Tageslegungen - Lenormand - Hilfe

Tarot, Lenormand..
Antworten
sonnenstrahl
Alter: 31
Beiträge: 49
Dabei seit: 2014

Tageslegungen - Lenormand - Hilfe

Beitrag von sonnenstrahl » 16.08.2014, 20:29

Hi ihr Lieben,

vielleicht kann mir jemand einbisschen Helfen mit den Tageslegungen. Es klappt mal gut und jetzt wieder mal schlechter mit den Interpretationen meinerseits. Geht es euch auch so, dass es an manchen Tagen punktgenau stimmt und dann es wiederum Tage gibt wo man auch am Ende des Tages nicht weiß was die Karten einem sagen wollten?

Hier ein Auszug f√ľr heute und morgen:
Heute:
Wolke (6) - Sense (10) - Vögel (12) qs: Herr (28)

Meine Interpretation w√§re, dass Sorgen gravierend zunehmen in Bezug auf einen gewissen Herren. Bei den versteckten Karten handelt es sich um Kind 13 - Wege 22 . Brief 27, dies hei√üt f√ľr mich es geht um eine Nachricht die ich erhalte und Entscheidungen die getroffen werden bez√ľglich eines Neuanfangs.

F√ľr Morgen:
Brief 27 - Kind 13 - Wege 22 qs: 26 Buch

Das Komische hier die versteckten Karten von heute sind genau die Karten die ich f√ľr morgen gezogen habe. Also wieder ich erhalte eine Nachricht bez√ľglich eines Neuanfangs und Entscheidungen m√ľssen getroffen werden, das Buch als Quintessenz kann ich hier nicht ganz einordnen.
Die versteckten Karten w√§ren Turm 19 - Herr 28 - 11 Ruten, was wiederum hei√üen w√ľrde dass die Nachrichten blockiert sind in Bezug auf den Neuanfang mit dem Herren und es wird Diskussion √ľber Entscheidungen geben. Wobei wenn es keine Nachrichten gibt dann k√∂nnen ja keine Diskussionen gef√ľhrt werden.

W√ľrde mich freuen, wenn jemand dr√ľber schauen k√∂nnte und eine andere Sichtweise zu den Karten einbringen k√∂nnte.

LG
Sonnenstrahl

sonnenstrahl
Alter: 31
Beiträge: 49
Dabei seit: 2014

Beitrag von sonnenstrahl » 18.08.2014, 17:16

Mhm, keiner der sich traut :-( Schade, aber naja so ist es nun mal.

Kann nur sagen, dass meine Interpretation nicht gestimmt hat oder es lag an der Ziehung. Es sind keine Nachrichten gekommen und Entscheidungen wurden auch nicht getroffen in irgendein Zusammenhang.

Sonnenstrahl :flower:

Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beiträge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 26.08.2014, 18:44

Sonnenstrahl, was meinst du mit versteckten Karten?

Gruß Anjel
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
Beiträge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 27.08.2014, 13:22

Ich fange gerade erst an, Karten zu lernen und möchte hier nicht mit Wissen punkten ;-) Ich habe mal geschaut, da mich das Thema auch interessiert und Folgendes gefunden:
Versteckte und verdeckte Karten
...
Da wären als erstes die versteckten Karten, liegen z.B.
#07 #35 #02
errechnen sich die Versteckten aus
07 + 35 = 42 > qs 4 + 2 = 6 - Wolken
35 + 02 = 37 > qs 3 + 7 = 10 - Sense
07 + 02 = 09 = Blume

F√ľr die verdeckten Karten brauchts die Reihenfolge der Auslage. Die Schlange als erste, der Anker als zweite und Klee als dritte Karte. (Ist wie beim H√§userdeuten)
Schlange auf Platz 1-Reiter > 7 + 1 = 9 , verdeckte Karte ist die Blume.
Anker auf Platz 2-Klee > 25 + 2 = 37 / 3 + 7 = 10 - Sense
Klee auf Platz 3 - Schiff > 2 + 3 = 5 - Baum

Eine weitere M√∂glichkeit der Reduzierung der QS w√§re, solange die 36 abzuziehen, bis eine Zahl zw. 1 und 36 √ľbrig bleibt. Wenn sich z.B. eine QS von 67 ergibt, dann w√§re hier die "Qs" die 31 (67 - 36 = 31) . Kompliziert..? :mrgreen: och n√∂√∂√∂, nur zum Anfang :lol:

Ich f√ľr meinen Teil hab festgestellt, da√ü sich daraus interessante zus√§tzliche Punkte ergeben k√∂nnen.
Viel Spaß beim ausprobieren!
Andere rechnen wiederum anders. Bei dem unteren Beispiel, wo als Summe die 67 herauskommt, wird zum einen 36 abgezogen, also bleibt die 31. Manche aber ziehen nix ab und rechnen das erneut herunter 6+7=13... was unterschiedliche Zahlen/Karten ergeben. Und ich finde es ist schon ein Unterschied, ob nun die Sonne oder das Kind zu deuten ist? Alleine die Tatsache, dass unterschiedlich gerechnet wird finde ich verwirrend und irgendwie auch sinnlos, da jede Karte f√ľr sich und dann in Zusammenhang mit den "Ursprungskarten" unterschiedliche Deutungen herauskommen. Dass jeder unterschiedlich legt ist logisch. Aber die eigentliche "Message" m√ľsste meiner Meinung nach gleich sein?

