So bringt man eine Branche in Verruf!

Tarot, Lenormand..
Benutzeravatar
Ding
Alter: 37
Beitr├Ąge: 110
Dabei seit: 2012

Beitrag von Ding » 25.04.2012, 08:16

Jap so schauts leider bei vielen aus. Berater die f├╝r 20 Cent die Minute Stunden kloppen m├╝ssen, abgeh├Ârt werden bei den Beratungen und aufpassen m├╝ssen ja kein falsches Wort zu sagen. Da kann nat├╝rlich keine gute Beratung zustande kommen und das macht eben viel kaputt :-(

Benutzeravatar
Ding
Alter: 37
Beitr├Ąge: 110
Dabei seit: 2012

Beitrag von Ding » 25.04.2012, 13:18

Warum w├╝rdest du niemand daf├╝r bezahlen?
Wenn jemand einige Stunden des Tages damit verbringt andere zu beraten, hat er ja wohl auch eine Entlohnung verdient!
Entweder man nutzt sein K├Ânnen und seine Gabe ab und zu mal und verlangt nichts daf├╝r, geht einer stinknormalen Arbeit nach und hilft halt nur einigen wenigen.
Oder man nutzt sein K├Ânnen "hauptberuflich", nur dann muss einem diese T├Ątigkeit auch n├Ąhren! Oder sollen die Leute die sich entschieden haben ihre Gabe f├╝r so viele Menschen als m├Âglich zu nutzen von Hartz4 leben oder unter der Br├╝cke schlafen???
Ich selbst bin Kundin bei einer Frau, die sowohl ber├Ąt als auch Energiearbeit macht. Sie hat mich in meinem Leben schon oft gest├╝tzt und mir ├╝ber schlimme Krisen geholfen. Eine Sitzung (Dauer ca. 60-90 Minuten) bei ihr kostet 50,-ÔéČ und die geb ich ihr von Herzen gern! Eigentlich ist sie Altenpflegerin, arbeitet aber schon lange nicht mehr in diesem Beruf, sondern hilft t├Ąglich 5-6 Menschen.
Es steht jedem frei sich Karten legen zu lassen oder Energie Arbeit in Anspruch zu nehmen f├╝r Geld, pauschal davon abzuraten ist meiner Meinung nach sehr ├╝berheblich!

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 25.04.2012, 16:26

Niiicole!!! HuHu. Bitte komme mal als echte Seemannsbraut dringend in den Thread"Was macht einen guten Liebhaber aus" :siw: :siw: ;)
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Antworten