Erleuchtung ist das Ziel

fĂĽr Alles
ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1651
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 01.10.2017, 10:08

Hallo Biba,

wie wahr, wie wahr.
Nur etwas Schmalz fĂĽr die Seele braucht der Mensch ab und an.
So eben auch Musik und Illusionen die sie vermittelt.

Du musst verstehen, dass die eigene Selbstfindung schwer ist.
Den Menschen wird von alters her erzählt, das Gott sie zuständig ist.
Also suchen die meisten Menschen in AuĂźen.
Der Glaube wirkt wie Sand in Getriebe.
Selbstfindung ist eine ganz schwierige Aufgabe. Hatte schon mal geschrieben, dass man schonungslos Ehrlich zu sich selbst sein muss.
Sich seine Ă„ngste und Macken eingestehen, daran arbeiten und sie beseitigen.
Nur wer will sich eingestehen, wo seine eigenen Fehler liegen.
Ist doch einfacher, alles nach auĂźen zu verlagern.
Der Staat hat Schuld, die Gesellschaft, der Partner, der Nachbar, die Erziehung, die Erhöhung der Energien usw.
Es ändert nichts, nur wenn ich mich selbst ändere.

Unsere Konsumgesellschaft eben, alles wird angetragen, fĂĽr nichts mehr selbst verantwortlich sein.
Ist die ganze Geschichte mit der Erleuchtung. Frage mich nach wie vor, was das bringen soll?
Das GesĂĽlze von besser fĂĽhlen, ist Psychologie.

Auch nach einem guten Gespräch fühlt man sich besser. Vor allen Dingen klärende Gespräche.
Solange sich der Mensch als Mittelpunkt des Universums fĂĽhlt, und nicht als ein Teil, solange ist Hopfen und Malz verloren. Denn seine Gedanken kreisen immer nur um sich selbst.
Es ist ein Hamsterrad in dem man sich gefangen hält.
Die der Kram mit der Erleuchtung ist eine Speiche des Rades.

Egotrip, mehr ist das nicht.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 470
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 01.10.2017, 13:03

Na ja, Kryon ist seit Jahren mehr als umstritten:
Und was sagt das aus?...

Um etwas beurteilen zu können bedarf es mehr als nur dem Video eines fast einschlafenden sogenannten Channels zu glauben....
Kann ebenso ein Fake sein!...
Aber so ist das eben...

Sich selbst nicht bemĂĽhen, aber urteilen ĂĽber Dinge, die man selbst nicht erforscht und im Ansatz nicht wirklich verstanden hat......

Horus :P ....

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 269
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 01.10.2017, 13:28

Ja lieber Horus,
aus deiner Sicht habe ich natĂĽrlich geurteilt, aber wiedermal aus deiner Sicht.
Wo ist die Aussage das etwas seit Jahren umstritten ist ein Urteil, auĂźer in deinem Ego?

Warum siehst du solche Aussagen immer sofort als etwas negatives und somit als Angriff?
Woher willst du wissen was ich tue, ob ich mich bemĂĽhe oder wie auch immer? Woher kommt deine haltlose Unterstellung das ich es nicht tue?

Dieser oder Jener Meister ist der richtige, Dieser oder Jener hat Recht, Diesem oder Jenem sollte man folgen - alles Egokakke und wie gesagt ich wĂĽnsche jedem der irgendwelchen Meistern folgt, seine Lehren verbreitet usw. weiterhin tolle Erfolge.

Biba
Zuletzt geändert von Biba am 01.10.2017, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 470
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 01.10.2017, 13:29

Nur etwas Schmalz fĂĽr die Seele braucht der Mensch ab und an.
So eben auch Musik und Illusionen die sie vermittelt.
ramalon...
Nicht im Ansatz hast Du verstanden, was mein BemĂĽhen mit den Videos hier ist....
Den Menschen wird von alters her erzählt, das Gott sie zuständig ist.
Also suchen die meisten Menschen in AuĂźen.
Diese Deine ewig wiederholten Aussagen zeigen, daĂź Du gewisse Meinungen ebenfals nicht verstanden hast.
Dies ist Dein Hamsterrad!....

