Der groĂźe spirituelle Irrtum: Erleuchtung ist nicht das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beiträge: 769
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 24.09.2017, 22:39

Liebe Schreiberlinge,
ich schaue mich ab und zu mal hier um und finde es erfrischend komisch,
wie verschiedene Menschen versuchen, Blinden Licht zu erklären und zu beschreiben.
Ich wĂĽnsche allen viel Erfolg.
LG. von Peter-O

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 25.09.2017, 07:25

Hallo allerseits,
gerne möchte ich eure Fragen nach dem Wesen der Am-Ziel-Erleuchtung beantworten. Der wohl wichtigste Punkt ist die Verbindung von Göttlich und irdisch. Diese kann man, wie Ramalon es tut, durchaus zunächst als Anbindung bezeichnen, doch dann geht sie darüber noch hinaus, indem das Irdische vollständig ins Göttliche integriert und zum Ausdruck des Göttlichen wird.

Dazu gehört zunächst ein intensiver Entwicklungsprozess der Persönlichkeit, welcher insbesondere die Heilung der Gefühle beinhaltet. Ramalon beschreibt regelmäßig die Energien weitgehend/ganz ohne Gefühle und dadurch ist das Universelle nur neutral, müssen energetische Wirkungen auf andere durch Suggestionen erzeugt werden und die eigene Gefühlsmitte wird als Störgefühle kontrolliert, weil eine vollständige Verdrängung denn doch nicht ganz funktioniert. Geheilte und mit dem Universellen verbundene Gefühle sind dagegen eine stabile Mitte, sodass die Liebesausstrahlung durch diese irdische Persönlichkeitsmitte hindurch zum Normalzustand wird.

Über diese Anbindung hinaus ist das Irdische ins Göttliche integriert und wird zum bewussten Gestaltungsinstrument des Göttlichen. Was Ramalon also an sich selber vorbei durch Suggestion an Einfluss nimmt, ergibt sich mit der Am-Ziel-Erleuchtung durch die eigene Gefühlsmitte hindurch aufgrund des universellen Liebesflusses ganz automatisch. Durch diese Liebesausstrahlung werden andere Menschen, soweit sie diese annehmen, geheilt.

Die Am-Ziel-Erleuchtung integriert auch den physischen Körper ins Göttliche, sodass dieser ebenfalls geheilt wird. Da er aber alle wichtigen Erfahrungen in sich gespeichert hat (ja, auch die vergangener Leben) und aus einer so niedrig schwingenden Energie besteht, dass diese uns als Materie erscheint, dauert der vollständige Reinigungsprozess entsprechend lange.

Wie die spirituelle Gesetzmäßigkeit des Heilens funktioniert, habe ich inzwischen erfahren und einige Am-Ziel-Erleuchtete befinden sich bereits in diesem abschließenden Reinigungsprozess. Da diese spirituelle Gesetzmäßigkeit der Heilung für alle Menschen gilt, werde ich sie auch allen weitergeben, mit allerdings einer gewissen Wirkungseinschränkung in dem Ausmaß, wie es noch Trennungen im Bewusstsein gibt.
Liebe GrĂĽĂźe eure Ayleen

Der vollständige spirituelle Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt - der Heilung der inneren Familie durch die Liebe. Entscheidet euch für diese Liebe, denn alles ist eingebettet in die universelle Liebe. Das Leben ist der sichtbare Ausdruck dieser Liebe. Schon jetzt könnt ihr die Liebe annehmen und dürft glücklich sein.
"Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" hilft euch bei der Heilung, "Schuldgefühle vollständig auflösen" und "Spirituelles EMDR" lassen euch die Liebe annehmen und "Der vollständige spirituelle Weg" gibt euch den Überblick. Erleuchtung ist kein Zufall, sondern die Am-Ziel-Erleuchtung ist realistisch erreichbar.
Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung

https://www.am-ziel-erleuchtung.de

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.09.2017, 14:48

Hallo Ayleen

Das Ego vergeht, das ich Bewusstsein auch. Du Doktors da an etwas vergänglichem rum.
Nicht geht da ins göttliche über.
Im Sein sind wir von allem geheilt. Denn wir nehmen nichts mit.

