Seite 19 von 23

Verfasst: 08.02.2014, 07:51
von Selina
Hallo Anjel,

du hast meine Situation sehr genau analysiert. Ist schon erstaunlich. Bei uns hat eine Kollegin aufgehört, und ich hab den größten Teil ihrer Arbeit dazubekommen.
Es macht Spaß, ist aber zuweilen auch zu viel. In unserem Hause sind große Umstrukturierungen im Gange. Bleibe ich dort, oder gehe ich von der Firma weg?
Ich fahre jeden Tag 100 km, dass nervt und manchmal hege ich den Gedanken, wieder in meinem Gebiet was zu suchen, aber hier sieht es immer mau aus, ländlich halt.

Der Mann, ja ich denke, es wäre nichts mit uns auf Dauer geworden. Ist er überhaupt beziehungsfähig? Am Anfang war alles toll, aber dann hatte ich immer den Eindruck, er ist auf der Flucht gewesen, und man hat ihn nie alleine. Loslassen ist immer gut gesagt, ist halt auch nicht so einfach, noch dazu, wenn er im gleichen Ort weitergezogen ist. Mal abgesehen von mir, wird er mit ihr zusammen bleiben? Ich denke ja, was meinst Du? Er sucht immer Frauen die Hilfe brauchen und wenn die Themen durch sind, zieht er weiter.
Ich glaub ich war ihm zu stark und meine Interesse für alternatives, sich zum Teil selbst anschauen usw. hat ihn genervt. Er hat selbst zu viele Baustellen, wo er nicht hinschaut.
Ich weis nicht, ob Du ihn so siehst wie ich?

Alleine sein ist auch richtig, im letzten Jahr sind auch einige Freunde weggebrochen, wenn es überhaupt welche waren.

Ich glaub, ich hab noch ein anstrengenden mit Umbrüchen durchzogenes Jahr vor mir. Auch so mit mir.
Hab ich ein Männerproblem? Mir wird immer gesagt, Du kannst ja alles alleine, so ist es dann auch nicht.
Ich will eine gleichberechtigte Partnerschaft und einen der zum Leben ja sagt.

So nune..Ach ja sag mir was zu dem Mann, der grad immer mit mir telefoniert....

Vielen Dank und viele Grüße

Selina

Verfasst: 08.02.2014, 08:53
von Selina
Ach eins wüsste ich gern noch sorry, mein zu Hause, bleibt das mein zu Hause?

LG Selina

Verfasst: 09.02.2014, 17:15
von Anjel
Hallo Selina,

zuerst zu dem Mann mit den du Telefonierst. Das kann in die Beständigkeit gehen. Deswegen meinte ich, dass du dich lösen solltest. Erst ist jedenfalls verliebt in dich.

Nein, erst bleibt auch mit der anderen nicht zusammen.

Ja, dein Zuhause bleibt dir.

Die Umstrukturierung in deiner Firma geht zu deinem Gunsten aus. Du bleibst also dort.

Gruß Anjel

Verfasst: 10.02.2014, 15:30
von Selina
Hallo Anjel,

vielen Dank für Deine Antwort.

Beim Telefonmann fehlt mir was. Ich weiß nicht was, aber es sind ein paar Dinge, die nicht meins sind.

Kannst mir nochwas zu meinem Sohn sagen? Wäre nett.
Glaub er hat noch mit meiner Scheidung zu tun.

LG Selina

Verfasst: 10.02.2014, 18:30
von Reiselust
Hallo Anjel,

ich habe hier im Forum mit Begeisterung deine Beiträge verfolgt. Zuerst möchte ich sagen, dass ich es wunderbar finde, dass du dir für so viele Leute Zeit nimmst und die Karten für sie legst! Wirklich toll =)

Nun zu meinem Anliegen. Ich möchte dich auch fragen, ob du mir die Karten legen kannst?
Im Moment schwirren mir doch die ein oder anderen Sachen im Kopf herum. Ich habe ein paar schwere Monate hinter mir, was mit der Gesundheit meiner Mutter zu verbinden ist. Darüber möchte ich allerdings nichts wissen - denn ich weiß dass diesbezüglich alles wieder gut wird =)
Dennoch hat es auch irgendwie etwas mit mir "angestellt"... Was, weiß ich nur (noch) nicht,..

Außerdem frage ich mich gerade ob der Ort an dem ich im Moment wohne der richtige für mich ist. Und auch mein Studium. Dass mir großen Spaß macht,.. Aber ich um ehrlich zu sein nicht wirklich weiß was ich im Nachhinein damit anfangen werde bzw soll.

Und dann - wie soll es auch anders sein - die Frage in meinem Kopf bezüglich der Liebe. Was erwartet mich?
Und wie siehst du meine Spiritualität?

