gibt es "gegenspieler" der kristalkinder?

Indigo- und Kristallkinderforum
ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1646
Dabei seit: 2008

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von ramalon » 08.02.2011, 16:19

Hallo,

ich kann nur von mir aus urteilen, ob es ein GegenstĂĽck von Kristallkindern gibt.
Es sind dann auch Kristallkinder, die ihre „Gaben“ missbrauchen.

Es sind Energien die ich sowohl für gute, wie auch schlechte Dinge einsetzen kann bzw. könnte.
Energien sind neutral, nur was ich damit mache, darauf kommt es an.

Nur gegen schlechte „Einflüsse“ helfen weder Amulette noch Kristalle. Einzig und allein ist es die innere Stärke die hilft. Also, alles liegt in Euch.

GruĂź ramalon

iibKaradesh
Alter: 34 (m)
Beiträge: 11
Dabei seit: 2011

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von iibKaradesh » 20.07.2011, 18:29

endlich eine berechtigte und intelligente frage.ich möchte sie mit jaein beantworten.

kennst du x the movie leite deine antwort darraus ab.es wird unstimmigkeiten geben.
und zwar um das weiter bestehen oder neuanfang....
König Akbar fragte seinen Minister Birbal nach dem Ursprung seiner großen Weisheit. Birbal antwortete sofort: "Von den Narren. Ich beobachtete die Handlungen eines Narren und gab sie auf. So wurde ich weiser und weiser. Es gibt keinen Mangel an Narren und Verrückten in dieser Welt, um meine Lehrer zu sein."

iibKaradesh
Alter: 34 (m)
Beiträge: 11
Dabei seit: 2011

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von iibKaradesh » 20.07.2011, 18:31

em und final fantasy children advent
König Akbar fragte seinen Minister Birbal nach dem Ursprung seiner großen Weisheit. Birbal antwortete sofort: "Von den Narren. Ich beobachtete die Handlungen eines Narren und gab sie auf. So wurde ich weiser und weiser. Es gibt keinen Mangel an Narren und Verrückten in dieser Welt, um meine Lehrer zu sein."

dorothea
Alter: 49
Beiträge: 26
Dabei seit: 2011

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von dorothea » 25.07.2011, 10:29

Liebe Leser,

die Frage ist natĂĽrlich auch,
wie kann man sich schĂĽtzen ?

GrĂĽsse Dorothea

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von Wasserfee » 26.07.2011, 08:59

Ich glaube dieses ganze SchĂĽtzen usw.geht am Thema vorbei.

Wir ziehen nur DAS nicht mehr in unser Leben, was wir in uns selbst aufgelöst haben. :shock:

Das Gesetz der Resonanz ist ja hinreichend bekannt. :yy:

Ich werde seit Jahren auf der Arbeit angegriffen (auch wenn ich kein Kristall bin), es ist superlästig, fies, ich fühle mich oft kaputt, abgesaugt, und ich habe ALLES ausprobiert dagegen. :-(

Aber das einzige was langsam hilft ist, mein Karma aufzulösen, zu heilen, die Magie aufzulösen. :sunny:
Und aus Räumen rauszugehen, die mir nicht gehören. Bzw. Räume und Dinge zurückzugeben, die mir nicht gehören sowie Räume wieder in Besitz zu nehmen, die mir gehören. Raum-und Bewußtseinsexperimente aufzulösen und rückgängig zu machen und den Beteiligten Respekt zu zollen. :smile13:

Liebe GrĂĽĂźe
Wasserfee

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von Wasserfee » 26.07.2011, 09:17

@ramalon
du schreibst :
ich kann nur von mir aus urteilen, ob es ein GegenstĂĽck von Kristallkindern gibt.
Da sprichst du etwas Wahres gelassen aus.
Du selbst klaust Kristallkindern das Bewußtsein und ihre Macht, um sie zu schwächen. Deswegen kannst du auch so schlau schreiben und bist auch gefährlich.
Liebe ist da aber nur sehr wenig drin.
Ich bitte dich, den Kristallkindern das BewuĂźtsein wieder zu geben und dich selbst endlich zu lieben.

