In anderer TrÀume erscheinen? bzw beeinflussen?

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
witchxx
Alter: 51
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2016

In anderer TrÀume erscheinen? bzw beeinflussen?

Beitrag von witchxx » 14.07.2016, 11:24

Hallo an alle!

Meine Frage wÀre, ob man in TrÀume anderer erscheinen oder sie beeinflussen kann? ich habe im Internet gelesen, dass dies angeblich mit schwarzer Magie funktioniert.
Ich hab nur leider keine Ahnung wie, weiß vielleicht jemand wie es geht? hat es selber vielleicht sogar schon gemacht?
Ich möchte nÀmlich im Traum meines Ex erscheinen.

einen schönen tag noch an alle. ;) ;) ;) ;) :sunny:

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 14.07.2016, 14:37

Hoffentlich zimmert er Dir eine rein, dass Du das nie wieder vergisst... :geek: Zu Deinem eigenen Wohl, wohlgemerkt. Um Dich vor weiteren Dummheiten zu bewahren.

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 15.07.2016, 06:14

Hallo witchxx,

denke mal, das kann keiner.

Und wenn, dann sollte man mit solchen Dingen nicht spielen.
Wie Karfunkel schon geschrieben hatte, es kann passieren dass du es nie vergisst.
Wenn du etwas aufmachst, ist es nie eine Einbahnstraße.
Dann kommt es auch noch darauf an, was der Betreffende an Energien besitzt.
Wenn du den Richtigen erwischt, ist es, als wenn du mit einen Schraubenzieher an einer 50.000 Volt Leitung schraubst.
Er merkt es kaum, und du hast DauerschĂ€den. Ängste etc.
Spiele nicht mit etwas, von dem du keine Ahnung hast oder dem du energetisch nicht gewachsen bist.
Ich hatte einmal einer Hypnotiseurin mit 33 Berufsjahren das FĂŒrchten gelehrt.
Auch sie musste feststellen, wenn sie an den Richtigen gerÀt, dass sie dem nichts entgegen bringen kann.
WĂŒrde diese Menschen als Schwachstrom Akrobaten bezeichnen.
Auch sie haben keine Ahnung mit was sie da wirklich spielen.

Dass es nicht möglich ist jemanden im Traum zu erscheinen, will ich damit nicht sagen.
Nur es können eben die wenigsten.
Und das was man an SchÀden kann, ist Körperverletzung.
Im schlimmsten Falle, ist es, als wenn du mit dem Auto einen Menschen zum KrĂŒppel fĂ€hrst.
Nur eben zu einem seelischen KrĂŒppel.
Lade Dir nicht so etwas auf. Du wirst dafĂŒr bezahlen mĂŒssen.
Nichts ist umsonst, alles drĂ€ngt auf Gleichgewicht, alles kommt zurĂŒck.


Gruß ramalon

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 15.07.2016, 12:06

hallo ramalon,

es geht. (ich hatte vorher noch was gepostet, das ich dann gelöscht hab, das hast du vermutlich nicht gelesen.)

es gibt da leute, schwarzmagier wohlgemerkt, die das durchaus bringen, sich in deine trÀume oder dein bewusstsein zu schmuggeln versuchen um dich zu steuern oder zu missbrauchen und deine mitmenschen/partner gleich mit. klappt nur nicht mit allen, zumal, wenn die auch im schlaf bewusst sind. ;) jedenfalls hat der letzte, der das bei mir versucht hat, sich danach nie wieder blicken lassen.

das mit deiner hypnotiseurin... *grins* erinnert mich an was...

