Weisse Magie erlernen (Hilfe!)

Dieses Forum ist f√ľr junge Hexen und Magier.
Antworten
Magischer
Alter: 16 (m)
Beiträge: 118
Dabei seit: 2011

Weisse Magie erlernen (Hilfe!)

Beitrag von Magischer » 13.09.2012, 18:15

Hey Leute
Gibt es hier
Im Forum
Einer der gratis anderen user
Die weisse Magie beibringt
W√ľrde mich auf antworten freuen

Gruss Magischer :smil44 :smil44 :smil44

Benutzeravatar
AngelPoison
Alter: 26
Beiträge: 17
Dabei seit: 2010

Beitrag von AngelPoison » 28.10.2012, 00:38

Magie erlernst du, indem du sie dir selbst beibringst. Jeder muss da seinen eigenen Weg gehen. Ich persönlich habe die Theorie der Grundlagen auf dieser Seite gelernt: http://www.magieheim.at/jade/index2.html
Du solltest auch erst einmal entscheiden, was genau du lernen m√∂chtest und dir dann √ľberlegen, wie du die Sache am besten angehst. Wenn du bei Schwierigkeiten hast, kannst du dich wieder hier im Forum melden und fragen, was auch immer du fragen m√∂chtest. Versuche deinen Weg aber allein zu gehen.
Ich w√ľnsche dir viel Gl√ľck :-)

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beiträge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 28.10.2012, 03:19

hmmm....
Also jeder muss nat√ľrlich selbst entscheiden, aber ich kann nur stark davon abraten solche eine vermeintliche "Ausbildung" auf eigene Faust zu machen.
Habe mir die genannte Seite eben mal angeschaut und das ist meiner Meinung nach definitiv nicht zu empfehlen.
Zum einen wird da viel Aberglauben mit reingemischt - also ein paar Sachen sind schlichter Bl√∂dsinn - und zum anderen w√§re es verdammt leichtsinnig Anrufungen, Beschw√∂rungen u.√§. alleine ohne echte qualifizierte Ausbildung und mit dem Schutz einer Gruppe durchzuf√ľhren. Mal abgesehen davon, dass das auch keine Sachen sind, die man mal zum Spa√ü oder aus Interesse einfach ausprobieren sollte ;)


@Magischer: Wenn Du wirklich so etwas wie "weisse Magie" erlernen willst (ist eigentlich keine Magie, aber wirkt f√ľr manche so), w√§re der Kontakt zu seri√∂sen Geistheilern h√∂chstwahrscheinlich der beste Weg.

Benutzeravatar
AngelPoison
Alter: 26
Beiträge: 17
Dabei seit: 2010

Beitrag von AngelPoison » 28.10.2012, 20:29

Nun, ich gebe dir Recht GhostDog, dass es immer falsch ist, alles, was einem auf irgendwelchen Internet-Seiten gesagt wird, f√ľr bare M√ľnze zu nehmen. Nat√ľrlich ist auch die angegebene Webseite da nicht ausgeschlossen und "lernen" bedeutet auch immer eine Sache mit dem gesunden Menschenverstand zu analysieren und sich eigene Gedanken dazu zu machen.
Ich persönlich vertraue ausschließlich auf mich selbst und halte nicht viel davon, mit einem Geistheiler Kontakt aufzunehmen. An einen "seriösen" Geistheiler kommt man nicht leicht. Und die Frage ist eben auch, was stellt sich "Magischer" unter weißer Magie vor?

Magischer
Alter: 16 (m)
Beiträge: 118
Dabei seit: 2011

Beitrag von Magischer » 28.10.2012, 20:55

Unter weissen
Magie stelle ich mir vor:
1) leute heilen
2) leute sch√ľtzen
3) leuten helfen
Und und und

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beiträge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 29.10.2012, 12:50

AngelPoison hat geschrieben: ... "lernen" bedeutet auch immer eine Sache mit dem gesunden Menschenverstand zu analysieren und sich eigene Gedanken dazu zu machen.
Das ist eine sehr gute Einstellung! :)
AngelPoison hat geschrieben: Ich persönlich vertraue ausschließlich auf mich selbst und halte nicht viel davon, mit einem Geistheiler Kontakt aufzunehmen. An einen "seriösen" Geistheiler kommt man nicht leicht.
Ich glaube es ist auf der anderen Seite sehr klug und f√ľr das eigene Leben sehr wichtig Vertrauen zu lernen, auch wenn dies oft schwierig ist und man leicht entt√§uscht werden kann. Ich denke man sollte v.a. darauf achten nicht blind zu vertrauen und man sollte sich immer ein St√ľck Unabh√§ngigkeit bewahren. Mit ein wenig Achtsamkeit, Menschenkenntnis, Offenheit und Geduld ist es auf jeden Fall m√∂glich viele Menschen zu finden von denen man lernen kann und die das Vertrauen nicht missbrauchen. Dadurch kommt man viel schneller voran und entwickelt sich deutlich mehr als allein...

Es stimmt, dass es z.B. nicht leicht ist einen seri√∂sen Geistheiler zu finden. Ich denke man muss, wie gesagt, v.a. auf das eigene Gef√ľhl vertrauen zugleich aber auch ein wenig kritisch sein und die Dinge hinterfragen, statt einfach alles zu glauben. An der Qualit√§t dessen was einem so alles gesagt und gezeigt wird bzw. was dort wahrgenommen wird, kannst Du durchaus beurteilen, ob jemand gut und seri√∂s ist.
Eine m√∂gliche erste und seri√∂se Anlaufadresse w√§re in Deutschland der Dachverband Geistiges Heilen. Im Einzelnen muss man dann nat√ľrlich selbst beurteilen wer einem da sympathisch, reflektiert und kompetent erscheint etc.

