Obamas Auto wird das Beast genannt: 666

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 932
Dabei seit: 2004

Obamas Auto wird das Beast genannt: 666

Beitrag von lichthulbi » 25.01.2009, 20:50

obama-beast-666-das-tier-auto.jpg
Schaut euch mal Obamas Auto an. Es hat im K√ľhlerdesign gleich die Zahl 666 drin (K√ľhler ist in drei mal 6 Einheiten aufgeteilt. Damit es dann aber auch der letzte Depp mitbekommt, da√ü hier der Antichrist vorf√§hrt wird das Auto auch ganz offiziell the Beast genannt !!!

The Beast ist in der englischsprachigen Bibel die Bezeichnung f√ľr das Tier mit der Zahl 666. Den Rest kann man in der Bibel nachlesen.
Zuletzt geändert von lichthulbi am 17.05.2009, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

fly
Alter: 61
Beiträge: 1097
Dabei seit: 2008

Beitrag von fly » 25.01.2009, 22:21

lieber lichthulbi


schon wieder so ein lichtbeitrag von dir. mir scheint, als zögest du eine persönliche befriedigung daraus, auf das dunkle, antichristliche zu verweisen. eine art sympathie zwischen dir und - in diesem fall - dem "beast...."

vielleicht wird das auto auch so genannt, weil es noch einige träumer unter den illuminaten gibt, die hoffen, die weltherrschaft weiterhin an sich zu binden ohne in ihrer blindheit zu erkennen, dass sie längst verloren haben.

jeder, der bsp 666 sieht und eine entsprechende reaktion zeigt, wie du bsp, verst√§rkt nat√ľrlich durch diese aufmerksamkeit die machenschaften der gegenseite.und dann gibt es tats√§chlch leute, die das noch in ein forum stellen, um m√∂glichst viel dieser energie zu sammeln.

eine andere reaktion wäre z.B. die 666 zur kenntnis zu nehmen und mit licht zu durchfluten, ebenso all die menschen, die immer noch im bewusstsein der trennung leben und in der illusion, die menschheit weiterhin in angst zu halten. ein unterfangen, das , wie wir wissen, nicht mehr gelingen kann.



;)
Freude und Leichtigkeit, Balance und Ausgeglichenheit

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 25.01.2009, 22:54

verst√§rkt nat√ľrlich durch diese aufmerksamkeit die machenschaften der gegenseite.
Das ist d√ľmmlicher Glaube. Das ist bereits gen√ľgend verst√§rkt - die brauchen deine Aufmerksamkeitsenergie nicht mehr.
Sowas kannst du nicht durch Weggucken lösen. Bitte erspar mir, daß ich das nochmal erkläre. Gerade in Deutschlad sollte man es doch irgendwann mal gelernt haben, daß man durch weggucken, wie du es propagierst nichts löst. Hast du in deutscher Geschichte gefehlt ?

Das ist einfach nur die Wiederholung - Ein Messias ist k√ľnstlich mit 1 Mrd Dollar erschaffen worden - und dieser ist jetzt an der Macht. Wir kennen das bereits, wie es weiter abl√§uft. Es gibt lediglich einen Unterschied zur deutschen Geschichte. Dieser Messias braucht keine Gesetze mehr zu √§ndern. Das hat bereits sein Amtsvorg√§nger getan. Es braucht jetzt nur noch der notwendigen "Vorkommnisse" um ihm die Macht eines Superdiktators zu geben. Die entsprechenden Notstandsgesetze (√ľber 500) hat Bush f√ľr ihn durchgebracht. Dazu wurde extra 911 inszeniert.

und mit licht zu durchfluten
kannst du ja tun, wenn du glaubst du könntest das.

ICH BIN nicht so √ľberheblich.


lichthulbi

fly
Alter: 61
Beiträge: 1097
Dabei seit: 2008

Beitrag von fly » 25.01.2009, 23:09

lieber lichthulbi


du und ich - wir wären zu wenig.....

aber wir sind viiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeelllllllllllllllllllleeeeeeeeeeeee!!!!

und darin liegt unsere kraft... :love:


fly
Freude und Leichtigkeit, Balance und Ausgeglichenheit

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

das Tier mit der Zahl 666

Beitrag von Andreas » 26.01.2009, 18:51

Ich hab jetzt mal die Bibelstelle gesucht und stelle sie mal hier rein. In der deutschen √úbersetzung wird √ľblicherweise statt Beast der Begriff Tier verwendet. Die aktuelle neue ev. √úbersetzung lautet:

