hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf!

Träume esoterisch deuten - Forum für esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
coco
Alter: 28
Beiträge: 1
Dabei seit: 2012

hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf!

Beitrag von coco » 23.01.2012, 14:58

Hallöchen..

Ich hoffe wirklich dass jemand da draussen mir helfen kann..
..kann seit wochen nicht mer ruhig schlafen..

Also ich war knapp 2.5 jahre mit meinem exfreund zusammen es war anderst als alle anderen beziehungen die ich zuvor hatte ich habe ihn über alles geliebt habe wirklich mein bestes gegeben aber es war nie genug hatte ich das Gefühl es war ständig ein auf und ab bis es eines tages zur trennung kam, dass war am neu jahr 2012 Ich war fix und fertig..aber auch glücklich da ich auch keine kraft mehr hatte..

Zum Traum..er kommt immer wider in meinen träumen vor das erstemal träumte ich ich bin aufgewacht neben ihm und alles war beim alten also ging ich in die küche wollte frühstück machen und er kam runter in die küche und umarmte mich herzlich und sagte ich liebe dich. Dann kam plötzlich eine mir unbekannte frau und sass neben im auf dem sofa und sie schauten sich verliebt an er küsste sie, ich war total aufgebracht wollte die frau aus der wohnug schmeissen aber er hielt mich auf und sagte sie bleibt! Wenn es dir nicht passt kannst du gerne gehen ich war soo.. wütend und wollte ihn schlagen doch ich hatte keine kraft und sie haben mich ausgelacht es tat so weh ihn so zu sehen ich bin schreihend aus meinem traum aufgewacht und war soo wütend!

Der negste traum folgte ein paar tage danach ich träumte ich wäre mit einem freund in einer unbekannten wohnung wo wir uns einen schönen abend machen wollten plötzlich taucht aus einem zimmer mein ex auf und rastet aus und lief eifach weg und ich weinte und bin aufgewacht.

Ich kann mir nicht erklären was dass zu bedeuten hat??
Wäre über jede hilfe dankbar..

Regenbogen1
Alter: 65
Beiträge: 262
Dabei seit: 2011

Beitrag von Regenbogen1 » 23.01.2012, 15:51

Hallo coco..,

...ich denke nach erst drei Wochen Trennung sind diese Träume normal, denn eine Trennung muss ja auch irgendwie verarbeitet werden. Solch ein Abschied beinhaltet auch immer eine gewisse Trauer. Aber Du selbst schreibst hier schon;
"..aber auch glücklich, da ich keine Kraft mehr hatte.."!
Diese Erkenntnis wird Dir nach einer Weile darüber hinweghelfen..!
In diesem Sinne alles Gute für Dich! :oops:

Liebe Grüße von Regenbogen :color: :smil16 :smil18
"Nur wenn du über den Schatten springst, findest du den Weg ins Licht."

andand
Alter: 32 (m)
Beiträge: 1
Dabei seit: 2012

Beitrag von andand » 31.01.2012, 10:03

Hallo Coco,
deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Das einzige, was nicht übereinstimmt mit mir, ist der Trennungszeitpunkt. Mir geht es ganz ähnlich, bin jedoch der, der verlassen wurde. Habe seither auch andauernd solch Träume, die mich immer wieder aus der Bahn werfen. Deinem Ex gehts vermutlich nicht besser. Beide haben dran zu kämpfen und müssen alles zunächst verarbeiten. So etwas vergisst das Gehirn nicht so schnell. Ich träume seit Monaten davon und hoffe, dass es irgendwann eine Ende haben wird.
LG

KimCarrey
Alter: 58
Beiträge: 178
Dabei seit: 2012

Beitrag von KimCarrey » 04.02.2012, 14:42

Hilfe, mein Exfreund …

An Coco

Tatsächlich wird Dir eventuell eine bestimmte Deutung bezüglich Deines einen Traumes helfen können. Es geht um den Traum, wo plötzlich eine Dir unbekannte Frau in die Küche kam und sich neben Deinen Freund setzte usw.
Diese andere Frau ist nämlich keine reale andere Frau, sondern „nur“ die fiktive Symbolisierung der Eigenliebe Deines
(Ex-)Freundes. Es ist seine eigene Liebe zu sich selbst.
Eine solche Eigenliebe ist durchaus in gewissem Maße gottgerecht und man darf z.B. als anderer Mensch seinen eigenen Anspruch auf einen Mann nur in einem bestimmten Ausmaß geltend machen. Ansonsten begehrt man die Eigenliebe des Anderen, was nicht gestattet ist.

Es ist „leider“ so, dass ein Mann z.B. eine Frau nur insoweit lieben kann, wie durch diese Frau die narzisstische Liebe des Mannes zu sich selbst zurückgedrängt wird. (Dasselbe gilt natürlich auch in allen andersgearteten Liebesbeziehungen wie Mann/Mann, Frau/Frau, Frau/Mann und auch vermutlich zwischen allen anderen Menschen wie Mutter/Kind usw.)

