Thoughtform in der Natur...?!

Antworten
Kara527
Alter: 37
Beiträge: 4
Dabei seit: 2017

Thoughtform in der Natur...?!

Beitrag von Kara527 » 14.09.2017, 12:08

Hallo Ihr lieben,

ich möchte Euch von einem Erlebniss erzählen das ich gestern Abend in Stuttgart im Schlosspark gemacht habe.
ich war mit meinem Hund und meinem Freund spazieren, im Stuttgarter Schlosspark ( wer sich dort auskennt, Höhe Neckartor).
Dort stehen sehr viele alte Kastanienbäume ( ein paar haben die Abholzung durch Stuttgart 21 überlebt). Ich sammelte Kastanien, mein Freund auch, bis wir wirklich eine ordentliche Menge beisammen hatten, als wir dann weitergegangen sind, wurde mir plötzlich sehr heiß, keine schöne Wärme, sondern drückende Hitze, daraufhin drehten wir um, auch mein Freund begann seine Jacke auszuziehen ( und das obwohl sehr starker Wind war ), noch sagten wir nichts...nach ca 2-3 minuten begann mein kreislauf abzubauen, schwitzige Hände, zitternde Knie, Hitzewallungen....meinem Freund ( der auch kastanien in seinen taschen hatte) ging es auch so...
wir liefen weiter, aber ich hörte da wirklich schon laut in meinem Kopf---die Kastanien...., nach weiteren 5 minuten, nun schon fast aus dem park raus, bin ich fast umgefallen, ich zögerte nicht länger und warf alle kastanien weg, mein Freund tat das gleiche, und fast sofort ( wirklich innerhalb einer minute ) ging es uns beiden besser, ich bekam wieder Luft, mein Blut zirkulierte wieder.... es war fast wieder wie normal.
Daheim angekommen ging es mir wieder gut, habe mich dennoch ausgeräuchert :-) . Nun meine Vermutung/ Frage.... haltet Ihr es für möglich das an diesem Ort irgendeine Thoughtform sich an den Platz geheftet hat. Ich kann mir nicht vorstellen das es die Kastanien an sich waren... ich habe auch schon überlegt ob es vielleicht durch die Nahe Grossbaustelle `negative´Energien freigelegt hat, ich weis es nicht, aber ich finde es sehr interessant. Was meint Ihr dazu? Habt Ihr dort evtl schonmal etwas ähnliches erlebt....
Liebe GrĂĽsse aus Stuttgart, Kara

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 271
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 14.09.2017, 16:22

Hallo Kara,

schon mal darüber nachgedacht die Natur bzw die Bäume zu fragen bevor du etwas nimmst und dich vielleicht sogar zu bedanken?

Was ist denn bitte eine Thoughtform?
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Kara527
Alter: 37
Beiträge: 4
Dabei seit: 2017

Beitrag von Kara527 » 14.09.2017, 16:46

Hallo Biba ,
ja habe ich, ich hab es nicht geschrieben, aber ich Frage und bedanke mich, ich ´spreche ´mit meinem Umfeld :-) , und ich hatte nicht das Gefühl das es nicht ok wäre.
Mag sein das ich ein Wort verwende das man evtl anders nennt hier, was ich mit Thoughtform meine ist: wenn ich davon ausgehe das jeder Gedanke eine Vibration ist, die- einmal gedacht DA ist, und immer weiter ´gefüttert´ wird durch Gedanken, Aufmerksamkeit, Focus .. dann ist irgendwann genug Energie in der Vibration das diese quasi alleinständig denkt.
Schwierig auf deutsch für mich, ich hoffe ich konnte erklären was ich meine.
Danke fĂĽr deine Antwort :-)

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 14.09.2017, 17:45

Hi Kara,

dachte du meinst mit "Thoughtform" Gedanken.
Thoughts allein bedeutet "Gedanken. Thought allein bedeutet ja - habe gedacht.

Ich dachte ein Baumgeist hat dich und deinen Freund gebeutelt. Einer der Bäume in dem Park unterscheidet sich vielleicht etwas von den anderen? Für was wolltet ihr die Kastanien denn verwenden?

Ich denke nicht, dass aus der Baugrube ein Elementar oder Geistwesen entfleucht ist, ders euch das FĂĽrchten lehrte.
Doch aus irgendeinem Grund wurden euch oder einem von euch die Kastanien nicht gegönnt.

Liebe GrĂĽsse von Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 109
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 14.09.2017, 18:07

Hallo Kara,

das ihr einfach so Kastanien aus dem Schlosspark moppst halte ich auch fĂĽr einen Affront.

Aber gut, die wissenschaftliche Untersuchung geht vor:
Habt ihr im Park bei dieser Gelegenheit nach einem Traktorstrahl Ausschau gehalten? Waren UFOs in der Luft? Das erscheint mir nach jetzigem Stand die plausibelste Erklärung.

