warum funktionieren meine rituale nicht mehr?

Dieses Forum ist fĂŒr junge Hexen und Magier.
Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 06.01.2013, 19:42

Ups Korrektur, mein Text ist ja doch da, wie ist das denn möglich, wieso hab ich den nicht gesehen, ist ja nur eine Seite bisher hier in dem Threat was Rituale angeht... Ich und Internet...oh man...

Also bitte dann so manches Wort von mir nicht auf die Goldwaage legen, danke:-) bin manchmal zu schnell mißtrauisch, sorry.

Alexandra

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 06.01.2013, 19:49

Ja, Liebe und Geld, ist auch meiner Erfahrung nach das Schwierigste sagen wir mal Ritualmagisch herbei zu fĂŒhren...

Versuch es mal mit Runen: Die Rune FEHU steht fĂŒr Geld und Reichtum, inneren wie Ă€ußeren Reichtum.

Und mit Runen da kann ich auch Amulette herstellen, Binderunen, und die dann in meinen Geldbeutel oder den eines anderen Menschen tun.

Wußte Deine Mutter von dem Geldritual? Wie denkt denn sie ĂŒber Magie bzw. Rituale? Vielleicht ist da der Haken, wenn sie es z. B. anzweifelt, kannst Du ehrlich gesagt Rituale machen wie Du willst...das geht nur in Übereinstimmung besonders wenn Du fĂŒr jemanden anderen Rituale machst. Verstehst Du mich?

Und Liebeszauber? Vielleicht will der andere Partner nicht, kann das sein. Denn Liebe lĂ€ĂŸt sich absolut nicht erzwingen, ich selber bin ein absoluter Gegner von Liebeszaubern, nicht weil ich gegen Liebe bin, im Gegenteil. Doch es hindert meiner Ansicht nach den freien Fluß der Liebe selbst ,und könnte aus Versehen sich einmischen und zwingen, und sowas geht fĂŒr gewöhnlich nach hinten los. So meine Ansicht und auch Erfahrung dazu.

Viel GlĂŒck und Erfolg und vielleicht mal erst mit den Elementen also mit Elementeritualen bebinnen: Pentagramm, Hexagramm usw. also sich richtig Schritt fĂŒr Schritt aufbauen und sagen wir mal ritualfĂ€hig zu machen anstatt einfach drauf los. Ist so ein GefĂŒhl von mir, Dir solche Hinweise zu geben, denn ich geh davon aus, das Du seriös arbeiten willst, wenn Du in den magischen Kreis gehst.

Soweit erstmal wieder und sorry wegen meiner Überreaktion im letzten Beitrag von mir.

Die besten WĂŒnsche

Alexandra

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 06.01.2013, 20:20

Runen sind zwar ne nette Sache, aber wie in allen Ritualen nur FunktionfÀhig, wenn man einen Bezug dazu hat. Die Macht der Altnordichen zu erbitten, ohne zu wissen wer die sind. Ohne bereit zu sein ein Dank in Forum eines Opfers zu bringen ist eine falsche Art des Rituales.

Das Problem liegt offentlichlich daran das gerade die Runen so modern sind. Daher nutz auch jeder gerade die allgegenwÀrtige neu moderne Nennweise.

Benutzeravatar
löwe123
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 133
Dabei seit: 2012

Beitrag von löwe123 » 06.01.2013, 20:30

Dreizehn wo liegt den der fehler das ich nicht mehr zaubern kann sozusagen was wĂŒrdest du sagen ???

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 06.01.2013, 21:02

Habe es gerade im Forum gelesen. Also man mĂŒsste einfach gucken, woher die Blockade herfĂŒhrt.
Wenn wir davon ausgehen, dass du zwischen 16 und 18 Jahren bist, könnte es auch hormonbedingt sein, da gerade die Wutwallungen dort geringer sind als am Anfang der PubertÀt.

Du musst ein Ritual machen. Keinen Zauber. Eines das einfach deinen Geist freilegt. Setzt dich in einem Kreis.
Um dich herum muss es sauber sein, um die Konzentration nicht zu stören. Dann stellst du dir eine Vase oder Truhe vor. Deine Kraft lĂ€sst du dort geistig hineinfließen. Dann versperrst du diese. Alles gedanklich.

