Seite 1 von 1

Sind das Gaben? Wie kann ich sie Ausbilden?

Verfasst: 14.12.2013, 20:06
von Horsewhisperer
Ich interessiere mich für alles, dass man glaubt es gibt es nicht.
Ich war schon als klein angezogen von dem unwissenden. Seit mein Vater vor 7 Jahren gestorben ist, bin ich sehr in mich hinein versunken. Ich habe IMMER kalte Hände und Füsse, ich mag die Kälte überhaupt nicht, doch ich fühle mich volkommen im Schnee. Ich bin sehr auf Gott fixiert und traue ihm. Irgendwie weiss ich, welches Wetter wird und wann ich zum Beispiel sage: Bitte regnet es nicht bevor ich nachhause komme, ich habe keine angepassten Kleider. Dann regnets erst wenn ich daheim bin. Ich zweifle ständig an mir selbst, ich vertraue mir nie, und dass führt mich zum scheitern. Ich vertraue niemanden ich kann nicht. Ich weiss wie sich andere Menschen fühlen, alo ich kann es ihnen ansehen, aber nur diejenigen, die mir nahe stehen. Ich weiss sooft nicht weiter.
Ich vergesse ständig Sachen, aber Geheimnisse oder Worte die mir mal gesagt wurden, vergess ich nie. Ich glaube ich kann mich in Tiere insbesondere Pferde hineinfühlen... ich frage mich nun schon immer, habe ich Fähigkeiten die ich Ausbilden kann?

Danke für eure Antworten*

Verfasst: 15.12.2013, 02:18
von nussbine
Hallo Horsewhisperer,
Das kann ich auch sehen, wie sich andere fühlen, oder wie es ihnen geht. Aber nicht bei allen. Ich meine, dass das mit der Offenheit eines Menschen zu tun hat. Aber das ist nur mein Vermutung. Es können auch wildfremde Menschen sein.
Das mit dem Wünschen von kleinen oder grösseren Dingen , wie Du schreibst, gibt es und es hat einen Namen.
Das "Bestellen beim Universum" nach Bärbel Mohr. Du kannst auch Gott bitten. Das ist eigentlich wichtig, was Du glaubst.
Diese Bücher, welche sie geschrieben hat, als sie noch lebte, gibt es eventuell in Deiner Schulbibliothek. So kannst Du Dich mal mit dem Prinzip vertraut machen.
Es gibt auch Kurse, Seminare, die man besuchen kann.

Ich stell Dir mal den Link dazu rein, damit Du lesen kannst.

http://www.baerbelmohr.de/Online-Magazin

liebe Grüsse nussbine