Ich bin ein gefallener Engel

bluesky
Alter: 31 (m)
BeitrÀge: 73
Dabei seit: 2016

Beitrag von bluesky » 30.10.2016, 20:41

Ja ich bin auch sehr interessiertâ˜ș lg michael

Yogil
Alter: 57 (m)
BeitrÀge: 28
Dabei seit: 2016

Beitrag von Yogil » 05.11.2016, 17:06

Hallo Michael,

wichtig ist, deine Erfahrung (die ich einfach mal als gegeben ansehe und somit ernst nehme) in einen entsprechenden Zusammenhang zu stellen. Der derzeit beste mir bekannte ist die Baantu-Offenbarung (googeln). Demzufolge ist das Universum enstanden, in dem zwei "Ursprungskristalle" fraktal zerfallen sind, das heißt nach einer bestimmten Ordnung und auch Hierarchie. Von diesen Kristallen gibt es zwei Sorten: Baan- und Tu-Kristalle. Die Baan-Kristalle wiederum können zwei verschiedene Aufgaben ĂŒbernehmen: als "Designkristalle" den Bau von Lebenwesen managen, und als "Persönlichkeitskristalle" deren Psyche/Geist organisieren. Der Designkristall inkarniert bei der Zeugung und sorgt dann fĂŒr die Entwicklung des Körpers, der P-Kristall drei Monate vor der Geburt und sorgt dann fĂŒr die Entwicklung des Geistes bzw. der Psyche.
Beide Kristalle wechselwirken mit der Neutrinostrahlung...

Bedeutsam fĂŒr dich u.a. andere Ă€hnlich "Betroffene": Der fraktale Zerfall sorgt bei bestimmten P-Kristallen fĂŒr eine Anbindung an bestimmte "Engels- oder Götterhierarchien". Das kann man sich ungefĂ€hr so vorstellen: der Ursprungszerfall geschieht nach dem Muster 1,2,4,16,32,64... wobei die die 32 und 64er Ebene die der "Engel" und "Götter" ist. Das heißt auch, Menschen, die deren P-Kristall aus der entsprechenden "fraktalen Zerfallslinie" stammt (die HĂ€lfte der 64 Kristalle stammt beispielsweise von einem der beiden 2er Kristalle usw...) haben zu diesen ein besonders enges VerhĂ€ltnis. So könnte es z.B. sein, dass dein P-Kristall aus der... sagen wir mal 10. Generation (die 64. Ebene ist die die 6. Generation) stammt und somit relativ nah an der "Engelsebene" und diesem bestimmten Engel oder der Gottheit ist . Dass du selbst diesen entsprechenden Kristall trĂ€gst, ist hingegen ziemlich unwahrscheinlich - aber wer weiß....

Wie auch immer: jedenfalls je nÀher der eigene P-Kristall diesen Ursprungsebenen ist, desto mehr resoniert der Geist/die Psyche mit der entsprechenden Engels- oder Götterenergie seiner fraktalen Abstammungslinie.

In einem der Baantu-BĂŒcher gibts eine Liste mit Namen der 64.er Ebene (die 8er Ebene ist z.B. mit 8 Sternen (Sirius), Planeten (Jupiter) und Monden (Ganymed, Europa...) identisch, das heißt diese Kristalle haben sich dort inkarniert).

Das Ganze ist insgesamt zu komplex, um das hier ausfĂŒhrlicher darzustellen. Vielleicht mach ich dazu mal einen eigenen Threat auf. Bis dahin kann man sich auf der entsprechenden Webseite informieren... In der Raum&Zeit gabs dieses Jahr auch einen Artikel dazu...

bluesky
Alter: 31 (m)
BeitrÀge: 73
Dabei seit: 2016

Beitrag von bluesky » 29.11.2016, 19:22

Danke fĂŒr die Infos :-)

Antworten