Ich suche dringend Hilfe! bitte bitte.

Tarot, Lenormand..
Antworten
Sinus87
Alter: 30 (m)
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2014

Ich suche dringend Hilfe! bitte bitte.

Beitrag von Sinus87 » 06.01.2014, 19:47

Huhu, ich bin neu in diesem Forum.
Bei mir ist in den letzten Monaten einiges schief gelaufen.
Zuletzt hat sich meine Freundin von mir getrennt,
sie ist, war und bleibt meine gro├če Liebe.
Ich wei├č nicht wieso, weshalb, warum .
Ich suche jmd der Lust hast mir die Karten zu legen, ob es noch Eibe Chance gibt.
Oder jmd dr mir etwas ├╝ber die Zukunft verr├Ąt.
Sie ist mir sehr sehr wichtig.

Ich danke allen die mir weiterhelfen k├Ânnen schonmal im Voraus

Lg

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 08.01.2014, 22:29

Man kann leider mit Karten nicht wirklich sagen, ob sie zur├╝ckkehrt. Da der Mensch ja Entscheidungsfreiheit hat. Und oft zeigen sie nur Augenblicksaufnahmen. Und zur Zeit will sie ja nicht. Hat sie w├Ąhrend der Beziehung nichts gesagt, warum sie unzufrieden ist? Viel viel Gl├╝ck, dass sie zur├╝ckkehrt. :smile13: :angel7:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
Nityananda
Alter: 55 (m)
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2014

Beitrag von Nityananda » 09.01.2014, 12:14

Hallo Sinus87,
manchmal kommen wir im Leben in Situationen die wir einfach "durchleben" m├╝ssen.
Versuche deine Situation auch von einer philosophischen Seite zu betrachten.
In dieser Welt ist alles zeitweilig, selbst ganze Weltreiche m├╝ssen untergehen bevor neues entstehen kann.
Sicher ist es f├╝r dich jetzt schwierig das Ganze in einem positiven Licht sehen zu k├Ânnen, aber trotzdem existiert diese positive Seite in deiner jetzigen Sitution.
Vielleicht war das n├Âtig das du jetzt jemand ganz anderen kennen lernst...

und um nochmals auf die spirituelle Sichtweise zur├╝ck zu kommen. Wirkliches Gl├╝ck, so heisst es in den altindischen Schriften (Veden),
finden wir nur im ewigen, nicht im zeitweiligen. Man unterscheidet dort zwischen wirklicher Realit├Ąt (Ewigkeit) und scheinbarer Realit├Ąt (diese zeitweilige Welt).
Aus diesem Grund sucht der ernsthafte Spiritualist sein Glück auch im Innern und nicht im Äusseren.
Denn die zeitweilige Welt, die gesamte kosmische Manifestation, ist in st├Ąndigem Wandel zwischen Sch├Âpfung-Erhaltung-Vernichtung.
Wie k├Ânnen wir also ein anhaltendes Gl├╝ck in dieser Welt erwarten...
Wenn wir etwas besitzen sind wir von Angst erf├╝llt es wieder zu verlieren und wenn wir etwas begehren haben wir Angst es nicht zu bekommen.
So gehen wir gewissermassen "├Ąngstlich" durchs Leben ohne der Realit├Ąt ins Auge sehen zu wollen.
Wir selbst sind von spiritueller Natur, also ewig, aber diese Welt zu der auch unser zeitweilige K├Ârper geh├Ârt, ist es nicht.
So sind wir wie Fische die an Land gesp├╝hlt wurden.
Der Fisch kann erst dann wieder gl├╝cklich sein wenn er in seinem urspr├╝nglichen Element (Wasser) ist.
Das ist der Unterschied zwischen unserer Welt und der Transzendenz (spirituelle Welt).
lG
Nityananda

Sinus87
Alter: 30 (m)
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2014

Beitrag von Sinus87 » 19.01.2014, 15:02

Ich h├Ątte euch beiden gerne eine private Nachricht geschrieben, ich kann leider nicht:(
Ihr habt vollkommen recht:)
Ich bin sehr dankbar f├╝r eure Worte.
Zwischen ihr und mir ist/war eine sehr tiefe Bindung.
Wir haben uns alles geteilt, leid, Freude, LIEBE.

Antworten