ich bin auch mal an einen (klienten) geraten, der machte plötzlich auf und fuhr seine ganze power auf und ich dachte so... whaooow, was ein... boooaaah!!! (hat man ja nicht so oft...) ich hab dann auch aufgemacht und grĂ¶ĂŸenmĂ€ĂŸig gleichgezogen und weitergemacht, was ich gerade tat. hinterher hab ich ihm das erzĂ€hlt, was er fĂŒr eine power und grĂ¶ĂŸe ausgefahren hat. meint er: ach, echt? sowas hat mir auch mal ein therapeut erzĂ€hlt, der ist aber mitten in der sitzung plötzlich aufgesprungen und aus dem raum gelaufen und kam ĂŒberhaupt nicht mehr rein... geschweige denn klar. :-)

also immer vorsicht mit den gĂ€ulen, witch. schwarzes kommt auch immer schwarz zu DIR zurĂŒck. bei starkstromleuten- wenn du glĂŒck hast, machen sie dir das leben mit licht zur hölle, wenn du pech hast mit dunkelschwarz. :sunny:

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 16.07.2016, 06:13

Hallo Karfunkel,

alles ist Energie. Ich bin kein Schwarzmagier, aber in TrÀume komme ich trotzdem rein.
Ich mache es zwar nicht, aber du weißt, man versucht eben seine FĂ€higkeiten zu testen.
War nicht immer sauber was ich gemacht habe, aber wollte nur wissen in wie weit meine FĂ€higkeiten gehen.
Ist auch mit der Hypnotiseurin. Dabei habe ich nur getestet, mehr nicht.
Ich hÀtte ihr das Leben nehmen können, aber da ging dann der Test zu weit.

In jungen Jahren habe ich Spielautomaten benutzt. Geht auch. Die Dinger habe ich immer geplĂŒndert und in vielen LĂ€den hatte ich Automatenverbot.
Irgendwann war es mir zu blöd, dann hatte ich es gelassen.

Einzelne Menschen - geht, Gruppen geht, Tiere und vieles mehr.

Eigentlich geht alles was auf Energie lÀuft.
Alles lÀsst sich beeinflussen.

Wenn jemand mit Energie kommt, mache ich nicht auf, sondern zu.
Ich gehe dann ĂŒber eine Art HintertĂŒr und checke die Person ab.
Scanne sie.
Es gibt mehrere Frequenzen die man benutzen kann.
Alle die ich kenne laufen nur ĂŒber eine.

ZurĂŒck zu den TrĂ€umen beeinflussen.
Denke die meisten Menschen sind nicht dazu fÀhig.
Und die es können, sind Dilettanten die nicht wissen auf was sie sich da einlassen.
Solange sie die Oberhand haben, geht es.

Meine Möglichkeiten extrem wĂ€ren: Wenn mich jemand angreift, dann gehe ich massiv zurĂŒck, fahre dessen Kreislauf hoch, verkrampfe seinen Herzmuskel, dann ist es aus mit dem Betreffenden.
Es ginge schnell und wÀre sehr effektiv.
Das mit dem Kreislauf habe einmal gemacht, Herzmuskel hatte ich Skrupel.
Danach nie wieder.
FĂ€higkeiten testen, das meine ich mit nicht ganz sauber.
Stolz bin ich nicht darauf.
Oder Menschen Positiv oder Negativ manipulieren. Geht auch. Gruppen auch.
Das Negative habe ich aber nur je einmal probiert.
In Grenzen.

Habe vieles Ausprobiert was den Menschen schaden kann, im Rahmen, um meine Grenzen abzustecken, habe aber nie mein Potenzial voll ausgeschöpft um Schaden zu vermeiden.

Nach dem Motto: Es geht, aber nur einmal an getestet und dann nie wieder.
Damit kann ich dann die Möglichkeiten beurteilen, da ich vieles ausprobiert habe und die Grenzen kenne, zumindest meine.

Mein Fazit: Die Menschen haben keine Ahnung was fĂŒr Möglichkeiten es gibt.
Wollen irgendetwas mit Zauber oder so. Dummes Zeug wie im Traum erscheinen.
Im schlimmsten Falle kann es ihnen selber das Leben kosten.
Sie mĂŒssen nur an den Falschen geraten.

Gruß ramalon

Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 682
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von sensmitter » 16.07.2016, 09:21

@witchxx
Warum im Traum erscheinen?
Gibt es keine andere Möglichkeit, deine Wut
und Trauer `rauszulassen?
Wenn du ihm im Traum erscheinen könntest:
Was wĂŒrdest du dann tun?
Was wĂŒrdest du sagen?
Im realen Leben kann man Briefe schreiben,
wenn GesprÀche nicht mehr funktionieren.