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beiträge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 29.10.2012, 12:55

Magischer hat geschrieben:Unter weissen
Magie stelle ich mir vor:
1) leute heilen
2) leute sch√ľtzen
3) leuten helfen
Und und und
F√ľr diese Dinge w√§ren hier in Deutschland in der Tat gute Geistheiler die beste Anlaufstelle, der Weg √ľber den eben genannten DGH w√§re eine gute Empfehlung. Praktischen Inhalte sollte man auf jeden Fall direkt in entsprechenden Seminaren bzw. durch die Begleitung der Arbeit von anderen lernen und nicht versuchen das aus Foren oder B√ľchern zu ziehen. F√ľr die Theorie sind die richtigen B√ľcher gut, aber zum einen muss man erstmal lernen was gut ist und zum anderen braucht man die Begleitung von erfahrenen Leute, allein schon, um gesch√ľtzt zu werden und sich nicht versehentlich selbst auf geistiger Eebene zum Angriffsziel zu machen.

PS: Du bist aber nicht wirklich 11 Jahre alt, oder? ;)

Benutzeravatar
AngelPoison
Alter: 26
Beiträge: 17
Dabei seit: 2010

Beitrag von AngelPoison » 29.10.2012, 16:20

Wenn ich mir nun anschaue, was du lernen m√∂chtest, halte ich es auch f√ľr kl√ľger, zu einem Geistheiler zu gehen. Ich hatte andere Vorstellungen.
Achte aber bitte darauf, dass du nicht an den Falschen gerätst, in der Hinsicht habe ich schon einige Schauergeschichten gehört. Auch GhostDog's Beitrag nicht blind zu vertrauen, finde ich sehr wichtig.

Aber zum Schluss noch eins: Menschen heilen, sch√ľtzen und helfen kannst du auch ohne Magie, vergiss das nicht. Du k√∂nntest Medizin studieren oder in den Sozialen Bereich gehen, da gibt es wirklich viele M√∂glichkeiten. Auch als Nebenjob zum Beispiel.
Magie ist nicht die einzige wirksame Methode, so nobel deine Ziele auch sein mögen.
Ich w√ľnsche dir viel Gl√ľck und die n√∂tige Kraft all das zu erreichen, was du dir w√ľnschst :sunny:

Magischer
Alter: 16 (m)
Beiträge: 118
Dabei seit: 2011

Beitrag von Magischer » 29.10.2012, 17:42

Ghostdog

Ich lebe in der schweiz
Und doch ich bin 11

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beiträge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 29.10.2012, 19:43

Ui, mit 11 Jahren schon an solchen Sachen interessiert, nicht schlecht!
Naja, auch wenn Du f√ľr eine normale geistheilerische Ausbildung wahrscheinlich noch nicht alt genug bist, spricht nat√ľrlich nichts dagegen sich auch schon in so jungem Alter einzusetzen, ist ja sogar lobenswert :)
Je nachdem was Du machen willst m√ľssen dann nat√ľrlich auch Deine Eltern einverstanden sein, solange Du noch nicht vollj√§hrig bist.

Aber was AngelPoison sagte ist auf jeden Fall sehr wichtig: Du kannst anderen Menschen und sogar Tieren auf viele Arten helfen und auch lernen sie zu sch√ľtzen ohne das Du daf√ľr "Magie" brauchst!
Wichtig ist auch zu wissen, dass geistige Kr√§fte absolut nicht so direkt sind, wie man das aus Filmen kennt etc., wenn z.B. jemand andere Leute verpr√ľgelt kannst Du das mit solchen Kr√§ften nicht direkt verhindern. Man k√∂nnte zwar rein theoretisch "schwarzmagisch" sp√§ter dessen Tr√§ume st√∂ren, daf√ľr sorgen, dass es dieser Person dann schlecht geht etc., aber das w√§re ein falscher und sehr schlechter Weg, obowhl diese Person selbst den Konflikt gestartet hat, weil man selbst etwas schlechtes tut. (Man muss dieser Person eigentlich helfen einzusehen, dass sie einen Fehler gemacht hat)

Wenn Du diesen geistigen Weg auf jeden Fall schon jetzt einschlagen willst, k√∂nntest Du ja mal fragen, ob Du bei der Arbeit eines Geistheilers bzw. einer Geistheilerin in Deiner N√§he ab und zu mal zuschauen darfst und vielleicht sp√§ter bei ihm/ihr eine Ausbildung machen kannst. Er/sie k√∂nnte Dir auch jetzt schon entsprechende B√ľchertipps f√ľr diesen Weg geben. ( Adressen w√§ren z.B. hier zu finden: http://www.esotericon.de/anschriften_sc ... eiler.html )

Ansonsten was ich Dir wirklich empfehlen kann, ist eine gute Kampfkunst zu lernen! Das lohnt sich auch in Deinem Alter schon sehr (es gibt ja viele Jugendtrainings) und hilft Dir auch Dich mental zu st√§rken und sp√§ter andere Menschen und Dich selbst sch√ľtzen zu k√∂nnen. K√∂nnte sowas sein wie Kung-Fu, Ninjutsu, Ju-Jutsu, Wing Tsun o√§., m√∂glichst eine Kampfkunst, die auch mentale Aspekte / Philosophie mit einbezieht.

Magischer
Alter: 16 (m)
Beiträge: 118
Dabei seit: 2011

Beitrag von Magischer » 29.10.2012, 20:21

Ja aber
Etwas kann ich ja schon was andere nicht können
(vielleicht) einen ganzen körper mit meinen händen zu wärmen
Und ich will alle meinen freunden helefen
Falls sie eine blutige wunde haben das es nicht so weh tut
Und und und

Antworten