Liebe Gr√ľ√üe
Elleth

Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beiträge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 27.08.2014, 14:34

Ach das meinst du.

Bei mir sind das keine versteckten Karten, die gehören zu einer Deutung dazu.

Trotzdem, sch√∂ner Ausdruck daf√ľr.
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
Beiträge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 27.08.2014, 16:11

Liebe Anjel,

ich weiß nicht, ob Sonnenstrahl das meint... ist nur, was ich im Netz gefunden habe dazu. Da stellt sich mir nur die Frage: Warum gibt es unterschiedliche Rechenwege? Das gibt doch dann auch unterschiediche Ergebnisse? Welche ist denn der "richtige" Weg? Und was ist die Grundsumme, im Gegensatz zur Quersumme?
Was in dem was ich fand beschrieben steht beinhaltet ja mindestens 9 Karten... Die Quersumme ist ja aber nur noch eine Zusatzkarte zu den 3 gelegten?

Danke!
:smile13:

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beiträge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 28.08.2014, 11:02

ich denke es gibt nicht unbedingt unterschiedliche ergebnisse.

denn jeder leger hat ja sein ureigenes system.

das endergebnis m√ľ√üte gleich sein.

das m√ľ√üte man mal testen, hm

die karten legen sich ja hin, nachdem, was du geistig zuvor festgelegt hast.

ist f√ľr dich der sarg nur ein umbruch und m√§use sind das ende.

dann zeigen sich die m√§use f√ľr ein ende.

bei mir w√§re es dann der sarg, der bei mir dann im mittelpunkt liegen w√ľrde..
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
Beiträge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 28.08.2014, 18:54

Liebe Baba Jaguar,

Ich bin jetzt mal von der 3er-Legung ausgegangen. Und je nachdem wie man rechnet kommt man schon auf unterschiedliche Ergebnisse/Summen, ergo auch Deutungen? ;-)
Leider verstehe ich deine Erklärung nicht so ganz... wie genau meinst du das? :-)

LG

sonnenstrahl
Alter: 31
Beiträge: 49
Dabei seit: 2014

Beitrag von sonnenstrahl » 28.08.2014, 20:19

Oh, da habe ich doch eine Diskussion in Gang gesetzt :-)

Sorry, Anjel, falls ich dich ein wenig verwirrt habe mit meinen Bezeichnungen. Ja, die Karten geh√∂ren ja zur Legung, aber als Anf√§nger habe ich mich erstmal nur an den 3 Karten erstmal orientiert und versuche jetzt da etwas mehr einzusteigen und Schritt f√ľr Schritt zu lernen.

Ja Erdbeerelfe, du hast es schön erklärt mit den verdeckten und versteckten Karten. Genau, dass habe ich gemeint. Versuche mich gerade dran etwas genauer in die Karten zu schauen und setze mich nun auch mit denen auseinander um eine genauere Aussage zu bekommen. Wie du auch schon erwähnt hast gibt es zahlreiche Rechenmöglichkeiten diese zu berechnen. Bin auch auf deine Rechnung ein paar Mal gestoßen.

Ich erklär mal welche ich gefunden habe, anhand deines Beispiels:

Schlange 7 - 35 Anker - 2 Klee

1. verdeckte Karte: 7+ 1Haus= 8 Sarg --> 1 Versteckte Karte: 7+8= 15 Bär
2. verdeckte Karte: 35 + 2Haus= 37 (37-36= 1Reiter) --> 2. Versteckte Karte: 35+1= 36 Kreuz
3. verdeckte Karte: 2 Klee+ 3Haus= 5 Baum--> 3. Versteckte Karte: 2+5= 7 Schlange

Dies w√ľrde hei√üen:
Legung: Schlange 7 - 35 Anker - 2Klee
Verdeckt: 8 Sarg - 1 Reiter - 5 Baum
Versteckt: 15 Bär - 36 Kreuz - 7 Schlange

Es verwirrt mich auch sehr, dass es verschiedene Rechnungsarten f√ľr diese versteckten/verdeckten Karten gibt. Es kann ja nicht wirklich dasselbe rauskommen, da verschiedene Karten dann dort liegen. Und diese dann in einem Zusammenhang zu bekommen ist nicht gerade einfach. Aber √úbung macht den Meister ;-)

LG
Sonnenstrahl

Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beiträge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 28.08.2014, 22:30

BabaJaguar hat recht.

Jeder hat so seine Methode.

Ich pers√∂nlich w√ľrde bei einer 3er-Legung nicht so ein Fass aufmachen.

Was ich bei einer großen Legung mache ist das, aber wirklich nur bei einer großen Legung: Platz 1 ist der Reiter, dann liegt z. B. das Kreuz dadrauf. 1 + 36 = 37. Geht nicht. Also 3 + 7 = 10 Die Sense.

Eine schicksalshafte Nachricht kommt plötzlich.
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

Morina
Alter: 47
Beiträge: 1
Dabei seit: 2014

Beitrag von Morina » 13.10.2014, 19:35

Ich w√ľrde dir empfehlen Ursula von www.kristalldimension.ch anzurufen, weil Sie gibt ganz tolle Seminare oder Monika Huber. Viel spass beim √ľben

Antworten