In TrĂ€ume eingreifen sind GrenzĂŒberschreitungen.
Versuch es erst gar nicht.
Besser wĂ€re m.E. jetzt fĂŒr dich, dir deine an der
Beziehung verlorengegangenen "Einzelteile" wieder
"einzusammeln", um dann "im Ganzen" neu durch-
zustarten. Vertreib`aus deinem Kopf alle fremden
Behauptungen ĂŒber dich, die dir missfallen.
Du selbst weißt weitaus besser, was fĂŒr ein Mensch
du bist. WĂ€rst du ein Garten, solltest du mal nach-
gucken, welche PflÀnzchen jetzt dringend
gegossen werden sollten. Alles Andere ist Energie-
verschwendung. Und lass nicht mehr zu, dass er
dir immer noch wehtut.
Alles Liebe
sensmitter

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 16.07.2016, 15:10

Es gibt mehrere Frequenzen die man benutzen kann.
Alle die ich kenne laufen nur ĂŒber eine.
alle was die du kennst laufen ĂŒber eine was? kapier das nicht ganz.

textfillupblabla

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 17.07.2016, 05:10

Frequenz
Wenn, dann haben sie eine FĂ€higkeit oder benutzen nur diese eine.
Ist oft bei Suggestoren so. Versuchen einen zu manipulieren.
Bei denen lĂ€uft es ĂŒber eine Frequenz.
Emphatisch und Suggestor z.B. sind 2 Frequenzen.
zumindest bei mir.
In andere Körper eindringen eine weitere usw.

Gruß ramalon

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 17.07.2016, 12:13

okay, danke. ja, haben ja viele ihre spezialgebiete...

zumachen und scannen geht, so lange er / sie es noch nicht mitbekommen hat. aber wenn sich wer bereits aufblĂ€ht und auf dich stĂŒrzen will, musst du reagieren. ;)

empathie ist ja eine parabolantenne fĂŒr viele frequenzen.

suggestion braucht nur eine frequenz.

aber jetzt, wo du es sagst: suggestion scheint tatsĂ€chlich ĂŒber eine frequenz zu laufen, die außerhalb der frequenzbandbreite der empathie/telepathie liegt. denn sie ist - zuindest fĂŒr manche- derart exponiert und leicht identifizierbar wie ein spinner auf einer sandbank, der sich fĂŒr unsichtbar hĂ€lt und dir befehle zuruft. *lol*

ramalon
Alter: 60
BeitrÀge: 1716
Dabei seit: 2008

Beitrag von ramalon » 17.07.2016, 15:19

Hallo karfunkel,

denke mal, dass wir vieles gelernt haben. Ich mache immer zu, den ganzen Tag und öffne mich nur, wenn ich etwas wissen will.
In ruhigen Phasen laufe ich dann die Frequenzen ab, mal sehen ob was reinkommt.
Frequenzen außerhalb der menschlichen Beziehungskiste.

Suggestion muss gut gemacht sein. Am besten geht es als Empath.
Dazu benutzte ich die Frequenzen des anderen.
Diese Frequenzen fĂŒhlen und manipulieren.

Gruß ramalon

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 17.07.2016, 20:31

das ganze muss man etwas differenzierter betrachten.

was das mÀdel betrifft, sind wir uns ja wohl einig, dass sense dazu alles gesagt hat was dazu zu sagen ist.

das thema das da aufgeworfen wurde ist jedoch hochinteressant! einige aspekte bezĂŒglich traumbeeinflussung sind ja bereits dazu thematisiert worden.

