Wie kann ich Kontakt zu meinem Engel herstellen?

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 937
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 29.11.2015, 22:56

ich find zum mäuse melken, dass hier jeder thread irgendwie in albernen und sinnlose diskussionen mit suli enden.
der wird immer irgendwie das letzte wort haben!
ich appelliere jetzt speziell an odaj, pascale und anjali den burschen doch einfach so stehen zu lassen wie er ist.

dieses ständige nachkarten und diese ständigen wiederholungen irgendwelcher sachverhalte, ob nun gerechtfertigt oder ungerechtfertigt, dieses festhalten an bagatellen und die permanten vorwürfe an andere, sich nicht an regelwerke zu halten, fangen an mich mehr und mehr zu nerven, da sie die threadthemen restlos zerstören oder aushebeln.

soll er sich doch als belesener oberguru auffĂĽhren, wenn er ĂĽber die erfahrungen dritter berichtet.
wie odaj ganz richtig erkannt hat ist er einfach nicht bereit oder in der lage zu erkennen, dass er selber es ist, der die meisten provokationen und beleidigungen buchstäblich herausfordert oder sogar damit anfängt.
er ist nichtmal in der lage zu erkennen, dass er eigentlich, bei fast allen diskussion, immer nur als der zweite sieger hervorgeht, selbst wenn er, zwanghaft, immer das schlusswort setzen muss.
es ist wirklich schade, dass leute wie beispielsweise "horus" und andere an seiner ungnädigen und kompromislosen haltung verzweifelt und deswegen aus dem forum ausgeschieden sind.
ich bin ja wohl der letzte der ein blatt vor den mund nimmt, wenn er seine meinung äussert. da mir der spirituelle käse vollkommen abgeht und ich das meiste eso-zeug für kalten kaffee halte, mag das auch oft ziemlich unwirsch oder burschikos klingen, wie ich mich gegenüber den einzelnen äussere, trotzdem vermeide ich, irgendwie persönlich zu werden.
falls ich mich wirklich mal vergallopiert haben sollte, sehe ich mich genau wie damals "Horus" es praktisch vorgefĂĽhrt hat, durchaus in der lage mich zu entschuldigen oder mich zurĂĽckzunehmen.
wie odaj es so passend formulierte ,kann man auch sachlich diskutieren, wenn man nicht gleicher meinung ist.
eigentlich mĂĽsste ich mich in den einzelnen themen viel mehr mit pascale fetzen als mit suli, also zumindest, wenn die kommentare sulis nicht aus irgendwelchen zitaten oder binsenwahrheiten herrĂĽhren wĂĽrden sondern auf eigenem mist oder eigenen erfahrungen beruhen wĂĽrden.

also zumindest wenn es nicht solche wertungen handelt, die persönliche reife mit lebensalter gleichsetzen. die empörung über derartige äusserungen kann ich natürlich nachvollziehen.

wie gerne würde ich die eine oder andere thematik näher behandelt sehen. es ist immer gut auch die ansichten anderer kennenzulernen. ich muss denen ja nicht beipflichten.
man lernt ja nie aus! es ist zum kotzen sich immer wieder in nebenschauplätze oder in bagatellkram abgedrängt zu sehen.

mag sich suli doch fĂĽr den grossen zampano halten und soll er sich doch ruhig so auffĂĽhren!
den halten weder brachialausdrĂĽcke noch ironie auf,

lasst uns doch in den themen bleiben!
wir lernen alle voneinander. ich unterstelle suli jetzt einfach mal, dass er sachlich auch weiss und kapiert
wovon er so gern zitiert

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1833
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 29.11.2015, 23:23

@ Weltenspringer

Ein schrecklich aufgeblähter Wortschwall ! - Du hast Andersdenkende als Arschlöcher bezeichnet und solltest dir lieber sachliche Schreiber(innen) zum Vorbild nehmen, die wir neben euch dreieinhalb Egomanen hier Gott sei Dank auch noch haben. - Auch an dich die Empfehlung: Lass dich von der vorweihnachtlichen Stimmung zu erfreulicheren Beiträgen inspirieren !