Den Zugang zu dem was die Menschen als göttlich, oder Gott bezeichnen, muß man nicht im Außen suchen....
Das hat hier noch niemand behauptet, Du stellst es aber immer so dar.....
Dadurch ergeben sich Missverständnisse...

Es ist ein innerer Zugang der uns im höherdimensionalen Feld, dessen was wir in unserer Ganzheit sind, der uns dann mit allem was ist verbindet, oder wie Du auch selbst schon einige male geschrieben hast, uns die Einheit von allem was ist erkennen lässt.....

Daher halte ich Deine ständige Korrekturen in denen Du alle zu berichtigen versuchst als Dein eigenes Unverständnis an...

AuĂźerdem akzeptiere ich die Glaubensvorstellungen eines jeden Menschen, wie immer die auch sei...
Es ist eine Verblendung zu glauben, daĂź man alles besser weis, was einen anderen betrifft...

Glaubensvorstellungen, Erfahrungen und deren Veränderungen im Laufe unserer vielen Inkarnationnen, können nur in jedem selbst reifen und wachsen....

Alles andere ist keine eigene aus Erfahrung und Inspiration gewonnene Erkenntnis und damit sinnlos!....

Jeder hier glaubt seine Meinung ist der Weisheit letzter SchluĂź....

Weit gefehlt!....

Werde meine Bemühungen hier einstellen, wenn eine jede andere Sicht ständig kritisiert wird....

Horus :P ....
Zuletzt geändert von Horus am 01.10.2017, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 269
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 01.10.2017, 14:15

Horus hat geschrieben: ↑
01.10.2017, 13:29
Werde meine Bemühungen hier einstellen, wenn eine jede andere Sicht ständig kritisiert wird....
Langsam wird es lächerlich, selber austeilen, andere Sichtweisen und auch die Menschen dahinter verunglimpflichen, ja sogar Urteile fällen und dann solch ein Satz.

Man solle doch angeblich die Menschen nach ihren Taten und nicht nach ihren Worten beurteilen, nun denn wiedermal wahr.
Deine ständigen Aussagen hier nichts mehr zu schreiben zeigen doch mehr als deutlich das du nicht zu deinen eigenen Aussagen stehst, du laberst nur und selbst wenn du mal Taten folgen lässt revidierst du sie selber wieder indem du gehst und wieder kommst.
Du selber lebst in WiedersprĂĽchen.

Klar ist es auch der Ruf nach Mittleid, somit der Ruf nach Aufmerksamkeit und daher nach Energie. Keine Sorge wird dir wahrscheinlich zu Teil werden und du wirst deine Aufmerksamkeit - Energie bekommen.

:smile14:
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 562
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 02.10.2017, 18:12

Biba Gnadenlos hat gesprochen! Hugh!
Bring doch mal selber was aufs Tapet,
was es lohnen wĂĽrde oder auch nicht -
darĂĽber nachzudenken.
Hast du irgend eine Meinung ĂĽber irgend-
etwas, die du äußern möchtest, oder gibt
es nur das Anderer-Meinung-Sein ohne
Hintergrund?

Springst Horus förmlich ins Gesicht und
fragst dabei, was regst du dich denn so auf.
Zankst und machst mĂĽrbe und frotzelst herum.
ha, jetzt will er uns wieder verlassen.
Bah, Biba!
Hör auf oder ich schreibe dich mit "H"!
Nur halb so liebe GrĂĽĂźe.
sensmitter

PS.: hier ein paar Worte von jemandem, den
man ansich nur als Komiker kannte:
Charlie Chaplin



â–ş Link zum Video

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1651
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 03.10.2017, 10:16

Hallo Sensmitter,

da hat Biba doch recht. Erst Kritisiert Horus, und dann der folgende Text:

„Werde meine Bemühungen hier einstellen, wenn eine jede andere Sicht ständig kritisiert wird....“

Gestehe jedem das Recht ein, dass ich mir auch zugestehe, kann ich dazu nur schreiben.
Austeilen und sich wie eine Mimose verhalten, ist recht Kindisch.

Erst gehört zum Erwachsen sein dazu, wenn man austeilt, dass man auch einstecken können muss.
Man sagt auch nicht Kritikfähig.