Du verkaufst eine Illusion. Den Luca, den du da als Meister vorgestellt hast.
Er ist doch absolut daneben. Er wirkte nicht wie ein Mensch der innerlich geheilt wurde, sondern wie einer, der vor dir seelisch fĂĽr deine Zwecke Missbraucht wurde.
Denke mal, du hast Deine Wahrnehmung nur noch auf Dich fixiert und nimmst nichts anderes mehr wahr.
Selbst Menschen mit extremen Verhaltensstörungen nehmen es noch wahr. Du nicht!!
Das was du da gebracht hast, war weder meisterlich noch göttlich, sondern absolut egoistisch.

Ich frage mich immer noch was du da machst?
Es wirkt eher wie eine zur Schau Stellung deiner Psychischen Störungen.

Hatte dir schon etliche Male geschrieben, schau dir den Kram mit den Augen eines anderen an.
Wenn du es nicht merkst, dann tust du mir leid.

Was mischt du wieder göttliche Energien mit Suggestion und Empathie?
Es ist doch eine ganz andere Schiene.
Jeder Mensch besitzt Energien, Frequenzen usw. Wenn man gut ist kann man sie wahrnehmen und noch besser ist, manipulieren. Es läuft zwar auch über die Vernetzung, aber würde da sagen, unterste Schublade. Im Bereich der Wahrnehmungen ist es eine simple Energie, einfache Wahrnehmung.
Ist doch schon meilenweit von den Erdumspannenden Energien ab und noch weiter vom Sein.
Zumindest im Wahrnehmungsbereich.

GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.09.2017, 15:56

Hallo Sullivan

dass mit dem Buch war ein Scherz.
Damit meinte ich mehr mich. Wie ich schon geschrieben hatte, nutze ich Energien anderes.
Im Bereich Zeitlinie z.B. So weiß ich wie Aktien laufen werden in der Zukunft. Müsste mich nr damit beschäftigen, Auch im Bereich Investment sind sie von Vorteil.
So besitze ich altes Porzellan von Ming bis zum 1900 Jahrhundert.
Jedes Teil hat seine Energien, und man kann fĂĽhlen ob die Teile alt sind oder neueren Datums.
Es ist in vielen Bereichen so, die Energien sind sehr nützlich könnte man sagen.
Man kann sie zum heilen nehmen, zum Zerstören, um sich zu bereichern, zum Überwachen usw. Die Palette der Nutzung ist so groß wie unsere Fantasie.

Erfreulicher Weise haben aber die wenigsten Menschen Zugang dazu.
Ist auch als Beispiel gedacht, das Energien neutral sind. Sie machen im Endeffekt nichts.
Ist wie mit dem Strom. Das Zeug ist in der Steckdose. Was bringt es wenn ich sie nicht finde und nicht nutzen kann, keinen Zugang zu habe, weil ich meine Bude voll MĂĽll stehen habe.

Auch wenn Ayleen sich mit ihren „göttlichen“ Energie wohl fühlt, was ich bezweifeln möchte, so hat nicht jeder der eine Anbindung hat auch einen Zugang.

Sie begreift das auch mit dem getrennt fĂĽhlen nicht.
Nichts was aus dem Ego kommt ist göttlich, es ist schlicht weg gesagt eine Einbildung.

Dass was sie da macht ist im Endeffekt eine Art Betrug.
Sie vermarktet etwas von dem sie keine Ahnung hat. Dass mit den Energien heilen, schon, aber dafür ist jeder selbst zuständig. Von alleine macht das eben Zeug nichts.
Nur etwas Eingebildetes hat einen Placeboeffekt, mehr auch nicht.
Heilen ist etwas ganz anderes.
Da muss ich dann mal wieder auf das Weihnachtsvideo verweisen.
Eine selbstgefällige Frau in einer Plastik Welt, mit einem psychisch gestörten Menschen.
Dann zu einem frage ich mich dann, merkt sie nicht was sie da bringt, zum zweiten, was will sie mir da verkaufen.
Zumindest war das Video grauenhaft. Ich weiĂź, alles kann als Beispiel dienen, und wenn es als schlechtes Beispiel dient.

Und dann wundert sich Ayleen, dass man keinen Zugang zu ihrer Lehre hat.

GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 109
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 25.09.2017, 17:19

@ramalon

Es ist doch ganz einfach: Wenn meine eigenen Erfahrungen und die der gesamten Menschheit (mit Ausnahme von Dir) keinen Zweifel zulassen, dass eine Aussage wie: "ich habe meinen Astralkörper in den Kreislauf gebracht…" keinerlei Sinn ergibt, dann ist das nun mal so.