odaj
Alter: 58 (m)
Beiträge: 121
Dabei seit: 2015

Beitrag von odaj » 01.12.2015, 19:23

Sullivan hat geschrieben: dreieinhalb Egomanen
Es sind FĂĽnf:

Pascale
Anjali
Odai
Sullivan
Weltenspringer

:smile06:

Aber mal zum Thema zurück, das sich ja um die Frage des Kontaktes zu Engeln dreht. Wenn ich dich richtig verstehe Sulli, dann bist du der Meinung, das Engel zu uns Kontakt aufnehmen können, jedenfalls weist du uns immer wieder darauf hin.
Bist du auch der Meinung, das wir als Menschen zu den Engeln (oder Geistwesen)von uns aus Kontakt aufnehmen können?
Wenn ja, welche Erfahrungen hast du und welche Praktiken wendest du an?
Ich weise freundlich darauf hin, das ich meine Ignorierfunktion nutze. Wessen Texte ich lesen und beantworten will - entscheide ich selber

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1833
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.12.2015, 21:16

@ Pascale

Spaß muss sein. Humor ist in Foren recht erwünscht. Der darf auch mal in schwarzen Humor umschlagen und über sein Ziel hinausschießen. Wer so etwas nicht erträgt, soll sich nicht in ein Forum begeben.

Andersdenkende als Arschlöcher zu bezeichnen, ist schon nicht mehr humorvoll, sondern ordinär. In der Anonymität eines Forums ist das aber nicht strafbar. Das wissen auch diejenigen, die so auf sich aufmerksam machen wollen, und bringen gelegentlich noch deftigere Formulierungen.

Du hast einmal einen Zweiundzwanzigjährigen so obszön mit Tatsachenbehauptung beleidigt, dass man dir bei Vorlage einer Kopie deines Beitrags vor Gericht eine empfindliche Geldstrafe verpasst hätte. Schmutzige Fantasien bleiben nicht mehr straflos, wenn sie mit einer Tatsachenbehauptung gegen ein Forumsmitglied gerichtet werden.

Selbstverständlich würde ich das nicht erwähnen, wenn du dich jemals entschuldigt hättest. Dann ist so etwas endgültig erledigt. Dir ist überhaupt nicht bewusst, wie abstoßend solche Beiträge wirken. Manche Leser(innen) lasssen sich dadurch von eigenen Beiträgen abhalten, um nicht selbst beleidigt werden zu können. Andere verlassen sogar deshalb das Forum oder melden sich gar nicht erst an. Es ist im Interesse des Forums, dich immer dann darauf hinzuweisen, wenn du dieses Thema selbst aufgreifst. Ich würde gern darauf verzichten.

______________________________________

@ Odaj

Wenn du dich wirklich so gut bei Rudolf Steiner auskennst, wie du angibst, dann weiĂźt du, was er MĂĽttern empfiehlt, die mit ihren Kleinkindern beten wollen. Das hat meine Mutter als Anthroposophin mit mir auch getan. In einem dieser Gebete werden 14 Engel positioniert.

Als heranwachsender Junge interessiert man sich dann mehr für Karl May als für Engel. Später drängen sich aber auf einmal wieder Kindheitserinnerungen an reale Engel auf. Setzt man dann die Magie des Herzens in Bewegung, ergibt sich alles Übrige.

Peter-O nennt die Engel scherzhaft "himmlisches Geflügel". Er hat in seinem letzten Beitrag 17 am 16.11.15 im Thread "Heute zu Besuch ..." einen Link zur Dante-Symphonie (Paradiso) von Liszt gesetzt. Man sieht ein prächtiges Engelsbild des hochinspirierten französischen Künstlers Gustave Dore. Die hierarchische Ordnung der Himmelswelt wird hier sichtbar.

odaj
Alter: 58 (m)
Beiträge: 121
Dabei seit: 2015

Beitrag von odaj » 01.12.2015, 21:39

du darfst davon ausgehen, das ich die anthroposphische Erziehung kenne, da meine Kinder neben unseren diesbezüglichen Ambitionen auch in der Waldorfschule waren, ich selber einige Jahre bei "Seelen-Pflege-Bedürftigen" Kindern - also einer anthroposophischen Einrichtung. Es ist eine wunderschöne Praxis.