Alles sucht nach Erleuchtung und solch einen Mist, aber die Grundprinzipien des Zusammenlebens haben die noch nicht einmal auf dem Schirm.
Ayleen mit ihrer Angstmacherei, kam mal damit, dass ich mir Karma auflade und solch einem Zeug.
Nervt, versucht es mit psychologischer Erpressung.
Das ist Lichtjahre von irgendetwas entfernt.

Horus teilt heftig aus, kann aber nicht einstecken.
Auch diese indirekten Erpressungsversuche. X-Mal angedroht das Forum zu verlassen.

Dann frage ich mich sehr oft, wissen die ĂĽberhaupt von was sie das schreiben.

Toleranz, jedem Menschen sein Leben lassen, gleiches Recht fĂĽr alle.

Jeder kann frei seine Meinung äußern, im Bereich der Grenzen.
Wer auffallend wird oder anfängt zu erpressen, dem fehlen eigentlich die Argumente.

Das was Sullivan schreibt, mit der goldenen Regel.

„Was dir verhasst ist - das tue deinem Nächsten nicht an!
Talmud, Bavli Schabbat 31

Was dir nicht gefällt, das füge anderen nicht zu.
Konfuzius (551 v.Chr.-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph und Begründer der philosophisch-politischen Strömung des Konfuzianismus

Füge Deinem Nächsten nicht den Schmerz zu, der Dich schmerzt.
Siddhartha Gautama (Buddha) (-486 und 477 v. Chr.), indischer Stifter des buddhistischen Religion

Dies ist die Summe aller Pflicht: Tue anderen nichts, das dir Schmerz verursachte, wĂĽrde es dir getan.
Mahabharata 5 (ca. 150 v.Chr.), indisches Epos, Hinduismus

Tue anderen nicht an, was dich ärgern würde, wenn andere es dir täten.
Sokrates (469 v.Chr.-399 v.Chr.), griechischer Philosoph

Was du selbst zu erleiden vermeidest, suche nicht anderen anzutun.
Epiktet (50-138), griechischer Philosoph

Keiner von Euch ist ein Gläubiger, solange er nicht das für seinen Bruder wünscht, was er für sich selbst gewünscht hätte.
Mohammed (ca. 570-632 n.Chr.), Stifter der islamischen Religion

BĂĽrdet keiner Seele eine Last auf, die ihr selber nicht tragen wollt, und wĂĽnscht niemandem, was ihr euch selbst nicht wĂĽnscht.
Baha’u’llah (1817-1892), persischer Stifter der abrahamitisch-monotheistischen Bahai-Religion

... und auch bei einigen Atheisten

Tue nichts, was du nicht möchtest, dass man dir tun soll.
British Humanist Society (1999)“


Die sollte zuerst einmal gelebt und umgesetzt werden, bevor man sich zu etwas Höherem berufen fühlt.
Es ist der Grundbaustein, die Basis auf der alles Beruht.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 269
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 03.10.2017, 11:36

Hallo Ramalon,

ja so ist das halt, sie sehen selber nicht in welchen Zwängen sie leben, was sie an andere austeilen usw. aber wehe es kommt etwas zurück - was sie sofort als negativ und - oder als Angriff werten anstatt selber mal darüber nach zu denken und es vielleicht sogar als eine Art Hilfestellung zu sehen.

Hallo Sensmitter,
Bring doch mal selber was aufs Tapet,
was es lohnen wĂĽrde oder auch nicht -
darĂĽber nachzudenken.
Wenn du dir sie Mühe machst mal in diversen Beiträgen nach zu sehen, würdest du einiges finden.
Nur wozu sollte ich so etwas noch tun, um wieder, sobald ich eine von eurer Norm abweichende Sicht darlege als Bauer abgestemmpelt zu werden der das Forum verlassen soll und sich wieder dem Vieh widmen?
Wo hast du denn bei solchen Aussagen fĂĽr mich Stellung bezogen? Oh hast du nicht, warum dann fĂĽr Horus, wenn du doch angeblich fĂĽr andere Sichtweisen offen bist?
Hast du irgend eine Meinung ĂĽber irgend-
etwas, die du äußern möchtest, oder gibt
es nur das Anderer-Meinung-Sein ohne
Hintergrund?
Wie schon gesagt andere Meinungen, ich würde es eher als Sichtweisen bezeichnen, sind doch nicht erwünscht, ja sie werden grundsätzlich von Horus als Angriff gewertet.