Und wenn du jetzt auf Stur schaltest und sagst, ist mir egal, ich bleibe dabei, verdichtete das nur die schlimmsten Befürchtungen. Nämlich, das du irgendwelche Wahrnehmungen mit Begriffen belegst die du nicht wirklich einordnen kannst. Das ist keinesfalls negativ gemeint. Nur darfst du dich auf der anderen Seite nicht wundern, wenn dich niemand wirklich versteht und keinerlei Übereinkunft zustande kommt. Dasselbe trifft freilich auch auf Ayleen zu.


Dank dir jedenfalls fĂĽr die Zusammenfassung von Ayleens "Angebot".

### Eine „Göttliche Anbindung“ mit der alle Deine Probleme geheilt werden.
Der Sinn des Lebens ist offenkundig das Lösen von Problemen um dadurch Erfahrungen zu sammeln. Das braucht die Menschheit dank Ayleen nicht mehr? Wirklich sehr interessant. ;)

Ayleen: "Durch diese Liebesausstrahlung werden andere Menschen, soweit sie diese annehmen, geheilt."

Wieso wollen Menschen Heiler werden? Das ist auch eine sehr interessante Frage. Wenn sie ehrlich in sich hineinhorchen, stritt zu Tage, dass sie Anerkennung, Bewunderung und vielleicht noch etwas einsacken wollen. Alles ohne Studium und Anstrengung, versteht sich. ;)

Die Menschheit sucht im Esokram meistens eine AbkĂĽrzung. Mit den richtigen Tricks bekommt man etwas geschenkt, hoffen sie. Das stimmt durchaus Ramalon.

Und ich sage Dir etwas Rama: Es funktioniert! Sie bekommen auf jeden Fall die Erfahrung die sie noch brauchen….

Ayleen: "Wie die spirituelle Gesetzmäßigkeit des Heilens funktioniert, habe ich inzwischen erfahren…"
Offenkundig nicht wirklich. Wer Probleme und Krankheiten verbannen will, hat offenbar den Grundgedanken unserer Existenz auf Erden nicht verinnerlicht.

Krankheiten gehören dazu, haben immer eine Ursache und müssen individuelle ausgearbeitet werden. Natürlich kann auch ein Heiler den Zyklus einer Krankheit beenden. Wir brauchen dafür jedenfalls kein Heer von Heilsbringern.

Also wieder alles fĂĽr den Eimer! ;)


Zu Weltenspringer!
Wie ihr ja alle sicher wisst, ist das Wichtigste bei einer Komödie das Timing. Damit ist die Zeit gekommen, es noch einmal zu betonen, dass Weltenspringer jetzt auch ärztlich attestiert bekommen hat, dass er mehr Gehirnströme hat als normal. ;) ;) ;)



@peter
Sorry, bei Deinen Ăśbungen geht es darum das Geschlecht einer Person zu "erfĂĽhlen". Viel Licht war dabei nicht zu erkennen. *grinst*


LG v. Bani



P.S.: Hoffentlich schneit hier bald wieder jemand mit geistreicheren Beiträgen vorbei...
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 25.09.2017, 18:32

Hallo Bani, du Naseweis.


@peter
Sorry, bei Deinen Ăśbungen geht es darum das Geschlecht einer Person zu "erfĂĽhlen". Viel Licht war dabei nicht zu erkennen. *grinst*


Hat Peter O. ja nicht behauptet. Auch nicht, dass er in göttlichem Auftrag handle.
Es geht ihm um wissenschaftliche Beweise.

Die User hier sind alle unterschiedlich spirituell entwickelt.
Gut, manch einer hier ist ein unterbelichtetes Negativ. :smile14:

Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 25.09.2017, 19:06

Hallo Bani,


Mit dem Astralen sind wir unterschiedlicher Meinung, belassen wir es dabei.
Ich kann dir den Vorgang erklären, wie man es macht, aber denke es bringt dir nichts.
Und im Gegensatz zu Ayleen will ich hier absolut nichts vermarkten.

Ayleen hängt noch bis zum Hals im christlichen Glauben.
Nicht kommt von auĂźen, alles sind wir.
Wir leben auf der Erde als mĂĽndig. Es ist dieses aus der Psychologie. Schutz suchen, frĂĽher waren es die Eltern, dann die Gruppe. Heute leben die Menschen alleine, so suggerieren sie sich ein Schutz.
Es ist eine Illusion. Gott wacht ĂĽber uns usw.
Aber sie mĂĽssen halt an etwas festhalten damit sie sich nicht alleine fĂĽhlen.