Wir haben hier im Forum übrigens einen UFO-Experten (mit live Erfahrung) welcher auf den Namen TeleMakeUs hört. Leider befindet dieser sich zurzeit im Sabbatical.

Soweit ich weiß hat Sullivan einen guten Draht zu TeleMakeUs. Möglicherweise kann er ihn telefonisch reaktivieren.
Euch hat es "volle Kanne" getroffen. Ihr solltet nach jedem Strohhalm greifen. Sullivan ist sozusagen euer SchlĂĽsselmeister. Er gibt sich hier nur den Ersatzadministrator. Alles nur Tarnung. Es steckt viel mehr drin...

Viel GlĂĽck!

Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 14.09.2017, 19:10

Hallo Bani ,

mach dich nur lustig.

Das sich bei dir keine Empfindungen für diese Dinge rühren, dafür können andere hier ja nichts. Aber vielleicht wenn ich deinen Kopf ein paar Mal ....
animierte-smilies-brutale-311.gif
animierte-smilies-brutale-311.gif (858 Bytes) 3374 mal betrachtet
vielleicht wird´s dann was.

Mona :smile14:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
Biba
Alter: 48 (m)
Beiträge: 271
Dabei seit: 2017

Beitrag von Biba » 14.09.2017, 22:22

Moin,

wer will es schon, gerade in einer Stadt verĂĽbeln, wenn Naturwesen, Naturgeister usw. recht heftig auf Menschen ragieren die ihnen auch noch etwas weg nehmen?

Vielleicht in Zukunft einfach mal auf die Stimme in deinem Kopf hören und nicht noch 5 Minuten weiter laufen.
Eher mal nachfragen was sei, ob zu viele genommen usw.
Ähejä aschär ähejä
(Ich bin, der ich bin und Ich werde sein, der ich sein werde.)

Kara527
Alter: 37
Beiträge: 4
Dabei seit: 2017

Beitrag von Kara527 » 15.09.2017, 11:03

hi Mona, ich wollte sie für meinen Altar mit heimnehmen, die erklärung mit einem Baumgeist halte ich für wahrscheinlich. Das mit der baugrube kam auch erst nach ner Weile ´rationalem´Überlegen hinzu,... vielen Dank für deine Einschätzung, ich werd einfach nochmal hingehen und fragen was ich falsch gemacht habe :-) DANKE <3

(quote )Ich dachte ein Baumgeist hat dich und deinen Freund gebeutelt. Einer der Bäume in dem Park unterscheidet sich vielleicht etwas von den anderen? Für was wolltet ihr die Kastanien denn verwenden?(quote)

@Biba, ...ich werd nochmal hingehen und fragen. ich dank Dir für deine Antworten, jedoch möchte ich respektvoll drauf hinweisen das ich nicht wie ein berserker hinbin und alles eingesammelt habe, ich habe gefragt, ich habe mich bedankt... und während dem sammeln habe ich nciht das gefühl gehabt es sei falsch, das ich zu spät auf meine intuition gehört habe räume ich jedoch ein. Grüsse

@bani .... soso :-P ich kann drüber lachen, alles gut, bis vor ein paar Jahren hätte ich mir selbst deinen Text geschrieben :-) Alles Gute!

Benutzeravatar
Bani
Alter: 43 (m)
Beiträge: 109
Dabei seit: 2017

Beitrag von Bani » 15.09.2017, 18:37

@Kara
"@bani .... soso, ich kann drüber lachen, alles gut, bis vor ein paar Jahren hätte ich mir selbst deinen Text geschrieben"

Und heute bist du weiter? Das freut sicher alle hier im Forum zu lesen.
Dann kannst du dich ja bald einmal an der Diskussion zu "spirituellen Themen" beteiligen.
Ich freue mich schon Kara.

Schönen Abend noch….

Bani
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Rumi

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 682
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 18.09.2017, 10:18

Hallo Kara,
völlig un-esoterisch könnte man vermuten, dass Ihr beide
Euch beim Sammeln ein wenig ĂĽberanstrengt und ĂĽberhitzt
habt und auch der Kreislauf auf das ungewohnte BĂĽcken re-
agierte. Wenn du zuvor dann noch evtl. nicht genug getrunken
hast oder nichts oder wenig gegessen hast, kann dir richtig
ĂĽbel werden; aus medizinischer Sicht einfach logisch und ohne
tiefere Bedeutung. WĂĽrde aber auch bedeuten, dass Ihr Euch
generell mehr bewegen mĂĽsstet, ohne dass ich Euch unterstellen
möchte, Ihr wäret Couchpotatoes... :smile06:

