113

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

MĂ€nnerherzen Film

Beitrag von lichthulbi » 20.10.2009, 19:44

Bereits in der dritten Minute werden im aktuellen Till Schweiger Film (MĂ€nnerherzen) folgende Zahlen gesprochen:
23 (Signalzahl) und dann: 1000 und 103
lĂ€ĂŸt man die Nullen weg, dann hat man schon wieder die 113..


spÀter im Film kommt dann die 18 (auf einem Kindershirt) und danach dann irgendwann die Botschaft eingeblendet "We are one family" - Logenromatik pur. hab nur das erste drittel des Filmes angeschaut - er war einfach zu mies um ihn ganz ansehen zu können.

sturmwind
Alter: 36
BeitrÀge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 21.10.2009, 10:49

Hallo,

ich habe vor ein paar Jahren getrĂ€umt von einem Lager fĂŒr ausrangierte (unerwĂŒnschte) Menschen, ich war auch dadrin. Also Ihr mĂŒsst (oder könnt, wen Ihr wollt..) es Euch so vorstellen: eine riesige ca. 26m große Halle, in der sind viele GĂ€nge drin die zwischen MetallkĂ€figen hindurch fĂŒhren. Diese sind vergalichbar mit der Legebatterie fĂŒr HĂŒhner. Einmal am Tag wird von oben ao was antiseptisches mit Waser durchgerieselt, wegn der Infektionen. Dann gibt es Essen, obst und GemĂŒse, das wird einfach von oben durchgeworfen. Wenn man Hunger hat, muss man halt fangen.

Man konnte in den KĂ€figen nicht stehen. Es war auch außerhalb, es waren keine stĂ€dtischen GerĂ€usche o.Ă€. dort zu hören; es war sehr weit weg (evtl. EU-Gebiet der Karibik oder so?),Möglicherweise war man dahin unter BetĂ€ubung geflogen worden, jedenfalls wusste man nicht, wo man war. Ich wurde in einem flachen, sehr niedrigen Raum unter dem vergitterten Fussboden eingesperrt und konnte mich darin nur rollen. Mit mir waren lauter arabische MĂ€nner da drin, die waren wahnsinnig bis deprimiert. Unterhalten hat sich fĂŒr gewöhnlich keiner der Insassen, auf jeden Fall nicht mit mir.
:smile10:
sturmwind
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 30.10.2009, 23:54

das was du getrĂ€umt hast, das könnten die illegalen Gefangenenlager der USA gewesen sein, die Obama abgeschafft hat (zumindest offiziell sind sie abgeschafft..). Die haben in etwa so ausgesehen, wie du geschildert hast. Es soll davon hunderte gegeben haben. Die FEMA Camps werden aber anders sein, soviel scheint klar zu sein. (Vielleicht sind die FEMA Camps auch nur fĂŒr das Lagern der Leichen)

Jetzt sind es noch 4 Tage bis zum 3.11.2009 - mal sehen, was dann geschieht. Ich denke, es wĂŒrde ganz gut zur momentanen Weltlage passen, wenn sie tatsĂ€chlich so einen Anschlag machen (Atomanschlag/Strahlenanschlag) als Vorwand, damit dem Obama die volle Diktatorgewalt ĂŒbertragen werden kann. Heil Obama - ahm nö - das wĂ€r ja dann der von ihm versprochene CHANGE (ihr erinnert euch ?..)
in Deutschland da hatten wir ja schon mal einen solchen - da passt es dann ganz gut, dass die Merkel am 3.11. in Washington sein wird - da kann sie ihm gleich ihre UnterstĂŒtzung anbiedern, wenn er zum Herrscher der neuen Welt (NWO) ausgerufen wird..


lichthulbi

teufelchen
Alter: 53 (m)
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2009

Beitrag von teufelchen » 22.11.2009, 23:35

Und was ist jetzt passiert? Absolut nichts! Oder doch? Sind die Menschen, das Weltklima, das geistige Denken besser geworden?
Nein, es ist so wie es war und in Zukunft auch sein wird, auch mit all den Quersummen!
Spart Euch die Zeit, es wird niemals etwas passieren, ausser ein Asteroid zerstört unseren Planeten, aber das ist im allgemeinen
unvorhersehbar. Weil wir (die Wissenschaftler) zur Zeit noch nicht in der Lage sind, solche Brocken auszumachen! Es wĂŒrde Milliarden
kosten, um solch eine Anlage zu bauen.

Allerdings gibt es sicher noch mehr Szenarien: Sonnenwinde die unsern Planeten zerstören könnten, Ausbruch von Yellowstone,
oder auch atomare AnschlÀge.

Wenn etwas kommt, dann kommt es und wir können rein gar nichts dagegen machen.
Wir können nicht sagen wann es passieren wird und was passieren wird oder wie es passieren wird!