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn du mir auf die ein oder andere Frage eine Antwort hättest.
Liebste Grüße,...

Verfasst: 13.02.2014, 18:02
von sonnenstrahl
Hi Anjel,

leider habe ich bis jetzt noch kein Update für dich bezüglich den Legungen.
Aber eine Frage habe ich dazu, muss ich was dafür was machen? Oder heißt es für sozusagen abwarten und Tee trinken bis Ex sich meldet?
Wie schon bereits gesagt, er scheint gerade die tollste Zeit im Ausland zu verleben. Ich wüsste daher nicht wirklich was ich machen sollte, haben seit Monaten keinen Kontakt, allerdings spiele ich schon etwas länger mit dem Gedanken ihn aus den sozialen Netzwerken zu werfen.

Gehört zwar im anderen Thread, aber haben wir schon mal direkt auf die Frage gelegt, wann er sich melden wird? Kann mich gerade nicht wirklich erinnern, explizit diese Frage gestellt zu haben. War ja immer wie wird es sich entwickeln und scheint ja immer Frühling mit positiven Ausgang zu sein.

LG
Sonnenstrahl

Verfasst: 14.02.2014, 19:10
von Anjel
Selina hat geschrieben:Hallo Anjel,

vielen Dank für Deine Antwort.

Beim Telefonmann fehlt mir was. Ich weiß nicht was, aber es sind ein paar Dinge, die nicht meins sind.

Kannst mir nochwas zu meinem Sohn sagen? Wäre nett.
Glaub er hat noch mit meiner Scheidung zu tun.

LG Selina
Für deinen Sohn war das alles nicht so einfach. Man könnte auch von einer Schocksitutation reden. Das da eine andere Frau eine Rolle spielt ist für ihn unbegreiflich. Ich sehe da noch ein junges Mädchen. Ist das seine Freundin oder hast du noch eine Tochter? Eine Veränderung sehe ich. Es kann sein, dass er ausziehen/umziehen wird.

Gruß Anjel

Verfasst: 14.02.2014, 19:50
von Anjel
Reiselust hat geschrieben:Hallo Anjel,

ich habe hier im Forum mit Begeisterung deine Beiträge verfolgt. Zuerst möchte ich sagen, dass ich es wunderbar finde, dass du dir für so viele Leute Zeit nimmst und die Karten für sie legst! Wirklich toll =)

Nun zu meinem Anliegen. Ich möchte dich auch fragen, ob du mir die Karten legen kannst?
Im Moment schwirren mir doch die ein oder anderen Sachen im Kopf herum. Ich habe ein paar schwere Monate hinter mir, was mit der Gesundheit meiner Mutter zu verbinden ist. Darüber möchte ich allerdings nichts wissen - denn ich weiß dass diesbezüglich alles wieder gut wird =)
Dennoch hat es auch irgendwie etwas mit mir "angestellt"... Was, weiß ich nur (noch) nicht,..

Außerdem frage ich mich gerade ob der Ort an dem ich im Moment wohne der richtige für mich ist. Und auch mein Studium. Dass mir großen Spaß macht,.. Aber ich um ehrlich zu sein nicht wirklich weiß was ich im Nachhinein damit anfangen werde bzw soll.

Und dann - wie soll es auch anders sein - die Frage in meinem Kopf bezüglich der Liebe. Was erwartet mich?
Und wie siehst du meine Spiritualität?

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn du mir auf die ein oder andere Frage eine Antwort hättest.
Liebste Grüße,...

Hallo Reiselust,

ich schaue mal, was ich sehe.

Die Spiritualität ist bei dir stark ausgeprägt, du kommst da quasi gar nicht drumrum. Du bist sehr hellfühlig. Engelskontakte sehe ich bei dir. Du würdest eine gut Heilerin sein. Chakrenarbeit wäre auch deins. Ich sehe da ein positive Entwicklung. Du musst dir nur mehr zutrauen, da liegt die Blockade mit dabei. Dein Umfeld kann damit nicht so wirklich etwas anfangen. Du schaffst das aber zu überwinden und gehst deinen Weg.

Was die Liebe angeht: Ich sehe bei dir die Sehnsucht nach einer beständigen Partnerschaft. Da jetzt die Last von dir gefallen ist (Krankheit der Mutter) kann es wieder gelingen. Du müsstest ihn eigentlich schon kennen. Das wird sich positiv entwickeln. ich sehe ihn als einen sehr positiven Menschen, reist sehr gerne wie du auch.

Ich könnte mir vorstellen, dass du dich an deinem jetzigen zu Hause irgendwie unfreiwillig gebunden fühlst und du dich deswegen unwohl dort fühlst. Ich kann dich umziehen sehen, etwas südlicher vom dem Zuhause in dem du jetzt wohnst. Das wäre so eine Art Befreiung für dich.