Zitat Offenbarung Kap 13:

Da sah ich ein Tier aus dem Meer heraufsteigen, das zehn Hörner und sieben Köpfe hatte.
Auf jedem Horn trug es eine Krone und auf den Köpfen standen gotteslästerliche Namen.
Das Tier sah aus wie ein Leopard, aber es hatte Tatzen wie ein Bär und ein Maul wie ein Löwe. (Anmerkung: Obama ? ein Mensch, wie ein Leopard, der wie ein Löwe redet ?)
Der Drache √ľbergab ihm seine Macht, seinen Thron und alle Befehlsgewalt.
An einem seiner Köpfe hatte das Tier eine schwere, ja tödliche Verletzung. (Anmerkung: Die aktuelle Wirtschaftskrise ?)
Aber seine Todeswunde wurde geheilt und die ganze Welt folgte ihm mit staunender Bewunderung. (Anmerkung: Wirtschaftskrise verschwindet √ľberraschend ?)
Den Drachen beteten sie an, weil er dem Tier die Macht gegeben hatte.
Und das Tier beteten sie an, weil sie sagten: "Wer kann sich denn mit dem Tier vergleichen? Wer kann es √ľberhaupt mit ihm aufnehmen?"
42 Monate lang durfte es seinen Einfluss aus√ľben und anma√üende gottesl√§sterliche Reden f√ľhren.
Niemand hinderte es daran.


Es riss sein Maul auf und stieß Lästerungen gegen Gott aus, es verhöhnte seinen Namen und sein Heiligtum und alle, die im Himmel wohnen.
Es wurde ihm erlaubt, mit allen Menschen, Krieg zu f√ľhren, mit allen, die zu Gott geh√∂ren - und sie zu besiegen.
√úber jeden Stamm und jedes Volk, jede Sprache und jede Kultur durfte es seine Macht aus√ľben.
Alle Menschen auf der Erde werden das Tier anbeten, alle außer denen, deren Namen seit Erschaffung der Welt im Lebensbuch des geopferten Lammes stehen. (Anmerkung: Gratulation, lichthulbi - demnach steht dein Name in dem Buch :-)

Wer hören will, achte auf das, was gesagt wird!
Wenn einer zur Gefangenschaft bestimmt ist, kommt er in Gefangenschaft.
Wer f√ľr den Tod durch das Schwert bestimmt ist, wird mit dem Schwert get√∂tet werden.
Hier muss sich der Glaube und die Standhaftigkeit der Menschen bewähren, die zu Gott gehören.

Das Tier aus der Erde
Dann sah ich ein anderes Tier aus der Erde heraufsteigen.
Es hatte zwei Hörner wie ein Lamm, aber es redete wie ein Drache.
Es handelte unter Aufsicht und mit Vollmacht des ersten Tieres und brachte die ganze Erde und alle ihre Bewohner dazu, das erste Tier anzubeten, das Tier, dessen Todeswunde geheilt worden war.
Dieses zweite Tier tat große Wunder und ließ vor den Augen der Menschen sogar Feuer vom Himmel fallen.
Mit Hilfe dieser au√üergew√∂hnlichen Dinge, zu denen es das erste Tier bef√§higt hatte, verf√ľhrte es die Bewohner der Erde.
Es √ľberredete sie, ein Standbild zu Ehren jenes ersten Tieres zu errichten, das von einem Schwert t√∂dlich getroffen und doch wieder lebendig geworden war.
Es bekam sogar die Macht, das Standbild des ersten Tieres zu beleben, so dass das Standbild reden konnte und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild nicht anbeteten.
Au√üerdem sorgte das zweite Tier daf√ľr, dass sich alle Menschen - Hohe und Niedrige, Reiche und Arme, Freie und Sklaven - ein Kennzeichen an ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen lie√üen.
Ohne dieses Kennzeichen - das war der Name des Tieres beziehungsweise die Zahl seines Namens - w√ľrde niemand mehr etwas kaufen oder verkaufen k√∂nnen.
Hier ist Weisheit gefragt! Wer Verstand hat, kann herausfinden, was die Zahl des Tieres bedeutet, denn es ist die Zahl eines Menschen. Die Zahl ist 666.

schrei

Beitrag von schrei » 26.01.2009, 19:39

klingt fuer mich eher so, als sei das erste tier die kirche/ der papst und das zweite tier amiland und seine stellvertreter.

