neu und ratlos

Tarot, Lenormand..
Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

neu und ratlos

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 18:01

Hallo zusammen,

ich bin noch neu hier, beschÀftige mich aber schon lÀnger mit Tarot und Hellsehen, wobei ich selber nur Karten lege :-). Ich bin 39 Jahre alt und habe einen Sohn, er ist 8 Jahre alt.
Nun gibt es einen Mann in meinem Leben, den ich im Internet kennengelernt habe. Es war alles perfekt, die Karten sagten nur Gutes, sogar Partnerschaft, EheglĂŒck voraus. Wir haben uns getroffen und es war perfekt. Danach noch kurz geschrieben und dann nie wieder etwas von ihm gehört. Auch nach Nachfragen kam keine Reaktion. Ich bin nun wirklich ratlos, extrem traurig und verletzt... die Karten habe ich viel zu oft befragt und ich drehe mcih im Kreis. Was kann ich tun? Mein BauchgefĂŒhl sagt mir, dass es der richtige ist...

In dankbarer Liebe
*elleth*
Zuletzt geÀndert von erdbeerelfe am 29.07.2014, 18:47, insgesamt 1-mal geÀndert.

wasi36
Alter: 48 (m)
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von wasi36 » 29.07.2014, 18:16

hallo
du mußt loslassen dann kommt er von ganz alleine!!
du mußt dich zurĂŒck ziehen und dich nicht mehr melden dann kommt er in die verlustangst.
wĂŒnsche dir viel glĂŒck und liebe grĂŒĂŸe.
peter

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 18:46

Hallo Peter,

danke fĂŒr deine schnelle und liebe Antwort ;-). Loslassen ist schwer.
Ich weiß, das sollte ich und dennoch habe ich Angst, ihn dadurch komplett zu verlieren.

allerliebst
elleth

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
BeitrÀge: 808
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 29.07.2014, 18:54

Liebe Erdbeerelfe,

ich will dich nicht entmutigen, aber genau das selbe habe ich in meiner Praxis schon so oft gehört.
Es könnte natĂŒrlich sein, dass er unverhofft krank wurde, einen Unfall hatte oder verheiratet ist.
Du hast auf etwas langfristiges gehofft, er war vielleicht nur auf ein Abenteuer aus. Derer gibt es viele.
Ein verliebter Mann meldet sich, so schĂŒchtern ist keiner, besonders nach einem schönen Wochenende.
Wenn du Unfall und Krankheit bei ihm auschließen kannst, vergiß ihn! Er wĂ€re deiner nicht wert. Sollte er sich nach Wochen des stillschweigens noch einmal fĂŒr ein Wochenende anmelden, so hĂ€lt er dich fĂŒr sehr dumm.

Kartenlegen fĂŒr sich selbst ist immer eine schlechte Wahl, da sich die intimsten Hoffnungen darin spiegeln.
P.S.: Ich möchte dich jetzt nicht dazu animieren irgendwo anzurufen, um dir die Karten legen zu lassen.

Kopf hoch Liebes. :oops:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 19:10

Hallo Mona,

auch dir vielen Dank fĂŒr die warmen Worte. Unfall und Krankheit kann ich bei ihm ausscließen. Allerdings ist sein Vater krank und er sagte, er hĂ€tte eine schwere Zeit.
Arbeiten geht er aber, das weiß ich. Ich glaube, ich habe zum falschen Zeitpunkt etwas falsches gesagt, wofĂŒr ich mich aber entschuldigte. Nur seitdem ist der Kontakt abgebrochen...
Ich war mir so sicher, eine Freundin legte ebenfalls fĂŒr mich die Karten und sie waren sogar noch positiver als mein Ergebnis... Ich hatte "Visionen", TrĂ€ume mit und von/ĂŒber ihn... Daher verstehe ich das alles gar nicht.

Liebste GrĂŒĂŸe
:smile13:

wasi36
Alter: 48 (m)
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von wasi36 » 29.07.2014, 19:33

die karten zeigen dir eine mögliche zukunftaber leider nicht wie ein mensch sich entscheidet!!
schreib hier mal anjel an sie kann dir sicher helfen.
wenn du loslĂ€sst verlierst du ihn nicht ganz im gegenteil du machst dich dadurch interessanter fĂŒr ihn.
ich mach das schon ein paar monate mit und loslassen ist oft die einzige möglichkeit.

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 19:51

Da hast du sicher recht, nachdem was ich erfahren habe... und dennoch schmerzt es um so mehr, wo ich von einem mehr als positiven Fortschritt ausging.
Danke fĂŒr den Hinweis, das werde ich gern tun.
Das heißt, du hast dich fĂŒr ein paar Monate bereits zurĂŒckgezogen, wenn cih das so fragen darf? Oder wie habe ich das zu verstehen? :-)

wasi36
Alter: 48 (m)
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von wasi36 » 29.07.2014, 20:02

eigentlich sie und jetzt auch sie!!
sie hat auch versucht mit jemand anders eine beziehung aufzubauen um von mich loszukommen!!
ging aber voll in die hose was auch kein wunder ist.manche menschen können nicht wahrhaben wie sehr sie einen lieben.
p.s. könntest du fĂŒr mich mal in die karten schauen?

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 20:13

Und dennoch gehst du nicht zurĂŒck zu ihr? Dann geht dein Rat mit dem loslassen aber nicht so ganz auf, oder habe ich da etwas falsch verstanden?! ;-)
Das kann cih gern machen, aber meine Deutung ist eher laienhaft. Was soll ich fragen?

wasi36
Alter: 48 (m)
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von wasi36 » 29.07.2014, 20:17

loslassen ist kein ende.ich muß sie auf mich zukommen lassen,weil sie sich zuschnell unter druck gestzt fĂŒhlt.
ich möchte wissen wie es mit ihr weiter geht??

Benutzeravatar
erdbeerelfe
Alter: 42
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014

Beitrag von erdbeerelfe » 29.07.2014, 20:26

Ah, ich verstehe. Entschuldige bitte :-) Ich sehe, ich muss noch viel lernen. Loslassen bedeutet fĂŒr mich irgendwie Ende...
In Ordnung. Ich melde mich dann per PN, wenn es recht ist.

wasi36
Alter: 48 (m)
BeitrÀge: 23
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von wasi36 » 29.07.2014, 20:29

loslassen bedeutet nur das man sich selbst frei macht um wieder kraft zu tanken.
wenn man sich an den andern klammert erstickt man den andern und auch sich selbst und dann stirbt auch die liebe

Antworten