GruĂź
Wasserfee

dorothea
Alter: 49
Beiträge: 26
Dabei seit: 2011

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von dorothea » 26.07.2011, 10:41

Liebe Wasserfee,

dann hast Du ja etwas getan.
Bist Du ausgezogen ? :?

Liebe GrĂĽsse Dorothea

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von Wasserfee » 26.07.2011, 11:57

Hallo liebe Dorothea,

nur dass das noch mal klar ist, ich spreche von astralen Räumen. Vielleicht vergaß ich das zu erwähnen.
Ja, aus astralen Räumen die mir nicht gehören, bin ich "ausgezogen". und habe mehr als besenrein übergeben. Tja, und die "Besen" bin ich auch wieder losgeworden.

Habe alles mitgenommen, was mir gehört, und die Räume so hinterlassen, wie das für den Besitzer gut und richtig und angemessen ist.
Entsprechend bin ich mit meinen eigenen Astralräumen verfahren und habe alles rausgeschmissen, was nicht mir gehört und was nicht richtig für mich ist und habe die Räume zurückgesetzt (reset) auf das wie es für mich richtig ist.
Man richtet sich ja seine Wohnung auch selbst ein.

Na klar, habe ich "was getan". Das haben wir in früheren Leben alle. sonst hätten wir jetzt nicht diesen Schlamassel. Was man aussendet bekommt man irgendwann zurück.

Ich spreche immer fĂĽr alle Leben, nicht fĂĽr dieses. FĂĽr mich ist das gar kein Unterschied.
Liebe GrĂĽĂźe
Wasserfee
Zuletzt geändert von Wasserfee am 26.07.2011, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.

dorothea
Alter: 49
Beiträge: 26
Dabei seit: 2011

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder?

Beitrag von dorothea » 26.07.2011, 12:49

LIebe Wasserfee,

verstehe. Wie hast Du denn Deine Räume
geputzt. Mit dem Besen ja okay. kannst
Du das mal ĂĽbersetzen ?

Liebe GrĂĽsse Dorothea

BaneB
Alter: 38 (m)
Beiträge: 25
Dabei seit: 2013

Re:

Beitrag von BaneB » 21.08.2013, 20:04

...ich sage mal so wenn ein kind von guten mächten gelenkt werden kann so doch auch von bösen nach dem ying yang prinziep....

Ein Indigo trägt beides in sich ....
GruĂź

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Re: gibt es gegenspieler der kristalkinder

Beitrag von TeleMakeUs » 21.08.2013, 20:25

ich denke das JEDER mensch beides in sich trägt -- auch die,die keine "indigos" sind.
darum gehts ja auch im leben -- das böse zu unterdrücken,es in der gewalt zu haben und nur das gute zuzulassen!!

böse sein kann JEDER -- das ist ja auch keine kunst.
gut zu sein ist die wahre herausforderung--und die gilt es zu bestehen.

dazu ein schönes zitat:
DIE BĂ–SEN SIND DIE GUTEN DIE MAN LĂ„SST...
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Wasserfee
Alter: 52
Beiträge: 601
Dabei seit: 2007

Zauberlehrling

Beitrag von Wasserfee » 24.08.2013, 11:49

Da ist doch mein Posting über die Besen die ich rief, einfach mal gelöscht worden. Nur weil ich Goethes Zauberlehrling zitieren wollte! Und einen Link gesetzt habe, wo man es finden kann, aber dieses Lexikon steht hier auf dem Index. Da soll man nicht drauf verweisen, wird in einem pop-up Fenster gesagt! Und das unter Indigos! Das sind doch sonst die Revoluzzer, die die absolute Freiheit erkämpfen wollen. Na toll! :-(
Leute postet mal am Mittwoch nachmittag. Da hat A. keine Zeit zu löschen. :smile08: :love:
Sollte A. versuchen mich auf dem Bewusstsein zu manipulieren, kann er sich warm anziehen. Aber das fĂĽhlt er schon!

Antworten