Zu Weltenspringer: Wir hatten schon vor Jahren das gleiche Thema und uns darĂĽber ausgetauscht.
Es sind Parallelen vorhanden.


GruĂź ramalon

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 519
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 25.09.2017, 20:04

Wieso wollen Menschen Heiler werden? Das ist auch eine sehr interessante Frage. Wenn sie ehrlich in sich hineinhorchen, stritt zu Tage, dass sie Anerkennung, Bewunderung und vielleicht noch etwas einsacken wollen.

Hallo Bani....
Das ist eine sehr polemische Aussage....

Ob nun jemand Automechaniker, Heiler, oder sonst was wird, hängt von vielerlei möglichen Ursachen ab....

Es kann aus karmischen-, oder anderen Gründen zu unserem Lebensplan gehören.
Dann fĂĽhlt man sich in dieser Richtung hingezogen....

Es können jedoch auch ganz irdische Umstände und Gegebenheiten sein, die jemanden gerade in die Richtung des Heilens führt...

Bei mir wurde nach meiner 4 jährigen Militärzeit eine Ausbildungsunterstützung in dieser Richtung gewährt.
Diesen Weg ging ich. Alles andere ergab sich im Laufe der Zeit, wie von selbst....

Hat also nichts mit einem Hang Anerkennung zu erhaschen, oder bewundert zu werden zu tun....
Das brauche ich nich!....

GrĂĽĂźle, Horus :P ....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Benutzeravatar
Ayleeny
Alter: 51
Beiträge: 403
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayleeny » 26.09.2017, 17:55

Ramalon beschäftigen ein paar Punkte an mir ganz besonders, sodass er sie immer wieder anspricht. Da er vielleicht nicht der Einzige damit ist, möchte ich auf einige von ihnen mit diesem Beitrag eingehen.

- Immer wieder stellt Ramalon auf mein „künstliches Umfeld“ ab und rät mir, in die Natur zu gehen. – Schon wieder dieses Gegeneinander in seiner Wahrnehmung, diesmal von menschlich geschaffen versus Natur, statt Verbindung und Integration. Alles ist Ausdruck des Göttlichen.

Früher unterstützte auch mich die Natur (genauso wie Ramalon es für sich beschreibt) als Hilfsmittel, um mich mit dem Universellen zu verbinden und in den göttlichen Zustand zu gelangen, doch am-Ziel-erleuchtet bin ich bereits im Göttlichen, sodass ich gleichermaßen an der Natur und vom Menschen Geschaffenen meine Freude habe.

- Zu Ramalons Unverständnis, wie das menschliche Ego ins universelle Ganze integriert ist, möchte ich auf mein Buch „Der vollständige spirituelle Weg“ verweisen.

- Darauf, inwieweit die Kontrolle seines Egos und seine Projizierung von Angst auf andere in erster Linie mit ihm selber zu tun haben, bin ich bereits eingegangen, sodass ich mich nicht wiederholen möchte.

- Bleiben noch meine Beziehungen. Am-Ziel-erleuchtet bin ich so vollständig und dadurch voller Freude und glücklich, dass ich keine Beziehungen brauche und sie dennoch sehr genieße. Was aber hat mein Beziehungsstatus mit meiner Lehre überhaupt zu tun? – Gar nichts.

Hätte mein Beziehungsstatus mit meiner Lehre zu tun, müsste Ramalon doch jetzt von meiner Am-Ziel-Erleuchtung überzeugt sein, wo ich wieder mit meinem langjährigen Lebenspartner zusammen bin oder es hätte sich der Inhalt meiner Lehre verändern müssen.

