Erzengel Luzifer

Benutzeravatar
RoyalLegend
Alter: 28 (m)
BeitrÀge: 24
Dabei seit: 2009

Erzengel Luzifer

Beitrag von RoyalLegend » 23.07.2009, 11:06

Hallo,
seit mir nun nicht böse wenn ich ihn erwĂ€hne und gerne etwas mehr ĂŒber ihn erfahren möchte, weil viele ihn als Teufel, das Böse ansehen etc. darauf möchte ich hier nicht eingehen da ich anderer Meinung bin.
Auf der Suche im Netz habe ich nichts gefunden ĂŒber ihn lediglich das er mal Erzengel gewesen sein sollte und sowas eben. Aber keine klaren Einzelheiten wie es bei anderen Erzengeln ĂŒblich ist wie z.B. seine Farbe und seine Aufgaben.
Könnte mich da bitte jemand aufkÀren?

Benutzeravatar
ellen
Alter: 67
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2005

Beitrag von ellen » 23.07.2009, 11:20

hy hallo.
luziefer heisst ja auch der lichtbringer
er ist unser schatten,viele wollen die schatten nicht sehen,und wollen nur licht und liebe sehn.
doch wir sind nun mal licht und schatten,und ich habe da heute keine probleme mehr damit,weil ich luziefer-sprich meine schattenseiten angenommen habe. ;)
lieben gruss.ellen

Benutzeravatar
Cades
Alter: 33
BeitrÀge: 401
Dabei seit: 2008

Beitrag von Cades » 23.07.2009, 12:02

Der der durch die Scheiße geht, dem irgendwann ein Licht aufgeht :geek:
leben und leben lassen

Benutzeravatar
RoyalLegend
Alter: 28 (m)
BeitrÀge: 24
Dabei seit: 2009

Beitrag von RoyalLegend » 23.07.2009, 12:06

Das ist interessant, und welche Farbe hat er?
Ich tippe auf Schwarz und Rot hauptsÀchlich Rot.

Hedwigis Heinrich
Alter: 30 (m)
BeitrÀge: 9
Dabei seit: 2009

Beitrag von Hedwigis Heinrich » 26.07.2009, 01:43

Erzengel Luzifer ist der Schutzpatron der katholischen Kirche ĂŒberhaupt. Er wird als der lichtbringer bezeichnet, der die Satanzeigt und wenn er dich fĂŒr wĂŒrdig hĂ€lt sendet er dir Energie damit du Satan zusammen mit der Energie Erzengels Michael vom Thron StĂŒrzen kannst. Da muss man wie ein Ritter Drachen töten und aus einer Lammfrommen Kirche kommen können. Luzifer kann das dunkle Mittelalter wieder hell machen damit wir sehen wer das Mittelalter dunkel gemacht hat und warum Epidemien des Antoniusfeuer im 14 Jh. herrschten und wie die Hexen gekreuzigt verbrannt wurden weil sie die wahrheit kannten und wer Jesus ans Kreuze gehangen hat. Er kann auch zeigen wie den Bauern die Arbeiter geraubt wurden und mit ArbeitsvertrĂ€gen versklavt worden durch englische Sklaventreiber, die Sklaven daran erkannten als sie folgendes Zitat benutzten: "Warum röpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmecket" -> um 15Jh. von Shakespear.

Indigo77

Beitrag von Indigo77 » 06.04.2010, 18:23

Luzifer hat vielleicht eine Ă€hnliche Aufgabe wie damals Judas. Seine Aufgabe ist zwar nötig aus höherer Sicht jedoch trotzdem nicht von der positiven geistigen Welt inspiriert. Das heißt, er hat sich abgetrennt aus seinem eigenen freien Willen und kann jetzt den Weg zurĂŒcksuchen. Der Weg geht einzig und allein ĂŒber das höhere Selbst (die Christusenergie, das Buddhabewusstsein, das Atman). Deshalb sagte Jesus als Christus: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Licht." Das heißt auch es gibt keinen anderen Weg zur Erlösung als ĂŒber das Höhere Selbst und diesen Weg muss auch Luzifer gehen.

