Erleuchtung ist das Ziel

fĂĽr Alles
Antworten
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 683
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 24.09.2017, 17:33

S. an H. und K. an K.,
how can you tell me you`re lonely?
Wieder mal brachte Horus mir den Impuls,
sich die Gitarre zu schnappen und mitzuklimpern,
einmal im Speicher, immer im Speicher, 40+Jahre
her...ein Song, der demütig werden lässt...

Demut - ich schreibe ja schon mal öfters darüber -
fĂĽhrt ĂĽber Einsicht zu allerlei Gedanken und GefĂĽhlen,
die einen der Erleuchtung näher bringen.
Welche Rolle die K`s dabei spielen, zeigte K. Charlie
mit einem Tapps auf die Maus während meiner
YouTube-"Wühlerei". Wow, voll die Gänsehaut!
Heraus kam das:



â–ş Link zum Video

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beiträge: 769
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 24.09.2017, 22:39

Liebe Schreiberlinge,
ich schaue mich ab und zu mal hier um und finde es erfrischend komisch,
wie verschiedene Menschen versuchen, Blinden Licht zu erklären und zu beschreiben.
Ich wĂĽnsche allen viel Erfolg.
LG. von Peter-O

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 932
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 25.09.2017, 04:57

Jap - das entbehrt wirklich nicht einer gewissen Komik!

Ich find allerdings noch komischer,dass es Leute gibt, die dabei, auf der Suche nach ein wenig Beleuchtung, irgendwelche Tote konsultieren.

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 25.09.2017, 08:29

nach ein wenig Beleuchtung, irgendwelche Tote konsultieren.
Hihiii!....

Hey Welti....

Volltreffer!....

Warum schaut man dann bei den Blinden vorbei um sich zu informieren?...
Seltsam.
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 683
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 25.09.2017, 12:02

Hallo Jungs, sag ich mal wieder,
ja, manche Theorien sind zum Kringeln komisch
bis tragisch, wobei ich vorschlage, dass ein jeder
seine eigenen Theorien prüfen möge, denn irren
ist menschlich.

Was macht es denn so lustig, wenn ich jemanden
- aus meiner Sicht - im Dunkeln tappen sehe?
Wissen wir selbst denn wirklich so genau und mit
absoluter Sicherheit, was richtig oder falsch ist?
Unser aller Wissen ist immer nur vorĂĽbergehend,
denn ständig kommen neue Infos `rein. Betrachte
ich diese immer nur unter meinem eigenen Blick-
winkel - und "filtere" mir szg. nur heraus, was mei-
ne eigenen Vorstellungen bekräftigt und nicht in
Frage stellt -, dann lasse ich keine neuen Gedanken-
gänge zu und bin nichts als der Weise auf dem
HĂĽgel; noch besser:
Ich sitze in meinem edlen, feingedrechselten Elfen-
beinturm oder - hallo Mädels - bin wie Pippi Lang-
strumpf und mache mir halt meine Welt, wie sie
mir gefällt.

Wir sind doch alle Suchende. Und du, peter-o,
versuchst doch auch, den s.g. "Blinden" auf deine
Art Licht zu erklären, sprich: bietest etwas für sie
Erleuchtendes - wie du findest - an...
Verschiedene Menschen glauben eben verschieden-
artige Dinge.
Bei Verschiedenen - im Sinne von Toten - nach
"Beleuchtung" zu suchen, findet Weltenspringer ur-
komisch. Wir alle kringeln uns vor Lachen ĂĽber
allerlei dämliche Ansichten, bis wir selbst in Kontakt
mit der Materie kommen und dann ĂĽber eigene neue
Erfahrungen unsere Theorien (vielleicht) ändern.