Mit Bewegung hat es aber trotzdem aus meiner Sicht zu tun;
und mit Präzision und Aufmerksamkeit.
Schau doch mal bitte hier im Forum unter "Schamanentum".
Dort schreibe ich ĂĽber die Spirits der Terralogie.
"Zufällig" ist jetzt die Zeit des Spirits Wiesel, der sich - wie
die anderen Spirits auch - in Menschen, Tieren, Naturerschei-
nungen, Mineralien und Pflanzen manifestiert und auch auf
spezielle Art unsere Stimmungen und Handlungen beeinflusst.
Er bringt uns in seiner Zeit in Bewegung, was schon seit Jahr-
tausenden so ist, schließlich waren wir mal Sammler und Jä-
ger, streunten umher, hatten uns noch nirgendwo fest nieder-
gelassen und lebten förmlich von der Hand in den Mund.
Unterwegs einfach etwas zu pflĂĽcken oder vom Boden aufzu-
heben, verlangte Kenntnis von der Nahrung, und es konnte
dich dein Leben kosten, wenn du keine Ahnung hattest.

Noch heute lebt dieser Spirit in uns auf, und so sind wir in
der Zeit des Spirits Wiesel kritischer als sonst, besorgter
um die eigene Gesundheit und wieseln auch gerne szg.
"schnuppernd" herum und betrachten alles etwas genauer als
sonst, inclusive unsere körperliche Befindlichkeit.
Achtsamere Naturen nehmen fĂĽr unterwegs den Schirm mit
oder eine wärmere Jacke. Sehr vorsichtige Menschen neigen
jetzt sogar dazu, in jeden Pups etwas hinein zu interpretieren,
und es ist die Hoch-Zeit der Hypochonder.
Es wĂĽrde jetzt den Rahmen sprengen, wenn ich hier jetzt noch
mehr darauf eingehen wĂĽrde. Auch die Artikel im Schamanen-
tum sind nur Kurzfassungen.
Tatsache ist aber, dass die Pflanze des Spirits Wiesel die
Kastanie ist; und zwar nicht die essbare Marone, sondern die
Rosskastanie, die höchsten für Pferde bekömmlich ist.
Probier mal vorsichtig eine. Du wirst sie sofort ausspucken. :pukeright:

Aus meiner terralogischen Sichtweise heraus ward Ihr aufgefor-
dert, Eure "Angelegenheiten" mit größerer Aufmerksamkeit und
Genauigkeit zu betrachten, mal so allgemein gesagt...
Vielleicht kannst du ja mit dem Wiesel-Artikel mehr anfangen.
Ăśbrigens pflege ich beim Sammeln von Samen immer einige
an anderen Orten schön versorgt auszusäen. Sagen wir mal so:
Die Kastanien sind ja quasi die Kinder des Baumes, und wer was
nimmt, sollte auch etwas lassen oder geben oder etwas dafĂĽr tun.
So bla, bla, bla. Voll in meinem Element könnt`ich immer weiter-
labern. Sorry. Also jetzt Schluss fĂĽr heute.
Euch alles Gute. Lebt lange und glĂĽcklich.
LG sensmitter

Benutzeravatar
Horus
(m)
Beiträge: 514
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Horus » 18.09.2017, 10:55

Hi, zusammen....
Alles ist belebt.
Die gesamte Natur ist von vielerlei Arten des Lebens durchdrungen.
Naturvölker sind sich dessen noch mehr bewußt und handeln in ihr entsprechend ihrer Erfahrungen...

Ich hatte einmal eine Zeit lang auf den Philippines gelebt.
Auf einer Insel in einem kleinen Dorf mitten im Wald...

Dort nahm mich eine alte Frau, die spezielle Fähigkeiten des Heilens hatte in ihrer Hütte auf.
Sie konnte mit ihrer Fähigkeit Frauen unfruchtbar machen, oder wenn Frauen keine Kinder bekamen, sie fruchtbar machen....

Außerdem hatte sie spezielle Fähigkeiten bei schwierigen Geburten, die Kinder auf die Welt zu holen...

In einem kleinen Krankenhaus in der Nähe, holten sie die Ärzte immer, wenn es schwierige Geburten gab....

Aber um zum Thema hier zu kommen.

Da war ein groĂźer, alter Baum. Er stand an der StraĂźe sehr ungĂĽnstig.
Er sollte gefällt werden. Jedoch die Bewohner des Dorfes trauten sich nicht ihn zu fällen.

Sie sagten dort wohnt ein alter Baumgeist. Wer den Baum fällt muß sterben...
Daher blieb er stehen.

Eines Tages wurde von höherer Stelle beschlossen, der Baum muß weg.
Fremde Arbeiter kamen und fällten den Baum.
Und siehe da. Es dauerte nicht lange und alle die daran beteiligt waren starben, oder kamen durch Unfälle ums Leben...

Was lernen wir daraus?... :? ..


â–ş Link zum Video

GrĂĽĂźle, Horus :P ....
Lerne vom Leben und von der Natur,
sie sind einfach, klar und wahr
und vertraue Dir selbst und Deinem Leben!... :grin:

Antworten