Seite 1 von 1

Hilfe bei der Deutung - Der Weg

Verfasst: 24.06.2017, 15:46
von danny
Hallo zusammen,
bin neu hier und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen bei meiner Legung, der Weg.
Im Februar diesen Jahres habe ich meine Freundin kennengelernt. Es hat von Anfang an alles super gepasst. Gleiche interessen, gleiche Vorstellungen... Sie hat bereits nach 4 Wochen einen gemeinsamen Wochenendtrip vorgeschlagen. Sie wollte auch mit in meinen bereits gebuchten Urlaub mitgehen, es ging alles von ihr aus. Im Mai war sie 2 Wochen im Urlaub, hatte sie bereits gebucht bevor wir uns kannten. Als sie wieder zurück war hat sie sich von heute auf morgen von mir getrennt, mit der Begründung ihre Gefühle für mich seien nicht mehr vorhanden. Während ihres Urlaubs hat sie mir noch die ganze geschrieben wie sehr sie mich vermisst, wie froh sie ist mich zu haben, uvm.
Jetzt habe ich die Karten um Rat gefragt. Meine Frage lautete: Wie soll ich mich verhalten, dass wir wieder zusammen kommen? Gelegt habe ich das Deck, Raide Waite Tarot. Und die Karten haben geantwortet:

1. darum geht es - das sind die chancen u. risiken: 2 kelche
linke säule: 2. bewusste einstellung, gedanken: bube der stäbe
3. unbewusste einstellung, wünsche: ass der schwerter
4. äußere haltung, mein bisheriges auftreten: 8 münzen
rechte säule: 5. äußere haltung, so soll ich auftreten: der narr
6. unbewusste einstellung, emotionale haltung: 10 münzen
7. bewusste einstellung, rationale vorgehensweise: 9 münzen

Ich deute die legung folgendermaßen:

1. sich verlieben, sich versöhnen
2. erfrischender impuls, toller vorschlag, spannende möglichkeit
3. kluge entscheidung, nüchterne klärung, offenes gespräch
4. ein neuer start, neue impulse, kontinuirliche fortschritte
5. ich soll einmal alle sorgen und pläne, jeglichen ernst und alle vorsicht vergessen. einfach etwas ausprobieren.
unbekümmert vorgehen und auf meine instinkte vertrauen, die mich warnen falls ich auf eine gefahr zulaufe.
6. stabilität, familienglück, ein zuhause finden
7. glück in der liebe, erfreuliche überraschung

Bin jetzt etwas verwirrt... Würde mich sehr freuen, wenn ihr mal drüber schaut und mir eure Deutungen/Meinungen mitteilt.
Vielen dank schon mal.

LG
Danny

Verfasst: 29.06.2017, 21:29
von danny
Hallo saralinchen,
danke für deine antwort. Jedoch muss ich sagen, dass das was du schreibst nicht richtig ist. sie hat den urlaub selbst bezahlt. Auch unseren Wochendtripp hat sie ihre Kosten selbst bezahlt. Sowas hätte ich auch nach der kurzen Zeit, wo wir uns kannten auch nicht gemacht. Warum ich bei ihrem Urlaub nicht mit bin lag daran, da es bei mir aus beruflichen Gründen nicht ging und ich auch nicht gefragt habe.
Warum ich sie zurück möchte, ist ganz einfach. sie ist meine absolute Traumfrau!
Ich wäre dir sehr dankbar wenn du die Karten legen würdest.
Ich freu mich darauf von dir zu hören.

LG
Danny

Verfasst: 30.06.2017, 07:15
von danny
Guten Morgen,
ist überhaupt kein Problem, hast ja nur geschrieben was du denkst.
Ich bedanke mich schon mal ganz herzlich bei dir und freue mich auf deine Legung!

Liebe Grüße

Verfasst: 03.07.2017, 06:14
von danny
Guten Morgen Sarahlinchen,
vielen Dank für deine Legung und die Zeit die dir für mich genommen hast. Das ist wirklich ein sehr schwieriger Weg. Habe mich mal etwas mit den Lenormand beschäftigt und im Internet nachgelesen.
Zur Ergebniskarte (Brief) in Verbindung mit dem Turm habe ich ein Frage. Was verstehst du unter gutem Kontakt? Ist hier eine Neuanfang zwischen uns möglich? Habe mich etwas eingelesen und was ich gefunden habe, heißt es:
Trennung auf Zeit bzw. Trennung, nicht für immer. Würdest du sagen, ich soll auf sie "warten" oder mich eher ganz von Ihr lösen und mich auf eine neue Beziehung konzentrieren? Wie gesagt, für mich ist sie meine absolute Traumfrau und deshalb würde ich den "Weg" gehen wenn es noch eine Chance gibt, dass sie wieder zu mir zuück kommt.

LG
Danny

Verfasst: 07.07.2017, 00:22
von Biba
Hallo Sahralienchen,
ich finde du hast es wunderbar und ausführlich gedeutet. :oops:
Dazu sehr einfühlsam - ich wäre da direkter, aus Sicht der Fragestellerin geradezu brutal ehrlich.
Deswegen rate ich der Fragestellerin noch zusätzlich zu einem astrologischen Partnervergleich.
Dieser sollte Klarheit bringen, ob eine dauerhafte Partnerschaft überhaupt angezeigt - möglich ist.

Biba

Verfasst: 07.07.2017, 09:40
von danny
Hallo Sarahlinchen,
vielen dank für deine Antwort und deine aufgebrachte Zeit. Hat mir doch sehr geholfen. Werde mich an den "Weg" halten und einfach abwarten was passiert. Mehr kann ich nicht eh nicht tun...

@Biba: Ist der astrologische Partnervergleich ähnlich dem Beziehungsspiel beim Tarot?

LG
Danny

Verfasst: 07.07.2017, 10:06
von Biba
Hallo Danny,
nein Astrologie bezieht sich auf Planeten und somit auf Fakten.
Ganz grob gesagt zeigen die Planetenstände und Konstellationen bei der Geburt das Wesen des Menschen, seine Veranlagungen, seine Interessen usw...
Werden nun beide Horoskope verglichen offenbaren sich die Gemeinsamkeiten, oder eben auch nicht.
Dazu solltest du dich jedoch an Mona Seifried hier im Forum wenden, sie ist Astrologin.

Verfasst: 12.07.2017, 02:35
von Biba
Hallo Sahralienchen,
Beziehungsspiel im Tarot findest du einfach durch googeln, auch mit den Lennis.
Wenn der Link erlaubt ist auch hier.
Biba