Spirituelle Poesie

Unterhaltung, Spaß und fĂŒr alles was offtopic ist..
Pink

Spirituelle Poesie

Beitrag von Pink » 01.08.2011, 18:14

Ohne Anfang, ohne Ende

Wir wollen jetzt mit Null beginnen,
scheinbar ein Kreis mit gar nichts drinnen.
Ein Nichts, das in der Mitte steht,
um das sich eine Linie dreht.

Und dieses Nichts, das eingekreist,
ist das Symbol fĂŒr das Wort "Geist".
Ein Kreis, der, wie du sicher siehst
ohne Beginn und Ende ist.

Genau so ist des Menschen Geist,
der immer um den Schöpfer kreist.
Der Schöpfer selbst, - wer das versteht - ,
ist das, worum sich alles dreht.

Es sinkt hinunter und steigt auf.
Das Ganze nennt man Lebenslauf.
Dass das so ist, hat einen Grund,
denn manchmal ist er nicht ganz rund.

Beim letzten Mal, ganz unten tief
war seine Linie vielleicht schief.
So manches hat er nicht bedacht
und darum Fehler auch gemacht.

Und als er oben angekommen,
hat er sich wieder vorgenommen,
die Lebensbahn zu korrigieren
und will es noch einmal probieren.

Und wieder sinkt er auf die Erde,
auf dass er einst vollkommen werde.

Hat er dann eines Tages vielleicht
seine Vollkommenheit erreicht,
hat er durch endlos viele Runden
dann seinen Mittelpunkt gefunden,
wird er zumeist auch dann nicht ruhÂŽn
und weiter seine Runden tun,
wird trotz dem nicht in Ruhe bleiben
um anderen die Kunst zu zeigen,
dass es stets immer weiter geht,
solange sich die Erde dreht.

Stets weiter, bis zur letzten Wende, -
des Menschen Geist ist ohne Ende.



(mediale Durchsage von (wahrscheinlich) Joachim Ringelnatz aus dem Buch "Leiter fĂŒr Leiter", mit freundlicher Genehmigung des Autors Peter Otremba)

Regenbogen1
Alter: 65
BeitrÀge: 265
Dabei seit: 2011

Beitrag von Regenbogen1 » 02.08.2011, 12:09

Folgendes Zitat habe ich aus einem BĂŒchlein
"Lebe deine TrÀume-TrÀume nicht Dein Leben"
von Maria Reininghaus, leider ohne den Namen des Verfassers:


" Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen.
Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen."
"Nur wenn du ĂŒber den Schatten springst, findest du den Weg ins Licht."

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 24.10.2011, 22:36

"Im Leben fÀngt man dann und wann
Wieder mal von vorne an."

von: ?
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

butterblume

Beitrag von butterblume » 24.10.2011, 23:18

Wundervoll!!!

Vielen Dank fĂŒr diese schönen Aussagen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Butterblume :sunny:

Sprosse
Alter: 6 (m)
BeitrÀge: 585
Dabei seit: 2011

Beitrag von Sprosse » 24.10.2011, 23:28

uuiiiiiiiii :smile10:


schöne Texte

Pink

Beitrag von Pink » 25.10.2011, 06:42

Na komm schon, Sprosse. Den ersten Text kennst Du. Oder willst Du mir sagen, Du hast Peters BĂŒcher nicht gelesen? Wenn dem so sein sollte, dann aber huschhusch....

Liebe GrĂŒĂŸe
Pink

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 25.10.2011, 07:27

Ha Ha Sprosse muss bei Peter nachsitzen....auch nicht schlecht. :geek:


Der Spruch ist aus dem Film Sucker Punch:

"Jeder von uns hat einen Engel. Einen BeschĂŒtzer der ĂŒber uns wacht. Wir wissen nicht welche Gestalt sie annehmen. Heute ist es ein alter Mann, morgen ein kleines MĂ€dchen. Aber lasst euch nicht durch ihre Erscheinung tĂ€uschen, sie können gewaltig sein wie ein wĂŒtender Drache. Doch sie sind nicht hier, um an unserer Stelle zu kĂ€mpfen. Sie flĂŒstern uns nur zu, erinnern uns daran das es an uns liegt. Das jeder von uns die Macht ĂŒber die Welt besitzt, die wir erschaffen."


Ich finde ihn sehr tiefsinnig.

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 25.10.2011, 09:24

Hey Dreizehn,

das ist wirklich SEHR weise. Danke!

GrĂŒĂŸe
Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 773
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 25.10.2011, 09:37

Hallo Pink,
Pink hat geschrieben:... willst Du mir sagen, Du hast Peters BĂŒcher nicht gelesen?
hat er nicht. Es muß ja nicht jeder meine BĂŒcher lesen
und auch nicht nachsitzen,
aber ich hoffe, dass Du Dir bald meinen neuesten Film ansiehst ... ;)
Übrigens ist erst am Samstag Premiere!
Ich wĂŒnsche Dir gute Unterhaltung dabei.
Peter-O

Pink

Beitrag von Pink » 25.10.2011, 13:10

Hallo Peter!

Klar muss nicht jeder Deine BĂŒcher lesen, aber ich kann das bestimmt gewissen Menschen ans Herz legen - was so viel heisst wie "huschhusch" :smile14: ... na und das mit dem Nachsitzen kam ja wohl nicht von mir, sondern von der schwarzen GlĂŒckszahl da drĂŒben :cool:

Am Samstag gibts einen Film? Oh, da bin ich gespannt :-) Den sehe ich mir selbstverstÀndlich an :V: Ich nehme an, Du stellst ihn in Dein Forum?

@Dreizehn... ok, ich glaube, ich muss mir den Film doch anschauen. Aber allein. Mein Mann weigert sich standhaft :-8:

Liebe GrĂŒĂŸe
Pink

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 70 (m)
BeitrÀge: 773
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 25.10.2011, 14:09

Hallo Pink,
Pink hat geschrieben:Am Samstag gibts einen Film? Oh, da bin ich gespannt :-) Den sehe ich mir selbstverstÀndlich an
ich wĂŒrde mich freuen, wenn Du Dir den Film ansiehst und Deine Meinung dazu mitteilst.
Also, - spÀtestens am Samstag - Fernsehen an und gucken, ------ mit Deinem Menn selbstverstÀndlich!
Ich denke, der wird das nicht bereuen.

Alles Liebe und eine schönen Gruß auch an Deine bessere HĂ€lfte (?) von
Peter-O

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 25.10.2011, 15:06

@Pink: . Alleine schon die schönen Ladys sind es wert, das der Film von einem Mann gesehen wird. Er ist von Zack Snyder.

Ein weiteres sehr anspruchvolle poetischer Spruch aus diesem Film ist:

"Wenn Du fĂŒr NICHTS kĂ€mpfst, wird Dich ALLES besiegen!"

Antworten