Nun, ehrlich gesagt, sind mir "irre Herum-Irrende"
auf ihrer Suche allemal lieber als solche, die ĂĽber-
haupt nichts suchen, weil sie nichts auĂźer der spie-
gelnden Fassade zu interessieren scheint.
Doch auch ein blindes Huhn findet schon mal ein Korn.
Zum Gackern finde ich persönlich...
ach, lassen wir das.
LG sensmitter

Hier zum Karaoke-Singen:



â–ş Link zum Video

Kronenchackra
Alter: 50 (m)
Beiträge: 9
Dabei seit: 2017

Beitrag von Kronenchackra » 25.09.2017, 12:27

Ich finde die Elocutio von sensmitter einfach klasse :grin:

Kronenchackra
Alter: 50 (m)
Beiträge: 9
Dabei seit: 2017

Beitrag von Kronenchackra » 25.09.2017, 12:30

Vielleicht ist das Fremdwort nicht allen geläufig. Hier die Erklärung, falls jemand das Wort nicht kennt http://www.rhetorik-homepage.de/elocutio/

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 25.09.2017, 20:28

LaĂźt uns zurĂĽck zum Thema dieses Threats kommen....
"Erleuchtung ist das Ziel"!....

Nun, wer diesem Ziel nacheifert, rennt ihm hinterher, und kann in diesem Zustand nicht erleuchtet sein und werden...
FĂĽr mich ist es ein "Seinszustand" der vollen Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit mit den Dingen so, wie sie sind.
Ein "GlĂĽckseelig" sein!....

Und sind wir nicht alle zwischendurch mal in diesem Sinne am Ziel?...
Meiner Ansicht nach kann dann vielleicht irgendwann einmal "der groĂźe Bang" geschehen,
oder auch nicht!...
so wie Buddha ihn unter einem Baum in solch einem Zustand erlebte....

Aber vielleicht ist einem dann auch nur ein Apfel auf den Kopf gefallen....
Mahlzeit!...

Man braucht keine Anleitung, keinen Meister, aber vielleicht einen "Baum"!....



â–ş Link zum Video

GrĂĽĂźle,
Horus, der jetzt im Walde rumrennt :mad:
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1826
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 25.09.2017, 22:25

Ein ganz ausgezeichneter wissenschaftlicher Film !

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 26.09.2017, 09:19

"Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach klar und wahr!..."


Wer die Geheimnisse des Lebens entschlĂĽsseln will,
findet in der tiefgrĂĽndigen, meditativen Betrachtung der Natur einen Weg des Erkennens....

All die sichtbaren Erscheinungen in vielfältigster Art der Pflanzen-, und der Tierwelt sind in ihrer weisen Art erdacht, erschaffen, belebt und erhalten durch eine unbestreitbare höhere, oder höherdimensionale Intelligenz....

Gleiches gilt auch fĂĽr uns Menschen....

Schon immer waren diese Erscheinungen in der Dichte und Form Ausdruck höherer Seinsebenen und somit auch in ständiger Verbindung damit....

Die Menschen fĂĽhlen dies, versuchen zu verstehen, und benennen diese Dinge mit Begriffen....
Zum Beispiel: (Die Existenz, Das höhere Sein, alles was ist, das höhere Selbst, Göttlichkeit, oder Gott)...

Es sind Bezeichnungen, die durch allgemein verständliche Begrifflichkeiten etwas benennen wollen, das in seiner allumfassenden Art vom menschlichen Bewusstsein nicht erfaßt werden kann....

Daher erachte ich es fĂĽr unabdingbar in dieser Hinsicht recht groĂźzĂĽgig zu sein und sich nicht an engen Begrifflichkeitsunterschieden gegenseitig zu reiben....

Kommen wir nun zu uns Menschen und dem zur Zeit stattfindenden Prozess des sogenannten Aufstiegs:
Wie schon erwähnt, besteht von Beginn der Erschaffung des Menschen schon eine Verbindung von dem dichtesten-, niederschwingensten Ausdruck, bis hin zur höchsten Schwingung eine ständige, lebendige Verbindung, ohne die eine Erscheinung des Lebens in dieser Form nicht möglich wäre....

