Liebeszauber(Theorie)

UweZander
Alter: 56 (m)
BeitrÀge: 2850
Dabei seit: 2009

Beitrag von UweZander » 29.08.2009, 18:07

fĂŒr Melinda,
ja, habe ich geschrieben. Ist es fĂŒr dich nicht sinnvoll ,das es evt so ist? Sie hat den festen Plan in sich und auch eine klare Vorstellung, was sie tun wird.Du hast sie darauf hingewiesen, das es poblematisch ist. Und, hat es geholfen? Sie wird wohl scheitern. Das ist fĂŒr mich beabsichtigt. Wißt ihr gar nichts ĂŒber Energiewesen? Die Magie geht doch nur, weil es die Ebene der Energien / Energiewesen gibt.Oder glaubt ihr/du, das nur so ein Zauber wirkt.In einer Materiewelt?

pimowe
Alter: 41
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2009

Beitrag von pimowe » 29.08.2009, 18:15

Ja, ich habe meine Entscheidung getroffen.
Ich werde den Mann nicht an mich binden.
Ich danke Euch allen fĂŒr die Hilfe und dass Ihr mich davon abgehalten habt, was dermassen falsches zu machen.

Liebe GrĂŒĂŸe :)

UweZander
Alter: 56 (m)
BeitrÀge: 2850
Dabei seit: 2009

Beitrag von UweZander » 29.08.2009, 18:27

Trotzdem viel Erfolg.Oder besser: Ich hoffe du findest dein GlĂŒck, egal wer es ist.

Melinda
Alter: 53
BeitrÀge: 215
Dabei seit: 2009

Beitrag von Melinda » 29.08.2009, 19:38

@ Cleopatra einen Nagel in die Wand schlagen und ein Ritual zelebrieren, steht in keinerlei Vergleich!
Wer Rituale sieht wie eine BanalitÀt wie einen Nagel in die Wand schlagen hat die Wirkung
von Magie nicht wirklich verstanden. Gut was kann Dir passieren wenn Du ein Ritual falsch zelebrierst?
Klar das wenigste wÀre es funktioniert nicht, Du hÀttest nichts verloren oder gewonnen.
Das wÀre auch nicht weiter schlimm, aber es kann viel schlimmer kommen, indem Du ungeladene
GĂ€ste bekommst in Form von Geistwesen die Du gar nicht wolltest, z.B. ist das bei Spiegelmagie
oft der Fall. Oder das ganze Ritual geht nach hinten los und genau das Gegenteil trifft ein, manchmal
scheitert es an Kleinigkeiten. Wer z.B. AnfĂ€nger ist zieht z.B. keinen Schutzkreis was ganz ĂŒbel ist
oder erdet sich nicht vor und nach dem Ritual. Cleopatra Du machst doch hier auf erfahrene Hexe
muß ich Dich wirklich ĂŒber die Risiken aufklĂ€ren? Das ist doch das wenigste was eine Hexe wissen sollte.
Nur ein BlĂŒmchen und eine Duftlampe aufstellen ist zwar schön bringt aber nichts!
@ Uwe natĂŒrlich gibt es Energiewesen, Engel sind z.B. Energiewesen aber auch Elementare usw.
Aber auch wir können unsere Energie gezielt um und einsetzen es kommt immer auf das Ritual an.
Gruß Melinda

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 29.08.2009, 19:58

Melinda schön, wie du dich in einzelne Wörter verbeißen kannst. Das war lediglich als Beispiel gedacht, zur Verdeutlichung, mehr nicht. Wenn du nicht fĂ€hig bist, dahinter zu schauen und zu sehen, was ich damit eigentlich meine und sagen will, dann erweitere dein Bewusstsein. Wobei ich finde, das es ein recht einfacher Beispiel war, den man leicht deuten kann.
Warum muss ich mich eigentlich stĂ€ndig wiederholen?! Nicht mit allem, zieht man gleich den Zorn der Unterwelt auf sich, wie du das so gerne ĂŒberdramatisiert darstellt. ICH VERÖFFENTLICHE KEINE RITUALE, DIE BEI FALSCHER HANDHABUNG GEFAHR BEDEUTET KÖNNEN!!!
Denke doch was du willst, mir wird von deiner Meinung nicht heiß und nicht kalt. Wenn du meinst, das es nicht funktioniert, dann schreibe was besseres hin, anstatt mich mit deinen Belehrungen zu belĂ€stigen.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Melinda
Alter: 53
BeitrÀge: 215
Dabei seit: 2009

Beitrag von Melinda » 29.08.2009, 20:06

Denke doch was du willst, mir wird von deiner Meinung nicht heiß und nicht kalt. Wenn du meinst, das es nicht funktioniert, dann schreibe was besseres hin, anstatt mich mit deinen Belehrungen zu belĂ€stigen.

