Was passiert denn jetzt......

FĂĽr alles was mit Prognosen bis hin zum Weltuntergang zu tun hat.
Benutzeravatar
Arianas
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2011

Was passiert denn jetzt......

Beitrag von Arianas » 10.05.2012, 21:59

Was passiert 2012,
geht die Welt unter oder stimmt das mit der 5 dimension.
Habe gehort das am 21.12.2012 eine bestimmte Sternenkonstulation oder so etwas gibt.
Alle reden was anderes,
stimmt es das wenn wir in die 5 dimension gehen ,
was ich mir nicht vorstellen kann, das da doch was passieren muss das die
leute erwachen und umdenken.
Wer weiss da was konkrettes.
Und ist die sternenkonstulation was alle 260000 jahre passiert gefahrlich,
das weiss ja auch niemand.
Und das die Mayas uber das datum wissen ist auch interresant weil gerade ist ja am diesem datum ja auch die sternenkonstulation.
Ich meine wenn man sich das Wetter so letzte zeit mal anguckt dann ist es echt
nicht wie immer.
Wer weiss mehr dazu. :? :? :?
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben aber den Tagen mehr leben.

Somahirle
Alter: 48 (m)
Beiträge: 99
Dabei seit: 2012

Beitrag von Somahirle » 11.05.2012, 08:09

Wir werden Alle Sterben!!!!!!!!!!!!!!!

oder???

Vergiss es einfach mal mit der Welt untergehen, ausser wir würden den 4 Weltkrieg anzetteln. Aber dafür wollen die hohen tiere auch noch bischen länger leben.

zu deiner besonderen Sternekonstelation lies: http://www.scienceblogs.de/astrodicticu ... teil-2.php
ich kenne den Astronomen persönlich und der redet nicht einfach wirr daher...
Kritisches Denken in Einklang mit Psychologischer Beratung. Das bin ich.

Benutzeravatar
Arianas
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2011

Beitrag von Arianas » 11.05.2012, 09:31

Habe es gelesen und es ist immer das gleiche....
Der eine sagt es passiert nichts und der andere hat da eine andere meinung.
Vielleicht wird sich was andern vielleicht auch nicht,
das sehen wir dann mal.
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben aber den Tagen mehr leben.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beiträge: 769
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 11.05.2012, 12:01

Hallo Arianas,
Arianas hat geschrieben:Vielleicht wird sich was andern vielleicht auch nicht
auf jeden Fall werden 50% der Wahrsager Recht behalten
und das ist doch immerhin eine ganze Menge, - oder? ;)
Ich wünsche Dir und allen Anderen ein schönes Wochenende.
Peter-O

Benutzeravatar
Arianas
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2011

Beitrag von Arianas » 11.05.2012, 12:05

Was sagen aber die 50 prozent der Wahrsager. :?
Auch ein schones Wochenende.
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben aber den Tagen mehr leben.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
Beiträge: 769
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 11.05.2012, 13:51

Hallo Arianas,
Arianas hat geschrieben:Was sagen aber die 50 prozent der Wahrsager. :?
... na, die Wahrheit eben, - eben, was passieren wird. :cool:
MfG. Peter-O

Benutzeravatar
Weiter Himmel
Alter: 45
Beiträge: 205
Dabei seit: 2008

Beitrag von Weiter Himmel » 11.05.2012, 15:48

Nun … ich hoffe es passiert ETWAS !

Denn so, wie es jetzt ist, möchte ich es eigentlich gar nicht haben. Und alle politischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entscheidungen werden immer weniger zum Wohle der Menschheit und des Planten mit all seinen Lebewesen getroffen …

Also hoffe ich mit ganzen Herzen das ETWAS passiert. Etwas, dass den Karren wieder herumreisst und die Masse der Menschen dazu bringt aufzuwachen und zu bemerken, wie schlecht wir uns unser Leben auf diesem schönen Planten gestaltet haben.

