ZaubersprĂŒche selber machen?

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

ZaubersprĂŒche selber machen?

Beitrag von WaldgeistAlex » 21.10.2011, 13:36

Hi,
mir hat jemand gesagt das man seine ZaubersprĂŒche selbermachen kann! Wie geht das?

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 21.10.2011, 13:45

DafĂŒr weißt du noch viel zu wenig, um selbst welche 'machen' zu können.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 21.10.2011, 14:38

Das habe ich nicht gefragt!

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 21.10.2011, 16:08

Eigne dir erstmal einen anderen Ton an, wenn du was wissen willst! :roll: und lerne RatschlĂ€ge anzunehmen. Wenn ich sage, das es fĂŒr dich noch zu frĂŒh ist, dann ist es nicht um dich zu beleidigen oder Ă€hnliches, sondern weil du bei deinem jetzigem Stand es eh nicht schaffst. Lerne erstmal und entwickle dich weiter.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 21.10.2011, 17:23

Ich habe nur gefragt wie das geht mehr nit! Und warum kann man die ĂŒberhaupt selber machen? Ich dachte alle ZaubersprĂŒche kommen aus BĂŒchern und so! Nicht auch dem Kopf!

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 21.10.2011, 17:30

Und wer schreibt die BĂŒcher?! Menschen!
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Benutzeravatar
Sapphires
Alter: 21
BeitrÀge: 522
Dabei seit: 2010

Beitrag von Sapphires » 21.10.2011, 18:52

ans Zaubern wĂŒrd ich mich an deiner Stelle eh noch nicht machen....das ist jetzt nicht böse gemeint aber wieso ZaubersprĂŒche 'machen' wenn du sie nicht gebrauchen kannst? und sag mir nicht das das nur so wĂ€re....du wĂŒrdest sie ausprobieren, das liegt in der Natur des Menschen.
Augen auf, wer sieht versteht, wie gnadenlos die Zeit sich dreht, wie sich der Zeiger dreht, unentwegt, er steht nie still...

Benutzeravatar
ButterflyDream
Alter: 25
BeitrÀge: 120
Dabei seit: 2009

Beitrag von ButterflyDream » 21.10.2011, 22:13

Ach was! Ich glaube nicht, dass er viel falsch machen kann, wenn er seine eigenen ZaubersprĂŒche erfindet... die kommen schliesslich aus seinem Inneren und entsprechen daher seinen FĂ€higkeiten. Und solange seine Energie noch nicht höher ist, kann er damit auch nichts Schlimmes anstellen.

Nun zu WaldGeistAlexs Frage: Mag sein, dass bereits bestehende ZaubersprĂŒche, die in BĂŒchern stehen, sehr mĂ€chtig sind. Ich vermute aber, dass ihre Macht vor allem darin besteht, dass sie eben so alt sind und als "echt" angesehen werden. Schlussendlich ist alles eine Frage der Überzeugung. Ich denke, der Vorteil eines eigenen Zauberspruches, liegt darin, dass du ihn genau auf deine BedĂŒrfnisse zuschneiden kannst...

Weiss auch nicht viel darĂŒber, aber diese beiden Tipps könnten dir helfen:
- Reime bilden
- Wichtiges (oder den ganzen Spruch) 3x wiederholen

Hauptsache deine Worte kommen aus deinem Herzen.
Du kannst dich ja auch einfach mal ein bisschen inspirieren lassen (gibt ja genĂŒgend Material).

Übrigens: Ich finde, du brauchst nicht immer alles nachzufragen. BenĂŒtze doch einfach deine Fantasie ein bisschen oder fĂŒhre ein paar Nachforschungen durch (in BĂŒchern, Dokus, Internet)! Wir alle hier haben uns unser Wissen zum grössten Teil selbst erarbeitet... Das kannst du auch und du wirst mit Sicherheit genau das finden, was du auf deinem Weg benötigst.

Liebe GrĂŒsse

Butterfly
Zuletzt geÀndert von ButterflyDream am 22.10.2011, 12:04, insgesamt 1-mal geÀndert.

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 21.10.2011, 22:40

Ach ja... wenn alles so einfach wÀre.
Rumfantasieren und sich was einbilden hat noch nie jemanden geholfen es zu etwas zu bringen und man kann sehr wohl viel falsch machen. Nun gut, in einem Fall muss ich dir zustimmen, das wÀre der beste Fall (der höchstwahrscheinlich auch eintrifft) das nichts geschieht und in diesem Sinne, kann er damit wirklich nichts Schlimmes anstellen.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Benutzeravatar
ButterflyDream
Alter: 25
BeitrÀge: 120
Dabei seit: 2009

Beitrag von ButterflyDream » 22.10.2011, 09:39

Meine GĂŒte! Man muss ja nicht immer alles so bierernst nehmen! :???: Er ist ein Kind, er möchte zaubern. Kinder haben Fantasie, also warum nicht ein bisschen seine KreativitĂ€t fördern?!
ErklĂ€r doch mal, warum Zaubern so gefĂ€hrlich ist und was du ĂŒberhaupt unter Zauberei verstehst, anstatt einfach immer gleich sein Interesse im Keim zu ersticken!

Gruseldis
Alter: 49
BeitrÀge: 119
Dabei seit: 2009

Beitrag von Gruseldis » 22.10.2011, 10:42

da brauchste doch gar nich nachzufragen butterfly, steht doch da: schwarze königin. lach........
bin ich dabei? ich bin so frei! ach lass ich es, so blass ist es. was macht es denn, wenn ich's bennen?... keine ahnung, bin bei der planung....

Benutzeravatar
ButterflyDream
Alter: 25
BeitrÀge: 120
Dabei seit: 2009

Beitrag von ButterflyDream » 22.10.2011, 11:24

@Gruseldis: ;) Schade, dass es hier keinen "gefÀllt mir"-Button wie auf Facebook gibt...

Antworten