Beitrag von Melgo » 11.01.2015, 19:07

Etwa am 26.April möchte ich zu einer Begehung des Jakobsweges starten.
Ich bin nicht christlich motiviert, wird eher ein weiterer Puzzlestein der Selbstfindung.
Ich wĂŒrde etwa 4 Wochen einplanen (eher 5) und bewußt Low Budget reisen.
Bsp. Zug bis Baden Baden und dann per Anhalter in Frankreich bis Toulouse und dann 800 km zu Fuß ;o)
Hat Jemand von Euch das Verlangen dies Erlebniss mit mir teilen zu wollen, plante Àhnliches und hatte Allein nicht den passenden Impuls ??
Ich mache mein Vorhaben nicht davon anhĂ€ngig, starte auch allein . Menschen trifft man dort vermtl. genĂŒgend ;o)
Hab bei meiner Anfrage keine finanziellen und/oder sexuellen Interessen ;o(
(Kontakt , Planung etc. per PN )
Gruß vom Melgo

Ingaaa
Alter: 28
BeitrÀge: 10
Dabei seit: 2017

Beitrag von Ingaaa » 02.02.2017, 11:06

Schade, dass ich den Post erst jetzt sehe! Ich wollte schon immer mal den Jakobsweg laufen...
Kannst du mal von der Reise berichten, was du erlebt hast und wie du dich danach gefĂŒht hast.
Freue mich ĂŒber eine Antwort... =)

LG
Inga

Benutzeravatar
Farintula
Alter: 29
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2017

Beitrag von Farintula » 08.06.2017, 12:49

Ich auch! Schade, dass der Post so alt ist. Vielleicht gibt es ja jemande hier, der den Jakobsweg schon gelaufen ist und berichten kann?

Liebe GrĂŒĂŸe,
Farintula

Halinka
Alter: 31
BeitrÀge: 16
Dabei seit: 2017

Beitrag von Halinka » 19.07.2017, 11:49

Den Jacobsweg zu laufen ist schon ewig mein Traum. Leider bin ich körperlich dazu nicht in der Lage und das macht mich so traurig. WÀre der Weg doch eine Möglichkeit zu sich selbst zu finden. :-(

Antworten