WAS das sein soll, kann wohl keiner sagen. Und vieles, was verbreitet wird, dient sicher mehr dazu Desinformation und Verwirrung zu stiften. Vielleicht auch die Sache ins Lächerliche zu ziehen.

Die „Gerüchte“ um 2012 sind allerdings so verbreitet und kommen aus so vielen Richtungen, dass es mir kaum möglich erscheint, dass nichts passiert.

Ein Bewusstseinswandel …
Das Ende der Welt, wie wir sie kennen (häufig irreführend als „Weltuntergang“ bezeichnet) …
Das sind Begriffe die viel Raum für Möglichkeiten lassen.

Es könnte sogar schleichend passieren, so dass wir kaum merken, dass etwas vor sich geht, bis wir auf einmal merken, dass sich tatsächlich neue Sichtweisen durchgesetzt haben.
Ein Katastrophenszenario, ein Erstkontakt mit Außerirdischen, oder 3 Tage Dunkelheit beim Übergang in die nächste Dimension sind da wohl konkretere Varianten.

Ich denke, man sollte grundsätzlich erstmal alles für möglich halten. Nichts wirklich ausschließen und auch nicht auf eine Variante setzen. Und schon gar nicht darauf warten, das irgendein Ereignis eintreten wird, dass alle Probleme der Menschheit löst.

Für viel wichtiger als zu wissen, was passiert, halte ich den eigenen Fokus (auf wachsende Bewusstheit, Freiheit, Liebe, Mitgefühl, Wertschätzung oder was auch immer) und die Bereitschaft das Alte hinter sich zu lassen.

Tja, und dann abwarten, was kommt ...

Weiter Himmel

martina1966
Alter: 51
Beiträge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 11.05.2012, 23:10

Hallo,

ein Bewusstseinswandel vollzieht sich (fast immer) allmählich, sogenannte Bewusstseins-Sprünge gibt es, wenn überhaupt, äußerst selten. Ich meine aber einen Trend zu erkennen in unserer Gesellschaft hin zu mehr Gemeinschaftsgefühl und Demokratie.

Lieber GruĂź
Martina
Störgefühle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beiträge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 12.05.2012, 02:25

Lies mal "EnthĂĽllungen 2012" hier im Forum.

Ansonsten, die Zeit wird zeigen was passieren wird. ;)
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Arianas
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2011

Beitrag von Arianas » 12.05.2012, 13:36

peter-o hat geschrieben:Hallo Arianas,
Arianas hat geschrieben:Was sagen aber die 50 prozent der Wahrsager. :?
... na, die Wahrheit eben, - eben, was passieren wird. :cool:
MfG. Peter-O
Jetzt weiss ich echt mehr,
und was ware dann die Wahrheit... :?
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben aber den Tagen mehr leben.

Benutzeravatar
Arianas
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2011

Beitrag von Arianas » 12.05.2012, 13:40

Weiter Himmel,
ich glaube das viele menschen sich eine anderung wunschen,
frage mich wenn es so bleibt wie die Welt in 10 jahren aussieht.
Und diesmal ist es anderes als zb.in jahr 2000 da sollte auch die Welt untergehen,
aber ist es diesmal vielleicht nur anderes weil alles uber das internet geht und
es sieht nur so aus .
Ich meine das man da mehr reden kann druber als damals und deswegen kommt es einen so echter vor.
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben aber den Tagen mehr leben.

Aliqui
Alter: 29 (m)
Beiträge: 302
Dabei seit: 2010

Beitrag von Aliqui » 16.05.2012, 20:40

Leute...wollt ihr was ändern, so packt es an. Wir haben jetzt die Chance viele Menschen zu erreichen, vielleicht öffnet das eine oder andere ein paar Leuten die Augen.
Das GlĂĽck deines Lebens liegt in der Beschaffenheit deiner Gedanken

Antworten