666 ist uebrigens das, was der papst auf seinem kopfschmuck stehen hat. in roemischen zahlen.

fly
Alter: 61
Beiträge: 1097
Dabei seit: 2008

Beitrag von fly » 27.01.2009, 14:47

...

angesichts der neuen energie und des wachsenden menschlichen

bewusstseins ist das "Beast" nichts anderes als ein zahnloser, klappriger

tiger.........



;) :clown:
Freude und Leichtigkeit, Balance und Ausgeglichenheit

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
Beiträge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 28.01.2009, 09:01

Angst ist der Grund warum ihr solche Aussagen abschmettert als wären sie Abfall.


Antibuz
Sie haben Post

Sat-Bastet
Alter: 63
Beiträge: 373
Dabei seit: 2007

Beitrag von Sat-Bastet » 28.01.2009, 13:36

Liebe Antibuz ...
Angst ist der Grund warum ihr solche Aussagen abschmettert als wären sie Abfall.
Zum Thema - Angst - habe ich gerade etwas geschrieben ...

viewtopic.php?t=4681

Liebe Gr√ľ√üe ...
Sat Bastet

Nachtrag:


Zum Thema 666 ... auch das ist eine Art Illusion ... denn keine andere Zahl hat mehr Gem√ľter in Wallung gebracht und ist noch dazu umstritten ... Da w√§re zum Beispiel auch noch die 616 ... die manch einer f√ľr die wahre Zahlenfolge h√§t, die den Namen dessen verschl√ľsselt, dessen Namen nicht genannt werden sollte ...

Ich denke der Bericht aus der Offenbarung bezog sich auf Nero, der sich mit der grausamen Verfolgung der Christen die Bezeichnung "Antichrist" wahrhaft "verdient" hat ...
Nero ist auch der Name der hinter der Ziffernfolge 666 steckt ... Es gab (gibt) keine einheitlichen Codes f√ľr solche Schriften, vielmehr oblag sie allein dem Urheber (Autor) selbst ...

Setzen wir eine weitere Variante der Deutung f√ľr die Zahl 666 dagegen und zwar die von Doreen Virtue:

" Der Zeitpunkt ist gekommen, dich auf Spirit zu fokussieren, um dein Leben zu heilen und ins Gleichgewicht zu bringen. Erz√§hle dem Himmel von deinen √Ąngsten bez√ľglich materieller Versorgung. Sei offen daf√ľr, Hilfe und Liebe sowohl von Menschen als auch von den Engeln zu empfangen."

Na, das klingt doch schon viel netter ... ;-) Oder?
Gott schläft in den Steinen; träumt in den Blumen; erwacht in den Tieren; und lebt in den Menschen

magica evitanum

...

Beitrag von magica evitanum » 28.01.2009, 15:41

...danke Sat Bastet ...*lachstrahl*,
das waren,wie immer wunderbare Worte,
die da aus deinem Innern fliessen :love:

Der Engel Worte erinnere ich mich:
~Worte,die aus euren M√ľndern fliessen,sollten in eurem Herzen verankert sein~

....
wie wäre es,wenn man erkennt,
dass aus dieser Zahl der Prophezeiung
auch die 9 entsteht,
die den göttlichen Menschen auf Erden
erwachen liess
und in diesem einen Moment
der erste Engel der Liebe-Lucifer-
wieder an der Seite Eli¬īs sitzt.... ;) -

somit die Bedeutung dessen
wahr ist,
welcher wir hoffnungslos "verfallen" sind*herzstrahl*.............

.....und letztendlich die Einheit,
zusammengef√ľgt aus dem Spiel der Dualit√§t,
Immer Eins War Und Eins IST.....

Bild

:smil94

Die drei Hoernchen
Alter: 49
Beiträge: 241
Dabei seit: 2007

Mal 'ne Frage.