Aber es ging mir nicht um dein Buchwissen, oder deine Kindheitserinnerungen.
Was machst du jetzt? Was hälst du für sinnvoll? Irgendwie lese ich raus, das Engel für dich eher etwas künstlerisches sind, du schreibst viel von Musik und Gemälden.
Betest du diese Kindergebete noch, oder bist du auf dem anthroposophischen Schulungsweg gegangen, der ja ein Weg des Erwachsenwerdens und der Erwachsenen ist.
Da werden diese Gebete nur noch in der Erziehung angewendet, da gibt es dann andere. Mantren und Ăśbungen. Der Erzengel Michael ist hier der zentrale Entwicklungsengel.

Also - was machst du selbst?
Ich weise freundlich darauf hin, das ich meine Ignorierfunktion nutze. Wessen Texte ich lesen und beantworten will - entscheide ich selber

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1833
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.12.2015, 22:31

@ Odaj

Wenn du sorgfältiger gelesen hättest, wäre dir nicht entgangen, dass von realen Engeln die Rede ist. Du verstehst auch nicht, was ich mit Magie des Herzens meine. Steiner hat den religiösen Kultus "Die Christengemeinschaft" ins Leben gerufen, in dem schon Kinder einen altersgemäßen, an der Natur orientierten instruktiven Religionsunterricht erhalten. Wer so ins Leben gestartet ist, hat gute Voraussetzungen, schon früh diejenige spirituelle Praxis zu finden, die für ihn die richtige ist. Sie muss sich nicht auf Anthroposophie beschränken. Was man in einem Forum darüber mitteilen will, ist jedem freigestellt. Manchmal ist Zurückhaltung angezeigt. Es ist verwunderlich, wie du Hinweise auf Kunstwerke kommentierst. Sie sind besonders aussagekräftig.

odaj
Alter: 58 (m)
Beiträge: 121
Dabei seit: 2015

Beitrag von odaj » 01.12.2015, 22:41

Also keine Praxis, keine Engelerfahrung, keine persönlichen Erlebnisse - Danke

Magie des Herzens = ein wunderschöner, aber sehr weit definierbarer Begriff. Inwieweit du auch hier persönliche Erfahrungen hast, wage ich bei deinem Umgangston leicht zu bezweifeln. Du fällst wieder in deine Pöpelei und Achtungslosigkeit.

Schad.
Ich weise freundlich darauf hin, das ich meine Ignorierfunktion nutze. Wessen Texte ich lesen und beantworten will - entscheide ich selber

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1833
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 01.12.2015, 22:57

Du verfügst über eine originelle, überraschende Deutungskunst. Meine Mutter trat nach 17 Jahren bei den Anthroposophen aus, blieb der Anthroposophie mit dem Herzen aber lebenslang verbunden. Ihre Begründung lautete, zu viele Anthroposophen täten so, als ob sie die höheren Welten, von denen Steiner spricht, selbst erschaffen hätten.

odaj
Alter: 58 (m)
Beiträge: 121
Dabei seit: 2015

Beitrag von odaj » 02.12.2015, 22:26

Pascale hat geschrieben: Ihr (Du und Odaj) beschwert euch, dass wir – so jung an Jahren – eifrig dieses und jenes schreiben. Das Einzige aber was ihr zustanden bekommt ist, uns wöchentlich den Beweis dafür zu liefern, das: "Alter schützt vor Torheit" ziemlich zutreffen ist..
Danke - meine Torheit ist grenzenlos und anschmiegsam :joker:

Aber die Idee mit Sulli ist ned schlecht, aber meinst du wirklich, er nimmt das wahr? hm


-----------------------------------------

Sulli = bevor du auf den Text unseres jugendlichen Heißsporns antwortest, oder bevor du auf ok drückst: Seine Wortwahl entspricht in etwa deiner, also mach dich mit deiner Antwort nicht noch mehr lächerlich :bussy:
Ich weise freundlich darauf hin, das ich meine Ignorierfunktion nutze. Wessen Texte ich lesen und beantworten will - entscheide ich selber

