Was hilft Dir aus dem Stimmungstief

Unterhaltung, Spaß und fĂŒr alles was offtopic ist..
Pink

Beitrag von Pink » 07.01.2012, 17:40

Wie cool! Diese Songs höre ich auch gern laut - im Auto oder bei offenem Fenster, wenn die Nachbarn im Hof sind.... :mad: Böse Pink... also ich muss jetzt sagen, ich hab wirklich ehrlich sehr nette Nachbarn, wenn man die hintenraus aus der anderen Strasse nicht dazu zÀhlt... die gehen mir auf den Keks .... ich könnte die Songs auch mal hinten im Garten laufen lassen.... Böseböse Pink.... :baby:

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 07.01.2012, 19:03

toll. die toten hosen.....
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 07.01.2012, 21:28

Die "Toten Hosen" - da fĂ€llt mir ein: "Zehn kleine JĂ€germeister" Da singen sie: "Einer fĂŒr Alle, Alle fĂŒr Einen..." Da ist verdammt viel Weisheit drin, wenn ich mich nicht irre...

DER EINE SUCHT ZERSTREUUNG; DER ANDERE SUCHT SAMMLUNG. Jeder wie er braucht!
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Morigan
Alter: 45
BeitrÀge: 411
Dabei seit: 2011

Beitrag von Morigan » 20.01.2012, 18:11

Jetzt gibt es einen neuen "Gute-Laune-Film" endlich auf DVD :-D .
Ich habe mich darĂŒber schon im Kino TrĂ€nen gelacht.


â–ș Link zum Video

Ich kann euch versprechen: DAS WIRD EIN "ERLEUCHTETES" WOCHENENDE! :smile14:
Mystify Your Life!!!

Benutzeravatar
IansaBale
Alter: 46
BeitrÀge: 94
Dabei seit: 2012

Beitrag von IansaBale » 03.05.2012, 17:08

Huhu Ihr Lieben,


mir hilft aus einem Stimmungstief natĂŒrlich beten, in der Natur mich aufhalten, wo keine Menschen sind, oder ich zocke mit meiner Playstation und ballere ein bißchen herum mit Lara Croft (nur Abenteuerspiele, Kriegspiele verabscheue ich).
Und wenn ich mich aufraffen kann, versuche ich kreativ zu sein! Das hilft mir eigentlich am meißten aus einem Stimmungstief!
Ich bau z.B. eine Puppe, oder arbeite weiter an einem neuen StĂŒck :V: .Aber meißtens schaffe ich nicht, wenn ich ein Stimmungstief hab, kreativ zu sein. Komisch, oder? Was einem am meißten hilft, dazu kann man sich dann am wenigsten aufraffen! Aber beim nĂ€chsten mal werde ich dran denken! Auf jeden Fall!!!(Hatte in letzter Zeit allerdings kaum Stimmungstiefs, ganz im Gegenteil).

Liebe GRĂŒĂŸe und auf keinen Fall weitere Stimmungstiefs!

Jenina
Alter: 40
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2012

Mir hilft es Briefpapier zu basteln

Beitrag von Jenina » 10.05.2012, 04:39

Hallo Allerseits,

ich finde diesen Thread toll, aber ich denke mal was mir hilft kann keiner so richtig nach vollziehen. Mir hilft es schönes Briefpapier aufwendig zu basteln und dann einen schönen Brief an meine gute Freundin zu schreiben und zu verschicken. Vielleicht hilft mir auch weniger das Briefpapier und das Schreiben sondern die Vorfreude dass nach so einer Aktion meistens mein Briefkasten schönen Inhalt hat :grin: da fĂŒhl ich mich dann richtig glĂŒcklich.
Sprich wÀhrend ich Briefpapier bastel stellt sich bei mir schon die Vorfreude auf die Reaktion ein und schwupp bin ich besser drauf. Vorfreude - aber immerhin Freude :-)

Liebe GrĂŒĂŸe
Jenina

Benutzeravatar
Globsi
Alter: 34
BeitrÀge: 2
Dabei seit: 2012

Briefpapier - bei mir gutes Essen

Beitrag von Globsi » 10.05.2012, 17:28

Hallöchen

Jenina, ich finde das mit dem Briefpapier doch weitaus netter als meine Methode: essen :???: in der Regel wiege ich anschließend ein kg mehr nach ner Depriphase. Briefe auf Briefpapier finde ich super, aber ich habe niemanden der noch Briefe schreibt, gut ich selbst auch nicht und daher hab ich auch kein Briefpapier mehr. Aber die Vorstellung anstatt nur Rechnungen im Briefkasten auch mal nen schönen Brief zu haben ist schon verlockend :ee:

Also ich esse gerne Schokolade und alles mögliche mit Sahne wenn es mir schlecht geht. Nicht wirklich die gesĂŒndeste Taktik ich weiß aber hm, irgendwie hilft mir das einfach immer!

Globsi

Benutzeravatar
Marischka07
Alter: 42
BeitrÀge: 47
Dabei seit: 2018

Beitrag von Marischka07 » 14.02.2018, 02:50

Musik und in den Wald in der NĂ€he meiner HaustĂŒre gehen, also erst höre ich eine Weile die Musik, welche mich glĂŒcklich macht und dann steige ich auf das Fahrrad und gehe ins nahe ge-legende Naturschutzgebiet. Meist hebt das dann auch meine Stimmung recht schnell und die Welt ist wieder etwas freundlicher fĂŒr mich.

Weltenspringer
Alter: 66 (m)
BeitrÀge: 1138
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 14.02.2018, 09:07

Egal, macht wonach es euch steht!
SchÀtzt und geniesst jedes Tief. DIe Tiefs bringen euch nach vorne oder weiter. Ein Tief gehört zum Leben. Es kurbelt euch an, die jeweilige Situation zu verbessern. Sei es durch Entspannung, Urlaub oder sonstiges, sei es mittels KreativitÀt, sei es durch AktivitÀt wie Sport usw., ganz egal.
Erst durch ein Tief lernt man ein Hoch richtig zu wĂŒrdigen.

Antworten