Kommentar zu den Götterliedern der Edda: Teil 2 - Die Thorsl

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
Luzifer-0125
Alter: 33 (m)
BeitrÀge: 24
Dabei seit: 2009

Kommentar zu den Götterliedern der Edda: Teil 2 - Die Thorsl

Beitrag von Luzifer-0125 » 13.08.2012, 16:43

Kommentar zu den Götterliedern der Edda: Teil 2 - Die Thorslieder





http://www.leichte.info/alles.php?ueber=3894231343
Taschenbuch: 172 Seiten
Verlag: Kc-Verlag; Auflage: 1 (18. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3894231343
ISBN-13: 978-3894231347
Der vorliegende 2. Band des Kommentars zu den Götterliedern der Edda behandelt die fĂŒnf Lieder, in denen der Gott Thor im Mittelpunkt steht. Die Übersetzung der Lieder von Karl Simrock wurde nach dem altislĂ€ndischen Originaltext des 11. Jahrhunderts korrigiert und ergĂ€nzt und jede Strophe einzeln kommentiert. Erstmals steht somit ein SchlĂŒssel zum vollstĂ€ndigen VerstĂ€ndnis der Lieder zur VerfĂŒgung, der auch wissenschaftlichen Kriterien standhĂ€lt, aber dennoch allgemeinverstĂ€ndlich gehalten ist. Dieser Kommentar wird der Eddaforschung neue Impulse geben, gleichzeitig Grundlage fĂŒr eine religiöse BeschĂ€ftigung mit diesen Mythen in alt- und neuheidnischen Gemeinschaften sein. GĂ©za von NemĂ©nyi hat u. a. Skandinavistik studiert und ist Allsherjargode (oberster Priester) der Alt-Heiden, der traditionellen germanischen Heiden in Deutschland. Das Buch bringt seine individuelle und subjektive Deutung, die im Verlaufe einer dreißigjĂ€hrigen BeschĂ€ftigung mit diesem Thema entstanden ist und durch AnfĂŒhrung von zahlreichen Zitaten aus historischen Textquellen gestĂŒtzt wird. Das Buch stellt aber dennoch nur eine unverbindliche Anregung zur Deutung der Lieder dar und ist nicht als Deutungsdogma zu verstehen.

Antworten