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 03.12.2015, 07:17

@Pascal
Sullivan hat geschrieben:Zitat:" Du hast einmal einen Zweiundzwanzigjährigen so obszön mit Tatsachenbehauptung beleidigt, dass man dir bei Vorlage einer Kopie deines Beitrags vor Gericht eine empfindliche Geldstrafe verpasst hätte…"
Pascale hat geschrieben: Warum weiß ich nichts davon? Was für einen Schwachsinn wiederholst Du hier eigentlich ständig? So langsam sind Zweifeln an deinen Geisteszustand angebracht. Du hast schlicht den damaligen - zwar etwas bizarren, aber vollkommen legitimen – Dialog nicht verstanden.

Vielleicht ist das ja noch mit Altersstarrsinn zu entschuldigen. Folgendes weniger:

Selbstverständlich kannst Du mich einmal Kreuzweise!
P.
Es ist einfach zu schade Pascal , dass mehrere gute Threads im Laufe des Jahres gelöscht wurden, in denen du ordinär und beleidigend zu anderen Usern wurdest. Und schiebe das nicht auf Sullivan, denn wegen ihm verläßt hier niemand das Forum.
Dein neuer Freund Odaj, wird mit dir sicher noch einige Ăśberraschungen erleben. Aber die Bayern sind ja geĂĽbt in derber Sprache net?

.
von Pascale » 14.07.2014, 17:03
Sozusagen deinen Arsch auf dem Altar der Erlösung anbieten würdest.

von Pascale » 16.07.2014, 13:07
Oder Pascal springt jemanden mit dem nackten Po ins Gesicht.


******************************************************************************************************************************************************************************
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1833
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 03.12.2015, 07:36

@ Pascale

Nachdem etwas gelöscht ist, kann jeder bestreiten, dass es geschrieben wurde. Diejenigen Leser, die deine gelöschten Beiträge nicht kennen, macht dein allzu wortreiches und lärmendes Dementi natürlich misstrauisch.

Deine Meinungen im Forum kommen mehr aus der Fantasyliteratur als aus der Esoterik. Dass du dich für besonders geistreich hältst, passt dazu. Deinen Beiträgen wünscht man dringend weniger Lärm und mehr Esprit.

odaj
Alter: 58 (m)
Beiträge: 121
Dabei seit: 2015

Beitrag von odaj » 03.12.2015, 11:35

Ich verorte den pascale eigentlich eher in den Bereich der Chaos-Magier und des LHP und weniger in den Fantasybereich.
Sehr subjektive Richtung, aber subjektiv durchaus authentisch . Das Problem ist eben nur, das es fĂĽr andere nicht oder kaum verifizierbar ist und daher auch nicht nutzbar.
Leider ist er auch emotional doch etwas "unrund" kann mit diesem Nicht-Verstehen schlecht umgehen. Schad. Eigentlich schreibt er durchaus Perlen.

Nö - nur weil ich jemand nicht dauern auf seinen Umgangsstil hinweise, ist er nicht mein Freund ;)

-----------------------------

Nachtrag:


von Pascale » 14.07.2014, 17:03
Sozusagen deinen Arsch auf dem Altar der Erlösung anbieten würdest.

von Pascale » 16.07.2014, 13:07
Oder Pascal springt jemanden mit dem nackten Po ins Gesicht.



Das reißt mich jetzt ned vom Hocker - wenn man sich mit Crowley, Grant, A.O. Spare und dem ganzen LHP auseinandersetzt, dann wird man merken, das dieser Sprachstil dort durchaus als sinnig und spirituell betrachtet wird. Er soll innerlich aufrütteln, verstören und der Schein-Moral ihr "wahres Gesicht" zeigen.
In der "Typhonischen Triologie" oder im "Nekro Yoga" kommt das auch rĂĽber.

Vielleicht mal weniger sich empören - auf der einen Seite
und
mehr Infos preisgeben - auf der anderen Seite
Ich weise freundlich darauf hin, das ich meine Ignorierfunktion nutze. Wessen Texte ich lesen und beantworten will - entscheide ich selber

Antworten