Zigeunerkarten legen

Tarot, Lenormand..
Antworten
MagicManmu
Alter: 27 (m)
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2013

Zigeunerkarten legen

Beitrag von MagicManmu » 19.04.2013, 19:13

Hallo "Kartenleger" und andere Freunde des Forums,

ich warte heute im esotorischen Buchladen und habe mir Zigeuner-Wahrsager-Karten gekauft.

Die Frau meinte es w├Ąre f├╝r Anf├Ąnger und ganz leicht zu verstehen.

Nach 3 Tagen gebe ich es langsam auf, wie muss ich den diese Karten hinlegen und woher wei├č ich dann die Antwort auf meine Frage bzw. sehe ich meine Zukunft vorraus (z.B wie der Tag wird.)

Dieses Programm da im Internet verstehe ich irgendwie nicht weil ich wei├č nicht wo man das runterladen kann (also ich meine auf so einer Homepage habt ihr bei mehreren Threads hier auch schon gepostet)

Ich hoffe ihr k├Ânnt mir helfen

Danke schonmal im Voraus

MagicMamnu

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 19.04.2013, 23:26

besser w├Ąre, du w├╝rdest dir ein buch kaufen. mit legesystemen.
fange dochmal klein an und lege 2 karten f├╝r z.b deine berufliche vergangenheit--2 auf die gegenwart und 2 auf die zukunft.

probiere mal diese legesysteme aus.http://www.legesysteme.de/zigeunermethode.php

viel spass!!! :smile13: :mad: :sunny:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beitr├Ąge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 20.04.2013, 17:41

Ich muss dir leider etwas mitteilen MagicManmu.

Es bedarf dann doch Zeit, bevor man etwas sieht.

Zigeunerkarten sind zwar von den Bilder her sehr eindeutig. Doch es kommt: Auf die Kombination drauf an.

Ich will jetzt nicht zuviel schreiben, aber wenn z. B. die Falschheit unter deinem Herzensmann liegt, ist er treu und meint es gut, liegt die Falschheit ├╝ber ihm, musst du vorsichtig sein. Usw.

Will sagen, dass kann man nicht in K├╝rze lernen.

Ich selber lege seit ├╝ber 10 Jahren Karten. Und selbst ich bin noch am Lernen.

So einfach ist das alles nicht, auch, wenn es vielleicht einfach aussieht. Dahinter steckt viel Arbeit und Zeit.

Muss ja auch mal gesagt werden. :roll:
Das Sch├Ânste, was wir erleben k├Ânnen, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

Antworten