Beitrag von Die drei Hoernchen » 28.01.2009, 15:46

Warum regen sie alle so auf?
Warum haben die anderen ein Problem damit, was da steht? Ihr versucht geradezu krampfhaft ihm und anderen das auszureden und beschuldigt die Leute √Ąngste zu sch√ľren.
WIESO???
Es hat doch jeder das Recht und die Pflicht eine eigene Meinung zu haben und ich finde es sehr mutig, dass lichthulbi seine vertritt, auch wenn sie scheinbar recht unpopulär ist.
Es wird niemand gezwungen das zu glauben und Angst zu haben, so wie mich niemand zwingt andere Dinge aus dem Forum zu glauben.
W√ľrde ich so einiges glauben, was hier Leute schreiben, m√ľsste ich schreckliche Angst haben. Aber diesen Leuten werfe ich auch nicht vor meine Angst zusch√ľren. Also lasst lichthulbi doch in Frieden seine Beitr√§ge schreiben ohne ihn gleich auseinander zu nehmen. Versucht es doch mal mit konstruktiver Diskussion. oder sucht Euch raus, was euch gef√§llt. Ich jedenfalls finde es interessant als Denkansatz.

Im Übrigen der Sache mit den Großstädten stimme ich voll zu. Ich ginge sogar noch weiter was den spirituellen Schaden der modernen Technik betrifft.
Wobei ich ganz klar sagen muß ich bin eine Zivilisationspflanze und könnte selbst wahrscheinlich nicht ohne. Aber das ist wie mit gesunder Ernährung. Nur die wenigsten halten das konsequent durch.

das eine Hörnchen :joker:
Es gibt kein grau, nur weiss und schwarz !

Wegen häufiger Verwirrung: Wir sind mehrere Leute mit einem Zugang, beachtet die Smilies hinter der Unterschrift!

Sat-Bastet
Alter: 63
Beiträge: 373
Dabei seit: 2007

Beitrag von Sat-Bastet » 28.01.2009, 16:42

Liebes H√∂rnchen, ‚Äěwei√üer Krieger‚Äú ... :joker:

Es ist eben nun einmal so ... Wo zwei Köpfe sind ... da gibt es auch meist zwei Meinungen ... oder jeweils entsprechend mehr Meinungen ... bei mehr Köpfen. Genau das erzeugt jedoch auch Reibung ...

So, wie Lichthulbi seine Sichtweise oder √úberzeugung vertritt, ... vertreten wir unsere ... oder ich meine ... Meinung ... Niemand wurde angegriffen ... keiner muss sich provoziert f√ľhlen ... Also wo ist das Problem? Im Gegenteil ich habe oft versucht, der Diskussion die Sch√§rfe zu nehmen und wieder einen angenehmen Plauderton zu erreichen ... . Obwohl, ... man geht auch mit uns "Licht und Liebe-Liebenden" gelegentlich nicht gerade sanft oder besonders h√∂flich um ... ;)

Aber:

Wieso darf ich (oder wir) dann nicht schreiben, welche Interpretation der 666 zum Beispiel mir (oder uns) lieber ist und meine (oder unsere) Meinung vertreten ... oder schreiben, was √ľber die 666 allgemein u. a. bei Wickipedia oder sonst wo nachzulesen ist ...

Also bin ich (wir) auch mutig ... *ganz breit grins* Oder nicht?

Es wird niemand gezwungen das zu glauben ...
Schau mal genau ... (nicht nur) in meinen Beitr√§gen wirst Du genau diese Grundaussage immer und immer wieder wiederfinden ... Keiner hat gesagt oder geschrieben, dass wir Lichthulbi oder irgend wen sonst ‚Äěumpolen‚Äú m√∂chten ...

Wobei ich glaube, das ginge auch gar nicht ... Lichthulbi ist wie er ist und soll es auch bleiben ... sonst wär` er nicht unser Lichthulbi ... :iconbiggrin:
Abgesehen davon, ... er hat ja, wie alle hier, die Möglichkeit sich auch selber zu äußern ...

Versucht es doch mal mit konstruktiver Diskussion
Ooops ... und ich dachte, das ist das, was wir die ganze Zeit machen ...

Manchmal habe ich jedoch das Gef√ľhl ... man kann mit Engelszungen reden ... oder schreiben ... und sich jedes Wort drei mal √ľberlegen ... aber ... wenn man eben missverstanden werden will ... dann gibt es wohl kein Mittel dagegen ... :???:

Langsam habe ich es jedoch auch √ľber, mich anschlie√üend immer wieder f√ľr meine pers√∂nliche Meinung rechtfertigen zu m√ľssen ...


Es gr√ľ√üt herzlich ... :ee:

Sat Bastet
Gott schläft in den Steinen; träumt in den Blumen; erwacht in den Tieren; und lebt in den Menschen

Antworten