Wie ich zuvor schon erwähnte, haben sich die elektromagnetischen Felder in den letzten Jahren verändert.
Dies hat Auswirkungen auf den Planeten, die Natur, das Wetter und Klima, aber auch auf uns Menschen in vielfältiger Hinsicht...
Es ist also nichts neues, was durch irgendwen in der heutigen Zeit initiiert wurde....

Ăśber diese Auswirkungen auf uns, wĂĽrde ich gerne in nachfolgenden Posts berichten, damit das hier nicht zu lang wird....



â–ş Link zum Video


GrĂĽĂźle, Horus :P .....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 27.09.2017, 09:37

Das Geschehen, das wir Aufstieg nennen, ist eine Schwingungserhöhung...

Die Schwingungserhöhung bewirkt bei uns Menschen, daß niederschwingende Energien und Themen in allen Bereichen unseres Seins angesprochen, bearbeitet und in ein höheres Licht gehoben werden....

Dazu gehören Themen des Körpers, astrale emotionale, spirituelle, und mentale Anteile....
In Zeiten der Veränderungen, kommt es zu allerlei verschiedenen Störungen, bis hin zu krankheitsgeschehen, die durchlaufen werden müssen, bis letztendlich eine stabiele, neue Orientierung und Ordnung erschaffen ist...

Während dieser Prozesse jedoch kommt es zu organischen Störungen, Schmerzzuständen, emotionalen Ausbrüchen und Harmonisierungen und psychischen Fehleinschätzungen.....

Dies besonders, wenn die Kundalini erwacht und ihren Reinigungs-, und Heilungsprozess bewirkt...

In diesen Zeiten ist es besonders wichtig mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben und sich nicht in Fantastereien zu verlieren ....

Dieses Geschehen ist eine gewaltige Herausforderung an uns selbst!...

http://www.sonnenreisende.de/lichtkoerperprozess.html

GrĂĽĂźle, Horus :P ....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 28.09.2017, 10:36

Der Mensch im Wandel.
Der Aufstiegs-, oder auch Lichtkörperprozess.

Ich möchte hier noch einmal deutlich darauf hinweisen, was der Aufstiegs-, oder Lichtkörperprozess bedeutet...

Seit der harmonischen Konvergenz Ende der achtziger wurde das Erdmagnetfeld verändert.
Dies hat natĂĽrlich Auswirkungen auf den gesamten Planeten und alles Geschehen darauf.
So auch auf uns Menschen....

Wie oben schon erwähnt, verändert sich dadurch unser Lichtkörper und somit unsere Schwingung.
Die Schwingungserhöhung bewirkt eine Aufarbeitung und Heilung unseres Gesamtsystems.....

Die Chakren weiten sich aus und es wird ein ganzheitliches Lichtfeld erschaffen....
Der Prozess läuft für jeden ab...

Unterschiede mag es darin geben, ob wir diesen Prozess bewusst, oder unbewusst durchlaufen und wie schnell.
Eine weitere Frage wird fĂĽr uns alle sein, ob ĂĽberhaupt und wie weit wir diesen Prozess durchlaufen wollen...

Es ist kein Zufall, daĂź zur Zeit so viele Menschen sich vom Planeten verabschieden.
Dies hat etwas mit der Entscheidung eines jeden einzelnen zu tun, ob und wie weit er gehen möchte.....
Diese Entscheidung wird von einer höheren Bewusstseinsebene mit getroffen.....

Es wird eine jede Entscheidung respektiert. Wer den Planeten verlässt, bekommt andere Möglichkeiten weiter zu gehen....

Wer bleibt und den Prozess durchläuft, wird feststellen, daß er sich selbst und sein ganzes Leben sich fundamental verändern...........

Darüber möchte ich noch ein paar Hinweise geben....

GrĂĽĂźle, Horus :P ....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Antworten