SpÀter und es klappt nicht, dann öffnest geistig diese Truhe. Man kann diese Kraft auch an einen Gegenstand hÀngen. Weil es nur ein symbolischer Kraftbunker zum Unterbewusstsein dazustellen hat.
Das ist also als Konzetrationshelfer.

Warum du gerade die SchwĂ€che hast, weiß ich nicht, wo die herrĂŒhrt. Kann praktisch alles sein. Auswirkungen von außen. Bewusst oder unbewusst. Oder einfach nur naturbedingt. Da isn gewissen Alter die emotionalen Schwingen höher sind als im andern alter.

Vielleicht ist es auch der Ort. Es gibt orte die einfach schwer fĂŒr Magie zugĂ€nglicher sind als andere.

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 06.01.2013, 22:32

"Runen sind zwar ne nette Sache, aber wie in allen Ritualen nur FunktionfÀhig, wenn man einen Bezug dazu hat. Die Macht der Altnordichen zu erbitten, ohne zu wissen wer die sind. Ohne bereit zu sein ein Dank in Forum eines Opfers zu bringen ist eine falsche Art des Rituales."

Dreizehn:

Bitte genau lesen und vielleicht sogar ratsam,sÀmtliche BeitrÀge von mir zu lesen und dann "urteilen"...

Kein Wort davon ausgeglichenes Geben und Nehmen zu stören.

Kein Wort davon igend etwas "so Modernes" zu tun...

Kein Wort von "keinen Bezug" zu Runen, oder einem anderen Kraftstrom zu haben.

Es war ein Vorschlag von mehreren Möglichkeiten.

Doch wenn hier die Runen fĂŒr Dich als "so modern" abgehandelt werden, obwohl diese Weisheiten tausende von Jahren alt sind...na ja dann ist es wie es ist.

Bitte nicht mich mit dem "so modernen" zu verwechseln, denn auf der heut so modernen New Age Esoterikwelle, die meiner Ansicht nach nur an der OberlfĂ€che berĂŒhrt, teils sogar versucht von der ursprĂŒnglichen Kraft und Wurzel abzuschneiden und vergißt in die Tiefen zu gehen, wo die tatsĂ€chliche Kraft bzw. Urkraft wurzelt, da schwimmen andere rum...

GrĂŒĂŸe

Alexandra

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 06.01.2013, 23:13

Das mit dem genau lesen gilt wohl auch fĂŒr dich. Ich sagte nicht das die Runen modern sind, sondern die neumoderne Anwendungen. Du empfiehlst einem User der vielleicht nichts mit Runen am Hut hat, die Anwendung von Runen.

Einen User der nicht die Wege der Altnordischen kennt, von ihnen Hilfe zu erbitten. Um es deutlich zu schreiben...es geht um den Modeboom der Runenanwender. Nicht um die existenz der Runen und die Macht an sich.
Darauf war mein Beitrag bezogen. Ich arbeite schon sehr lange mit Runen.
Leider ist mir nur aufgefallen das es in letzter Zeit sehr viele zu tun Pflegen ohne ( ich beziehe es nicht auf dich ,...sondern auf die Allgemeinheit) den wirtlichen Bezug dazu zu haben.
Bevor du mich zusammenscheißt, kannst ja meine bescheidenen Anzahl an BeitrĂ€gen lesen.
:V:

Benutzeravatar
löwe123
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 133
Dabei seit: 2012

Beitrag von löwe123 » 06.01.2013, 23:18

Ding Ding Ding hei okay zurĂŒck in eure ecken :-) :-) :-)

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 07.01.2013, 13:23

Warum, so ne Runde geht immer zwei Minuten und wenn sie nicht von meinen Charm oder Mundgeruch oder schon vom Schweißgeruch umgehauen wurde.... :smile14:

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 07.01.2013, 19:44

Watt'n fĂŒr ne Runde..."ehrwĂŒrdiger Dreizehn"...???

Oder war hier wieder jemand anders gemeint???

Na gut ist auch egal, ich praktiziere zwar zur Zeit die TIWAZ, doch mit anderem Hintergrund als "Krieg zu spielen". Dahingehend, um nicht die anderen User zu verwirren, gern mal mehr an anderer Stelle und an anderem Ort.

Ok, Deine Kritik an der Allgemeinheit, die teil ich...

Und wenn ich irgendwann mal nichst weiter zu tun hab, außer am PC zu sitzen werd ich mir gern mal Deine "wenigen" ;) BeitrĂ€ge ansehen und diese auch lesen...