Liebe GrĂĽĂźe Ayleen

Der vollständige spirituelle Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt - der Heilung der inneren Familie durch die Liebe. Entscheidet euch für diese Liebe, denn alles ist eingebettet in die universelle Liebe. Das Leben ist der sichtbare Ausdruck dieser Liebe. Schon jetzt könnt ihr die Liebe annehmen und dürft glücklich sein.
"Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" hilft euch bei der Heilung, "Schuldgefühle vollständig auflösen" und "Spirituelles EMDR" lassen euch die Liebe annehmen und "Der vollständige spirituelle Weg" gibt euch den Überblick. Erleuchtung ist kein Zufall, sondern die Am-Ziel-Erleuchtung ist realistisch erreichbar.
Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung

https://www.am-ziel-erleuchtung.de

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 26.09.2017, 21:15

Hallo Ayleen,

das Ego ist Körpergebunden. Die Identifikation damit.
Das Ego lässt sich nicht mit dem Sein verbinden, nicht mit dem „Göttlichen“.
Das Ego und seine zerstörerischen Elemente sind Köpergebunden.
Es vergeht mit dem Tot. Die Individualität erlischt.
Das Teil was man Seele nennt lässt sich verbinden, denn es ist ein Teil des Seins.
Denkst du, dass Sein wĂĽrde den ganzen MĂĽll zulassen.
Es hat schon seinen Sinn, warum das Ego mit dem Körper vergeht.
Milliarden von kranken Egos und alle bekämpfen sich gegenseitig
Nur die Individualität bringt das. Wären alle Menschen ein Teil des anderen, ein Teil von allem Leben, so würde es anderes auf unserer Erde aussehen.

Dass mit der kĂĽnstlichen Welt. Suche mal im Bereich Psychologie.
Du hast dir Deine eigene Illusion geschaffen. Ab von allem Leben, der Natur usw.
Eine kĂĽnstliche Welt, in der du die Hauptrolle spielst.
Du empfindest dich nur noch als Ego. So sieht es aus. Das „Göttliche“ das du fühlst, ist eine Einbildung, oder eben eine Suggestion Deines Egos.

Du redest dir Deine Situation schön, mehr auch nicht.

In all Deinem Plastik, deinen Puppen usw. bist du die Göttin und fühlst dich göttlich.
Hatte dir schon geschrieben, bei dir fehlt jede Spur einer Anbindung.

Du hast nichts, das mich nur im Geringsten ĂĽberzeugen kann.
Keine Empathie, zeigt dein Weihnachtsvideo, kein Mitgefühl, sonst hättest du dem Luca das nicht angetan.
Es kommt nichts anderes rüber wie eine einsame Frau, in einer künstlichen Welt, über Geschmack lässt sich streiten, lassen wir den Ramsch mal außen vor, mit einem psychisch gestörten Menschen.

Und dann willst du irgendetwas als göttlich verkaufen.
Das ganze Video zeigt eine Anhäufung von psychischen Störungen.

Ist genauso, wenn mir jemand etwas fĂĽr die Gesundheit verkaufen will und ist vom tot gezeichnet.

Wenn du schon Deine Webseite ĂĽberholen willst, dann mache es auf Naturbasis, mit Menschen die lachen, glĂĽcklich sind. Es soll doch etwas vermitteln.
Viel GrĂĽn, Wasser, Licht und Sonne, lachen und glĂĽcklich sein, das ist was die Menschen suchen.
Deswegen auch die Erleuchtung.
Was brauche ich eine Erleuchtung, wenn es mir beschissen geht.
Nur das verkaufst du.
Mir fehlt die Liebe, das Leben usw. darin. Alles was uns ausmachen sollte.

Mache weniger auf Selbstdarstellung, mehr auf das was du rĂĽberbringen willst.
Du bist nicht das Produkt das du vermarkten willst.
Du willst das angeblich göttliche und die Liebe vermarkten.

Mache etwas was die Menschen berĂĽhrt. Treffe ihre Seele.
Liebe ist etwas Schönes, nur nicht dieses Egoistische Liebe.

Habe mich früher ins Wasser gelegt, im Hallenbad, die Wärme der Sonne genommen, als Energiequelle und das ganze Wasser mit Liebe geladen.
Keiner wusste wo es herkam, aber jeder fĂĽhlte sich wohl.
Das ist das was Du mit dem GlĂĽcksgefĂĽhl meinst, mit der Euphorie.
Nur es ist nichts anderes wie eine Suggestion. Anwendung einer neutralen Energie.

Natürlich habe ich auch das Gefühl, aber ich bin auch die Quelle, der Auslöser.
Nur hatte dir schon geschrieben, das ist nichts in Bezug auf den erdumspannenden Energien und dem Sein.
Das Sein ist etwas, von dem man sich nicht mehr lösen möchte, man will darin aufgehen, mit ihm verschmelzen. Es ist das zuhause.

GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 26.09.2017, 21:21

Hallo Ayleen,

das mit deinem Lebenspartner. Du hast einen Punkt in der Psyche überschritten, von der er kein Zurück mehr gibt. Bei Dir wird sich nichts mehr ändern, zumindest nicht zu „Positiven“.
Wenn du Dich irgendwann für selber „Göttlich“ hältst, und damit unfehlbar, hast du den Endpunkt erreicht. Dann lebst du gefangen in Deiner eigenen Illusion, abgetrennt von der Außenwelt.

Jegliche Art der Verbindung ist erloschen, du bist nur noch Ego. Mit dem Tot erlischt dieser Teil von Dir.

GruĂź ramalon

ramalon
Alter: 60
Beiträge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 27.09.2017, 04:56

Hallo Ayleen,

„Hätte mein Beziehungsstatus mit meiner Lehre zu tun, müsste Ramalon doch jetzt von meiner Am-Ziel-Erleuchtung überzeugt sein, wo ich wieder mit meinem langjährigen Lebenspartner zusammen bin oder es hätte sich der Inhalt meiner Lehre verändern müssen.“

Noch ein weiteres. Was mich immer bei Dir erstaunt, dass du Psychologie bei Dir in deiner Webseite mit aufgefĂĽhrt hast.
Der Satz von Dir zeugt mir, dass du es nicht verstehst.

Ein psychologisches Problem hat oft mehrere Ursachen.
Letztendlich kommt dann irgendwann der Auslöser.
Es ist wie mit einem Feuer das gelegt wurde. Auch wenn man das Streichholz wieder ausbläst, mit dem man das Haus angesteckt hat, so brennt es doch.
Das Streichholz war der Auslöser des Feuers aber mehr auch nicht.

Hatte aber auch geschrieben, von Trennungen, Sohn usw. Es sind alles Belastungen.

Meistens liegt die Ursache in der Störung in der Kindheit und viele Faktoren der Zeit bringen irgendwann das Fass zum überlaufen.

Das mĂĽsstest du aber Wissen. Ist eine der Grundkenntnisse in der Psychologie.

Ich habe ganz stark die Vermutung, dass du von Psychologie keine Ahnung hast.
Sehe es in Deinem Weihnachtsvideo.
Dann dieser Satz von Dir. Auch mit den Drohungen von Dir mir gegenĂĽber.
Ich gehe auf keine dieser Spielchen ein.
Psychische Erpressung nennt sich das. Nur Menschen mit einem gewissen Maß an Naivität kann man damit beeinflussen. Diese Phase der Entwicklung hatte ich schon mit 4,5 Jahren abgeschlossen.
Wie schon geschrieben, hatte viele Niedrigen der Psyche in den ersten Jahren durchlebt.

Jemand Psychisch erpressen sehe ich als Köperverletzung an. Ist zwar gang und gebe in unserer Gesellschaft, aber die Folgen sind oft schlimmer wie die Körperlichen Verletzungen.

Nichts, aber auch absolut nichts gibt einen Menschen das Recht, einem anderen Menschen seine freie Entscheidung zu nehmen.
Du solltest erst einmal lernen, dass ein Nein eines Menschen dir heilig sein sollte.

Im sexuellen ist es eine Vergewaltigung. Im Psychischen ist es nichts anderes.

Bevor du etwas Göttliches auf deine Fahnen schreibst, folge erst einmal den Grundregeln.
Dazu gehört der freie Wille. Und an den hast du mit nichts, aber auch mit absolut nichts drauf Einfluss zu nehmen. Weder mit psychischer Erpressung noch mit sonst etwas.
Wenn jemand zu mir Nein sagt, das halte ich mich daran. Es ist Verbindlich.
Auch wenn er sonst einen Schaden hat, der freie Wille ist das heiligste Gut.
Er trägt die Konsequenzen seiner Entscheidung.

Kommt natürlich jetzt der Bumerang, dass viele Menschen nicht zu ihren Entscheidungen stehen können. Jeder hat Schuld aber sie nicht.
Mit den Worten du hättest ja…..
Dann sind sie unmĂĽndig und wer nicht zu seinen Entscheidungen stehen kann, sollte sich einen Vormund besorgen und entmĂĽndigen lassen, denn es zeigt, dass er nicht Herr seiner selbst ist.

Aber solange hat er absolute Entscheidungsfreiheit.

GruĂź ramalon

Antworten