Ich gebe dir gerne Ein Beispiel, fĂĽr mich sind natĂĽrlich entstandene Steine, Kristalle usw. etwas ganz anderes als von Menschen kĂĽnstlich erschaffene.
Sie sind fĂĽr mich, ich hoffe das wird nicht wieder falsch verstanden beseelt, wohingen ich kĂĽnstlich geschaffene Materia als eher tote - unbeseelte Materie ansehe.

Nur wenn ich so etwas, wie auch ähnliche, halt andere Sichtweisen darlege und vertrete kommt als Antort so etwas:
"Was also wilst Du mir da für einen Blödsinn einredeen???...
Also, wenn Du Bauer bist, bleib bei Deinem Trecker und pass auf, daß Du nicht runterfällst.
Du selbst hast von dem was ich hier schreibe keinerlei Ahnung und keinerlei eigene Erfahrungen..... Und behauptest hier einen solchen Blödsinn!....
Deine Posts sind durchweg negativer Grundlage.
So störst Du den Austausch von interessanten Beiträgen im Forum...
Und behaupte nicht einfach einen solchen falschen Blödsinn!....
Also, erzähle mir keinen vom Pferd!...
Glaubst Du selbst wirklich was Du hier schreibst?... :?
Träum schön weiter!...
Schweige besser, oder ĂĽbe Dich im Treckerfahren!...."
Es sind nur wenige Beispiele von vielen, wie dein geschätzter Horus mir antwortete und meinst du wirklich so etwas solle ich als Austausch oder gar Diskussion ansehen? Soll ich so etwas als Anreiz betrachten mich hier mehr ein zu bringen?
Nein das ist ein mehr als verbortes festhalten an seiner Sicht und eine absolute Ablehnung anderer Sichtweisen.

Im einem gebe ich ihm jedoch vollkommen Recht:
Ich weis nicht von was Du redest!...
Denn gerade er wird mich in dieser Inkarnation noch nicht mal im Ansatz verstehen geschweige denn es ĂĽberhaupt zu versuchen.

Biba
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1651
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 03.10.2017, 14:37

Hallo Biba,

etwas muss ich da Horus beipflichten.
Hatte ich in frĂĽheren Themen schon abgehandelt.
Energetisch kann man alles laden. Auch SondermĂĽll.
Giftigkeit und energetische Ladungen haben nichts miteinander zu tun.
Es dreht sich dabei um die Energie und den Schwingungen.

Ich kann z.B. meine Räume mit einem Gefühl der Heimat, ein inneres zuhause Laden.
Die Menschen fĂĽhlen sich rundum wohl.
Wenn die Betondecke denen auf den Kopf fällt, ist es zwar vorbei, aber solange hat der Beton das Reflektiert mit dem es geladen wurde.
Das Medium ist mehr oder weniger von Bedeutung. Es gibt Dinge die besser reflektieren, oder weniger gut.
Es geht im Positiven wie im Negativen Sinne.
Angst und HaĂź klappt auch.

Alles reflektiert nur das, was wir da reinschicken. Eigentlich reflektiert es uns selbst.
Ist auch bei Kristallen so.

Ist auch bei Menschen so die an Geister glauben. Sie fühlen sie direkt. Nur das was sie fühlen, ist die Reflektion ihrer eigenen Angst. Und weil es Angst macht, was sie da fühlen, laden die alles wieder schön auf.

Ansonsten sind Kristalle einfache Materie, ohne jegliche Wirkung.
Wirken als Placebo, wie alles was man so verwenden kann.
Ob Hasenfoto, Kreuz oder ähnliches. Es wirkt, wenn man daran glaubt.