Haben wir uns ja fĂŒr einen kurzen Moment einen schönen klaren Spiegel gezeigt was "genau lesen" angeht... ;) auch ok, ich kann in meinen Spiegel sehen, mir auch das ansehen was nicht immer sagen wir mal "nett" ist.

Und Zusammen scheißen, wenn ich jemanden zusammen scheiße das sieht dann anders aus...und das hab ich auch nicht vor...gibt es ja keinen Grund dafĂŒr, zumindest im Moment nicht ;)

Und ich lass mich nicht gern voll - und anstinken :smile14: dann komm mir lieber mit Charme und Rosenduft...rĂŒber...so brauch ich Dich auch nicht anfurzen und zusammen scheißen... ;)

Und ich hab die Erfahrung gemacht, das Menschen nach fragen, wenn sie was z. B. die Runen angeht (vielleicht war ich gestern bei meiner Antwort an Löwe nicht klar genug im ErklĂ€ren, doch wieso das so ist, liest Du ja nun...), fĂŒr sich was Neues da hören, wenn ich solchen Rat gebe. Und auch weise ich in all meinen Hinweisen darauf hin, das man mich und meine Art der Hinweise, bitte NICHT in die heut so boomende New Age Esoeterikwelle steckt...verstehst Du? Denn da ist mir so vieles zu wider...doch das gehört hier nicht hin, noch nicht...

Normalerweise ist so ein Rechtfertigen nicht mein Ding, und hĂ€tten wir uns gegenĂŒber gesessen, oder anders miteinander gesprochen, dann wĂ€r sowas gar nicht erst aufgetaucht, so ein sagen wir mal kleines MißverstĂ€ndnis. Doch wir sind nun mal nur hier im Internet und es ist nun mal leider oft so, das wenn man sich nur schreibt, das dann aus Versehen etwas anders verstanden werden kann, als es tatsĂ€chlich gemeint ist.

Oben drĂŒber betrachtet stimm ich Dir selbstverstĂ€ndlich voll zu , wie heutzutage mit den Runen umgegangen wird, das ist fĂŒr mich, wo ich bald 10 Jahre tĂ€glich so meine Runenarbeiten mache, nicht in Ordnung...und geht mir gegen den Strich, die alten weisen KrĂ€fte in der Art zu modernisieren, das es "Mode" wird, obwohl diese schon jahrtausende von Jahren existieren. Leider wird das auch in anderen Bereichen des Okkultismus und in der Magie getan. Doch das weißt Du sicherlich selbst "Dreizehn"...

Das ist ja meiner Meinung nach die Gefahr bei der heut so modernen boomenden New Age Esoterikwelle, das von der Wurzel der ursprĂŒnglichen KrĂ€fte abgeschnitten wird...und vieles nur noch an der OberflĂ€che geschieht anstatt ins Innerste in die Tiefen und auch in die Weiten zu gehen. Da bekomm ich oft genug 'n Knall, wenn ich das so höre und auch lese, wie auf dieser boomenden Welle da so rumgeschwommen wird...und Masse Mensch macht es mit, anstatt authentisch zu sein...und sich an die uralten KrĂ€fte ob nun Runen oder altĂ€gyptisch, um mal wenige Beispiele zu nennen, zu erinnern und dies frei zu machen.

Übrigens Freitag der 13. ist bei mir immer ein GlĂŒckstag gewesen, und das wird weiterhin so sein ;)

@Löwe: hab mal Vertrauen, auch wenn manchmal sagen wir mal etwas diskutiert wird...Boxkampf ist nicht so meine Sportart, da nehm ich lieber "Fechten" oder "Bogenschießen"... ;)

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 07.01.2013, 20:13

Ay caramba, Fechten kann sie auch. Was fechtest du denn fĂŒr ein Stil und mit was?

Und Ti( e)ger,, hast jetzt mal unsere Tipp probiert ?
Was bleibt dir den fĂŒr ein gefĂŒhl wenn du versuchst Magie anzuwenden?

Benutzeravatar
löwe123
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 133
Dabei seit: 2012

Beitrag von löwe123 » 07.01.2013, 20:41

Ich habe noch kein zauber angewendet da ich das noch nicht brauchte ich zauber ja nicht einfach so nur dan wen ich umbedingt hilfe brauche

Antworten