Magische FĂ€higkeiten

Dieses Forum ist fĂŒr junge Hexen und Magier.
Antworten
Laui
Alter: 20
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2012

Magische FĂ€higkeiten

Beitrag von Laui » 14.07.2012, 22:08

Hey ihr Lieben.
Also ich bin neu hier und mich wĂŒrden eure Erfahrungen mit Magie interessieren.
Die Frage, die ich mir schon seit lÀngerem stelle:
Wir können unsere WĂŒnsche durch Rituale erfĂŒllen, aber gibt es auch sowas wie ,,magische KrĂ€fte 2 go"?
Dass man zum Beispiel das Wasser oder eines der anderen vier Elemente kontrollieren kann.
Oder gibt es das nur in Serien wie H2O Plötzlich Meerjungfrau?
WĂŒrde mich ĂŒber eure Antworten freuen.

LG Laui

Benutzeravatar
Klali
Alter: 19
BeitrÀge: 128
Dabei seit: 2011

Beitrag von Klali » 15.07.2012, 11:45

Hallo,

naja...wie in H2O Plötzlich Meerjungfrau funktoiniert das bestimmt nicht.

Man könnte aber einen Elementargeist freundlich um Hilfe fragen :smile:
Menschen sind blind fĂŒr das was sie sind.
einen schönen Tag wĂŒnscht
☯ĐșlαℓÎč☯

Aus Dir kommt der allwirksame Wille, die lebendige Kraft zu handeln, das Lied, das alles verschönert und sich von Zeitalter zu Zeitalter erneuert.
Wahrhaftige Lebenskraft diesen Aussagen! Mögen sie der Boden sein, aus dem alle meine Handlungen erwachsen. Besiegelt im Vertrauen und Glauben. Amen.

Benutzeravatar
Golem
Alter: 58 (m)
BeitrÀge: 453
Dabei seit: 2010

Beitrag von Golem » 17.07.2012, 08:17

Guten Morgen Laui

Finde ich toll, wie du Interesse zeigst. Ja, es gibt magische FĂ€higkeiten. Wer sich in frĂŒheren Leben bereits mit Magie beschĂ€ftigt hat, besitzt in der nĂ€chsten Inkarnation ein Fundament, auf dem er aufbauen kann.

Wenn du dir magische FÀhigkeiten aneignen möchtest, so gibt es wohl kein besseres Werk als das wegweisende Buch von Franz Bardon: Der Weg zum wahren Adepten.

Nur, muss es denn immer gleich Magie sein? Wer seine natĂŒrlichen angeborenen FĂ€higkeiten und Talente entfaltet und kultiviert, mit Selbstdisziplin und Freude sein Tagwerk und seine tĂ€glichen Aufgaben verrichtet, braucht so jemand die Magie? Man kann im Leben sehr viel erreichen, auch ohne Magie. Und vergiss eines nicht, dies gilt besonders fĂŒr die Magie: Wenn man etwas bekommt, so muss man auch etwas hergeben.... Es braucht viele Jahre tĂ€glich eisernes Training, um in der Magie Erfolge erzielen zu können.

Scheinerfolge werden natĂŒrlich schneller erzielt.

So, weiterhin viel Spass im Forum.

LG

Der Golem :-8:

Elohine
Alter: 24
BeitrÀge: 26
Dabei seit: 2013

Beitrag von Elohine » 06.08.2013, 11:54

Hallo :)

Erstmal: Wow, Golem, dieser Beitrag geht tatsĂ€chlich ĂŒber das bisherige Niveau hinaus. Schön, so etwas zu lesen!

Ich kann ihm da nĂ€mlich nur zustimmen. Man braucht unheimlich viel Übung. Aber allein schon der Gedanke oder das Interesse zeigen ja, dass du diese gewisse Grundlage hast.
Ein einfacher Test, ob du sensibel genug dafĂŒr bist, sollte fĂŒr eine BestĂ€tigung genĂŒgen:

Nimm z.B. einen Stein in die Hand, schließe die Augen und spĂŒre ihn. Und ich meine nicht nur, die OberflĂ€che, die Löcher und Wölbungen, die Schwere und die GrĂ¶ĂŸe. Ich meine seine Energie, oder auch Schwingungen. Ich möchte hier nicht beschreiben, wie es sich anfĂŒhlt um die schon genannten Schein-Ergebnisse zu vermeiden. Teste es mit anderen GegenstĂ€nden oder auch mit den verschiedenen Elementen.

Ich interpretiere schon wieder zu viel hinein :D

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und nochmal ein großes Lob an den Golem :)

LG Elohine

Antworten