Gruß, teufelchen

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 25.11.2009, 07:32

arghs....der typische Galileo-gucker oder?
Zahlen hin oder her letztendlich bleibt die Tatsache das so wie es ist, verkehrt ist und geÀndert werden sollte...zum positiven...
Sie haben Post

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 25.11.2009, 12:43

man weis nicht, was die da wirklich in Washington getrieben haben an jenem Tag in ihren logenkatakomben. Ich wĂŒrd gern schreiben, dass es gut ist, dass sie keinen Anschlag verĂŒbt haben - und laut einigen Channelings soll das ja evt Obamas Verdienst sein - aber man weis nicht, was im Geheimen beschlossen wurde. Vielleicht haben sie mit der Schweinegrippeimpfkampagne ihren Mord-shunger gerade gesĂ€ttigt..


man mĂŒsste mal die Rede, die Frau Merkel in den USA an diesem tag gehalten hat auf versteckte Botschaften untersuchen - aber mir ist das jetzt grad egal.. (diese Rede wurde immerhin im Parlament vor lauter Logenmitgliedern gehalten)

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
BeitrÀge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 26.11.2009, 08:38

Hey lichthulbi, auch wenn dir das gard egal ist kannst du mir nen link geben wo ich die rede finde?Ich wĂŒrds mir gerne mal durchlesen oder anhören...



gruß
Antibuz
Sie haben Post

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

113 = Japan Erdbeben

Beitrag von lichthulbi » 16.03.2011, 01:28

Die Wahrscheinlichkeit ist jetzt sehr hoch, dass mit 113 das Japan Erdbeben und die ReaktorbrÀnde gemeint waren.
Das hat alles begonnen am 11.3.11
Die Uhrzeit war 14.46 und 23 Sekunden (man beachte die 23 ist auch in der 46 zwei mal enthalten).
das Erdbeben fand angeblich in 32 km Tiefe statt (=23 verdreht) und wurde laut der Meinung einiger durch Haarp gesteuert ausgelöst.

lichthulbi
ps: 23 = Logengeheimsignalzahl


Nachtrag: Danke fĂŒr die Info weiter unten, ich fĂŒg sie nachtrĂ€glich hier ein. Eine weitere Signalzahlverwendung in der Presse im Zusammenhang mit der angeblichen Tsunamihöhe:
Die Tsunami-Welle war einer Untersuchung zufolge an ihrer höchsten Stelle mindestens 23 Meter hoch
Ansonsten: 11.3 = 2.3 = 23
Zuletzt geÀndert von lichthulbi am 21.03.2011, 00:54, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
Positivdenker
(m)
BeitrÀge: 96
Dabei seit: 2009

Re: 113 = Japan Erdbeben

Beitrag von Positivdenker » 16.03.2011, 22:37

lichthulbi hat geschrieben:Die Wahrscheinlichkeit ist jetzt sehr hoch, dass mit 113 das Japan Erdbeben und die ReaktorbrÀnde gemeint waren.
Das hat alles begonnen am 11.3.11
Ist auch mir nicht aufgefallen, daher vielen Dank an unseren lichthulbi, dass er extra aus den Tiefen des Erdinneren heraus gekrochen kam, um uns darauf hinzuweisen.

Aber was muss ich sehen ??
Das ist lichthulbis Beitrag Nr. 666 ! :shock:
jetzt wirds mulmig...

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3810
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

113 = Japan Erdbeben und Reaktorsprengung

Beitrag von Andreas » 18.03.2011, 01:47

UrsprĂŒnglich wurde ja anscheinend 10 km Tiefe fĂŒr das Epizentrum angegeben. Das wurde aber wohl vertuscht, weil es schon zu bekannt ist, dass die Haarp Beben immer 10 km haben. So ist man wohl auf die 32 umgeschwenkt, die 23 verdreht..
Hier auch ein Hinweis, dass es sich um ein Haarp Erdbeben gehandelt hat:


â–ș Link zum Video
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 19.03.2011, 00:00

Hallo zusammen,

bitte, was hat es mit der 113 auf sich? Und was bedeutet Haarp-Erdbeben?

Danke fĂŒrs ErklĂ€ren!

Lieber Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Positivdenker
(m)
BeitrÀge: 96
Dabei seit: 2009

Beitrag von Positivdenker » 19.03.2011, 09:57

martina1966 hat geschrieben:bitte, was hat es mit der 113 auf sich? Und was bedeutet Haarp-Erdbeben?
Liebe Martina, ĂŒber die Zahlen 113, 23 etc... hat lichthulbi in diesem Thread einiges geschrieben. Oder einfach mal rumgurgeln und im Netz stöbern, du wirst sicher fĂŒndig.

Zu Haarp gibts auf der DuRöhre viele BeitrÀge.
Etwas informativer und auf deutsch:
http://www.youtube.com/watch?v=ZZja-UKv ... re=related

Ich kann dir aber auch nicht sagen, was davon stimmt oder nur absurde Verschwörung ist.
Zutrauen tue ich gewissen US-Amerikanern allerdings einiges.

Noch eine Fundsache fĂŒr unsere Zahlentheoretiker:
16.21 Uhr: Die Tsunami-Welle war einer Untersuchung zufolge an ihrer höchsten Stelle mindestens 23 Meter hoch. Dies habe am Freitag eine Studie des Forschungsinstituts der Hafenbehörde unter Auswertung von eigenen Messungen und GPS-Daten ergeben, berichtete die Tageszeitung „Yomiuri“.
[Quelle: focus.de]

Antworten