GruĂź ramalon

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 923
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 03.10.2017, 16:48

Ihr Beide tut Horus keinen Gefallen indem ihr im moment an ihm herummäkelt oder ihn kritisiert.
So wie ich das sehe steht er ganz kurz vor einem Quantensprung.
Seine derzeit heftigen Reaktionen mögen überzogen wirken dienen aber nur dem Selbstschutz.




Die meistenvon uns habenähnliches in ihrer Pubertät ähnliches durchgemacht.
Nicht das ich meine er würde Pubertieren. Es hat nur eine gewisse Ähnlichkeit mit der Situation eines Jugendlichen, der irgendwie Fesseln durchschneiden will, um sich endlich von seinem Elternhaus lösenzu können um eigene Wege zu beschreiten.

Ihr werft ihm die Knochenvor die FĂĽsse, frei nachder Devise: friss oder stirb.
So seid ihr nicht von Nutzen. Da rastet dochJeder aus!


Wir alle müssen diverse Muster durchschreiten die unser Leben formten und prägten und denen wir lange unterliegen.

Da ist die Mechanik mit ihren Gesetzen.(Hier Konkret, die Situation in die wir hineingeboren wurden. Der Körper, die Dinge und Anlagen, die uns mit gegeben wurden. Dinge die wir uns nicht unbedingt so ausgesucht hätten wie wir sie antrafen. Dinge die mit Wachstum zu tun haben, Dinge die einfachim Fluß sind und die nicht mal einfach so schnell gesteuert werden können. )

Da ist die Physik (mit ihrem Ordnungsprinzipien und Gesetzen, die Grenzen aufzeigen, Grenzen und Normen ĂĽber die man nicht mal so eben hinwegschreiten kann da sie die Grundlage unsere Weltbildes ausmachen.

Da ist die Mathematik (Mutter all der vielen Begrifflichkeiten, mit ihrer Rationalität aber auch mit den vielen irrationalen Werten und Zahlen deren Sinn und Unsinn, die Jeder für sich selber einzuordnen hat.

Da ist die Ethik (Die Rubrik, wo gerade Horus genau wie die meisten Esofuzzi so besonders verstrickt und im fight sind. Mit diesem "richtig" und "falsch" Konzept. Die Ethik gehört aber genau wie all die anderen Dinge zu unserem Leben und unserer Persönlichkeit, die ganzen Ängste Zwänge und Nöte, die unseren Lebensweg begleiten, wie das Amen in der Kirche. Von der dürfte es wohl am schwersten sein sich freizukämpfen, ohne in Wut oder Hass zu verfallen.

Wollt ihr gerade da noch mal richtig Zunder geben?

Genau da trampelt ihr im Moment auf ihm herum wenn ihr sein Weltbild in Frage stellt.

Sein Weltbild ist ihm genauso Wert und Teuer wie Euch das Eure.

Wenn er denkt er sei erleuchtet, wenn er seinen persönlichen Durchbruch erzielt,
dann lasst ihm doch diesen Glauben.

Wenn man euch in der Form in die Ecke treibt und auf euren Werten rumhacktm wĂĽrdet ihr euch genauso vehement zur Wehr setzen!
Auch das gehört zum Menschtum - grins
Nicht mal Gott lässt sich immer auf der Nase rumtanzen - :smile14:

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 562
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 03.10.2017, 18:09

@Weltenspringer
Hab`gerade Lust, dich zu umarmen...
Quantensprung betreffend...
wer`s nicht bemerkt, hackt weiter...
Du hast mich schon erschrocken, als du
sagtest, du wĂĽrdest bald das Handtuch schmeiĂźen.
Das kann man auch verstehen, wie man will...

@Biba
Wir alle sind gut im Austeilen und schlecht im
Einstecken. DĂĽrfte nur der jenige sich Kritik
erlauben, der ohne Fehl ist, wĂĽrde hier nichts
stehen.
Nun, ich habe mir die MĂĽhe gemacht, deine
Beiträge zu lesen, und sie hauen mich eben nicht
vom Hocker. Na und? Wo du stehst, ist mir immer
noch nicht klar, aber du scheinst zu glauben, ĂĽber-
all etwas Wesentliches beitragen zu mĂĽssen, das
ich wiederum für oberflächlichen Quatsch halte.
Ja, wir könnten untereinander immer so weiter
machen...