Alles Liebe

Benutzeravatar
Kiat
Alter: 55
BeitrÀge: 496
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiat » 06.04.2010, 22:42

RoyalLegend hat geschrieben:Auf der Suche im Netz habe ich nichts gefunden ĂŒber ihn lediglich das er mal Erzengel gewesen sein sollte und sowas eben. Aber keine klaren Einzelheiten wie es bei anderen Erzengeln ĂŒblich ist wie z.B. seine Farbe und seine Aufgaben.
Könnte mich da bitte jemand aufkÀren?
Wieso meint ihr, ihr könnt im Internet alles finden? Da findet ihr zu wichtigen Fragen nicht viel. Wenn du mehr ĂŒber Luzifer wissen willst, dann beschĂ€ftige dich mit der jĂŒdischen Mystik, der Kabbalah. Oder beschĂ€ftige dich mit Eliphas Levi, da ist Luzifer, richtig ĂŒbersetzt mit "LichttrĂ€ger", weder schlecht noch verflucht, sondern ein Engel, der erleuchtet und erneuert, indem er verbrennt.

Vielleicht gelingt es dir, in einem Antiquariat das Buch "Aradia, or the Gospel of Witches" aus dem Jahr 1899 aufzutreiben. Verfasst hat es der Völkerkundler Charles Godfrey Leland. Da geht es um einen altitalienischen Hexenkult, Luzifer ist da Sohn und Gemahl der Diana, der Göttin der Nacht. Die beiden haben eine Tochter Aradia, die Erlöserin der Hexen.

Liebe GrĂŒĂŸe, Kiat

Indigo77

Beitrag von Indigo77 » 07.04.2010, 19:25

Kiat hat geschrieben:
RoyalLegend hat geschrieben: Oder beschĂ€ftige dich mit Eliphas Levi, da ist Luzifer, richtig ĂŒbersetzt mit "LichttrĂ€ger", weder schlecht noch verflucht, sondern ein Engel, der erleuchtet und erneuert, indem er verbrennt.
Eliphas Levi ist ein Magier und damit schon mal von grundaus desinformiert. ;-))

Luzifer ist ein Blender. Er ist zwar ein hohes Lichtwesen, hat aber seine ursprĂŒngliche Bestimmung vergessen. Er tut zwar das, wozu er jetzt bestimmt ist, er sollte aber auch nicht vergessen, dass er aus dem Licht kommt und dahin auch wieder zurĂŒckkehren sollte. Meiner Meinung nach ist er aber noch nicht im Licht und deshalb auch kein "LichttrĂ€ger".

Sollte er sich weiterhin in der Dunkelheit aufhalten, wird ihm von der geistigen Welt seine Macht entzogen werden.

Benutzeravatar
Kiat
Alter: 55
BeitrÀge: 496
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiat » 10.04.2010, 11:58

Indigo77 hat geschrieben:Eliphas Levi ist ein Magier und damit schon mal von grundaus desinformiert
Lieber indigo,

soso, Eliphas Levi ist desinformiert. Na ja gerade du musst es wissen. Ich finde es ziemlich selbstherrlich, so ĂŒber eine große Gestalt zu sprechen. Da zeigt sich doch deine Unkenntnis!
Luzifer ist ein Blender. Er ist zwar ein hohes Lichtwesen, hat aber seine ursprĂŒngliche Bestimmung vergessen.
Bist du ihm schon begegnet? Oder woher willst gerade du das wissen? Hat er es dir selbst erzÀhlt?
Meiner Meinung nach ist er aber noch nicht im Licht und deshalb auch kein "LichttrÀger".
LichttrĂ€ger ist die Übersetzung von Lucifer. Das ist nicht meine Meinung, sondern Fakt! Und außerdem hat den Überlieferungen zufolge der Ewige ihn so genannt.

Liebe GrĂŒĂŸe, Kat

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 10.04.2010, 13:03

Hallo Kiat,

ich finde, dass Indigo sich lediglich erlaubt hat, seinen Standpunkt zu Ă€ußern. Es ist ein Faktum, dass wir alle die Weisheit nicht vollstĂ€ndig erfasst haben, oder?

Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Indigo77

Beitrag von Indigo77 » 11.04.2010, 00:20

Ich antworte nicht auf BeitrĂ€ge von Menschen, welche Luzifer verherrlichen. Ich bitte dies zu berĂŒcksichtigen.

Alles Liebe

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 16.04.2010, 11:15

Wer sehr sensibel ist, hat die Gabe zu fĂŒhlen, ob es sich bei Worten von verschiedenen Wesen um Lichtwesen oder um dunkle Wesen handelt, welche uns Schaden zufĂŒgen, und verblenden wollen.

GrĂŒĂŸe
Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Antworten