Wesentlich weitergehende esoterische Ausführungen über dieses Thema, mit dem ich selbst schwer zu ringen hatte, finden sich in meinen „Autobiographischen Studien der Esoterik“ mit dem Titel >Sternenschnee< auf dem entgeltfrei abrufbaren Weblog
http://kim-carrey.myblog.de
, speziell im Kapitel Nr. 37 „Eifersucht“ und über die Eigenliebe im Kapitel Nr. 1 „Einleitung“.

Von einem (oder mehreren) früheren Lebensgefährten noch jahrelang zu träumen, ist ansonsten ganz „normal“. Es werden so auf der Astralebene noch nicht erlöste Aspekte psychisch weiter bearbeitet. Von meinem ersten Lebenspartner träume ich immer noch - schon seit 30 Jahren, wobei dort interessante (manchmal auch schmerzliche) Entwicklungen stattfinden, z.B. dass er mich erst nach Jahrzehnten das erste Mal überhaupt erst wahrhaftig lieben konnte, nachdem ich mich in der Wirklichkeit zu vollständiger Souveränität hinentwickelt habe.
In dem Kapitel Nr. 37 „Eifersucht“ ist übrigens auch thematisiert, wie man sich von einer solchen Liebe (von der viele Menschen versklavt sind) überhaupt befreien kann.

Herzliche (Licht-)Grüße von KimCarrey

point
Alter: 21
Beiträge: 2
Dabei seit: 2015

Re: hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf

Beitrag von point » 04.10.2015, 16:42

Hallo, ich habe mich eben angemeldet, weil ich gern wissen wollte, was diese Albträume bedeuten. :-(
Der Titel des Threads passt sehr gut.

Bei mir ist es so, dass ich in meiner vorigen Beziehung sehr unglücklich war. Am Ende war es gar keine Beziehung mehr für mich. Es war nur so eine psychische Abhängigkeit.. Deswegen konnte ich auch nicht Schluss machen. Erst als ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe, konnte/musste ich Schluss machen und war endlich "frei". :roll:
Ich weiß auch nicht wann das angefangen hat mit den Träumen, aber inzwischen bin ich bald ein Jahr mit meinem Freund zusammen und ich schreibe, weil ich letzte Nacht wieder diesen Traum hatte. Es ist immer dasselbe.
Die Einzelheiten vergesse ich zwar immer wieder, aber das Gefühl ist so schrecklich. In dem Traum bin ich noch mit meinem Ex zusammen und mir geht es richtig, richtig schlecht, weil ich ja gar nicht mit ihm zusammen sein will. Und dann fühle ich mich im Traum so gefangen, weil ich das nicht beenden kann. Dann wache ich mit diesem Gefühl auf, könnte gleich weinen und merke, dass es nur ein Traum war und mein Freund neben mir liegt und ich ja "jetzt glücklich bin".
Wenn ich mich nicht irre.. habe ich den Traum glaube ich auch nur, wenn mein Freund bei mir ist.. Da bin ich mir ziemlich sicher.
Ich will doch damit nichts mehr zu tun haben. :-(

Liebe Grüße :???:

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Re: hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf

Beitrag von Andreas » 06.10.2015, 09:04

Hallo,
ja - es zeigt dir, dass es in dir einen Teil gibt, der glaubt, du seist noch mit dem Exfreund zusammen.
in so einem Fall empfehle ich immer ein Cutting (siehe Links in diesem Tread: Exfreund im Traum und auch in diesen Artikel: wenn man/frau vom Expartner träumt)


lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

point
Alter: 21
Beiträge: 2
Dabei seit: 2015

Re: hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf

Beitrag von point » 06.10.2015, 19:06

Ich danke dir, jetzt wird mir das ganze etwas klarer. :)
Es wundert mich schon sehr, da wir uns eigentlich klar getrennt haben. Was ich dabei gerade bedenke ist.. dass es keinen klaren Punkt gibt, wo ich mich getrennt habe und mit meinem Freund zusammen gekommen bin. Das ging alles so nahtlos in einander über. Ich glaube deswegen ist mein Unterbewusstsein verwirrt.. Ich bin doch in einer Beziehung, das weiß ich. Aber es ist etwas ganz Neues. Da es keinen Punkt gab, ist es so, als wäre ich noch in meiner alten Beziehung. Das wird mir gerade ganz bewusst. Deswegen weiß ich manchmal nicht, ob ich das mit meinem jetzigen oder Exfreund erlebt habe.. Ohje. :???:

Benutzeravatar
Isabellll
Alter: 41
Beiträge: 36
Dabei seit: 2015

Re: hilfe mein exfreund taucht ständig in meinen träumen auf

Beitrag von Isabellll » 06.10.2016, 11:03

Wenn du deinen Ex- Freund sehr geliebt hast und er eine wichtige Rolle in deinem Leben gespielt hat, ist es normal, dass er in deinen Träumen auftaucht. Irgendwann wird sich das etwas legen.

Antworten