@Ramalon
das mit der Erleuchtung ist alles unbrauchbarer Quatsch,
meinst du. Ich hingegen beziehe Erleuchtung auf unser
aller konkretes Handeln und den Umgang miteinander.
Mit deinen coolen statements ist auch fĂĽr dich deine
Welt in Ordnung, doch ich hingegen finde, dass du es
dir manchmal echt zu leicht machst.

So, haben jetzt alle ihre Reizwörtchen gefunden, die
sie kitzeln?
Ach, ich vergaĂź:
Ich wollte noch sagen, dass ich es beschi....elitär finde,
von "Ihr" zu reden. "Wir" zu schreiben, wir Menschen,
wäre angesagter.
Ach, und wo ist ĂĽberhaupt Sullivan?
Soll ich mal stellvertretend schreiben:
"Was du nicht willst, das man dir tu`, fĂĽg`auch keinem
anderen zu." Dann könnten wir ihn wieder zerreissen mit
seinen blöden Zitaten, nicht wahr?

Leute, niemand von uns ist ein Liebchen.
Wir können es nur vorhaben zu sein. Und es ist echt Arbeit.

@Horus
Da du jetzt ja "mein Horus" bist, werde ich Biba jetzt endlich
mal glauben und dir ein ExtrakĂĽsschen schicken.

Erleuchtung ist das Ziel, bleibt das Ziel.
Aber es dauert. Und es ist Arbeit. Verständlich die Ungeduld.
Aber lobenswert, dass wir Unterschiedlichen doch noch irgend
einen Kontext finden können.
LG sensmitter

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 807
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 03.10.2017, 19:18

Horus, ist ein Anhänger von Oshu und war sicher Jahre lang ein verantwortungsbewußter Heilpraktiker. Niemand hier spricht ihm seine Verdienste ab. Horus ist, wie einmal Ramalon bemerkte und dem ich zustimme, ein HB Männchen. Er kommt schon wieder, wie immer.
Zutreffend ist aber auch, dass er Biba schon beleidigt hat, obwohl er dessen Fähigkeiten gar nicht kennt. Nicht jeder packt sein ganzes Spektrum gleich hier aus. Horus verneinte jegliches verstehen Biba´s vor vorherein.

Es ging doch um das von ihm eingestellte Video: https://www.youtube.com/watch?v=mieVaYw4ANM

Heißt das etwa, dass ich alles, was unter der Überschrift "Spiritualität" und "Heilung" vermarktet wird, glauben muss? Ich tu das nicht! Und ja, ich habe viele Channelings von Kryon gelesen. Ist nicht mein´s.

Abhänger und Verfechter einer Richtung sind entweder durch und durch von dieser Lehre überzeugt oder nicht fähig die Dinge zu hinterfragen, geschweige denn ein Gefühl dafür zu entwickeln was allgemeingültig ist.

Als allgemeingĂĽltig sehr ich die Zitate an, die Ramalon hier gepostet hat.

Jetzt haben wir hier zwei Leute, die anderen haben´s noch nicht zugegeben, auf die wir Rücksicht nehmen müssen - damit sie nicht wegen Forumserregung den Löffel abgeben. Auf geht´s: Ladet die Batterien, greift zum Inhalator!

Ramalon, natürlich läßt sich alles laden.
Ich könnte ein Zimmer auch mit Ärger oder Wut laden. Jeder der sich länger darin aufhalten würde, hätte den Tag mit übler Laune versaut. Nur dann wäre ich weit davon entfernt, mich weiter entwickelt zu haben. Beipflichtend möchte ich erwähnen, dass echter Glaube wirklich Berge versetzen kann. Doch von Steinen und Kristallen und deren Wirkungsweise hast du keine Ahnung. Sie werden sogar in Medikamenten eingesetzt. Du setzt jahrhundertelange Forschung mit deiner Sichtweise außer Kraft. Ich meine, niemand weiß alles und deshalb sollten wir versuchen auch die Erfahrungen anderer zu akzeptieren und deren Sichtweisen zu tolerieren.

Schlaft schön und versucht nicht so schnell beleidigt zu sein!

Mona :smile13:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Antworten