Aha, jetzt wirst Du unhöflich, mich interessiert nicht was Dich heiß oder kalt lĂ€sst, das ist mehr
wie unsachlich. Wenn Du Beispiele gibst dann stehe auch dazu, und schreibe nicht Deine persönlichen
GefĂŒhle die interessieren mich nehmlich nicht. Ich bleibe aber meinen Niveau treu und bleibe
sachlich.Du bist doch hier die Superhexe mit dem großen Wissen also steh auch zu dem was Du schreibst.
Be blessed Melinda

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 29.08.2009, 20:15

Melinda Ich stehe immer dazu, zu dem was ich sage bzw. schreibe, wenn es dem nicht so wĂ€hre, wĂŒrde ich schon lĂ€ngst nicht mehr antworten.
Das scheint dir ja wirklich keine Ruhe zu lassen, die Vorstellung, das es da Jemanden geben könnte, der mehr wissen könnte, als Du, sonst wĂŒrdest du da nicht so auf dieser ' du bist ja die Superhexe' stĂ€ndig rumhacken und wohl bemerkt, habe ich mich selbst nie als solche bezeichnet.

Welches Niveau denn bitte?! Das du jeden anderen, der etwas zu sagen hat und aus dem anderem Blickwinkel alles betrachtet, versuchst in die Ecke zu drÀngeln?!
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Melinda
Alter: 53
BeitrÀge: 215
Dabei seit: 2009

Beitrag von Melinda » 29.08.2009, 20:20

Aha, Du bist "Die" die mehr weiß wie ich und wenn ich dann in die Tiefe gehe wirst Du nur unsachlich!
Ich drĂ€nge Dich nicht in die Enge, sondern Du fĂŒhlst Dich in die Enge gedrĂ€ngt, weil ich in die Tiefe
gehe und Du nicht wechseln kannst, das ist Dein Problem.
Gruß Melinda

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 29.08.2009, 20:25

Acha... jetzt lassen wir die Hobby-Psychologin raus hĂ€ngen. Danke fĂŒr die Analyse, leider falsch!
Es ist einfach nur immer das gleiche und ich bin jemand, der es hasst sich tausendmal zu wiederholen.
Sag mir doch, wo du in die Tiefe gegangen bist?! Ich sehe bei dir keine Tiefe, nur oberflÀchliches Beurteilen.
Meine Meinung, fÀllt nicht mit deiner zusammen und das ist hier Das Problem, das du dich damit nicht arrangieren kannst.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Melinda
Alter: 53
BeitrÀge: 215
Dabei seit: 2009

Beitrag von Melinda » 29.08.2009, 20:28

SchÀtzchen, ich bin keine Hobby Psychologin sondern GesprÀchs-Therapeutin.
Na immerhin fast richtig gelegen. Da haben wir ja mal einen Anfang. :smile14:
Und arrangieren kann ich mich mit Fakten die Hand und Fuß haben und nicht mit
irgendwelche BlĂŒmchenmagie fĂŒr schönes Aussehen!
Gruß Melinda

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 29.08.2009, 20:37

Schön fĂŒr dich.
Fakten?! Und das sagt eine Hexe. :smile14:

Wenn dir meine Rituale nicht gefallen, dann ignoriere es einfach, ich zwinge es ja niemanden auf. Außerdem ziehe ich deine Rituale auch nicht ins LĂ€cherliche. Wenn du meinst, das es reicht ein Stein mit sich rum zu tragen, um eine Krankheit zu heilen, dann ist das eben deine Meinung und wenn Ich meine, das mein Ritual, bezĂŒglich der Schönheit wirkt, dann sage ich das nicht, weil es mir danach ist, sondern weil es meine Meinung ist und mein Wissen.
Das Wissen eines jeden, beruht auf eigener Erfahrung und meine Erfahrung unterscheidet sich von deiner. Warum ist das so schwer fĂŒr dich das anzunehmen und zu akzeptieren?!
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Melinda
Alter: 53
BeitrÀge: 215
Dabei seit: 2009

Beitrag von Melinda » 29.08.2009, 20:43

Und das sagt eine Hexe? Das kann ich nur zurĂŒck geben, Steinmagie ist eine der Ă€ltesten
und wichtigsten Magie ĂŒberhaupt. Auch in sehr alten Kulturen hat man Steine auf Chakren gelegt
und die Energie der Steine genutzt. Z.B die Indianer setzten heiße Lavasteine auf Chakren,
oder im Ayurveda werden Steine genutzt und Kristalle verwendet.
Ist eine alte Tradition na da haste schon wieder was dazu gelernt.

Antworten