Was dein Studium betrifft sehe ich dich mal in einer Behörde/öffentliche Einrichtung, Gericht o. ä. Zumindestens kann man dort sein Geld verdienen. Den Ausgleich wirst dann mit deiner Arbeit in der Spirtiualität finden.

Gruß Anjel

Verfasst: 14.02.2014, 19:58
von Anjel
Hallo Sonnenstrahl,

Lass ihn sich mal austoben. Ich hatte die 3-Monatskarte dabei. *Rechnet*. Bis spätestens Mai.

Beschäftige dich solange mit etwas anderem. Und, vergiss nicht: Im Herbst kommt ein neuer Mann in dein Leben. Da wirst du gar nicht mehr sicher sein, ob du ihn überhaupt noch möchtest.

Ein bisschen wird es noch dauern. Er wird sich dann erinnern, wie gut er das mit dir hatte. Vielleicht soll es so sein, dass er im Moment seinen "Spaß" hat, damit er weiß, was er an dir hatte.

Das wird schon. Nein, ich würde ihn nicht aus den sozialen Netzwerken schmeißen. Tu einfach so, als ob dir das nichts ausmachen würde.

Gruß Anjel

Verfasst: 14.02.2014, 23:26
von sonnenstrahl
Oh man, ja ich bin etwas sehr ungeduldig geworden und dass mit dem anderen Mann habe ich nicht vergessen. Kann es mir wie gesagt nicht wirklich vorstellen, der Verstand und das Herz hängt da noch woanderes ;-)
Er weiß im Prinzip wie meine Pläne aussehen und da hat nicht wirklich viel Zeit um diese zu verschwenden, wenn er dass wirklich noch will und ich denke Mai wird zu spät sein für mich....aber man weiß ja nie.

Danke liebe Anjel, ich werde jetzt versuchen sehr geduldig zu sein...versprochen, habe genug andere Sachen zu tun :oops:

Verfasst: 15.02.2014, 09:45
von Selina
Hallo Anjel,

mein Sohn lebt im Wechselmodell. 2 Wochen bei mir, zwei Wochen bei seinem Vater. Er sagt, es ist gut so wie es ist. Er hat sich in den letzten Jahren über die Trennung mit meinem Mann vor 4 Jahren verschlossen und versteckt sich hinter der Computerwelt. Er ist kaum davon wegzubekommen. Ich sehe hier zum Teil Sucht und Selbstwert. Weiß nicht so richtig, wie ich an ihn herankomme und wohin die Reise hier geht. Mache mir auch manchmal Vorwürfe, aber es ging für mich damals nicht mehr in meiner Ehe. Mein Exmann hat sich so oft mit meinem Sohn gestritten, ich sahs manchmal fassungslos daneben und wollte nur noch weg auch wegen meinem Sohn.

Manchmal fragt mein Sohn nach meinem Expartner, den du bei Trennung gesehen hast, wo er aber noch da war, haben die sich zum Teil auch nicht verstanden.
Ich weiß nicht, wo die Reise mit meinem Sohn hingeht. Glaubst Du, er geht irgendwann nur noch zu seinem Vater. Dort steckt mehr Kapital. Mein Exmann hat auch eine neue Partnerin.

Traue mir ehrlich gesagt, auch gar keinen Mann mehr hier auftreten zu lassen, weil mein Kind natürlich auch geprägt ist.
Suche wenn schon jemanden, wo alles passt auch mit meinem Sohn.

Die letzten Monate, auch das Ende der Beziehung haben schon grad tiefe Wunden bei mir und glaube auch bei meinem Sohn hinterlassen.
Wenn wir sein Auto sehen, er ist ja noch im Ort, stehen uns beiden die Haare zu Berge. Geht der Mann mal hier weg aus unserem Heimatort? Du hast ja geschrieben, dass er mit seiner neuen Partnerin nicht zusammenbleibt.

Eine Tochter habe ich nicht, nein. Der Mann mit dem ich telefoniere hat eine Tochter, aber wie gesag,t ich freue mich zwar über Abwechslung im Sinne von mal telefonieren oder auch mal sehen, aber beziehungstechnisch habe ich totale Probleme, ich will eigentlich nicht.

Ich danke Dir für deine Antworten, das Leben ist halt so wie es ist.

LG Selina
PS: Vielleicht kannst Du ja nochmal schauen. Vielen Dank.

Verfasst: 17.02.2014, 21:19
von melek
Guten Abend Anjel

Was bringt mir das neue Jahr 2014 ?
Wärest Du so lieb und würdest mal in die Karten schauen ?

Liebe Grüße
Melek