was die fÀhigkeit der suggestion betrifft, sei erwÀhnt, das suggestoren normal nicht in die trÀume der menschen einzudringen.
was jetzt nicht heisst, dass sie es nicht vielleicht könnten, der eine oder andere mag durchaus dazu fÀhig sein, nur dass sie eigentlich nicht die trÀume eines menschen beeinflusssen, sondern sein bewusstsein.
suggestoren sind keineswegs mit diesen typen gleichzusetzen, die die fÀhigkeiten besitzen andere menschen in trance zu versetzen obwohl beide empathische fÀhigkeiten besitzen. suggestoren sind nicht nur empathen sonder auch emphaten.
allerdings muss man nicht zwingend ein empath sein, um menschen in trance zu versetzen, dafĂŒr reichen schon mediale fĂ€higkeiten und eine gewisse mentale stĂ€rke.
fĂŒr suggestoren sind die trĂ€ume anderer in der regel vollkommen uninteressant, die sind viel mehr an direkter beeinflussing interessiert und umschiffen diesen sektor. (hier rĂŒhrt wohl ramos gefĂŒhl mit der anderer frequenz her )

ansonsten sind natĂŒrliche empathen durchaus in der lage trĂ€ume wahrzunehmen und an ihnen teilzuhaben. sonst wĂ€re ja keine kommunikation mit anderen trĂ€umenden möglich.
Nur agieren sie da eben nicht federfĂŒhren.
um also die frage von witch zu beartworten: ein empath könnte durchaus in dem traum eines anderen erscheinen. ein direktes beeinflussen zu versuchen sollte er jedoch im eigenen interesse tunlichst unterlassen.

wenn ich jetzt von trĂ€umen rede, meine ich natĂŒrlich nicht die art von trĂ€umen, die dem menschen ermöglichen, gewisse dinge im nachhinein in seinem unterbewusstsein aufzuarbeiten, die noch nicht von seinem bewusst vollkommen aufgearbeitet wurden,

..... sondern ich meine diese art von traum, die es dem menschen ermöglichen, ganze welten in sich selber nachzustellen, neu zu erschaffen oder den kontakt zu anderen trĂ€umenden zu suchen, um sich mit ihnen auszutauschen und dann natĂŒrlich die trĂ€ume, bei denen man sich bewusst in prallelwelten begibt, um dort nach problemlösungen fĂŒr unglĂŒckliche situationen in der eigenen welt zu suchen. das letzere ist die art traum, wie er meist von den sogenannten schamanen beherrscht und angesteuert wird.

aktiv in die trÀume von personen einzudringen ist dann nochmal eine andere kategrorie, eine brandgefÀhrliche kiste.
wieso wurde hier ja schon durch ramo anschaulich verdeutlicht. die traumwelt eines menschen beinhaltent sein ganzes wesen, sein ganzes ich und vor allem seine kreativitÀt.
der trĂ€umende ist sozusagen eine art gott in seinem traum und verfĂŒgt je nach potenz(energie) ĂŒber unglaubliche fĂ€higleiten.

die einzigen die irre genug sind, ihre gesundheit zu riskieren und sich in solche regionen zu wagen, sind sogenannte energievampire.
das traurige daran ist, dass energievampire tatsÀchlich in der lage sind zu erkennen, bei wem sie sowas ungestraft machen können.
das sind oft antriebslose schwache menschen.

nomen est omen - die frĂŒhere bezeichnung fĂŒr energievampire ist inkubus oder succubus.

die geben sich mit energiediebstahl (lebensenergie) und der beeinflussung bewusster und unbewusster handlungen allein nicht zufrieden, sondern zerstören ihre opfer( und deren trÀume) auch von innen.

was bedeutet,man gefÀhrdet sich bei solchen aktionen keineswegs nur selber sondern kann, falls man sowas tatsÀchlich versucht, auch bei dem betreffenden
schlimmste schÀden verursachen.
angste und dergleichen, wie von ramo erwÀhnt, sind da noch harmlos. hier ist die psyche beider ernsthaft bedroht.

Lara221
Alter: 18
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2017

Beitrag von Lara221 » 01.10.2017, 22:19

Hallo Ramalon
Weißt du was man tun kann, falls man beeinflusst wird? In wiefern genau soll man sich dagegen abgrenzen? Ich bin mir auch nicht sicher, aber ich habe so ein GefĂŒhl. Kannst du mir weiterhelfen?
LG
Lara

Antworten